Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 116

Magensäure in Thailand

Erstellt von DisainaM, 11.01.2009, 14:36 Uhr · 115 Antworten · 7.575 Aufrufe

  1. #11
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Magensäure in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="677618
    Zitat Zitat von Khun Sung",p="677601
    Meins heißt Omeprazol. Ist ein sogenannter Protonenpumpenhemmer, der dafür sorgt, dass überschüssige Magensäure gar nicht erst gebildet wird. Kapseln mit dem Wirkstoff kriegste in Thailand für kleines Geld in jeder Apotheke. In Deutschland sind die Kapseln stinketeuer.
    Eine Erscheinungsform heißt in Thailand: Opramed.
    Karton 6 x 14 Kapseln = 800 Baht in jeder besseren Pharmacy.
    Beliebt bei Thais, [highlight=yellow:821efd7498]die unentwegt gerne petpet essen wollen.[/highlight:821efd7498]
    Was ist los? Bin ich gemeint?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Magensäure in Thailand

    Menschen die
    einmal im Monat mit Sodbrennen oder Saurem Aufstoßen zu kämpfen haben - oft nach einem reichhaltigen und fetten Essen sind nicht bedenklich.
    Allerdings: Erst wenn die Symptome regelmäßig auftreten (also mindestens ein- bis zweimal pro Woche) und/oder das Wohlbefinden deutlich beeinträchtigen, spricht man von einer gastroösophagealen Refluxkrankheit. Etwa 10 % weltweit.
    Da dies weitere Folgen nach sich ziehen kann, gehört sowas auf jeden Fall in ärtzliche Behandlung.

  4. #13
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023

    Re: Magensäure in Thailand

    Zitat Zitat von Khun Sung",p="677601
    ...Protonenpumpenhemmer...
    Hört sich für mich wie ne technische Störung im Raumschiff Enterprise an.

    Muss ich dann auch mal probieren. Habe des öfteren in der Nacht Probleme, also wenn ich liege.

  5. #14
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Magensäure in Thailand

    Ich habe es selten, aber wenn dann nehme ich Bullrich Salz.

    Ihr wisst doch:
    Bei jedem Brand die Feuerwehr, bei Sodbrand aber Bullrich her.

  6. #15
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Magensäure in Thailand

    Kann mir nicht vorstellen wie sich diese Beschwerden auswirken. In unserer gesamten Familie samt großem Umfeld gibts keine Erkrankung dieser Art.

  7. #16
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Magensäure in Thailand

    zuviel essen
    zuviel trinken
    das alles zusammen und schon hast du es.

  8. #17
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Magensäure in Thailand

    Habe ich auch viele Jahre gemacht und trotzdem nix.

  9. #18
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Magensäure in Thailand

    Dauert ne weile :-)
    Wenn du wieder nachläßt normalisiert sich das wieder.

  10. #19
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Magensäure in Thailand

    Ich habe 20 Jahre lang meine Hauptmahlzeiten unter Zeitnot im Stehen zu mir genommen. Auf die richtige Ausgewogenheit der Nährstoffe, kam es dabei auch nicht immer an. Zusätzlich immer geraucht und nach Feierabend auch gerne mal ein Entspannungsbier genossen. Das einzige, was an mir noch richtig gut funktioniert, ist der Magen. Nie ein Problem.

  11. #20
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Magensäure in Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="677577

    - völliger Softdrinkverzicht, nichts süsses in den Körper
    Habe ich in Thailand auch immer so gemacht, zur Sicherheit habe ich ausser auf Kaffee auf alle alkoholfreien Flüssigkeiten verzichtet, hat bei mir einwandfrei geklappt, lediglich die letzten 2, vielleicht 3 Tage des Urlaubs trank ich dann viel Wasser um nicht komplett fertig in Europa zu landen...
    (damals war ich auch noch keine 30, jetzt, als 35jähriger bin ich nach 3 Tagen durchsaufen 2 Tage krank )

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte