Seite 119 von 189 ErsteErste ... 1969109117118119120121129169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.190 von 1881

Mal wieder die totale Härte im thail. Strassenverkehr...

Erstellt von lucky2103, 22.02.2014, 23:25 Uhr · 1.880 Antworten · 126.195 Aufrufe

  1. #1181
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.603
    Aja und wenn alles voll ist was dann und nur ein Parkplatz vor einem Geschäft das ich nicht betreten will?

  2.  
    Anzeige
  3. #1182
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.527
    wenn da etwas steht, z-B. ein Eimer oder ein Aufsteller, dann würde ich das respektieren. Steht da NICHTS, dann ist das selbstverständlich öffentlicher Parkraum. Den würde ich nur verlassen wenn der Ladenbesitzer mich auffordert, weiterzufahren. Dessen widerwärtige Anmaßung respektiere ich in diesem Fall, um keinen Ärger zu bekommen.

  4. #1183
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.081
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Bei Kartoffeln in der Summe nicht, weil man sooo viel davon ja auch nicht isst. Aber viel zu teuer sind sie trotzdem..vergleichsweise zu unseren Kartoffelpreisen in Deutschland kosten sie immerhin ca. das Fünffache..
    ok , ich will das hier zwar nicht zu nem Kochthread umgestalten , aber wenn ich Bullshit lese muss ich nochmal kurz ran :
    Bei REWE bekommst Du heute den 2,5 Kilo Sack vorwiegend festkochend ab (!) 1,79 Euro , umgerechnet 0,72 Eurocent .
    Bio ab 1,53 Euro das Kilo .
    Das deckt sich in etwa mit meiner Erinnerung an Kaufland Preise vor einigen Jahren als ich noch in D war .

    Wenn ich nun BigC oder Makro Preise , sagen wir mal mit einem Mittelwert von 33 THB annehme und zu 38,5 Euro/THB umrechne , komme ich auf etwa 0,85 Eurocent pro Kilo vorwiegend festkochende Kartoffeln .

    Nun kannst Du mal bitte erlaeutern , ob Du mit "5 fachen" Preis lediglich geistig umnachtet bist oder ernsthaft Siamfranky die Muenchhausenkrone streitig machen moechtest......

    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Taugen tun sie anscheinend generell nicht soviel, denn es sind oft seltsame "Gänge" von irgendwelchem Ungeziefer drin zu finden oder dunkle Stellen. Andere haben innen weiße Stellen und schmecken dann auch nicht so gut. Liegt wohl an den Sorten.
    Eigentlich finde ich es ganz gut , die Kartoffeln selbst bei Makro oder BigC selbst auszusuchen , anstatt die Nieten im Netz in D oft mitkaufen zu muessen .
    Das kann dann auch hilfreich sein , keine schlechten Kartoffeln zu erwischen .
    Das Aussuchen der Kartoffel sollte nicht nur eine erfahrene Hausfrau hinkreigen , ist doch so , Kubo ?
    Qualitativ hatte ich bisher kaum Grund fuer Beanstandungen und habe verschiedenste Varianten mit Kartoffeln verkocht .
    Lediglich an den Reibekuchen/Kartoffelpuffer muss ich noch arbeiten , wuerde die Schuld im Moment aber nicht auf die Kartoffel schieben wollen....

  5. #1184
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.081
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    .....
    Vergleichen könnte man dazu vielleicht noch die am Straßenrand oder im Graben liegenden Autowracks. Aber dann schreibt vielleicht noch ein Thailand-Experte, dass in Deutschland so wenig davon zu sehen ist, liegt daran, dass der Schrott dort schneller wieder beseitigt wird..
    nein , das liegt an der Gesetzeslage in D hinsichtlich Dashcams , Videoueberwachung, Datenschutz , Persoenlichkeitsrechte und der ganze Schrott....

    kannst Dir bei Youtube ja Best of Dashcam Europe abonnieren , bis sich die Gesetzeslage in D verbessert hat .....

    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Da hast du aber Pech bzw. Glück gehabt. Andere hatten in Thailand mehr Erfolg und konnten dann auch Youtube mit solchen Aufzeichnungen "füttern".
    weder Pech noch Glueck .
    Liegt vorwiegend daran , dass es fuer die meisten keinen Sinn macht , ein Dashcam Video bei Youtube oder ........ hochzuladen, wo rein gar nichts aufregendes passiert .

  6. #1185
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    Also ich persoenlich Stufe Pattaya mal als groessten Muell in Thailand ein!
    Kann man generell nicht so sagen. Kommt ganz drauf an, was man von Pattaya und der dort verbrachten Zeit erwartet. Es gibt beispielsweise sehr viel Hotels, so dass dank des großen Zimmerangebotes die Preise nicht zu Mondpreisen ausarten. Reichlich Eßgelegenheiten für alle Geschmacksrichtungen sind auch vorhanden. Freizeitangebote , Tagesreisen, Bootsfahrten zu Inseln und zum Angeln und vieles mehr ist vorhanden. Und nicht zuletzt jede Menge Bars mit einer noch größeren Menge Weiber für alle Altersklassen und Geschmacksrichtungen sind zu moderaten Preisen "erschwinglich".. Und die Runde mit dem Pickup-Taxi durch die mit 2 und vierrädrigen Abgasstinkern überfüllte Strandstraße und zurück durch die Second-Road ist für Farangs sein ..zig Jahren immer noch für schlappe 10 Baht zu haben, während allein mitfahrende Thais sich für 5 Baht transportieren lassen können.

    Das Ganze ist natürlich eine Art Rummelplatz und für einen Langzeitaufenthalt nicht zu empfehlen. Aber wer tut sich das denn nun wirklich ganzjährig an ? Vielleicht ein paar verrückte Farangs, die als Liebeskasper dort angeschwemmt wurden und später als Condo-Flieger enden ? Für einige Tage abwechslungsreichen Aufenthalt ist Pattaya aber trotzdem immer noch zu empfehlen. Im Prinzip gilt das aber gleichzeitig für praktisch alle großen "Sammelbecken" , die in Thailand vom Tourismus leben und entsprechend gestaltete Vergnügungszentren mit gewissem Freiluftpuff-Ambiente sind.

  7. #1186
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    nein , das liegt an der Gesetzeslage in D hinsichtlich Dashcams , Videoueberwachung, Datenschutz , Persoenlichkeitsrechte und der ganze Schrott....

    kannst Dir bei Youtube ja Best of Dashcam Europe abonnieren , bis sich die Gesetzeslage in D verbessert hat .....
    Dazu müsste sich schon ein größerer "Umsturz" mit anschließendem Verbot gewisser Gutmenschen-Parteien ereignen oder die Islamisierung so schnell fortschreiten, dass die aktuellen deutschen Gesetze bald sowieso komplett in die Mülltonne getreten werden.

  8. #1187
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    ok , ich will das hier zwar nicht zu nem Kochthread umgestalten , aber wenn ich Bullshit lese muss ich nochmal kurz ran :
    Bei REWE bekommst Du heute den 2,5 Kilo Sack vorwiegend festkochend ab (!) 1,79 Euro , umgerechnet 0,72 Eurocent .
    Bio ab 1,53 Euro das Kilo .
    Dann kannst du in Deutschland aber einen oder 2 Kilometer weiter bei Marktkauf unter Kartoffeln mehrerer Anbieter wählen und 5 oder 10 Kilo-Packungen zu 50 Cent das Kilo kaufen. Dass die im Winter nicht mehr zum Preis von 20 Cent pro Kilo zu haben sind, liegt daran, dass sie aufwendig ..ähnlich wie Äpfel.. in speziellen Räumen mit einer auf 3-5 Grad abgesenkten Temperatur gelagert werden, damit sie auch im Januar noch einwandfrei und ohne austreibende Keime sind.

    Was in Thailand verkauft wird, entspricht aber ganzjährig der europäischen Saisonware und kommt sicher nicht von weither, sondern aus Thailand oder Nachbarländern.
    Entsprechend sind auch die Preise der ganz normalen Saisonware zu vergleichen und nicht mit "Bio-Nepp" und sonstigen Miniverbraucher-Packungspreisen in Europas Winterzeit.

    Ungefähr zu Thai-Preisen bekommen wir bald wieder Speise-Frühkartoffeln aus Ägypten. Hohe Preise zahlst du aber in Thailand das ganze Jahr über. Auch dann noch, wenn ich in Deutschland den 10-Kilo-Sack im ganzen Sommer und Herbst für o,20 bis 0,30 Euro Je nach Sorte .. pro Kilo kaufen kann.

    Da bleiben dann auch noch 1,5 Euro für die Packung mit 400 Gramm Gouda Käse übrig, für welche dich in Thailand die Preisverfünffacher auch schon wieder unverschämt zur Kasse bitten. Die 500g Margarine-Packung für welche du in TH umgerechnet ca. 5 Euro blechen musst, während ich sie in D für 89 Cent kaufe, wird dich natürlich auch nicht weiter beunruhigen, während ich es schon als ziemliche Zumutung empfinde, in TH zur Beschaffung eines einigermaßen essbaren 500g-Brotes zu umgerechnet 3,50 Euro erst einmal lange suchen und dann noch sehr weit fahren zu müssen... wodurch wir nun wieder bei der totalen Härte im TH-Straßenverkehr angekommen wären.

  9. #1188
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Es sieht ja auf den ersten Blick oft so aus, als würde jeder parken wo und wie es ihm gerade einfällt. Tatsächlich gibt es aber ein ungeschriebenens Gesetz, dass man nicht vor einem Ladengeschäft parken soll, welches man gar nicht zu betreten gedenkt. Zumindest scheint es, dass die meisten Thailänder sich genau daran halten.
    Das Problem ist einfach das komplette Fehlen von "unstrittigen" Parkplätzen,
    sowie "Anwohnerzone - Parkplätze mit Ausweis".

  10. #1189
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.265
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Das Problem ist einfach das komplette Fehlen von "unstrittigen" Parkplätzen,
    sowie "Anwohnerzone - Parkplätze mit Ausweis".
    Das klingt mir zu sehr nach BRD.

  11. #1190
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    10.698
    wozu braucht man eigentlich Magerine?

Ähnliche Themen

  1. mal wieder die Amerikaner
    Von Doc-Bryce im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1069
    Letzter Beitrag: 04.02.10, 08:49
  2. Mal wieder die Einreise!
    Von beachclubbing im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.04.07, 15:22