Seite 169 von 189 ErsteErste ... 69119159167168169170171179 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.681 bis 1.690 von 1881

Mal wieder die totale Härte im thail. Strassenverkehr...

Erstellt von lucky2103, 22.02.2014, 23:25 Uhr · 1.880 Antworten · 126.577 Aufrufe

  1. #1681
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.557
    Sie hat keinen Kickstart hingelegt...

  2.  
    Anzeige
  3. #1682
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.027
    Sie ist gegen jede Unwahrscheinlichkeit, daß es nicht zum Unfall kommen wird, mit einem Auto gefahren.

  4. #1683
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    zum Glück hat niemand geschrieben - sie hat sich erwischen lassen,
    denn dank Überwachungskameras ist jeder auffindbar.
    Ja, sie hat auf einen legalen sicheren U Turn verzichtet,
    auch das Verzichten auf eine Erste Hilfe am Unfallort,
    gilt bei vielen als kein Fehler - kein Körperkontakt heisst ihre Regel.

    Lohnt es sich, die Unfallstelle zu sichern, das niemand noch in die liegende Mopedfahrerin fährt,
    man überlässt es dem Mopedfahrer, rechtzeitig sein Bein einzuziehen,
    bevor ein LKW angesausst kommt.

    Dennoch,
    ich würde mich nicht in den Wagen setzen, sondern auf sicherem Fussweg auf das Eintreffen von Polizei, Versicherung und Bekannten zu warten,
    irgend ein Irrer kann jederzeit in den Wagen reinknallen, damit muss man rechnen.

  5. #1684
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    nun die heutigen Nachrichten

    Video: US-Amerikaner tödlich verunglückt, ein Thailänder schwer verletzt
    Phuket - Der Gemeinderat in Chalong veröffentlichte gestern ein Video, auf dem zwei Unfälle zwischen Autos und Motorrädern zu sehen sind, die sich an derselben Stelle auf der Chao Fah West Road ereigneten, bei dem ein US-Amerikaner sein Leben verlor und ein Thailänder schwer verletzt wurde.
    Der Gemeindesprecher Suphawattakan Kunlak sagte, die Aufnahmen des tödlichen Verkehrunfalls entstanden an der Soi Thanoothep, die zur Hauptstrasse führt. Die Veröffentlichung des Bildmaterials soll die Verkehrsteilnehmer auf diesen Unfallschwerpunkt hinweisen.
    Der Amerikaner Paul David (50) starb am Unfallort, als er am Dienstag gegen 22.30 Uhr mit einem Toyota Yaris kollidierte, der aus der Seitenstrasse einbog. Ein weiterer Motorradfahrer wurde bei diesem Unfall verletzt.
    Ein Thailänder erlitt das gleiche Schicksal am nächsten Tag. Auch hier wollte ein Autofahrer auf die Hauptstrasse einbiegen. Der Motorradfahrer hatte keine Chance auszuweichen und prallte auf die Motorhaube des Toyota Vios.

    "
    Es gibt keine Ampeln an dieser Kreuzung

    und in
    der letzten Woche allein gab es drei Unfälle an dieser Stelle",

    sagte Herr Suphawattakan. Motorrad- oderAutofahrer sehen die einbiegenden Fahrzeuge aus der Nebenstrasse nicht. Aus diesem Grund muss etwas dagegen unternommen werden und der Bürgermeister von Chalong wurde aufgefordert eineLösung zu finden.
    Ampeln kosten Geld,
    eine schnell wachsende Region, und die Infrastrukturanpassungen können nicht Schritt halten,

    da ist es wahnsinnig leichtsinnig,

    in so einer Gegend ein Motorrad zu fahren,

    wo der eigene Körper die Knautschzone ist.

    Dank des Umstandes, das es in Thailand nicht so viele Vorschriften gibt,
    wie in Deutschland,
    wird eine Ampel erst gebaut, wenn der eingeforderte Opferzoll eine Höhe erreicht hat,
    das diese Investition rechtfertigt.
    Der frühere verklärte Blick, das bei all dem Verkehrsgewusel es dennoch irgendwie funktioniert,
    ist zwar richtig, aber um den Preis, das die schwächsten halt regelmässig aussortiert werden.
    Selbst Schuld, wer sich schlecht gepolstert in die Kampfzone Strassenverkehr begibt.

  6. #1685
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.676
    Es muß ja nicht unbedingt eine Ampel sein.

    Helfen könnte ja auch ein Schild, mit einem Pfeil 'Nur Links abbiegen' oder eine entsprechende Fahrbahnmarkierung.

  7. #1686
    Avatar von John

    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    333
    Was nützen in Thailand Schilder, Ampeln und Zebrastreifen, wenn diese eh nicht
    beachtet werden ? also können sie getrost eingespart werden...

    Aber vielleicht helfen ja demnächst statt 50 nunmehr 60 Fahrstunden um Einsicht walten zu
    lassen :-)). Solange Verkehrssünder nicht rigoros durch Gefängnisstrafen - und nicht gegen 1000 Baht
    " Anstandsgeld"weggesperrt werden, bleibt Thailand für mich in Bezug von Verkehrssicherheit
    eine Bananenrepublik.

    in D wird eventuell gerade hoffentlich ein Exempel statuiert, welche 2 Verkehrsrowdies jahrelang in
    den Knast befördern könnten, die zig rote Ampeln in Berlin überfahren haben und dabei einen
    Rentner töteten. Bislang gab es für solche Fälle von unseren " Bananenrichtern" Bewährung !
    Kein Wunder das D den Bach runter geht.

  8. #1687
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.676
    Das Überfahren einer roten Ampel kostete in Thailand 500 Baht (bzw. die habe ich bezahlen müssen).

    Also ganz so ist es nicht.

  9. #1688
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.083
    Zitat Zitat von John Beitrag anzeigen
    Was nützen in Thailand Schilder, Ampeln und Zebrastreifen, wenn diese eh nicht
    beachtet werden ? also können sie getrost eingespart werden.
    Der übliche stets wiederkehrende Stuss .

    Lediglich die Autoren wechseln in unregelmäßigen Abständen .

  10. #1689
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    10.725
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Es muß ja nicht unbedingt eine Ampel sein.

    Helfen könnte ja auch ein Schild, mit einem Pfeil 'Nur Links abbiegen' oder eine entsprechende Fahrbahnmarkierung.
    du meinst eine doppelte Sperrlinie ist zu wenig?
    für manche Hirnis anscheinend schon,wie man sieht.

  11. #1690
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    du meinst eine doppelte Sperrlinie ist zu wenig?
    für manche Hirnis anscheinend schon,wie man sieht.
    man muss die Strasse schon kennen, um zu wissen,
    das dort eine durchzogende Linie ist.

    Kommt eine Touristin auf Irrwegen an diese Kreuzung,
    ist die Beschilderung schlecht,
    und die Navi sagt zu allem Überfluss - biegen sie jetzt rechts ab ! -
    und die Frau gehorcht,

    haben wir den Salat.

Ähnliche Themen

  1. mal wieder die Amerikaner
    Von Doc-Bryce im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1069
    Letzter Beitrag: 04.02.10, 08:49
  2. Mal wieder die Einreise!
    Von beachclubbing im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.04.07, 15:22