Seite 7 von 107 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 1066

Manchmal nerven die Thais mit ihrer Oberintelligenz gepaart mit Faulheit

Erstellt von funnygirlx, 17.04.2015, 16:07 Uhr · 1.065 Antworten · 54.464 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.742
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Hm, bei all dem Gejammer wäre es mal interessant zu erfahren
    Da muss man sich denn nicht wundern, wenn hier bald gar keiner mehr seine Erfahrungen hinschreibt, wenn sachliche Schilderungen aus dem Alltag als Gejammer bezeichnet werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Da muss man sich denn nicht wundern, wenn hier bald gar keiner mehr seine Erfahrungen hinschreibt, wenn sachliche Schilderungen aus dem Alltag als Gejammer bezeichnet werden.
    Kommt mir auch komisch vor, wobei Micha richtig erkannt hat:

    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Aber die Leute sollen möglichst Schweizer Qualiät abliefern - für 300 Baht pro Tag.
    Natürlich erwartet niemand Schweizer Qualität, sondern nur Erfüllung dessen, wofür er / sie engagiert wurde.

  4. #63
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Sind denn einige Member so oft bei der Botschaft
    dass sie Urteilen koennen ?

    Wir waren wegen der Heirat dort, konnte mich nicht beklagen

  5. #64
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Fakt ist, dass dieser Tage LG die letzten TVs in Rayong produzieren lässt,

    Südkoreas LG Elektronikkonzern verschiebt seine TV-Produktion von Thailand nach Vietnam: Aktuelle Nachrichten über Thailand

    Die Industrie ist nicht schnell genug in der Lage, sich den niedrigeren Produktionskosten der Nachbarn anzupassen.„Es ist Zeit für neue Produkte mit einer hohen Technologie“, sagte der Vorsitzende der Thai Elektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation und Allied Industries Clubs, Herr Vishnu Limwibul. „Allerdings hat hier niemand in die Zukunft investiert“, betonte er.
    Elektronik ist Thailands größte Exportsektor und beschäftigt etwa 15 Prozent der Gesamtbevölkerung. Es ist von entscheidender Bedeutung für ein Land, in dem die nach Übersee verkaufte Ware gleich mehr als 60 Prozent seiner Wirtschaftsleistung ausmacht.
    Thailand kann seine Arbeitskosten nicht mehr senken, zulange hat der Staat weggeschaut, wenn sich Preiskartelle im Land bildeten, und den Grundstein der Kostenspirale lieferten.

    Andererseits,
    wie sieht es dann aus Sicht eines Arbeitnehmers aus ?

    Der wesentliche Unterschied besteht darin,
    dass man ein Leben in einem derart unsicheren Land in Bezug aus Arbeitsschutz, und allgemeine Lebensgefahren überhaupt nur ertragen kann,

    wenn man eine angepasste Lebenseinstellung hat.

    Das eine Maid damit rechnen muss, in einer Vielzahl der Haushalte an einem elektrischen Schlag zu sterben, weil keine vernünftige Erdung besteht,
    ist nunmal Fakt,
    genauso, wie der Ehemann, der als Gärtner arbeitet, ebenfalls eine Menge Lebensrisiken eingehen muss (fehlen von ordnungsgemässer Arbeitsschutzkleidung, fehlen von Weiterbildung, usw,

    aber auch ausserhalb der Arbeitszeit, der Kontakt mit der Verwaltung, ob Polizei oder sonstige Behörde,
    oft müssen Geldbeträge abgeführt werden, die in keinem Industrieland anfallen,
    von den Rücklagen bei medizinischen Brüchen mal ganz zu schweigen.

    Der unsichere Lebensstandart ist eben nur mit einer bohemistisch-fatalistischen Lebenseinstellung meisterbar.

    Leider kommt bei einigen noch ein anderes Element dazu, was die Sache nicht einfacher macht.
    Manche Arbeitnehmer arbeiten nicht für einen geringen Lohn, sondern für den Schmerz, den sie dem Arbeitgeber zufügen wollen.
    (bz. Lebenslicht, das sie ihm abjagen wollen)
    Während Thais dann einfach sagen, das sind schlechte Leute, ist es doch schon erforderlich, dieses Tun und Handeln der Leute mit anderen Worten zu detailieren.

    X-Pat erwähnt, da werden in seiner Abwesendheit Bäume abgesägt, aber nicht die, die gemeint waren;

    das ist ein Klassiker,
    könnten bei einem Gartennarren auch seine Lieblingsbäume gewesen sein, die er über viele Jahre gehegt und gepflegt hat,
    aber für bestimmte Thais einfach nicht ertragbar, wieviel Aufmerksamkeit und Beachtung die Pflanzen bekommen haben, und deshalb weichen müssen.
    Der nächste Punkt ist die Überzeugung, nur durch grosse Schmerzen, die man dem Arbeitgeber zufügt, sich in sein Bewusstsein einzugraben,
    um den nächsten Schlag,
    wo absichtlich eine Stromzuführung gekappt, oder ein Wasserversorgungsrohr ausgehackt wird, zum richtigen Zeitpunkt zu arangieren.
    Was in so einem Fall mit X-Pat passiert, nennt man auf Thai AHAN, wobei wir im Deutschen ja auch den Begriff weichkochen kennen.
    Für X-Pat das grösste Problem wird dann irgendwann, sich von den Leuten zu trennen, und den Schaden zu begrenzen,
    momentan lesen wir in seinen Beiträgen ja öfter den Unterton, das er von Thailand die Nase voll hat,
    was aber bei dieser Behandlung eher typisch ist.

  6. #65
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Da muss man sich denn nicht wundern, wenn hier bald gar keiner mehr seine Erfahrungen hinschreibt, wenn sachliche Schilderungen aus dem Alltag als Gejammer bezeichnet werden.
    Mag sein, nur sollte man Schilderungen in einem Thai Forum nicht mit der Wirklichkeit verwechseln.

  7. #66
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Hm, bei all dem Gejammer wäre es mal interessant zu erfahren, was denn die Arbeitgeber so für stolze Löhne zahlen heutzutage ...
    Wir haben im Februar d.J. eine "Hilfsmaid" gesucht aber nicht gefunden.
    Arbeitszeit wäre frei einteilbar gewesen, ca.5 Stunden 2x die Woche.

    Unser Angebot lag bei max. 100 Baht die Stunde !

    2 Frauen stellten sich vor,
    a) eine ältere Dame, Vollzeit und ganz ins Haus konnten wir nicht annehmen.
    b) eine junge Burmesin wollte für 5 Stunden 800 Baht, das wollten wir dann nicht annehmen.

    Wie heißt es so schön, die sind so ... wirklich !
    Na ja mal sehen, jetzt geht's erst ein paar Monate nach Europe und danach "ein neuer Versuch".

  8. #67
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Hm, bei all dem Gejammer wäre es mal interessant zu erfahren, was denn die Arbeitgeber so für stolze Löhne zahlen heutzutage, wo es dem Vernehmen nach nicht mehr günstig ist.
    Unsere Gartenpflegerin bekommt für einen halben Tag Gärtnerarbeit 600 Baht. Unsere Maid, die tageweise kam, für einen Tag putzen und bügeln 1000 Baht.

    Vor ein paar Jahren noch bezahlte man einer Live-In-Maid 7000 oder 8000 Baht plus Unterkunft und Verpflegung im Monat, bei guter Arbeitsauffassung auch gerne mehr. Aber da könntest du heute auch 15000 oder 20000 zahlen und würdest niemand mehr bekommen. Jedenfalls keine, die einen vernünftigen Gegenwert an Arbeit abliefert.

    Und wir reden dabei nicht über deutsches Arbeitstempo oder schweizerische Gründlichkeit. Wenn du anfängt solche Ansprüche zu stellen, dann halten sie dich für komplett durchgedreht.

    Es ist im übrigen kein Problem das exklusiv die Ausländer betrifft. Viele Thais haben genau das selbe Problem. Wenn du dir mal in Bangkok ältere Häuser anschaust die zur Miete angeboten werden, da ist überall eine Maid-Wohnung mit dabei. Bei den Neubauten lässt man das weg, weil klar ist dass man sowieso niemand bekommt.

  9. #68
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Ja vieles merken die "thais" mit ihrer "wir koennen alles und machen keine fehler" mentalitaet.

    zurueck zu kommen , auf die postings firmen wandern ab.

    Lg hat eine arbeitsintensive produktion, diese wird verlegt , wie bei vielen anderen auch, in ein billiglohnland.
    Firmen wie Thaiwacoal,Huathai,sahaUnion,Thaitextille etc, die im textill sektor arbeiten ,haben schon laengst ihre Produktion in die umliegenden laender verlegt, da diese Industrie arbeitsintensiv ist.
    Thailand ist kein billiglohnland mehr. Thailand hat nur chancen und die moeglichkeit wachstum zu generieren ,aus anderen Branchen, zb der Hochtechnologie,dem autozulieferbereich und anderen ,aber da brauch man Fachkraefte.....und diese sind mangels bildung kaum zu bekommen,also wir kommen zurueck zur wurzel.....der bildung/dem schulsystem.

    und grosse teile der "non educated workforce" sind inzwischen einfach bloed und faul, trotz eines doch erheblich gestiegenen Lohnniveaus,was fuer asiatische verhaeltnisse , ausser rand und band liegt, im vergleich lohn/leistung.

    viele vergeleichen hier deutsche verhaeltniss mit thailand,das ist falsch ,man sollte thailand immer regional vergleichen, dann hat man ein besserers bild,wenn man diesen vergleich zieht ,steht bis heute thailand noch garnicht so schlecht da. aber die tendenz ist abnehmend

  10. #69
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Seid ihr so überrascht über diese Entwicklung? Ich nicht, wenn ich ehrlich bin. Die Maxim lautet dort, wenig zu arbeiten, aber dafür viel Geld zu bekommen. Die Qualitätsfrage ist und wird immer entscheidend sein. Unser dt. Denken über Ordnung, Sauberkeit, Zeitl. Umsatz verschiedener Dinge etc. Ost noch lange nicht derer. Es wird erst bemerkt, wenn dann die Jobs auch nicht mehr so auf der Straße liegen.

  11. #70
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    ... aber die tendenz ist abnehmend
    Lese schlechte wirtschaftliche Prognosen für Thailand schon seit etlichen Jahren hier im Forum. Tatsächlich scheint es aber vor Ort immer weniger Menschen zu geben, die sich auf unattraktive Beschäftigungsverhälnisse einlassen müssen.

Seite 7 von 107 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 15.07.17, 19:53
  2. Die Thai und FKK ....
    Von Wittayu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 22.09.16, 16:47
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.04.11, 18:29
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.12.10, 12:31
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.08.07, 00:05