Seite 39 von 52 ErsteErste ... 29373839404149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 515

Malaysia Airlines vermißt eine ihrer Passagiermaschinen!

Erstellt von Dart, 08.03.2014, 02:32 Uhr · 514 Antworten · 39.290 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Kommt auf die Grösse der Trümmer an, und die hängt wohl davon ab, wie der Aufprall erfolgt ist. Und Aluminium schwimmt nun mal nicht.
    Es braucht aber sehr wenig, um Aluminiumteile schwimmen zu lassen. Etwa eine kleine Luftblase, oder angeheftetes, schwimmfähiges Material. Darum ist es auch recht einfach, ein Alu-Boot "unsinkbar" zu machen.
    Bei den "üblichen" Abstürzen über Wasser sind deshalb auch häufig Aluminiumteile schwimmend geborgen worden.
    Alles sehr, sehr seltsam...

  2.  
    Anzeige
  3. #382
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.943
    In der Tat sehr seltsam. Deshalb würde mich interessieren, was da eigentlich passiert ist. Ich fliege ziemlich viel und möchte nicht irgendwann einfach verschwinden. Ich werde jetzt zwar nicht paranoid, aber ist trotzdem beunruhigend, dass man ein Flugzeug verschwinden lassen kann.

  4. #383
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Solange bis die ersten Wrackteile gefunden werden, wird man das Thema wohl den Verschwörungstheoretikern überlassen müssen ...

  5. #384
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.943
    Stimmt. Im Moment ist alles Spekulation.

  6. #385
    Avatar von Karl

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    402
    die AMIs haben versucht, den Einsatz des deutschen Tauchroboters zu verhindern aber zumindestens zu verzögern.
    Der Rest ist dann Verschwörungstheorie.

  7. #386
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    5.674
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    die AMIs haben versucht, den Einsatz des deutschen Tauchroboters zu verhindern aber zumindestens zu verzögern.
    Der Rest ist dann Verschwörungstheorie.
    Vielleicht haben die da ja noch ein paar "Leichen" in der Tiefsee, die nicht unbedingt den Blick der Weltöffentlichkeit auf sich ziehen sollen.

  8. #387
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Da sind sicher lauter absolute technische Laien am Werk, die das gar nicht wissen. Vielleicht solltest Du denen diese Infos zukommen lassen.
    Das was ich hier in #374, für Laien wie dich @ccc , beschrieben habe ist die Vorgehensweise welche zum Erfolg führen würde. Wenn man es denn ernsthaft will. In dem Moment wo man die Signale des Transponders (Black Box) geortet hat war die weitere Sache eigentlich nur noch Fleißarbeit. Warum nix gefunden wurde, darüber muß sich jeder selber Gedanken machen.

    Nochmal, wenn man die Ultraschallsignale ortet ist die Black Box nur wenige tausend Meter entfernt!

  9. #388
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Das was ich hier in #374, für Laien wie dich @ccc , beschrieben habe ist die Vorgehensweise welche zum Erfolg führen würde. Wenn man es denn ernsthaft will. In dem Moment wo man die Signale des Transponders (Black Box) geortet hat war die weitere Sache eigentlich nur noch Fleißarbeit. Warum nix gefunden wurde, darüber muß sich jeder selber Gedanken machen.

    Nochmal, wenn man die Ultraschallsignale ortet ist die Black Box nur wenige tausend Meter entfernt!
    Auch als Laie in Sachen Funkortung weiß ich (als jahrelanger Segler in Adria und Nordsee noch in der Ära ohne GPS) was eine Kreuzpeilung ist und wie so eine Suche abläuft. Also umso mehr wissen das die Spezialisten auf den Suchschiffen. Wenn die nichts finden, dann wird das eben daran liegen, dass die Daten nicht ausreichten, und die vermuteten Blackbox-Signale mglw. von einer ganz anderen Quelle stammten. Diese Quelle mag beweglich gewesen sein, etwa ein U-Boot, oder auch sogar tatsächlich die Blackbox, aber nicht auf dem Meeresgrund, sondern unterwasser in einem noch treibenden Wrackteil eingeschlossen, und somit nicht eindeutig zu lokalisieren. Dazu kommen noch die dort herrschenden Wetter-, Strömungs- und Wellenbedingungen.

    Es ist doch wirklich müßig, dass wir hier in diesem Forum, nur gestützt auf Medienberichte (die sich in der ganzen Causa immer nachträglich als falsch herausgestellt haben) den Suchmannschaften Unfähigkeit oder sogar 'nicht ernsthaftes Suchen' vorwerfen wollen.

    Da suchen Spezialisten aus 4 oder 5 verschiedenen Ländern nach dem Flieger. Wenn die nichts finden, dann kann man wohl davon ausgehen, dass da nichts ist (bzw. nichts gefunden werden kann).

  10. #389
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    man braucht sich ja nur mal Anschauen, wie muessig die Suche bei der AirFrance ueber dem Atlantik gewesen ist, bei der man zumindest beim Absturtzort nicht nur auf Spekulationen angewiesen war.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Air-France-Flug_447
    Wenn man das liest, dann kann man erahnen, dass das finden der MH370 bald einem Wunder gleichkommen wuerde.

  11. #390
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Auch als Laie in Sachen Funkortung weiß ich (als jahrelanger Segler in Adria und Nordsee noch in der Ära ohne GPS) was eine Kreuzpeilung ist und wie so eine Suche abläuft. Also umso mehr wissen das die Spezialisten auf den Suchschiffen. Wenn die nichts finden, dann wird das eben daran liegen, dass die Daten nicht ausreichten, und die vermuteten Blackbox-Signale mglw. von einer ganz anderen Quelle stammten. Diese Quelle mag beweglich gewesen sein, etwa ein U-Boot, oder auch sogar tatsächlich die Blackbox, aber nicht auf dem Meeresgrund, sondern unterwasser in einem noch treibenden Wrackteil eingeschlossen, und somit nicht eindeutig zu lokalisieren. Dazu kommen noch die dort herrschenden Wetter-, Strömungs- und Wellenbedingungen.

    Es ist doch wirklich müßig, dass wir hier in diesem Forum, nur gestützt auf Medienberichte (die sich in der ganzen Causa immer nachträglich als falsch herausgestellt haben) den Suchmannschaften Unfähigkeit oder sogar 'nicht ernsthaftes Suchen' vorwerfen wollen.

    Da suchen Spezialisten aus 4 oder 5 verschiedenen Ländern nach dem Flieger. Wenn die nichts finden, dann kann man wohl davon ausgehen, dass da nichts ist (bzw. nichts gefunden werden kann).
    Natürlich kann es sein das die Blackbox nicht statisch auf dem Meeresgrund liegt sondern im Wasser schwebt. Dann wäre die Peilung nicht "stehend" sondern etwas auswandernd. Auch das würden die Spezilalisten schnell herausbekommen. Ich möchte auch nicht die Suchmanschaften angreifen, die machen sicher einen sehr guten Job. Aber das was an die Öffentlichkeit gelangt ist doch hanebüchen oder?

    PS. Mir macht es Angst das es möglich ist das ein Airliner mit über 200 Paxen einfach so verschwindet.

Seite 39 von 52 ErsteErste ... 29373839404149 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie ist Malaysia Airlines??
    Von ron2602 im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 13:03
  2. eine neue airline am horizont
    Von soi1 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.04, 11:10
  3. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  4. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10