Seite 109 von 189 ErsteErste ... 95999107108109110111119159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.081 bis 1.090 von 1881

Mal wieder die totale Härte im thail. Strassenverkehr...

Erstellt von lucky2103, 22.02.2014, 23:25 Uhr · 1.880 Antworten · 126.773 Aufrufe

  1. #1081
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.674
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Die 7.49 Tonnen-Fahrerlaubnis des alten D-3er wird in Thailand definitiv nicht anerkannt.
    Bei meinem internationalem Führerschein, der auf Grundlage des alten Einser und Dreier ausgestellt wurde, sind die Klassen A, A1, B, C1, BE, CE und C1E freigestempelt. Du meist also, dass die LKW-Klassen in Thailand trotzdem ungültig sind?

    Oder darf man als Nicht-Thai nur deshalb keinen Laster fahren, weil das Fahren eines LKW als Arbeit angesehen wird, und LKW-Fahren zu den Tätigkeiten gehört die ausschließlich den Thais vorbehalten sind?

    Die Autovermietungen in Thailand scheinen für Selbstfahrer auch nichts größeres als Pickups oder Kleinbusse im Programm zu haben. Einen Sprinter oder einen Siebeneinhalbtonner habe ich in Thailand jedenfalls noch nicht als Mietfahrzeug gesehen. So bleibt bei einem Umzug nichts anderes übrig, als einen LKW mit Fahrer zu buchen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1082
    Avatar von arthurschmidt2000

    Registriert seit
    21.09.2015
    Beiträge
    63
    Nur zur Klarstellung:

    Fährt man mit einem internationalen FS in einem anderen Land ist es dort unerheblich, wie lange dieser FS gültig ist.


    Beispiel: Ein Thai darf in D mit einem internationalen Thai FS maximal ein halbes Jahr lang fahren.

  4. #1083
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von arthurschmidt2000 Beitrag anzeigen
    Nur zur Klarstellung:

    Fährt man mit einem internationalen FS in einem anderen Land ist es dort unerheblich, wie lange dieser FS gültig ist.


    Beispiel: Ein Thai darf in D mit einem internationalen Thai FS maximal ein halbes Jahr lang fahren.
    Noch ein heimatliches Beispiel:
    Ein Ausländer (auch EU-Bürger) durfte "früher" in der Schweiz, bei Zuzug, max. 6 Monate
    mit seinem nationalen FS oder seinem IF unterwegs sein. Das wurde inzwischen geändert.
    Jetzt hat jeder Ausländer 12 Monate Zeit, den Schweizer Führerschein zu beantragen bzw.
    ihn zu erhalten. Wir halt gern "rumgefummelt" - da sind alle so. Obwohl in diesem Beispiel
    zum Wohle des Ausländers, der nun 6 Monate mehr Zeit hat, die Prozedur abzuwickeln ...

    PS: Spielt allerdings keine grosse Rolle, es dürfen trotzdem immer weniger rein.

    http://www.stva.zh.ch/internet/siche...umschreib.html

  5. #1084
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.305
    Zitat Zitat von arthurschmidt2000 Beitrag anzeigen
    Nur zur Klarstellung:

    Fährt man mit einem internationalen FS in einem anderen Land ist es dort unerheblich, wie lange dieser FS gültig ist.


    Beispiel: Ein Thai darf in D mit einem internationalen Thai FS maximal ein halbes Jahr lang fahren.
    Wie das fuer Thais in Deutschland geregelt ist weiss ich nicht, aber fuer Deutsche in Thailand ist die Gueltigkeitsdauer durchaus nicht unrelevant, die Fahrerlaubnis mit dem internationalen FS verlaengert sich bei jeder kurzen Aus- und Einreise jeweils um 6 Monate.

  6. #1085
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.305
    Korrigiert, danke fuer den Hinweis.

  7. #1086
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    ... die Fahrerlaubnis mit dem internationalen FS verlaengert sich bei jeder kurzen Aus- und Einreise jeweils um 6 Monate.
    Sagt dir das Wort "resident" etwas? Nur das ist interessant.
    Wann, wohin und wie kurz du Reisen machst - unerheblich!

  8. #1087
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.305
    Falls es weitere Member mit Verstaendnisproblemen gibt, ein in D erworbener internationaler FS gilt in Thailand maximal bis 180 Tage ab der letzten Einreise.

    Insofern ist es durchaus nicht ohne Relevanz, ob sich die Gueltigkeit dieses Dokuments noch auf die vollen 3 Jahre oder auf weniger belaeuft.

  9. #1088
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    ... die Fahrerlaubnis mit dem internationalen FS verlaengert sich bei jeder kurzen Aus- und Einreise jeweils um 6 Monate.
    Ich möchte noch einmal jeden Farang in Thailand eindringlich davor warnen,
    diesen Quatsch zu glauben! Ansonsten sage ich nur noch: "happy accident"

  10. #1089
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Ich hab auch in einem Merkblatt auf der FS- Stelle gelesen, dass der int'l FS an dem Tag seine Gültigkeit verliert, an dem der Inhaber seine Residenz in das Land verlegt.

  11. #1090
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.674
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich hab auch in einem Merkblatt auf der FS- Stelle gelesen, dass der int'l FS an dem Tag seine Gültigkeit verliert, an dem der Inhaber seine Residenz in das Land verlegt.
    Was soll denn "Residenz" in diesem Zusammenhang bedeuten? Das, was bei der Immigration die Permanent Residence ist? Dann kann man die hier im Forum vertretenen echten Residenten wahrscheinlich an einer Hand abzählen?

    Die allermeisten haben in Thailand den Gaststatus, sind entweder Touristen, oder auf Zeit geduldetete Nicht-Immigranten.

Ähnliche Themen

  1. mal wieder die Amerikaner
    Von Doc-Bryce im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1069
    Letzter Beitrag: 04.02.10, 08:49
  2. Mal wieder die Einreise!
    Von beachclubbing im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.04.07, 15:22