Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 229

MAX. meine Geschichte...

Erstellt von singto, 19.03.2009, 11:05 Uhr · 228 Antworten · 11.953 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Moin-moin!

    Ach ja: GENAU der Thread war für mich der Grund nach gelegentlichem Mitlesen vor ein paar Wochen auch ins Nitty zu kommen. Wenn ne Frau weiß wohin sie will und weiß was sie an ihrem etwas langsasigeren Sammy hat dann wird sie selber wissen was gut für sie ist. Besonders wenn der etwas weniger dunkel gebackene Ehemann da nicht mit Verboten und Abwehr arbeitet sondern mit Verständnis, Offenheit, Vertrauen und auch mal nem ehrlichen VORSICHT!.

    Ach ja: Thai zumindest ansatzweise zu verstehen hilft dabei ne Menge ...

    Machts besser!

    Lukchang

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von singto",p="702567
    ...die Einflußnahme auf den Partner geschieht nicht nur durch die Familie, sie kommt auch von außen aus Kollegen- oder Freundeskreisen, und gerade da zeigen sich unsere Thai-Mias besonders empfänglich.

    Siehe auch den Thread von Otto Nongkhai
    Liebst du deine Thai Frau,halte sie vor Thai Bekannten fern!
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=14697&start_t=0
    Man könnte die mia im schallisolierten Keller einsperren, um sie so vor den bösen Thai-Bekannten zu schützen.

  4. #23
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: MAX. meine Geschichte...

    @DisainaM
    Yabaa-Abhängig machen
    Ja, Yabaa ist in meiner Gegend ein ganz großes Problem, bedingt durch die Nähe zu Frankreich.
    Es kommt haufenweise vor allem über Laotische Mittelsmänner zu uns,
    oder wird am LAO-Markt in Straßbourg, auf dem jedes Wochendende auch viele Thais aus Deutschland verkehren,
    unter der Hand angeboten

  5. #24
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von singto",p="702579
    ...Yabaa ist in meiner Gegend ein ganz großes Problem...
    Warum nehmen die Thai in deiner Gegend Yabaa (= Drogen)?
    Ich kenne eine Berufgruppe, die in den letzten Jahren immer mehr auf Droge gegangen ist und ich kenne auch deren Gründe.

    Dann gibt es noch eine Gruppe Frauen, die Yabaa zum abnehmen einwerfen...

    Beiden Gruppen sind die Langzeitschäden nicht bewußt.

    Aber warum nehmen 'normale' Thai Yabaa?
    Ist es eine Flucht?
    Wenn ja, vor was?

  6. #25
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: MAX. meine Geschichte...

    @singto,
    die Geschichte von Max könnte mit ein paar Abstrichen auch die von meiner Lalita sein. Ich habe letzte Woche beim Sortieren der Familienfotos die meiner Tochter im Alter von 2 1/2 Jahren gefunden. Genau das Alter in dem die Mutter unsere Familie verließ. Originalzitat der Mutter:" Ab diesem Alter kann sie auch ohne Mutter leben."

    Man kann nicht die gesamte Thaidenke verstehen und muß es aber meiner Meinung auch nicht, wenn die Frau nicht die geringste Bereitschaft zeigt auch dich zu verstehen. Irgendwo habe ich gelesen, daß die Thaifrau auch mit Sinn für die Familie ausgestattet sind. Also doch bitte auch bei der eigenen Familie in Deutschland anwenden.

    Nachdem ich in diesen und auch anderen Foren gelesen habe wie Ehemänner sich im Beziehungskonflikt zum Deppen degradieren, habe ich eine konsequentere Gangart zugelegt. Bringt sie uns den gebührenden Respekt entgegen, findet sie hier bei uns das Besucherparadies. Entscheidet sie sich aber für die "Thaitour", zeige ich ihr das Gegenteil davon.

    Ich gehe davon aus, daß ich der einzige Member bin, der pünktlich jeden Monat den Unterhalt für das Kind von der Mutter erhält.

  7. #26
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Ich gehe davon aus, daß ich der einzige Member bin, der pünktlich jeden Monat den Unterhalt für das Kind von der Mutter erhält.
    Du Glücklicher :-)

    habe auf Unterhaltsforderungen verzichtet.
    Wir kommen auch ohne ganz gut zurecht.

  8. #27
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Mir gings in erster Linie ums Prinzip.

  9. #28
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von strike",p="702572
    Zitat Zitat von DisainaM",p="702564
    ............
    erinnerte sie sich an die Schmerzen des heissen Bügeleisens ........
    sie zu erzieherischen Zwecken Yabaa-Abhängig machen,
    ........
    Hi DisainaM,
    hart, aber auch so etwas ist wohl tatsaechlich nicht voellig auszuschliessen.
    Wie wahrscheinlich sind denn solche "Randbedingungen"?

    Gruss,
    Strike
    Es ist in Thailand eine alte Tradition, dass Menschen, die von der Bank keinen Kredit bekamen, zu einem sogenannten Kredithai gingen, der Kredite ohne Sicherheiten vergab.
    Die Kehrseite dieser Praxis, gerade in der leichtlebigen Thaigesellschaft war,
    ein Kredithai musste säumigen Zahlern seine Interessen hin und wieder nachhaltig vermitteln, damit er in seinem Geschäft nicht Pleite geht, denn sowas spricht sich rum.

    Vor der Asienkrise, 1997, versuchten th. Banken durch ungesicherte Kredite an Privatpersonen, den Kredithaien ihr Geschäft mit den Wucherzinsen kaputt zu machen.
    Dank Einschaltung des IMF wurde den th. Banken diese Praxis untersagt, sodass dieser Geschäftszweig neuen Auftrieb erhielt.
    Vor einigen Jahren wurde den Kredithaien ihr Geschäft in Thailand offiziel verboten, sodass sie nun nur im illegalen Raum agieren können.

    Die drastischen Bestrafungen der säumigen Zahlern hat jedoch im Bewußtsein der Bevölkerung ihre Kreise gezogen, und deshalb sind th. Kreditvergeber, die im Ausland lebend ihr Geschäft machen, gezwungen, dadurch ihre Autorität zu sichern.
    Ein zartbeseiteter Verleier würde sofort pleite gehen, oder abgelösst werden,
    weshalb jeder Thai klar ist, worauf sie sich einlässt, wenn sie von denen sich Geld leiht.

  10. #29
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Deswegen kann man es nicht oft genug wiederholen:
    eine Beziehung mit einem Partner - insbesondere mit einem aus einem so voellig anderen Kulturkreis wie Suedostasien - erfordert eine unbedingte, ernsthafte Beschaeftigung und Vorbereitung mit dem Thema.
    Und die Bereitschaft die derzeitige Lokalitaet und deren kulturelle Werte nicht als Defaultwert fuer die angesagte Verhaltensweise fuer beide zu setzen.

    Und selbst diese Beachtung garantiert nichts!

    Eines ist allerdings garantiert.
    Jede Fahr- und Nachlaessigkeit wird die Wahrscheinlichkeit des Scheiterns sehr deutlich erhoehen.
    Den Anspruch an den Anderen sollte man immer zuerst bei sich selbst erfuellen.
    Das sollte aber für beide Seiten gelten.
    Bei unserer Trauung hat uns der Priester folgenden Satz mit auf den Weg gegeben.
    Jeder von euch gehe den halben Weg, dann hat es keiner so weit.
    Wir haben das immer beachtet und sind trotz Blitzheirat vor 19 Jahren immer nochglücklich.

    Gruß Wolfgang

  11. #30
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Due Ursachen fuer das scheitern einer Beziehung koennen vielfaeltig sein. Nur eines ist von vornherein klar:

    Verlierer sind immer die Kinder !!!

    Und die koennen nix dafuer.
    In diesem Sinne, kuemmert Euch liebevoll um die Scheidungskrueppel, sie brauchen Mutter und Vater.

    Gruss Volker

Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles Geschichte(n).
    Von franky_23 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 09:24
  2. Meine Geschichte
    Von Herr Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 24.08.10, 20:01
  3. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04
  4. Hier meine Geschichte
    Von jai po im Forum Literarisches
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.06.06, 00:00
  5. Die Geschichte von Noi
    Von Mulat im Forum Literarisches
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 27.12.04, 01:02