Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 117

Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

Erstellt von MartinFFM, 07.01.2005, 11:32 Uhr · 116 Antworten · 6.769 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    ja wenn man das so sieht dann chartert man nen learjet und lässt sie mit ner strechlimo abholen, der dolmetscher begleitet sie selbstverständlich. sie wird mit designerklamotten versorgt und der familie gleich noch ein haus gebaut (wie ich hier mehrfach gelesen habe sind blaue dachziegel in) die büffelherde und den neuen pickup darf man natürlich nicht vergessen.

    so rundum versorgt steht dann einer heirat natürlich nichts mehr im weg, es sei denn sie hat damit schon alles was sie eigentlich von ihm wollte.



    mfg lille

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Talkrabb

    Registriert seit
    21.12.2000
    Beiträge
    339

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    Zitat Zitat von DisainaM",p="204829
    Kernfrage lautet :

    Wie soll sich der Mann bei einer Thailänderin während der Balz/Kennenlernphase verhalten,
    Hier einige Tipps für das erste Rendezvous mit einer traditionell erzogenen Thailänderin:
    http://www.thaifrau.de/guide/thaifrau_artikel_23.asp

    Und wie´s weitergeht:
    http://www.thaifrau.de/guide/thaifrau_artikel_32.asp

    Ansonsten gilt:
    Du musst nicht alles sagen, aber was du sagst muss wahr sein - sonst gibt´s später Ärger...

  4. #73
    ray
    Avatar von ray

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    Servus zusammen,

    also manchmal habe ich schon das Gefühl, dass arg übertrieben wird mit der „Fürsorge“ um die nach Deutschland zu holende Thailänderin. Da hat man teilweise schon das Gefühl es wären lauter kleine Kinder die da geheiratet werden und nicht alleine mit dem Flugzeug fliegen könnten. Ich denke mir manchmal, was sich ein Außenstehender so denkt wenn er in so einem Thema liest?

    Ich habe meiner Frau den billigsten Flug (damals bei der griechischen Olympic Air) besorgt und ihr sogar „zugemutet“ 5 Stunden in Athen auf den Anschluß zu warten. Das war halt notwendig, weil ich mir keinen teuren Flug leisten konnte. Überlegt Euch mal wie lange Eure Frauen schon in Thailand auf irgendwelche Sachen warten haben müssen! Meine Kleine hat das gerne gemacht, dafür hat sie ja auch jetzt auf lebenszeit so einen tollen Kerl wie mich. Sie kann nicht einmal Englisch und ist trotzdem ganz in München angekommen.

    Ich habe wirklich manchmal das Gefühl, Männer, die mit Thailänderinnen verheiratet sind oder solche heiraten wollen, behandeln ihre Frauen wie kleine Kinder. Thailändische Frauen sind meistens sehr tüchtig und kommen sehr gut alleine in jeder Situation zurecht. Da würde sich so mancher wundern. Das merkt man spätestens bei einer Scheidung von einer Thailänderin, aber das ist wieder ein anderes Thema.

    Schönes Wochenende, Ray

  5. #74
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    war mir so nicht bekannt, daß OlympicAirlines BKK-Athen fliegt... :???:

    Ansonsten: Volle Zustimmung Ray

    Meine Frau ist beim ersten visit in jörmany mit Biman gereist -
    Sie ist eben auch ne Starke

  6. #75
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    Zitat Zitat von alhash",p="204814
    ...ich hoffe ich habe Dein Posting richtig verstanden
    Du hast.
    Und du hast Recht, so läßt sich mit Thai wesentlich entspannter leben

    Das mit dem Kiniau bezieht sich auf übersteigertes Anspruchsdenken bzw. die Erwartung, das frau lediglich wegen ihrer Herkunft (Thailand) selbstverständilich mit allem versorgt wird, was frau sich so erträumt oder von (auch träumenenden) Freundinnen als Minimum dargestellt bekommt.

    Wie oft höre ich von (selbstständigen) Freundinnen, das Freundinnen ihnen sagen/raten, sie soll ihren (geizigen?) Gatten in den Wind schießen oder sich doch min. einen Freund mit Geld (Sponsor/Supporter) suchen.

    Persönlich sage ich meiner (jeweiligen) Partnerin, das sie die einizge ist (sonst wäre ich ja nicht mit ihr zusammen), aber sie soll nicht dem Gedanken verfallen, das sie allein ist und ich ihr ausgeliefert bin.
    Wirkt Wunder ;-D

    Und kiniau hat nix mit dem normalen Leben zu tun, wo frau nicht hungern muß (auch Nicht-Thailändische Nahrungsmittel führen nicht zum Tod), sich modisch (hat nix mit Label zu tun) kleidet, das mal das alte Mobile gegen ein neues getauscht wird, wo frau 'ne Stunde mit Thailand telefonieren kann, wenn sie es mit einer günstigen by call Nummer tut und (ja auch das) wenn sie mal 'nen Hundeter (vom selbstverdienten) verzockt.

    Lieber bei Thai kiniau...
    ...als ein lebenlang pleite :P

  7. #76
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    Zitat Zitat von ray",p="204852
    ...teilweise schon das Gefühl es wären lauter kleine Kinder die da geheiratet werden
    Nur das Gefühl?

    Bitte nicht falsch verstehen (Alter).
    IMHO haben viele der Thai, die ins Ausland gehen, keine Kindheit resp. Jungendzeit erlebt. Sie mußten sehr früh/jung arbeiten/Verantwortung übernehmen.
    Manche von ihnen holt das (hier angekommen) in vollen Zügen nach.
    Und das unabhängig von Alter in Paß.

    Denen mit Realitätsinn sei es gegönnt.

  8. #77
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    und lieber ein angesehener kinjau als ein pleitegegangener liebeskasper,
    Genau , möglichst vor dem Unfall auf die Bremse treten....
    hinterher soll ja dann nicht mehr viel bringen .

    Und der Barmer hat sehr oft mehr wie der Prahler , habe ich mir mal sagen lassen

  9. #78
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    @ Ray.

    Du hast meine volle Zustimmung. Glaube, dass hier die Gelegenheit durch aus hier und dort genutzt wird, den Beschützerinstinkt mal voll auszuleben. Auf der anderen Seite bieten junge Damen, die nicht so viel Ausbildung etc. geniessen durften etc. auch - so zumindest meine Erfahrung - ein dankbares Publikum. Sie können aber auch sehr gut auf sich allein gestellt, wenn sie müssen - habe gerade (zum Glück nur aus beratender Sicht) eine sehr unschöne Trennung "hinter mir". Der arme Mann wusste gar nicht, wie ihm geschah, so selbstbewusst, aktiv und gerissen war auf einmal die sich zuvor so gern bemuttern Lassende.



    My 2 cents zum 1st date: Sei wie Du bist: Kein lauter Prolet, gutgelaunt, aufgeschlossen, neugierig, relaxt, keine optischen Ausfälle wie Ekelachselshirts, logischerweise keine Grabschereien....und gelegentliche Großzügigkeit (gedanklich wie auch materiell)macht sich übrigens auch im Alltag bezahlt (nicht nur bei der Umworbenden, sondern auch im Verhältnis zu den meisten Mitmenschen). So hat´s bei mir immer gut geklappt und zwar ohne bösen Schlussakt (emotional oder finanziell) - sowohl bei den hier mitunter unbeliebten "Emanzen" aus der westlichen Welt, wie auch im fernen Osten (wobei da natürlich die Erfahrung bislang noch deutlich geringer ist).

    Darüber hinaus ist meines Erachten langjähriges Studieren des "Thai way of life" für den selbstverständlich "einige Urlaube nicht ausreichen" nicht zwingend nötig. Kulturelle Aufgeschlossenheit und Freude im Umgang mit Menschen ja - diese wirkliche Aufgeschlossenheit fehlt aber vielen 600 Bücher etc. lesenden "ImAuslandallesrichtigmacher", die überall sofort zur Landesreligion konvertieren und alle Regeln enger auslegen als die Einheimischen und dabei das, was sie selbst für die dort Lebenden interessanter macht, als stundenlang im Wat herumrobbende und sich auf den Boden werfende Bleichgesichter, nämlich ihren eigenen kulturellen Background völlig über Bord werfen und sich so - ihrer Meinung nach - vom "dummen ignoranten Standardwestler" absetzen.

    Gute Laune, echte Neugier und eine eigene Identität kommen meiner Erfahrung nach besser an, aber vielleicht, decken sich diese Erfahrungen nicht zwingend mit denen der Mehrheit. In dem Moment geraten pekuniäre Aspekte sogar - schluck - bei Barfrauen in den Hintergrund.

    So, jetzt will ich Opposition sehen

    Schönes WE noch

  10. #79
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    @ tad sin dschai

    Was soll man dagegen sagen, ist(sollte) doch der Normalfall (sein).

  11. #80
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Mal eine Anleitung für ein Treffen mit einer Thaifrau...

    @phimax,

    ich glaub' wir sind Brüder ;-D

    @tad sin dschai,

    keine Opposition, gehe mit Deiner Meinung konform
    Das mit Scheidung kann ich Dir bestätigen, war einer der übelsten Kämpfe meines Lebens.


    Na, dann gehts mir ja wieder gut, war ja nach der Attacke von Dieter1 völlig am Boden zerstört, welch schlechter Mensch ich doch bin ;-D

    Angenehmes Wochenende wünscht
    AlHash

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was hat eine Thaifrau, was eine europäische Frau nicht hat ?
    Von Globetrotter2006 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 20:12
  2. Womit kann man einer Thaifrau eine Freude machen?
    Von Harry55 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 05.02.06, 16:33
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.09.04, 06:13