Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Mann über 65,und was dann ??

Erstellt von Otto-Nongkhai, 07.07.2002, 22:30 Uhr · 34 Antworten · 2.536 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Mann über 65,und was dann ??

    Folgender Bericht hat nich angeregt, diesen Beitrag zu schreiben.


    Quote von Mang-gon-Jai

    Re: Meinungsumfrage - Partnerschaft in BKK Datum: 06.06.02, 22:32

    --------------------------------------------------------------------------------
    Ich bin ein großer, ziemlich runder Brillenträger, der die besten Zeiten schon lange hinter sich hat.
    Jindi hingegen ist klein, zierlich und zerbrechlich.
    Das allein wäre einen Thread wert mit dem Thema ‚In Deutschland bekäme der Alte doch so oder so keine Frau’. ---------------Zitat ende-------------------------------------------------------------------


    Wenn ich mal die Zeitung lese oder Frauen beim Gespräch zuhöre,dann lese/höre ich oft die Sätze:
    Dieser alte Bock und das junge Mädchen (hier über 18 Jahre).
    Sie könnte doch seine Tochter sein,oder ich würde mich ekeln,wenn so ein alter, fetter Sack auf mir liegen würde.

    Jetzt meine Frage:

    Haben denn die ältere Menschen nicht auch Anrecht auf ein wenig Glück,Streicheleinheiten oder Kuscheln ?
    OK. der alte Mann kauft sich Liebe (sonst würde er keine erhalten ) und das jumnge Mädchen verkauft sich.
    Sie hat Geldprobleme,einen mittellosen Vater,Mutter,eigene Kinder die sie ernähren muß.Ihr Ehemann (meist ohne Trauschein/nur Buddaheirat ),ist mit einer Jüngeren durchgebrannt.Sie muß also Geld sammeln.
    Da sie aber keine gute Ausbildung genossen hat ,bleibt ihr nur der Strich.

    Er,über 65 Jahren,Glatzköpfig,Bierbauch,vieleicht noch ein Gesicht wie Dracula ist einsam,hat aber Geld.

    Solche Menschen müssen doch zueinander finden,denn Jeder bekommt seine Wünsche erfüllt.und das keine echte Liebe im Spiel ist,ist im Alter oft unwichtig.Wichtig ist die Gesellschaft einer Frau .
    Aber wiso müssen diese Schandmaüler (s.Anfang ) darüber lästern und die Situation ins lächerliche ziehen ?
    Jeder von uns wird einmal alt und dann vieleicht auch eisam und wäre froh ,wenn er eine nette Gesellschaft finden würde.
    Mädchen aus Pattaya haben mir bestätigt,das sie lieber mit einem alten Mann mitgehe.
    Die sind viel groszügiger,höflicher als die jungen ,und im Bett ist oft ,außer ein bischen Massage ,sonst nur tote Hose .
    Die jüngeren sind oft geizig und wollen in der Nacht mindestens 10 x ........

    Was meint ihr dazu ???

    Grüsse Otto

    PS. Das ist auch der Grund,warum viele ältere Männer,trotz Hitze und Strapazen den Weg nach Thailand finden !!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Mann über 65,und was dann ??

    @Otto,
    einer von vielen Gründen iss, dass sich dann der ein oder andere Jüngling eingestehen müsste, dass sie vielleicht auch nur auf seine Knete schielt und er durch seine auserkorene, hübsche Exotin nicht in seinem Aussehen aufgewertet wird.

    Also muss es Liebe (im westlichen Sinne) sein. Iss doch klar. Und die alten Säcke müssen dann halt als abschreckendes Beispiel herhalten. Es bräche ja sonst eine Welt zusammen.

    Habe meine ersten Erfahrungen mit Exotinnen mit Mitte 30 gemacht und gar nicht anders gedacht. Schon in meinem 3.Urlaub in diesen Breitengraden wurde ich eines anderen belehrt.

    Jetzt mit Anfang 50 erlebe ich gerade ein Parade-Beispiel in der schweizer Nord-Provinz. Eine 25-jährige Nichte einer "einheimischen" Thai (wirklich gute und wohlhabende Familie) ist zu Besuch und auf Bräutigam-Schau.

    Einige kennen den Anfang dieser Geschichte. Mehr wird nicht verraten, weil wahrscheinlich eine IFFi-Story daraus wird.

    Die Kleine erzählt mir Sachen, die dürfen einfach nicht unveröffentlich bleiben. Aber ich arbeite noch an der nötigen Verschlüsselung, damit niemand "sein Gesicht verliert"

    So, jetzt grabe ich mal einen ganz alten Thread aus, den der Airport mal gut fand. Kann aber ein bisschen dauern. Vielleicht isser auch schon in den Mülleimer gefallen.

  4. #3
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Mann über 65,und was dann ??

    Es ist ja nicht so, dass es in Thailand keine Schönheitsideale, wie Jugendlichkeit , Schlankheit und Sportlichkeit gibt.
    Aber die Gewichtung dieser Äußerlichkeiten ist anders als die Gewichtung der inneren Werte ( Charakter ).
    Hinzu kommt noch der 3. Pfeiler, die finanzielle Situation des Mannes.
    Wo also bei uns der Körperkult ins Unermessliche getrieben wird, haben die Thais ( so zumindest meine Erfahrung) ziemlich gute Antennen für die Charakterzüge des Gegenübers.
    Geld spielt natürlich eine große Rolle, aber ich will nicht behaupten , dass es grundsätzlich an erster Stelle steht, wenn sich eine Thaifrau einen Farang sucht.

  5. #4
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Mann über 65,und was dann ??

    @Michael,
    möchte dein Weltbild nicht erschüttern, aber Charakter an erster Stelle?

    Wie soll das gehen, nach meist relativ kurzer Zeit des Kennenlernens. Dazu noch zwischen zwei Wesen, unterschiedlichen Geschlechtes, aus verschiedenen Welten. Das kann doch nich wahr sein.

    Es gibt da den berühmten Thai-Ausdruck: Hauptsache er iss "djai die".

    Ein Ausdruck (wörtlich: gutes Herz), den wir gerne mit gutem Charakter übersetzen.

    Nun ja, möchte ganz besonders erwähnen, dass ich jetzt niemanden persönlich anspreche, weder mit Hintergedanken noch zynisch.

    Eine 41 jährige verschweizerischte Thai-Dame, 21 Jahre in Europa, einmal geschieden, einmal verwitwet, aus gutem Hause, und ihre verflossenen Ehemänner zur High Society gehörend, antwortete mir einmal auf meine Frage, was denn "djai die" im Zusammenhang einer Thai-Frang-Beziehung bedeute, lachend:

    "djai die, sebüh nitnoi" wäre die ideale Kombination. Wir haben beide Tränen gelacht.

    Aber, wie gesagt, bitte, bitte, fühle sich niemand angesprochen.

    Obengenannter Spruch hat es in sich...Finde, es lohnt sich, mal darüber nachzudenken.


  6. #5
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Mann über 65,und was dann ??

    Hi Iffi,
    ich schrieb´:
    Geld spielt natürlich eine große Rolle, aber ich will nicht behaupten , dass es grundsätzlich an erster Stelle steht, wenn sich eine Thaifrau einen Farang sucht
    ... und meinte damit, dass der Charakter nicht immer die Nummer 1 ist. Insofern unterscheidet sich unser Weltbild nicht sehr voneinander :-)
    Was ich allerdings nicht unterschreibe, ist, dass das Geld immer an 1. Stelle steht ! Letzteres betrifft aber nur meine kleine persöhnliche Erfahrung...
    Gute Nacht....muß morgen früh ´raus.




  7. #6
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Mann über 65,und was dann ??

    @Michael, ohne dir deine Illusionen nehmen zu wollen, die Äußerlichkeiten spielen in Thailand eine wesentlich stärkere Rolle als bei uns. Die Kriterien sind härter, da darf man sich nichts vormachen. Bist du morgens noch nie gekämmt worden oder wurde dir eine bestimmte Kleidung empfohlen, bevor du auf die Straße wolltest?
    Vom Thema Gewicht will ich erst gar nicht anfangen, da fällt jedes Gramm auf.
    Gruß Sunnyboy

  8. #7
    Farang
    Avatar von Farang

    Re: Mann über 65,und was dann ??

    Hi also wenn ich das hier alles lese und dann noch das nehmen was ich von vielen Farangs höre die mit Thais zusammen sind , frage ich mich ob meine Freundin und ihre Freundinen wirklich thais sind!?

    Ok Meine Freundin und und auch ihre Freundinen denken daran das der Charakter eines Mannes am wichtigsten ist, (sie versteht es auch nicht das ich manschmal etwas zu eitel bin) .
    Aber zum Thema Geld,
    Also da frage ich mich echt ob meine Freundin wirklich thai ist , denn ob ihr es glaubt oder nicht , denn sie macht sich nichts daraus wieviel Geld ich habe.
    Sie sagt immer sie hat vorher schon in Thailand nicht im absoluten Luxus gewohnt und muß es auch nicht umbedingt in der Zukunft.
    Wenn ich Sachen höre wie " Für eine Thai ist das Herz und viel GELD " das wichtigste dann muß ich ganz ehrlich sagen das ich solche Aussagen nicht verstehe , denn ich mache da ganz andere Erfahrungen. Wie gesagt meine Freundin interessiert sich in keinster Weise dafür ob ich viel Geld habe oder nicht, ich kann euch auch versichern das alle ihre Freundinnen genauso denken wie sie.

    Gruß
    Farang

  9. #8
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mann über 65,und was dann ??

    Ich bin noch keine 65 und Suay ist auch schon über 40.
    Selbst in unseren Breitengraden werden in diesem Alter - wollen viele auch nicht wahr haben - andere Kriterien für ein gemeinsames Leben gesetzt als noch mit 20.
    Und auch hier wieder: kann nur von meiner Beziehung sprechen. Ich mache mir keine Illusionen, für Suay war wichtig, daß sie nicht alleine durch den Rest ihres Lebens gehen muß, daß sie nicht wußte, wo sie bleiben sollte (schien tatsächlich so) und, daß sie versorgt ist. Dazu geht ihr Sohn noch zu einer weiterführenden Schule, und ihre Mutter bekommt auch ein paar Euro.
    Sie versteht es allerdings, mir das Gefühl zu geben, daß da doch eine Menge Zuneigung ist, gibt einige Indizien dafür.

    Vielleicht tue ich ihr auch Unrecht, vielleicht ist da ja doch etwas, was unserer Vorstellung von Liebe sehr nahe kommt ?! Vielleicht auch eines der vielen Phänomene, die jenseits unserer kognitiven (Erkenntnis-) Fähigeiten liegen ??

    Der Lack der 40-er ist bei mir auch ab, und wenn ich dann eines schönen Tages die Deutsche Industrienorm für 60-Jährige (Bauch, Glatze, Hexenschuss pp.) erfülle, sieht vielleicht auch schon vieles anders aus. Aber was kümmerts mich, wo morgen in Thailand ein Sack Reis umfällt!!

  10. #9
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Mann über 65,und was dann ??

    @Farang,
    haste ihr mal was von deiner Lebensversicherung erzählt oder versucht, ihr das deutsche Sozialnetz und die Konsequenzen für den Partner zu erklären?

    Spass beiseite. Versuch einfach mal die witzige Seite zu erkennen. Ist doch gar nicht verallgemeinernd gemeint.

    "djai die, sebüh nitnoi" iss doch echt die Härte von einem Spruch.
    Wer nich drüber lachen kann, dem empfehle ich, noch ein bisserl an seiner eigenen Gelassenheit in der Partnerschaft mit seiner "Exotin" zu arbeiten.

    Iss doch alles gar nich sooo ernst gemeint.

    Sorry mate, ich sach es noch mal, war bitte bitte nich persönlich gemeint. Relax man.

    Das gleiche gilt auch für Micha. Fand die Bemerkung nur tierisch interessant. Alles ohne irgendwas für irgend jemand in diesem Forum zu implizieren.

    Wollte wirklich niemandem auf die Füsse treten. Hatte nur gehofft, dass hier auch ein paar Leute ein bisserl über der Ernsthaftigkeit stehen. Das hätten nämlich die Süssen aus Thailand verdient. Die lieben ja ein bisschen Frotzeln, wie wir alle wissen.

    Oder nich????

  11. #10
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Mann über 65,und was dann ??

    @Isanfreund
    Schön, daß Du mich so verstanden hast!
    Ich stimme Deinem Posting zu. Du schreibst zum Beispiel:
    Haben denn die ältere Menschen nicht auch Anrecht auf ein wenig Glück,Streicheleinheiten oder Kuscheln ?
    OK. der alte Mann kauft sich Liebe (sonst würde er keine erhalten ) und das jumnge Mädchen verkauft sich.
    Ja, genauso ist es! Und, was ist dabei? Dürfen denn innermenschliche Beziehungen nicht zugleich auch geschäftliche Beziehungen sein?
    Ich besitze schließlich auch einen großen Spiegel im Badezimmer und weiß, warum eine niedliche, hübsche junge Frau Interesse an mir zeigt. Bestimmt nicht wegen meiner einmaligen erotischen Ausstrahlung! Aus Sicht einer thailändischen Frau bin ich jedoch mindestens ein Krösus. Das zählt für sie.
    Mädchen aus Pattaya haben mir bestätigt,das sie lieber mit einem alten Mann mitgehe.
    Das kenne ich! Wir haben insofern also wesentlich größere Chancen bei den hübschen, jungen Mäusen. Freuen wir uns doch!
    Irgendwie prostituiert sich doch jeder / jede. Für Geld, für Ruhm, für Altersvorsorge oder für was auch immer. Unser momentanes europäisches Denken macht doch erst Prostitution zum (negativen)Thema.
    Wenn ich eine ehrliche Beziehung zu einer Frau habe, ist es doch unwichtig, warum oder aus welchen Vorraussetzungen diese Beziehung entstanden ist.
    Wenn ich ein Adonis wäre und eine Frau mit mir zusammen lebte, hätte die Frau sich dann etwa nicht prostituiert - prostituiert, um meinen Körper zu bekommen?
    Das wird Gott-sei-Dank nicht vorkommen.


    Gruß

    Mang-gon Jai

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.12, 14:57
  2. Visa Antrag für Mann-Mann-Beziehung
    Von djtap im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.12.09, 22:23
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 18:06
  4. Visa über 90 auch bei Antrag über einige Wochen ?
    Von Ernstl im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.03, 12:21