Seite 113 von 189 ErsteErste ... 1363103111112113114115123163 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 1881

Mal wieder die totale Härte im thail. Strassenverkehr...

Erstellt von lucky2103, 22.02.2014, 23:25 Uhr · 1.880 Antworten · 126.221 Aufrufe

  1. #1121
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.289
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Vorher versicherte mir eine Angestellte auf der Immi in Phuket, dass das unbedingt erforderlich sei.
    Angestellte einer Immigrationsbehoerde in Thailand haben mit Fuehrerscheinfragen gar nichts zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #1122
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.289
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Denke mal, dass Du da einem Trugschluss aufgesessen bist.
    Du könntest vollmundig behaupten, dass Dein dt. FS in TH anerkannt wird, wenn die Versicherung danach gefragt hätte.
    In Deinem Fall hat sie dies aber nicht getan, so dass man davon ausgehen kann, dass Du jediglich Glück hattest.
    Vermutlich bist du mal wieder einem Trugschluss aufgesessen, denn man liest hier nirgends, dass sich die Versicherung nicht fuer den FS interessiert haette.

    Man liest nur, dass sie sich nicht dafuer interessierte, wie lange man sich schon im Lande aufhaelt.

    Was sich uebrigens mit meinen praktischen Erfahrungen deckt. Ich hatte hier 2 Unfaelle mit internationalem FS, zu denen die Versicherung hinzugezogen wurde und keine Probleme.

    Bei beiden Unfaellen war ich zwar laenger als 1,5 Jahre in Thailand, aber nicht laenger als 6 Monate ohne Ausreise.

    Wenn man es natuerlich darauf anlegt, die Versicherung ins Gruebeln zu bringen mit dem Hinweis, dass man zwar erst vor 6 Monaten einreiste, aber in Thailand seit x Jahren seinen Lebensschwerpunkt hat, kann das im Einzelfall gelingen.

  4. #1123
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    10.698
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Falsch, genauso sieht der IF in 2016 aus !
    höchstens halbfalsch in Österreich sieht er seit vielen Jahren so wie von mir beschrieben aus.

  5. #1124
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Angestellte einer Immigrationsbehoerde in Thailand haben mit Fuehrerscheinfragen gar nichts zu tun.
    Für sich betrachtet, in Bezug auf die Zuständigkeit, ist dieser Satz erst einmal völlig richtig.

    Allerdings kann über die Immigration leicht nachgewiesen werden, ob du länger als 6 Monate
    in Thailand lebst. Und wenn du einen Thai-Führerschein beantragst, läuft gar nichts ohne die
    Immi. Bestätigt sie nicht schriftlich deinen TH-Wohnsitz, bekommst du keinen Führerschein.
    Genau aus diesem Grund sind viele Mitarbeiter der Immi in dieser Frage nicht ganz unwissend.
    Bei meinem zuständigen Strassenverkehrsamt (es ist nicht überall so, ich weiss), kommt noch
    dazu, dass du deine Wohnsitzbescheinigung nicht selbständig beibringen kannst. Ich hatte das
    einst getan und das Papier der Immi (auf Thai) wurde nicht anerkannt. Man bestand darauf,
    dass in der Frage "Wohnsitz/Führerschein/Immi" vom Verkehrsamt selbst gehandelt werden
    muss. Nach drei Wochen kam der Anruf, ich könne zum "Führerscheintausch" erscheinen, mit
    der Immi sei alles geregelt. Ich weiss allerdings, dass das bei mir und anderen Betroffenen ein
    ungläubiges Staunen ausgelöst hatte. Thailand eben, mal locker, mal furchtbar streng, Vorsicht!

  6. #1125
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.271
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Angestellte einer Immigrationsbehoerde in Thailand haben mit Fuehrerscheinfragen gar nichts zu tun.
    Es gibt auf der Führerscheinstelle extra ein Formular worin die Führerscheinstelle bestätigt, dass der "Wohnsitzlose" Ausländer eine Aufenthaltsbestätigung der Immi ausschließlich zum Erwerb des Führerscheins benötigt. Hatte mir genau so einen Wisch besorgt und bei der Immi vorgelegt, weil ich mir zu dem Zeitpunkt nicht sicher war, ob- und wann mein gelbes Hausbuch bei mir eintrifft.

    Am Ende hatte ich dann beides. Die Bescheinigung der Immi, worin mein ständiger Hotelaufenthalt bestätigt wurde und das gelbe Hausbuch. Hätte mir theoretisch eines von beiden sparen können.

  7. #1126
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.171
    Du hast ein gelbes Hausbuch per Post bekommen? Das ist nun auchmal was Neues

  8. #1127
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    225
    Du hast ein gelbes Hausbuch per Post bekommen? Das ist nun auchmal was Neues

    Mir hat man das Gelbe Hausbuch, nach Dienstschluss, nach hause gebracht. Ohne Schmiergeld, nur weil sich 2 Menschen aus frueheren Tagen kannten. Amazing Thailand.

  9. #1128
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.271
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Du hast ein gelbes Hausbuch per Post bekommen? Das ist nun auchmal was Neues
    Hatte ich schon an anderer Stelle beschrieben. Nachdem ich dort vorgesprochen- und Bilder abgeliefert hatte, erklärte mir der Leiter, dass der Antrag noch von einem über ihm stehenden mit unterschrieben werden müsste. Ich bräuchte zu diesem Zweck nicht nochmals vorsprechen. Also ließ ich mir das gelbe Hausbuch nach Surin ins Hotel schicken. Zwischen Surin und BanPaeow in Samuth Sakorn (vermutlich nicht weit weg von Wasas Domizil), liegen gut 500 km.

    Nebenbei, bezahlen musste ich für das Hausbuch gar nichts.

  10. #1129
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.171
    Hmm...ok, interessant. Auch wieder ueberall anders. Meines gabs sofort. Ist aber schon wieder laenger her...

  11. #1130
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.289
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Es gibt auf der Führerscheinstelle extra ein Formular worin die Führerscheinstelle bestätigt, dass der "Wohnsitzlose" Ausländer eine Aufenthaltsbestätigung der Immi ausschließlich zum Erwerb des Führerscheins benötigt.
    Das ist richtig.

    Die "Immi" (Einwanderungsbehoerde) ist fuer die Adressfragen zustaendig, fuer Fuehrerscheinfragen ist die "Fuehrerscheinstelle" zustaendig.

Ähnliche Themen

  1. mal wieder die Amerikaner
    Von Doc-Bryce im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1069
    Letzter Beitrag: 04.02.10, 08:49
  2. Mal wieder die Einreise!
    Von beachclubbing im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.04.07, 15:22