Seite 48 von 52 ErsteErste ... 384647484950 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 515

Malaysia Airlines vermißt eine ihrer Passagiermaschinen!

Erstellt von Dart, 08.03.2014, 02:32 Uhr · 514 Antworten · 40.525 Aufrufe

  1. #471
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Quatsch. Kommst du nach Black Sites in Polen, da wird auf solche Feinheiten kein Wert gelegt.
    Nein nicht nach Polen, die Amis haben eine Black Site in Udon Thani (das ehemalige Technikgebäude von AFN am Flughafen) da kommt der ccc hin.

    Die Paxe sind längst in Neuschwabenland

    http://www.sonnenstaatland.com/2014/...iederentdeckt/

  2.  
    Anzeige
  3. #472
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.945
    Es war wohl doch nicht Neuschwabenland: Wrackteile & Leichen gefunden

  4. #473
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.063

    Arrow

    Mal wieder einige eventuell interessante Aspekte zum Thema.
    Was derzeit möglich ist.

    Im Visier der Hacker - Wie gefährlich wird das Netz?
    Ein brennender Unfallwagen im nächtlichen Los Angeles. Ein Mercedes als Trümmerhaufen, Ursache unklar, keine Zeugen. In den Flammen stirbt der US-Journalist Michael Hastings. Er recherchierte gerade an einer neuen Enthüllung. Seine letzte Story hatte einen Elite-General die Militärkarriere gekostet. Der Daimler-Konzern sieht angeblich keinen Grund, der Sache nachzugehen. Doch in der ARD-Reportage über die Risiken der Welt von morgen hält es der langjährige US-Sicherheitskoordinator Richard Clarke für durchaus möglich, dass der Wagen von außen gehackt wurde.

    Ein brennender Unfallwagen im nächtlichen Los Angeles. Ein Mercedes als Trümmerhaufen, Ursache unklar, keine Zeugen. In den Flammen stirbt der US-Journalist Michael Hastings. Er recherchierte gerade an einer neuen Enthüllung. Seine letzte Story hatte einen Elite-General die Militärkarriere gekostet. Der Daimler-Konzern sieht angeblich keinen Grund, der Sache nachzugehen. Doch in der ARD-Reportage über die Risiken der Welt von morgen hält es der langjährige US-Sicherheitskoordinator Richard Clarke für durchaus möglich, dass der Wagen von außen gehackt wurde.

    NDR-Reporter Klaus Scherer und Filmemacher Rudolph Herzog nehmen den Fall zum Anlass, um bei Forschern, Fahndern und Technikspezialisten nachzufragen: Kann man Autos hacken? Und wenn ja, wie ist es mit Schiffen oder Flugzeugen? Im Grunde mit allem, was in der vernetzten Welt mit Außenkontakten kommuniziert vom Herzschrittmacher bis zur Industrieanlage? Die Autoren begleiten in den Universitätslabors von Seattle, Austin und Bochum Professoren und Studenten, die täglich als "gute Hacker" Sicherheitslücken in Produkten suchen. Sei es, um die Kommunikationssysteme von Garagentoren, Autos und Flugzeugen zu überlisten oder eine Jacht vom Kurs abzubringen. Im eigenen Versuch hacken die Filmemacher eine Drohne.

    Auch mit Herstellern ist das NDR-Team unterwegs. So testet es mit Ingenieuren des Audi-Konzerns ein neues Steuerungsmodell, das Autos ins Parkhaus lenken könnte. Und es beobachtet mit Bedrohungsmanagern der Telekom, wie fremde Hacker versuchen, zu Firmengeheimnissen vorzudringen. Die meisten Konzerne, darunter der Daimler und Airbus, lehnten Drehanfragen zum Thema Sicherheit jedoch ab.

    Telekom-Sicherheitschef Thomas Tschersich hält das nicht mehr für zeitgemäß und wirbt in dem Film für mehr "digitale Nachbarschaftshilfe": "Wenn ich weiß, wie bei meinem Nachbarn eingebrochen worden ist, dann kann auch ich meine Fenster und Türen besser sichern." Von Cyberattacken sei inzwischen jeder betroffen, vom Mittelständler bis zum Industriebetrieb.

    Fachleute mahnen auch die Verbraucher zu mehr Umsicht, statt stets auf die Unverletzlichkeit von Netzen zu vertrauen. "Fragen Sie junge Leute, was sie bei einem Stromausfall machen würden, antworten viele: Dann stecke ich eben eine Kerze an und schaue Fernsehen", bilanziert der Berliner Chef der Infrastrukturaufsicht "KKI", Stefan Boy, im NDR-Interview.

    Auch bizarre Beispiele künftiger Netznutzung hält der Film bereit: Etwa in einer Kleinstadt nahe Seattle, wo ein findiger Bankräuber mithilfe des Internets seine Verfolger narrte. Oder an der Seite junger "Bio-Hacker", die sogar aus der Manipulation von Genmaterial ein Handwerk für jedermann machen wollen.

  5. #474
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.795
    Das grösste Mysterium der modernen Zivilluftfahrt bleibt weiterhin ungelöst. Nach der umfangreichen Kartografierung im letzten Jahr (um den Sonden eine Kollisionfreie Fahrt über den Meeresboden zu ermöglichen), wurde ein grosser Teil des infrage kommenden Suchgebiets im Südsommer ergebnislos untersucht. Der Rest wird nach den derzeitigen Stürmen wohl um den nächsten Jahreswechsel herum abgeschlossen sein. Ohne neue Indizien und Analysen wird man dann wohl nicht weitersuchen.
    MH370 search: Australian-led hunt for missing Malaysia Airlines plane to end without new evidence

  6. #475
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.250
    ist ja mittlerweile kein Geheimnis mehr, das Waffenhändler und allerlei dubiose Geschäftemacher den th. Luftraum durchqueren können,
    ohne auf einem registriertem Flug zu sein.

    Die th. Luftraumüberwachung soll noch nichtmal über eine Multi-screen-Dashboard Zentrale verfügen,
    die sämtliche Flugbewegungen in Echtzeit anzeigen,
    und unregistrierte Flüge sofort eine Monitoringnummer zuweisen,
    um im Notfall den militärischen Abschuss zu veranlassen,
    oder zumindestens einen Kontakt mit th. Abfangjägern einzuleiten.

    Was den malayischen Flug betrifft,

    so wird es absolut unbekannt sein,

    unter welchen konkreten Koordinaten der Flieger den th. Luftraum wieder verlassen hat.

    Demzufolge ist die Suche nach dem Flieger ein stochern im Heuhaufen.

    Die jetzige Problematik über die th. Lufraumsicherheit haben ihre Hindergründe halt auch in diesem Vorfall,

    mit kikiatt und bot hua kann man 70ger Jahre Standart nicht auf heutige Erfordernisse einstellen.

  7. #476
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.580
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Das grösste Mysterium der modernen Zivilluftfahrt bleibt weiterhin ungelöst.

    MH370 search: Australian-led hunt for missing Malaysia Airlines plane to end without new evidence
    Wo bleiben eigentlich unsere Verschwörung5experten?
    Noch keine Verbindung zur CIA und/oder Mossad aufgetaucht?

  8. #477
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.644
    Ab September neuer Namen für eine alte Airline! Malaysian Airlines nennt sich dann mit neuem Namen: "MALAYSIA AIRLINES BERHAD" / MAB und auch neuem Farbanstrich blau-weiß. Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit weiter..........
    Da durch beide Unglücke schwere Verluste eingetreten waren, muß alles neu umstrukturiert werden, wie auch Mitarbeiter gekündigt und durch Streckenstreichungen langsam wieder ertragreich werden.
    Na dann wünsche ich viel Erfolg und viel Glück für die Zukunft, für eine eigentlich ordentliche Airline!

  9. #478
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.330
    Berhad bedeutet einfach nur Private. Also eine GmbH oder Aktiengesellschaft. Ist nicht direkt mit deutschen Rechtsformen gleichzusetzen.

  10. #479
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.644
    OK, aber die Airline wird sich mit Sicherheit sehr anstrengen um den Imageschaden wieder ins richtige Lot zu bringen, was ich ihr auch wünsche, denn soviel Pech ist schon irre !

  11. #480
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.795
    Berhad heisst zwar "privat", hat als Namenszusatz aber die exakte Bedeutung wie das englische Limited. Das war sie vermutlich schon vorher, nun wird der Markenname in Folge der Neugründung eben dahingehend geändert. Ähnlich wie seinerzeit aus der Swissair die Swiss wurde. Kann mir aber nicht vorstellen, dass die vorläufig wieder auf die Beine kommt. An den beiden Verlusten trägt sie ja null Schuld und war nicht nur "ordentlich", sondern eine sehr renommierte Airline.

Seite 48 von 52 ErsteErste ... 384647484950 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie ist Malaysia Airlines??
    Von ron2602 im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 13:03
  2. eine neue airline am horizont
    Von soi1 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.04, 11:10
  3. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  4. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10