Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 229

MAX. meine Geschichte...

Erstellt von singto, 19.03.2009, 11:05 Uhr · 228 Antworten · 11.916 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Buri

    Registriert seit
    28.02.2009
    Beiträge
    93

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat: Es ist in Thailand eine alte Tradition, dass Menschen, die von der Bank keinen Kredit bekamen, zu einem sogenannten Kredithai gingen, der Kredite ohne Sicherheiten vergab.
    Die Kehrseite dieser Praxis, gerade in der leichtlebigen Thaigesellschaft war,
    ein Kredithai musste säumigen Zahlern seine Interessen hin und wieder nachhaltig vermitteln, damit er in seinem Geschäft nicht Pleite geht, denn sowas spricht sich rum.

    Vor der Asienkrise, 1997, versuchten th. Banken durch ungesicherte Kredite an Privatpersonen, den Kredithaien ihr Geschäft mit den Wucherzinsen kaputt zu machen.
    Dank Einschaltung des IMF wurde den th. Banken diese Praxis untersagt, sodass dieser Geschäftszweig neuen Auftrieb erhielt.
    Vor einigen Jahren wurde den Kredithaien ihr Geschäft in Thailand offiziel verboten, sodass sie nun nur im illegalen Raum agieren können.

    Die drastischen Bestrafungen der säumigen Zahlern hat jedoch im Bewußtsein der Bevölkerung ihre Kreise gezogen, und deshalb sind th. Kreditvergeber, die im Ausland lebend ihr Geschäft machen, gezwungen, dadurch ihre Autorität zu sichern.
    Ein zartbeseiteter Verleier würde sofort pleite gehen, oder abgelösst werden,
    weshalb jeder Thai klar ist, worauf sie sich einlässt, wenn sie von denen sich Geld leiht.[/quote]

    Buri dazu:Ist auch unter in deutschland lebenden Thais nicht anders. Zwischen 10 und 50% der Kreditsummme im Monat verlangen diese thailändischen Kredithaie von Ihren Landsmänninen. Wenn die Raten nicht fließen wird Gewalt erstmal angedroht und dann praktiziert.Eine Schande ist das, und strafbar zugleich. Aber diese Ausländer können ja hier machen wat se wollen. sind ja geschützte Minderheiten.
    Ich könnte denen den Hals umdrehen, aber dann komm ich ja bei Kali in den Knast. Soll ja auch nich so doll sein, dort in Heinsberg.

    Buri

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von NAN",p="702734
    .............
    Das sollte aber für beide Seiten gelten.
    ...........
    Selbstverstaendlich, NAN.
    Allerdings glaube ich bis heute nicht, dass es immer eine 50/50 Situation sein kann und/oder muss.

    Oefter ist der Mann ja ein paar Jahre aelter.
    Dann wird in der Regel auch der Bildungsgrad des Mannes etwas hoeher sein.
    Auch unterstelle ich - bedingt durch unseren Kulturkreis - einen unterschiedlichen Grad an Offenheit im Umgang mit verschiedenen Dingen.

    Ich bin weit davon entfernt permanentes Verstaendnis fuer und dauerndes Nachgeben beim Thaipartner zu empfehlen.

    Aber ich behaupte - wie schon einmal in irgendeinem Thread vorher - dass die Anforderungen an die Geduld, das Verstaendnis und auch Kompromissbereitschaft schon wegen der oben benannten Fakten an den Mann hoeher sein werden.

    Das sollte man sich bewusst machen.
    Das wollte ich bewusst machen.

    Wenn dann auch noch Kinder ins Spiel kommen, werden sich die Konfliktmoeglichkeiten erhoehen und die Beachtung dieser Anforderungen um so wichtiger.
    Nicht nur in einer thai-deutschen Ehe.

    Gruss,
    Strike

  4. #33
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von DisainaM",p="702733
    .......deshalb sind th. Kreditvergeber, die im Ausland lebend ihr Geschäft machen, gezwungen, dadurch ihre Autorität zu sichern.
    ........
    Hallo DisainaM,
    Danke, Deine Argumente sind nachvollziehbar.
    Dennoch ist die Tatsache, dass solche Leute auch hier aktiv sind fuer mich neu.
    Ich gebe einfach zu, dass ich davon in Deutschland noch nie gehoert habe.
    Was im Umkehrschluss nicht heisst, dass es deswegen so etwas nicht gibt.
    Die Distanz zur "Community" kann also auch ein Nachteil sein

    Deswegen noch einmal meine - vielleicht nicht einfach oder gar nicht zu beantwortende - Frage:
    wie wahrscheinlich, sprich wie verbeitet, ist denn diese Praxis in Deutschland heute?

    Gruss,
    Strike

  5. #34
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von Buri",p="702738
    ...Wenn die Raten nicht fließen wird Gewalt erstmal angedroht und dann praktiziert.Eine Schande ist das, und strafbar zugleich. Aber diese Ausländer können ja hier machen wat se wollen. sind ja geschützte Minderheiten...
    Ich halte das für einen Denkfehler...
    Die Möglichkeiten beschränken sich doch gar nicht darauf, dass der Thai-Frau von mafiösen Thai-Geldverleihern in Deutschland Gewalt angedroht wird.
    Es ist doch viel effektiver, damit zu drohen, der Familie in Thailand Gewalt anzutun — falls die Rückzahlungen nicht pünktlich erfolgen.
    Und das ist ein Problem, gegen das härtere Gesetze in Deutschland wohl kaum etwas ausrichten könnten.

  6. #35
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Oh man. :-( So eine Geschichte habe ich noch nie gelesen. Das geht schon an die Substanz. Das Max es so gut verkraftet zeugt von großer Persönlichkeit, obwohl er noch ein kleiner Mann ist.

    Max sollte immer daran denken, dass irgendwann auch die Mama zu Vernunft und Verstand kommen wird und darüber nachdenkt, warum sie ihr eigenes Kind derart missachtet.

    Ich hoffen für den kleinen Max, dass er es seiner Mutter zeigt.

    Traurige Geschichte.

  7. #36
    ray
    Avatar von ray

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Servus,

    (ich habe leider keinen Zitat-Button, deshalb diese ungewöhnliche Art)

    Zitat Strike: Wie saehe denn die Story aus, wenn sie die Erzaehlerin waere?

    ziemlich sicher so: mein Mann hat mich jeden Tag geschlagen. Mein Mann war jeden Tag besoffen...usw. usw.

    Die Thai Frau wird mit großer Warscheinlichkeit endlos Lügen über ihren Mann verbreiten um damit Mitleid bei unbedarften Hanseln und anderen Mitmenschen zu erwecken.

    Gruß Ray

  8. #37
    ray
    Avatar von ray

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat DisainaM/Post 18

    Frau hatte Streit mit Mann, weil sie viel Geld nach Thailand überweisen musste,
    aus Gründen, die sie ihm nicht verständlich machen konnte,
    hatte

    Sie wußte genau, sie muss zahlen, doch sie wußte auch, ihr Mann konnte oder wollte nicht.

    Der Ehemann war unfähig, die Strukturen, die sie nun umgaben, zu erkennen, und verhielt sich gradlienig deutsch.

    Servus,
    wenn eine Thailänderin auch nur einen Funken an Intelligenz und Selbstachtung besitzt, sollte sie eigentlich in der Lage sein, sich von den verbrecherischen Erpressungen der thailändischen Verwandtschaft zu lösen.

    Und wenn sie es nicht schafft, wie so viele, dann hat die thailändische Verwandtschaft Schuld an diesem Dilemma und nicht der deutsche Ehemann! Die Frau heiratet nach Deutschland (meistens) und nicht der Mann nach Thailand. Somit hat sich die Frau und ihre Verwandtschaft an die deutschen Sitten und Gebräuche anzupassen - basta.

    Immer wieder wichtig darauf hinzuweisen: KEIN GELD NACH THAILAND!!!!!

    Gruß Ray

  9. #38
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Man kann nicht die gesamte Thaidenke verstehen und muß es aber meiner Meinung auch nicht, wenn die Frau nicht die geringste Bereitschaft zeigt auch dich zu verstehen. Irgendwo habe ich gelesen, daß die Thaifrau auch mit Sinn für die Familie ausgestattet sind. Also doch bitte auch bei der eigenen Familie in Deutschland anwenden.

    Nachdem ich in diesen und auch anderen Foren gelesen habe wie Ehemänner sich im Beziehungskonflikt zum Deppen degradieren, habe ich eine konsequentere Gangart zugelegt. Bringt sie uns den gebührenden Respekt entgegen, findet sie hier bei uns das Besucherparadies. Entscheidet sie sich aber für die "Thaitour", zeige ich ihr das Gegenteil davon.




    ..da muss ich Dir zustimmen. Habe mich auch zu lange zum Deppen machen lassen. Von Ihrer Seite absolut kein Respekt mir gegenüber. Eines Tages dann von heute auf morgen konsequent die Reissleine gezogen....

    ..und keine Thaifrau mehr.... niemals!!!

    Grumpy, der die Schnauze gestrichen voll hat

  10. #39
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von ray",p="702809
    ...wenn sie die Erzaehlerin waere?
    ziemlich sicher so: mein Mann hat mich jeden Tag geschlagen. Mein Mann war jeden Tag besoffen...usw. usw...
    moin,

    so iss ein jeder bebrillt und gibt seine sicht der dinge wieder.

    hältste dich ja auch net zurück und forderst permanet die thailändische vw künftig nicht mehr zu stützen.


  11. #40
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von strike",p="702772

    Deswegen noch einmal meine - vielleicht nicht einfach oder gar nicht zu beantwortende - Frage:
    wie wahrscheinlich, sprich wie verbeitet, ist denn diese Praxis in Deutschland heute?

    Gruss,
    Strike
    Ich hab mal in Frankfurt beim Konsulat folgende Geschichte mitbekommen. Da war ein Transi und eine ältere Thaifrau (>60). Der Transi lieh sich von der älteren Frau 100 Euro zu 20% Zinsen im Monat. Er bekam von der Frau 80 Euro. Somit waren die Zinsen für den ersten Monat schon bezahlt. Nach 4 Wochen muss er nun 100 Euro zurückzahlen. Die anderen Frauen erzählten die ältere Frau wäre dafür bekannt und würde mit diesem Geschäft sehr gut leben. Ob die nun einen grossen starken Mann im Hintergrund hat, um Schulden einzutreiben

Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles Geschichte(n).
    Von franky_23 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 09:24
  2. Meine Geschichte
    Von Herr Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 24.08.10, 20:01
  3. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04
  4. Hier meine Geschichte
    Von jai po im Forum Literarisches
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.06.06, 00:00
  5. Die Geschichte von Noi
    Von Mulat im Forum Literarisches
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 27.12.04, 01:02