Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Medikamente

Erstellt von Christoph, 30.01.2003, 08:21 Uhr · 35 Antworten · 4.586 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Christoph

    Registriert seit
    25.09.2002
    Beiträge
    124

    Re: Medikamente

    @woody!

    ja es ist nicht ein medi welches man in jeder apo sieht, in europa!
    ich werde alles mitnehmen.
    ich erlebe sonst gerne neues, aber wenn dein leben von den medis abhängt, geht wohl niemand "ein risiko" ein

    gruss und danke!
    christoph

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Medikamente

    Hallo Christoph,

    lass dir von deinem Arzt für jedes unverbreitete Medikament (v.a. falls du es mit ner Spritze injizieren musst) eine englische Beschreibung geben! Bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber sicher ist sicher.


    Gute Reise,
    Ampudjini

  4. #13
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Medikamente

    zu bedenken wäre noch, daß in Thailand viele Medikamente käuflich sind, die hier längst wegen Nebenwirkungen oder zu hohen Wirkstoffen aus dem Verkehr gezogen wurden.

    Gruß
    AlHash

  5. #14
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Medikamente

    Auch auf das Verfalldatum sollte man achten,
    wenn es überhaupt irgendwo steht.
    Und auch vor Fälschungen sei hier gewarnt,
    Thailand ist Meister in Coppyn.

  6. #15
    gruffert
    Avatar von gruffert

    Re: Medikamente

    Wer wegen eines chronischen Leidens auf bestimmte Medikamente angewiesen ist, die er in Deutschland regelmaessig vom Arzt verschrieben bekommt, der tut gut daran, sich fuer die Zeit seines geplanten Aufenthalts einen ausreichenden Vorrat mitzunehmen. Gewiss gibt es in Thailand in den groesseren Apotheken Medikamente mit dem gleichen Wirkstoffen wie in Deutschland zu kaufen, aber nicht immer die in Deutschland auf dem Markt befindlichen Medikamente, und jeder Arzt warnt davor einfach das Medikament zu wechseln, Und wer ist schon pharmakologisch genug geschult, um zu erkennen, dass der gleiche Wirkstoff in derselben wirksamen Menge in dem Medikament enthalten ist.
    Ein weiteres Problem ist, dass in den Thai Aphotheken und auch in den Ambulanzen Medikamente lose in Platiktuetchen abgegeben werden, natuerlich ohne Beipackzettel, so dass man sich nicht informieren kann, was man eigentlich fuer ein Zeug schluckt.
    Ich nehme mir wenn ich in Deutschland bin immer einen ausreichenden Vorrat Medikamente mit und habe noch nie Probleme gehabt. Beim Zoll in Bangkok schon garnicht, ich bin in 20 Jahren nicht ein einziges Mal kontrolliert worden. Bei Routinekontrollen auf Drogen an Strassensperren habe die Polizisten schon mal etwas kritisch nachgefragt, wenn sie meinen Medizinvorrat in der Tasche entdeckten. Bei Medizin in Originalpackungen und der Erklaerung, dass ich selbst diese Medizin brauche, hat es aber nie Probleme gegeben.
    Uebrigens gibt es keine einschraenkenden Zollbestimmungen fuer die Einfuhr von selbst benoetigten Medikamenten in Thailand.

    Guenther

  7. #16
    Avatar von Christoph

    Registriert seit
    25.09.2002
    Beiträge
    124

    Re: Medikamente

    besten dank gruffert!

    dann bin ich beruhigt betr. zoll! lasse mir vom arzt ja noch eine bestätigung ausstellen.

    grüsse
    christoph

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.856
    Zitat Zitat von gruffert Beitrag anzeigen
    Uebrigens gibt es keine einschraenkenden Zollbestimmungen fuer die Einfuhr von selbst benoetigten Medikamenten in Thailand.

    Guenther
    hier hat sich Günther Ruffert geirrt,
    ähnlich, wie in Deutschland die BTM Liste, gibt es in Thailand Medikamente, die als Class 3 eingestuft sind,
    und wo man bei Kontrolle nachweisen muss, dass man nicht im illegalen Besitz dieser Medikamente ist.
    Ein Tourist sollte zu Hause seine ärztlichen Verschreibungen im Internet abspeichern, um im Problemfall von Thailand drauf zugreifen zu können.

    Andere Touristen denken, wenn sie Medikamente in einer thailändischen Apotheke kaufen, dann wird schon alles ok und legal sein, - ein weiterer Irrtum.

    Bei Urlaubern oft nachgefragt, sind Medikamente gegen die Krabben im Kopf. (siehe Video am Ende)
    Um hier dem Stress zu entgehen, den die Mädels im Video bei einem Japanaufenthalt hatten, mit ihren Pu`s (bz. dem Zwicken der Krabben),
    ordern westliche Touristen allerlei stresslösende Medikamente.
    Hier wird oft in Apotheken ein Mittel gekauft, dass Zolan heisst.
    Es ist der Ersatz für Lorazephan, ein starkes Beruhigungsmittel, dass einen stressfrei schlafen lässt,
    dass aber bei längerer Einnahme abhängig machen kann.
    Vom rechtlichen ist es so, obwohl jede 3 Apotheke das Mittel verkauft, kommt man deshalb nicht in den legalen Besitz des Medikaments, streng genommen dürften die Apotheken das Mittel gar nicht verkaufen, weil nur Krankenhausapotheken mit dem dazugehörigen Arztauftrag das Mittel ausgeben dürfen.
    Diese Arztanweisung des thailändischen Krankenhausarztes ist dann auch das Besitzdokument, dass man gegenüber der Polizei braucht, um den legalen Besitz nachzuweisen.
    Also auf keinen Fall wegwerfen, sondern einscannen und im Net an sicherer Stelle abspeichern.

    und nun zum Krabben-Video, und dem unangenehmen Zwicken im Kopf.
    ปู Puu




  9. #18
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Lebenswichtige Medikamente unbedingt aus DACH mitbringen.
    Bei BTM-pflichtigen Sachen unbedingt Kopie des Rezeptes dabei haben. Ansonsten kann es schnell Ärger geben <#####>

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Ein wichtiger Hinweis, DisainaM.

    Hinzuzufügen ist, auch wenn man in Thailand vieles rezeptfrei kaufen kann, was in Deutschland nur der Arzt verschreiben kann, so ist man ebenso streng mit Mitteln, die auch nur ansatzweise irgendwelche auf der BTM-Liste stehende Stoffe enthalten.

  11. #20
    yvy
    Avatar von yvy

    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    25
    Ich bin fuer ein halbes Jahr in Thailand. Grund meiner Leiden hatte ich eine Sporttasche voll Medikamente eingefuehrt. Will mich jetzt mit ein paar Testkaeufen schlaeuer machen,
    so dass ich nicht mehr alle Medis einfuehren muss. Einfache Artikel wie Kaltiumtabletten muss man sicher nicht um den halben Erdball schleppen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefaelschte Medikamente
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.02.09, 00:30
  2. Medikamente in Thailand
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.07, 20:23
  3. Medikamente und der Zoll
    Von Josch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.06, 17:08
  4. Wer kennt dieser Medikamente....?
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.05.06, 16:29
  5. Medikamente
    Von matthi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 13:05