Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

Mauerbau in Udon Thani

Erstellt von waanjai_2, 25.02.2009, 10:03 Uhr · 62 Antworten · 11.251 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Mein Grundstueck 50 x 35 m ist mit einer 2 m hohen Mauer eingefasst,wobei die Frontseite ca. 3 m breite Stainless Ornament Gitter hat.
    Ich lasse gerade neu streichen mit ICI Dulux Pentalite Emulsion Nr. 1501,vereinbart sind 4 Anstriche.
    Ausgemachter Preis einschliesslich Arbeitslohn Baht 85 000.-.

    Ich meine kein schlechter Preis?

    mfg

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Zitat Zitat von tira",p="695210
    Zitat Zitat von Samuianer",p="695186
    ....Bekommt das Haus wenigstens standesgemaes auch ein Blaudach?
    moin manfred,

    eben net analog der hütte meiner frau - farang phi baa - dachfarbe der irrenhäuser....

    [picture]

    wurde bereits eingestellt, fred hausbau in udon thani

    Aber ganz ohne Wachtuerme!?

    Da hat es ganz schoen viele Irrenanstalten, seid ihr Nachbarn?

    Zitat Zitat von wasa",p="695215
    Mein Grundstueck 50 x 35 m ist mit einer 2 m hohen Mauer eingefasst,wobei die Frontseite ca. 3 m breite Stainless Ornament Gitter hat.
    Ich lasse gerade neu streichen mit ICI Dulux Pentalite Emulsion Nr. 1501,vereinbart sind 4 Anstriche.
    Ausgemachter Preis einschliesslich Arbeitslohn Baht 85 000.-.

    Ich meine kein schlechter Preis?

    mfg

    Fuer innen und aussen, Material inklusive?

    Bei 4 Anstrichen ist das nach Adam Riese ein fuerstlicher m² von 30 Baht!

  4. #23
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Hallo Kali

    Ein Schwager von mir, in Udon Thani lebend, muss schon mal das Erdgeschosse leer räumen
    Na darum haben die sicher über Jahrhunderte die Häuser auf Pfeiler gestellt .......und mit Stroh gedeckt !

    Wasser kann keinen Schaden machen und von oben ist es top gegen die Sonne isoliert ......... und unter dem Haus hat man Schatten für die Hängematte und Abstellmöglichkeiten , jetzt z.B. für den PKW !

    Aber man muß da scheinbar den Farangs alles nachäffen ......... ebenerdig bauen und dann Blech bzw. Ziegel aufs Dach !

    Vielleicht wäre eine Kombination aus der alten (erprobten) Bauweise und neunen Materialien die bessere Lösung ........

  5. #24
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Zitat Zitat von Samuianer",p="695186
    Die Wachtuerme aus Bambus oder auch aus Beton?
    Die sind bislang nur angedacht. Wenn überhaupt, dann Beton. Für die Armierung warte ich noch, dass die Asservaten-Kammer der Bangkoker Polizei die Waffen zum Verkauf anbietet, die die stets friedlichen PAD-Garden im Government House hinterlassen haben. Es geht mir auch nicht unbedingt um die Effektivität der Bewaffnung, sondern vor allem um den "sentimental value". :-)

  6. #25
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="695283
    Zitat Zitat von Samuianer",p="695186
    Die Wachtuerme aus Bambus oder auch aus Beton?
    .... um den "sentimental value". :-)
    Dachte ich mir fast, das da was mit "senti-mental" anliegt, die Mauer schreit nach Wachtuermen!

    Nun zur PAD, verstaendlich das du dich bedroht fuehlst, aber die PAD gab es noch garnicht in Udon als du mit der Mauer anfingst...beschuetzen dich denn die "Rothemden" nicht?

  7. #26
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Zitat Zitat von antibes",p="695298
    @wanjai,
    wenn die Mauer auf Dauer dem Erddruck standhält, dann kannst du glücklich sein. Da kann man aber erst in paar Jahren beurteilen.
    In D werden in solchen Fällen L-Stein Betonelemente benutzt.

    Also die Idee mit den Beton-Verstrebungen nach innen ist genial einfach, und ich denke ähnlich wirkungsvoll. Deshalb glaube ich, dass die Mauer bestimmt dem Erddruck standhalten wird.

  8. #27
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Ich kenne die L-Steine. Habe sie in Frankreich eingebaut, da wir das Abschüssige Gelände bepflanzen wollten.

    Allerdings müsste man dann die Mauer draufsetzen. Der Vorteil ist eine glatte saubere Sockelfläche.

  9. #28
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Zitat Zitat von antibes",p="695298
    Du solltest bei der Bepflanzung berücksichtigen, daß gewisse Bäume die Mauer mit ihren Wurzeln beschädigen können.
    Ja, wäre ich ganz allein, dann würde mir so etwas sicherlich passieren. Ich tendierte nämlich dazu, die Wachstumsgeschwindigkeit der Obstbäume enorm zu unterschätzen. War nach 5 monatiger Abwesenheit wirklich überrascht über z.B. die stattgefundenen Zuwachsraten bei den Bananenbäumen. Aber auch der Pappaya-Bäume, die allerdings nicht Jahr für Jahr noch größer werden, sondern irgendwann wieder von Null anfangen.

    Aber für meine Frau sind alle Obstpflanzen und ihre Wachstumsraten "klar". Deshalb das so überaus weit von einander Anpflanzen der kleinen Baum-Setzlinge am Ende der 70 Photos in diesem Bericht. Im sog. Vorgarten. Wir haben sogar schon einen Baum ganz entfernt, weil der zu bedrohlich nahe an einem anderen Baum hochwuchs.

    Entlang der Bepflanzungsstrecke an der West und Ostwand, dort wo zwischen Hausaußenwand und Umfassungsmauer gerade mal 5 m sind, da müssen wir höllisch aufpassen. Ein Jackfruit-Baum der da auch gesetzt wurde, ist Kandidat für eine baldmögliche Versetzung in den Vorgarten. Daraus soll eine Mini-"Grüne Lunge" werden - wenn der Begriff nicht zu anspruchsvoll verstanden wird.

    Es ist im übrigen nicht so, dass nur die Farangs davon träumen, auf ihren eingefaßten Grundstücken kühlenden Baumbestand zu haben. Die Thais haben heutzutage nur oftmals die Wahl von kleineren Grundstücken. Und die gehören - wie selbstverständlich mit einer Mauer umgeben!

    Mauern entspricht Thai-Denke. Das finden die schön. Nicht nur die ionischen und dorischen Säulen des Neo-Klassizismus eingeflochten in ihre Wände und Mauern. Nein, aus England haben die wohl auch übernommen: My Home is My Castle.

    Und auch systematische Begrünung wird als schön - wenn auch oftmals als inzwischen unerreichbar - angesehen. Ich führe als Beweis den folgenden Sachverhalt an:

    Man schaue sich die VCDs der überwiegenden Anzahl von Morlum-Alben einmal an. Z.B. die von Tai Orrathai oder jetzt wieder von Phai Pongsathorn. In den dort gedrehten Hintergrundaufnahmen der schönen, teilweise auch schön traurigen Country-Musik wimmelt es vor Bäumen und Schatten durch Bäume. Dies gehört zum Schönheitsideal der Thais - neben der künstlich weiß gemachten Gesichtshaut durch Whitening Cream. :-)

  10. #29
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    @ Waanjai, hab deinen Mauerbau mit Interesse verfolgt.

    " Meine " hat dieses Jahr, in Ihrem Urlaub ca. 80 Meter Mauer machen lassen. ( Eine Seite vom Land , Richtung Reisfeld ) Nun ist alles ummauert.

    Glücklich bin ich, als Berliner nicht drüber... Ok, kann Thai sich wohl nicht vorstellen, wie eine Mauer wirken kann. Eine EX Deutschfrau von mir,hatte damals direct an der Mauer in Berlin- Neukölln/ Ortsteil Rudow gewohnt..( Ringslebenstr./ Kölner Damm ). Von Ihrem Balkon gabs die Mauer,die Wachhunde, die Grenzer..real live. Ca. 100 Meter Luftlinie weg. Ein Albtraum überhaupt, obwohl Gewöhnung.

    Hast ja ordentlich Kohle gelegt, für die Ummauerung.

    Stellt sich MIR für uns z.B. die Frage..
    ..was macht der Wachhund, wo nun die MAUER da ist?

    Kommt noch genug LUFT ran, wenn Familie unterm Haus sitzt..da wars früher angenehm,tagsüber. Landbreite bei uns ca. 20 Meter. Meine hat letztes Jahr zusammen mit Ihrer Schwester, die nebenan das Land mit Haus hat, ne Mauer bis an das Grundstücksende ziehen lassen..ca. 80 Meter in der Tiefe. Für mich...Schwachsinn, weil Familie.

    An " Meiners " Stelle..besser das Geld in Gold anlegen,statt Mauern zu errichten.

    Bilder kommen noch.

  11. #30
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Mauerbau in Udon Thani

    Waanjai,
    paar Fotos von der Begrünung sind bestimmt interessant.
    Wir hatten ein Platane, die eine Mauer über die Länge von 15m einfach umwarf.
    Einen Eucalyptusbaum mussten wir sogar wieder auspflanzen.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sehenswürdigkeiten in Udon Thani
    Von tee-rak im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.08, 17:29
  2. Udon Thani
    Von cs-dino im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.12.07, 14:18
  3. Udon Thani
    Von Urmel777 im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.07, 21:02
  4. Udon Thani: Pay!
    Von Loso im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.06, 21:22
  5. Alphorn in Udon Thani
    Von PuFoilom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.05, 11:57