Seite 129 von 189 ErsteErste ... 2979119127128129130131139179 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.290 von 1881

Mal wieder die totale Härte im thail. Strassenverkehr...

Erstellt von lucky2103, 22.02.2014, 23:25 Uhr · 1.880 Antworten · 126.919 Aufrufe

  1. #1281
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    die Leute werden in Pattaya immer agressiver, wegen den Staus,

    früher sagte man, an der Bahnlinie gehts schneller,

    jetzt laufen dort die Kämpfe um die Vorfahrt





    man muss in Thailand schon Muskeln zeigen

  2.  
    Anzeige
  3. #1282
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    auch die Jugend muss sich langsam auf neue Geschwindigkeiten auf den Nebenstrassen gewöhnen,

    sobald der Belag besser ist


  4. #1283
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.812
    Ganz ehrlich: Ich bin jetzt seit 2 Wochen wieder im Lande - und bin abgestoßen von dem kollektiven Unsinn auf den Straßen (und anderswo), welcher immerzu veranstaltet wird.

    Frauchen kommt öfters heim und fragt etwas wie "Weißt Du, was vorhin passiert ist ?"..."Nein, aber behalt's für Dich, ich will von dem Blödsinn nix wissen".

  5. #1284
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Wenn ich 6 Wochen in Thailand bleiben müsste würde ich eingehen, früher waren es auch immer 6 Wochen, dann 5 , dann 4, und jetzt 3, das ist optimal für mich da freue ich mich die letzten Tage auf die Heimreise.

  6. #1285
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    gut, bin ja auch nicht begeistert, wenn Lotterie mit der Gesundheit gespielt wird,

    und seit beginn der Zeit,
    wo man als Ausländer eine gewisse Geräuschempfindlichkeit bekommen hat,
    wo man eben nicht mehr neben einer Bahnlinie wohnen könnte, weil man den Zuglärm innerlich abgeschaltet hat,
    und nicht mehr hört,
    also seit Beginn dieser Zeit, hat man sich als Konsequenz sein Kleinod in Thailand geschaffen,
    wo man keine Lust hat, gross wegzugehen, eben nur manchmal.

    Hinzu kommt, das sich die Bevölkerung durch den Massentourismus selbst derartig umgeschaltet hat,
    dass man eben heute, - würde man wieder als junger Mensch zum ersten Mal nach Thailand kommen,
    - ganz anders aufgenommen wird, und man sich des eigenen Stellenwertes in der gesellschaftlichen Hirarchie blitzartig bewusst wird.

    Vor 15 Jahren, zu Beginn des Nittaya Forums,
    waren die Beiträge noch voll von dem Glauben ... Thais respektieren alte Menschen besonders,
    als Ausländer ist man hoch angesehen, weil man sich Fernreisen leisten kann,
    ... man kann den Blödsinn gar nicht alles aufzählen.

    Richtig ist;
    es gibt BAAN, - das ist sein Nest, das man sich aufgebaut hat, da hat man sich Sicherheit geschaffen, da versucht man Harmonie zu maximieren, da kommt man zur Ruhe,
    --- und es gibt Draussen, da ist das Verkehrschaos, da muss man mit durchgeknallte Typen rechnen, da muss man auf der Hut vor Abzockerbanden sein, usw,
    halt der ganze Wahnsinn, den man durchqueren muss, bis man entweder notwendige Einkäufe erledigt hat,
    oder eben eine menschliche Servicestation erreicht hat, wo man gut behandelt wird,
    bz. eben gute Menschen in guter Umgebung trifft, die all das Negative wieder aufheben.

    Ein Urlaub, wo dieses Gleichgewicht nicht mehr stimmt, - da läuft was grundsätzliches schief,
    da sollte man aufpassen und sich sein Thailand durch sowas nicht kaputt machen lassen,
    sonst ist es am Ende nur noch so, das man sagen muss ... Thailand, - da muss ich hin.

    So wichtig könnte mir die familiäre Verpflichtung zu den Schwiegereltern gar nicht werden,
    dass ich mir dafür meine Gesundheit ruinieren würde.

  7. #1286
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.317
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    gut, bin ja auch nicht begeistert, wenn Lotterie mit der Gesundheit gespielt wird,

    und seit beginn der Zeit,
    wo man als Ausländer eine gewisse Geräuschempfindlichkeit bekommen hat,
    wo man eben nicht mehr neben einer Bahnlinie wohnen könnte, weil man den Zuglärm innerlich abgeschaltet hat,
    und nicht mehr hört,
    also seit Beginn dieser Zeit, hat man sich als Konsequenz sein Kleinod in Thailand geschaffen,
    wo man keine Lust hat, gross wegzugehen, eben nur manchmal.

    Hinzu kommt, das sich die Bevölkerung durch den Massentourismus selbst derartig umgeschaltet hat,
    dass man eben heute, - würde man wieder als junger Mensch zum ersten Mal nach Thailand kommen,
    - ganz anders aufgenommen wird, und man sich des eigenen Stellenwertes in der gesellschaftlichen Hirarchie blitzartig bewusst wird.

    Vor 15 Jahren, zu Beginn des Nittaya Forums,
    waren die Beiträge noch voll von dem Glauben ... Thais respektieren alte Menschen besonders,
    als Ausländer ist man hoch angesehen, weil man sich Fernreisen leisten kann,
    ... man kann den Blödsinn gar nicht alles aufzählen.

    Richtig ist;
    es gibt BAAN, - das ist sein Nest, das man sich aufgebaut hat, da hat man sich Sicherheit geschaffen, da versucht man Harmonie zu maximieren, da kommt man zur Ruhe,
    --- und es gibt Draussen, da ist das Verkehrschaos, da muss man mit durchgeknallte Typen rechnen, da muss man auf der Hut vor Abzockerbanden sein, usw,
    halt der ganze Wahnsinn, den man durchqueren muss, bis man entweder notwendige Einkäufe erledigt hat,
    oder eben eine menschliche Servicestation erreicht hat, wo man gut behandelt wird,
    bz. eben gute Menschen in guter Umgebung trifft, die all das Negative wieder aufheben.

    Ein Urlaub, wo dieses Gleichgewicht nicht mehr stimmt, - da läuft was grundsätzliches schief,
    da sollte man aufpassen und sich sein Thailand durch sowas nicht kaputt machen lassen,
    sonst ist es am Ende nur noch so, das man sagen muss ... Thailand, - da muss ich hin.

    So wichtig könnte mir die familiäre Verpflichtung zu den Schwiegereltern gar nicht werden,
    dass ich mir dafür meine Gesundheit ruinieren würde.
    Kurzum, das ganze steht und fällt mit der Resonanz die Mann vor Ort erfährt.

    Anders gesagt, warum sollte man Zeit und Geld für etwas einsetzen, wo man nicht mehr willkommen ist?

  8. #1287
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Kurzum, das ganze steht und fällt mit der Resonanz die Mann vor Ort erfährt.

    Anders gesagt, warum sollte man Zeit und Geld für etwas einsetzen, wo man nicht mehr willkommen ist?
    ist die Ortsentscheidung einmal gefallen, denkt man Langfristig,
    es ist also egal, was jetzt ist, oder was in 17 Jahren einmal sein wird,
    es wird immer ups und downs geben,

    frei nach dem Vorbild der Umbrella Cooperation

    was ausserhalb des geschützten Nest passiert,

    ist unwichtig, weil man sich draussen auf selektive Wahrnehmung umschaltet,
    und einfach nur positives an sich ran lässt, negatives filtert,
    aber dennoch verarbeitet, um die eigenen Filter jederzeit zu modifizieren und anzupassen.

    Klar ist die Gafahr, dass man irgendwann, wenn man von Deutschland nach Thailand fliegt,
    der Meinung ist, Thailand sei soetwas, wie Kandahar,
    wo man zu seinem deutschen Truppenstützpunkt zum Einsatz muss,
    aber da muss man durch, wenn man in einem Land mit einer überwiegend jungen Alterspyramide leben will.

  9. #1288
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.194
    Du weisst aber schon, dass das das Avira (Antivirus) Logo ist?

  10. #1289
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Du weisst aber schon, dass das das Avira (Antivirus) Logo ist?
    das Umbrella Logo aus dem Film,


    hatte sich irgendwie am Ritterkreuz
    bz am Malteserkreuz orientiert.


    Das Avira Symbol ist dagegen unpolitischer und trifft den Kern der Sache besser.

  11. #1290
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.095
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich: Ich bin jetzt seit 2 Wochen wieder im Lande - und bin abgestoßen von dem kollektiven Unsinn auf den Straßen (und anderswo), welcher immerzu veranstaltet wird.

    Frauchen kommt öfters heim und fragt etwas wie "Weißt Du, was vorhin passiert ist ?"..."Nein, aber behalt's für Dich, ich will von dem Blödsinn nix wissen".
    hatte lediglich vor ein Tagen nen Fortuner vor der Nase , der unbedingt noch vor mir in den u-Turn im Schneckentempo ziehen musste und mich von 100 fast auf 0 runtergebremst hat.....das wars dann auch schon für die letzten sagen wir mal 12 Monate an nennenswerten....
    Die "totale Härte " muss ich nachwievor auf Videoplattformen suchen ....

    ...wenn Du dann zurück bist in D , gib als Fußgänger auf Deine Handbewegungen acht .....
    Wütender Autofahrer fährt absichtlich Fußgänger um

Ähnliche Themen

  1. mal wieder die Amerikaner
    Von Doc-Bryce im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1069
    Letzter Beitrag: 04.02.10, 08:49
  2. Mal wieder die Einreise!
    Von beachclubbing im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.04.07, 15:22