Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

mangelhafte hygiene in den restaurants

Erstellt von fred1, 09.04.2012, 07:02 Uhr · 82 Antworten · 4.610 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517

    mangelhafte hygiene in den restaurants

    von 137.551 kontrollierten gastbetrieben waren nur 49.750 ohne beanstandungen.

    besonders beunruhigend ist der brauch, obst gemuese und speisen durch chemikalien haltbarer zu machen:

    DER FARANG - Zeitung fr Urlauber und Residenten in Thailand

    guten appetit

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    von 137.551 kontrollierten gastbetrieben waren nur 49.750 ohne beanstandungen.

    ..

    DER FARANG - Zeitung fr Urlauber und Residenten in Thailand

    guten appetit

    das war 2005.
    Heute ist alles besser

    Wie ists denn denn so auf den Phills?

    resci

  4. #3
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    da wird suggeriert ,das Speisen nur in first Class-Restaurants einwandfrei sind. na dann....

  5. #4
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    @resci: glaubst du im ernst, dass sich in 7 jahren daran irgendetwas geaendert hat?
    auf den phils ist das viel schlimmer. ein rattenloch ist sauber und hygienisch dagegen.
    hier werden noch schwerstgiftige chemikalien in der landwirtschaft eingesetzt, die in europa seit 50 jahren verboten sind.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    wer die Möglichkeit hat, kauft selber frische Sachen ein und kocht selber.

    Im November erkrankte die Regierungschefin an einer Lebensmittelvergiftung,
    also selbst die Ersten des Landes sind nicht auf der sicheren Seite.

    Der Sohn des Königs verreisst nur mit einem Leib-koch und dessen mobiler Küche.

    In Deutschland gabs den Satz, geh auf die Toilette eines Restaurants und Du ahnst, wie es in der Küche aussieht,

    in diesem Sinne,
    sucht Euch die richtigen Küchen aus, wo ihr essen wollt.

  7. #6
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Mich hat es bislang nur einmal auf einer Reise zerlegt. Das war in einem Hotel in Rumänien, der Rückflug war die Hölle. Total fertig schlug ich in Frankfurt auf...........danach 3 Wochen krankgeschrieben. Keine Salmonellen, es wurde nie direkt lokalisiert welche Erreger die Ursache waren.

  8. #7
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Mich hats hier mal fürchterlich nach einem Pad Kapao zerlegt, den ich in irgendeiner Dreckbude, nach dem 15. Bier gegessen habe. Das Zeug schwimmt sowieso immer im Öl, aber diesmal scheint richtig was schief gelaufen zu sein.

    Immerhin habe ich so meine Frau kennengelernt, dh. sie sah, dass es mir schlecht ging und hat mir aus freien Stücken 4 immodium aus der Pharma geholt und legte sie mir wortlos auf den Tisch. Vorher hatte ich ausser "Guten Tag" kein Wort mit ihr gesprochen. Ich hab mich artig bedankt und sie zu den anderen 100 gepackt, die ich einstecken hatte.

    Ihr Chef sahs und meinte nur. "Was issn mit der los, die kann Farangs nicht ausstehen..."

    "So?", sagte ich, " das wollen wir doch mal sehen.........."

  9. #8
    Antares
    Avatar von Antares
    Ursache für mikrobiologische Verunreinigungen und damit auch von manigfaltigen Erkrankungen bis hin zur Hepatitis A sind:

    1. Mangelhafte / keine Kühlung
    2. Die "alles üner ein Brett" Zubereitungsmethode
    3. Überlagerung von Lebensmitteln.
    4. Fehlende Schulung der mit der Nahrungszubereitung beauftragten Personen
    5.Fehlende Reinigungsmöglichkeiten / kein Wasseranschluss / keine adäquaten Reinigungsmittel
    6. Mangelnde Ungezieferbekämpfung / Ratten und Mäuse
    7. Fehlende medizinische Überwachung des Personals. (Stuhlproben)
    8. Kein sauberes Trinkwasser

    Peel it, Boil it, Cook it - or forget it

    Gilt (fast) auf der ganzen Welt.

    M.

  10. #9
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Für die meisten Expats in tropischen Ländern gehören Magen- & Darmerkrankungen leider zum Alltag. Relativ milde Symptome (Durchfall, leichte Magenschmerzen) sind am Anfang häufig. Sie nehmen in der Frequenz ab nachdem der Körper sich an die thailändischen Bakterienkulturen gewöhnt hat. Dann gibt es die gelegentliche ernsthaftere Infektion mit unfreiwilligem Bettaufenthalt, zum Glück mit deutlich geringerer Frequenz, und am extremen Ende die wirklich schweren Infektionen wie Typhus, die einen Krankenhausaufenthalt nach sich ziehen. Man kann sich ein wenig davor schützen in dem man selbst kocht und alles gut reinigt. Im Restaurant weiß man selten woran man ist, und manche Küche in der Mittel- und Oberklasse sieht nicht viel besser aus als die Garküchen auf der Straße. Generell ist es sicherer wenn man bestimmte Speisen vermeidet, z.B. Seafood abseits der Küste oder rohes/halbgares Fleisch. Ich selbst habe seitdem ich vegetarisch esse nur noch halb so viel Probleme mit verdorbenem Magen.

    Cheers, X-pat

  11. #10
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.749
    Ich kann mir immer gar nicht vorstellen, wie jemand lange in Thailand sein kann und keine Lebensmittelvergiftung bekommt. Bei den Temeperaturen, gepaart mit sorglosen Personal, muss es doch zwangsläufig darauf hinauslaufen. Ich selber hatte zwei Lebensmittelvergiftungen in Thailand mit fünf Tagen Krankenhausaufenthalt.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. OS Hygiene
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.08, 16:39
  2. Teppanyaki Restaurants in BKK
    Von gregor4711 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 22:02
  3. Restaurants
    Von Stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.03, 10:25
  4. Thailändische Restaurants
    Von Zange im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.01, 19:28