Seite 11 von 23 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 229

MAX. meine Geschichte...

Erstellt von singto, 19.03.2009, 11:05 Uhr · 228 Antworten · 11.970 Aufrufe

  1. #101
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von phimax",p="704057
    Zitat Zitat von lucky2103",p="703911
    Wir Thai- Frauen wollen in einer Beziehung geführt weren, wir werden immer die Grenzen testen und wenn Raum da ist, werden wir diesen nutzen.
    Entspricht oft der Realität hier in D.
    Und ich hab's nicht gelesen, es wurde mir von hier lebenden Thailänderinnen gesagt
    Finde ich nicht verwunderlich. Denn genau das Gleiche habe ich mit deutschen Frauen auch erlebt. Ist m.E. typisch weiblich.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Buri

    Registriert seit
    28.02.2009
    Beiträge
    93

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Ja, Grumpy ist voll gefrustst von den Thaifrauen und möchte auch für alles Geld dieser Welt keine mehr habe...



    Ja siehste, Phimax, der Grumpy.
    Er kann halt nicht von Prostituierten und liebevollen thailändischen Ehefrauen unterscheiden. Ist halt sein Pech, ich kanns und kann gut damit leben.

    Buri

  4. #103
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von Paddy",p="704059
    Zitat Zitat von phimax",p="704057
    Zitat Zitat von lucky2103",p="703911
    Wir Thai- Frauen wollen in einer Beziehung geführt weren, wir werden immer die Grenzen testen und wenn Raum da ist, werden wir diesen nutzen.
    Entspricht oft der Realität hier in D.
    Und ich hab's nicht gelesen, es wurde mir von hier lebenden Thailänderinnen gesagt
    Finde ich nicht verwunderlich. Denn genau das Gleiche habe ich mit deutschen Frauen auch erlebt. Ist m.E. typisch weiblich.
    menschlich?

  5. #104
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="704063
    Zitat Zitat von Paddy",p="704059
    Zitat Zitat von phimax",p="704057
    Zitat Zitat von lucky2103",p="703911
    Wir Thai- Frauen wollen in einer Beziehung geführt weren, wir werden immer die Grenzen testen und wenn Raum da ist, werden wir diesen nutzen.
    Entspricht oft der Realität hier in D.
    Und ich hab's nicht gelesen, es wurde mir von hier lebenden Thailänderinnen gesagt
    Finde ich nicht verwunderlich. Denn genau das Gleiche habe ich mit deutschen Frauen auch erlebt. Ist m.E. typisch weiblich.
    menschlich?
    Du willst vermutlich darauf anspielen, daß auch Männer Grenzen testen und entsprechenden Spielraum (aus)nutzen.

    Ja, das tun sie leider auch. Aber seltener wollen sie einer Beziehung geführt werden.

  6. #105
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von Paddy",p="704059
    Denn genau das Gleiche habe ich mit deutschen Frauen auch erlebt. Ist m.E. typisch weiblich.
    Zustimmung - allerdings werden bspw. deutsche Frauen nicht so oft (hinsichtlich ihrer 'emotionalen Macht') unterschätzt. Was sich manche Thai 'erlauben' darf, durfte sich bei vielen Männern keine deutsche Frau erlauben. Ich's schrieb es schon mal: Spätestens nach der ersten Nacht im Wohnzimmer (von ihm oder ihr, egal) oder 'Schweigepahse' geht der Mann 'gerade'. Und das ist es, was unter 'Grenzen austesten' verstanden werden kann. Weiterhin bedeutet 'Führung' ja a priori nichts negatives - im Gegenteil.

  7. #106
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von Paddy",p="704065
    .. Aber seltener wollen sie einer Beziehung geführt werden.
    Würde ich jetzt auch mal vermuten, ohne aber jetzt drauf wetten zu wollen....

  8. #107
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: MAX. meine Geschichte...

    ...ist voll gefrustst von den Thaifrauen und möchte auch für alles Geld dieser Welt keine mehr habe...
    Das glaubst du doch selbst nicht, oder?
    Wieviele Männer haben das in so einer Phase gesagt?
    Und, welche Nationalitäten hatte die neue Partnerin?

    Selbst die Herren mit den schwärzesten Brillen haben es nicht lassen können ;-D

  9. #108
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="704067
    Zitat Zitat von Paddy",p="704065
    .. Aber seltener wollen sie einer Beziehung geführt werden.
    Würde ich jetzt auch mal vermuten, ohne aber jetzt drauf wetten zu wollen....
    Manche Frauen haben eben die Gabe, dem Mann das Gefühl zu lassen, er führe. Viel subtiler jedoch vermögen sie den Spiess umzudrehen - und manche Männer merken's offensichtlich nie.

  10. #109
    Avatar von Buri

    Registriert seit
    28.02.2009
    Beiträge
    93

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Phimax,hat ja auch Grumpy gesagt, nicht ich. Ich mag weiterhin die gutaussehenden 20jährigen Thaimädels, ein Grund mal nach Thailand zu fliegen. Mit dem Essen dort bin ich ja dank mitgebrachter Dosenwurst "Hausmacher Art" hier vom Bauer Fritz auch in Thailand sehr zufrieden, ab und zu geh ich mal auch beim Chinesen essen, schmeckt auch sehr gut,sogar sehr empfehlenswert. Wer was auf sich hält isst chinesisch in Thailand,. Wer mag denn schon diesen Thai....?

    Buri

  11. #110
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: MAX. meine Geschichte...

    Zitat Zitat von phimax",p="704057
    Zitat Zitat von lucky2103",p="703911
    Wir Thai- Frauen wollen in einer Beziehung geführt weren, wir werden immer die Grenzen testen und wenn Raum da ist, werden wir diesen nutzen.
    Entspricht oft der Realität hier in D.
    Und ich hab's nicht gelesen, es wurde mir von hier lebenden Thailänderinnen gesagt ....
    tja, das haben mir auch etliche freundinnebn meiner ex-th-frau gesagt (die braucht mal richtig was aufs m..aul)

    bei mir war es eigentlich genauso, bis meine (unsere) tochter 2 jahre alt war hat sich die mutter eher schlecht als recht um die tochter gekuemmert, danach fing dann die "richtige" phase mit party, alk und wegbleiben ueber mehrere tage an. selbst an dem geburtstag ihrer eigenen leiblichen tochter aus th (die wir/ICH kurz vorher nach d geholt hatten) war sie fuer 1 woche weg.

    mein fehler war (bis ich sie dann rausgeworfen habe) das ich es fast 1 jahr lang immer wieder im guten (und mit vielen gespraechen, alleine mit ihr, unseren, und/oder ihren freunden) versucht habe.

    noch eine chance, noch eine...

    dabei haben fast alle ihrer th-freundinnen immer gesagt - eine thai versteht keine weiche/liebevolle art wenn es um probleme im zusammenleben geht..

    mittlerweile ist das mehr als 6 jahre her (anfangs habe ich der kindesmutter hinterhertelefoniert um einen besuchstermin mit der tochter abzustimmen) - seit mehr als 3 jahren ist mir noch nicht einmal der aufenthaltsort bekannt - hoere aber ab und zu wo sie jetzt "anschafft" ....

    geld/unterhaltszahlungen fuer die tochter habe ich bis heute auch noch nicht erhalten ....

    ihre eigene tochter (die ich aus th nachgeholt habe) lebt mittlerweile in einer pflegefamilie ....

    noch waehrend des trennungsjahres hat sie einen sohn geboren - dieser lebte 1´nen monat bei ihr - mittlerweile lebt ihr sohn auch schon 5 jahre bei den farang-grosseltern....

Seite 11 von 23 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles Geschichte(n).
    Von franky_23 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 09:24
  2. Meine Geschichte
    Von Herr Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 24.08.10, 20:01
  3. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04
  4. Hier meine Geschichte
    Von jai po im Forum Literarisches
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.06.06, 00:00
  5. Die Geschichte von Noi
    Von Mulat im Forum Literarisches
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 27.12.04, 01:02