Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

Mauerbau in Udon Thani

Erstellt von waanjai_2, 25.02.2009, 10:03 Uhr · 62 Antworten · 11.246 Aufrufe

  1. #41
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Bei unserem Grundstück gabs mit den Nachbarn Schwierigkeiten. Er wollte seine kleine Mauer um einen Meter versetzt auf unserem Grundstück erstellen.
    Ein kurzer Kontakt mit einem befreundeten Polizisten erledigte die Angelegenheit.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Ich komme noch einmal zurück zu den Steinen, die man beim Mauerbau vor Abschluß mit einer Stahlbeton-Konstruktion verwendet. Steine, durch die man durchschauen kann. Eine oder 2 Reihen davon.

    Wie schon geschrieben, sind dies Steine, die man nicht nur wegen ihrer Eigenschaft, da durchschauen zu können - das war bei uns früher bei den Schießscharten ja ähnlich - verwendet, sondern auch deshalb, weil der Wind da noch einfacher durchs Mauerwerk "durch" kann.

    Durchsehbar heißt aber eigentlich immer nur: Durchsehbar für jemanden, der sich im Innenraum des umfaßten Grundstücks aufhält. Außenstehende haben an den Stellen, wo der Höhenunterschied zwischen Innenraum und Umgebungsgrundstück sehr stark differiert, kaum eine Chance, da durch zu gucken. Oder?



    Gleiches gilt natürlich - ... kilo salis - auch für die Mauernabschnitte, wo die Differenz zwischen Höhe Innenraum - evtl. sogar nach erfolgter Erhöhung der Flächen dort durch Hausbau etc. - und Bodenhöhe Außenraum - Z.B. Höhe der am Haus vorbeiführenden Soi - vielleicht nur ca. 40 - 50 cm beträgt.

    Baut man hier die Mauer eben durchgängig mit 2 m Oberkante - gemessen von Innen - dann ist es dem normal gewachsenen Thai auch schon schwer möglich, durch die Sichtlöcher im Stein zu gucken. Es sei denn er springt ein wenig in die Höhe. Bei der folgenden Aufnahme habe ich vergessen bei der Kamerahöhe einen nur durchschnittlich groß gewachsenen Thai zu simulieren. Deshalb sieht man hier nur den Effekt der tiefergelegenen Soi.



    Von außen schaut man immer ein wenig "schräg nach oben". Haben die bei uns im Mittelalter auch immer gerne gemacht.

    Oder zusammenfassend formuliert: Auch mit vielen "durchsehbaren Steinen" läßt sich ein Grundstück vor den Augen neugieriger Dritte abschotten.

  4. #43
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    So etwa zeitgleich mit der Fertigstellung hat der Satellit fuer Google Earth - Teleatlas - die Gegend neu fotographiert. Wenn auf den Karten 2009 steht, sind die oft aus Anfang 2007.

    Auf dem folgenden Bild sieht man im Zentrum des Bildes die nahezu fertige Mauer um das fertig aufgeschuettete Bauland, darin noch die Bauhuette. Daneben das fertige Haus des Nachbarns mit tonfarbenen Dachpfannen.


  5. #44
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    zeigen sich schon Risse ?
    nach 1 bis 2 Regenzeiten kann man die Qualitaet bei concrete Arbeiten abschaetzen.

  6. #45
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Zitat Zitat von DisainaM",p="817826
    zeigen sich schon Risse ?
    nach 1 bis 2 Regenzeiten kann man die Qualitaet bei concrete Arbeiten abschaetzen.
    Buddha sei Dank, nicht.
    Hat jetzt 3 Regenzeiten hinter sich. Der Boden sackt auch nicht mehr dort, wo die Saeulenfuesse der Mauer gesetzt wurden, ab. Das war noch nach der Regenzeit der Fall. Vor wenigen Wochen haben wir der Mauer ihren 4. Anstrich gegeben. Dieses Mal mit speziellen Anti-Fungus-Zusatz. Mal sehen, ob der wirklich in der Lage ist, den schnellen Befall mit Pilzen, also die schwarzen Flecken, zu verhindern.

    Warum wir nie mit besonderen Problemen bei der Mauer gerechnet haben, lag an drei Faktoren:
    1. Die gesamte Mauer wurde in nicht-aufgeschuettetem Land - also Land mit schon lange verdichtetem Boden - gesetzt.
    2. Die zusaetzlichen Innenverstrebungen an jeder 2. Saeule haben der Mauer die gewuenschte Stabilitaet gegeben und auch dem Druck der aufgeschuetteten Erde standgehalten.
    3. Ein Jahr nach Fertigstellung der Mauer, als wir auch das Haus fertigstellten, haben wir etwas auf Anraten des Bauteams gemacht, worueber ich hier nie berichtet habe:

    Entlang derjenigen Mauerseite, wo nicht die schon beim Mauerbau verlegte grosse Bruchwasser-Ableitung liegt, haben wir an insgesamt 3 Stellen in Hoehe der derzeitigen Erdaufschuettung im Grundstuecksinnern 3 ca. 10 cm-Durchmesser PVC-Rohre durch die Mauer gesteckt. Wenn waehrend der Regenzeit es zu wahren Regenwasser-Fluten kommt, dann fliesst dort ueberstehendes Regenwasser direkt heraus auf die niedriger liegende Soi. Dadurch wird also auch der Druck auf die Mauer durch gewaltige Regenwasser-Massen praeventiv verringert.

    Die Soi selbst haben wir zusammen mit dem Nachbarn ebenfalls ein wenig regensicherer gemacht. Fuer gut 40.000 Baht haben wir in zwei Tranchen die Soi mit dem thail. Kieselstein-Ersatz - den HinHin - auffuellen und planieren lassen. Ergebnis: a. Man kann auch in der Regenzeit zu uns zu Fuss gelangen, da das Wasser nicht an der Oberflaeche verbleibt. b. Der Strassenbelag aus Kieselsteinen, zwingt alle Motorcycles zu langsamen Fahren.

  7. #46
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Na jetzt kennen wir Deine Bude in der Einoede aber aus jeder Perspektive .

  8. #47
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Zitat Zitat von Dieter1",p="817845
    Na jetzt kennen wir Deine Bude in der Einoede aber aus jeder Perspektive.
    Dieter, Du bist mir aber wirklich ein Dummerchen. Was Du auf dem Google Satelliten-Bild siehst, ist doch nur die Bauhuette: 2Z, Aussenkueche, Keine Diele, Kein Bad. :-)


  9. #48
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Punkt fuer Dich, aber waer mir dennoch zu oede. Ich brauche ein urbanes Umfeld. Das gibt es sicher auch in Udon.

    Draussen in der Praerie, das gibt es auch in Bangkok, aber fuer mich ist das nichts.

  10. #49
    Avatar von TschauRai

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    49

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Oh Sorry !

    4m hohe Mauer

    Erinnerungen an Stuttgart Stammheim werden geweckt.

  11. #50
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Zitat Zitat von TschauRai",p="817886
    4m hohe Mauer.
    Ja, aber nie von innen. Und wenn der Nachbar erst sein Reisfeld aufgeschuettet hat, dann auch nicht von aussen. :-)

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sehenswürdigkeiten in Udon Thani
    Von tee-rak im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.08, 17:29
  2. Udon Thani
    Von cs-dino im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.12.07, 14:18
  3. Udon Thani
    Von Urmel777 im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.07, 21:02
  4. Udon Thani: Pay!
    Von Loso im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.06, 21:22
  5. Alphorn in Udon Thani
    Von PuFoilom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.05, 11:57