Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Magen/Darm

Erstellt von netfisch, 17.11.2011, 09:07 Uhr · 32 Antworten · 4.524 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Hast Du denn schon mal in die Eisboxen reingeschaut.
    Da ist alles drin, von staubbewehrten Bier- und Colaflaschen über Fleisch- Gemüse- und sonstigen Gut, bis zu den Sachen, die Gäste evtl. mal kurz auf dem Markt gekauft haben und dann zwischenkühlen.
    Denke mal, dass Du von den Flaschen-Lagern sprichst. Ohne Lebensmittel.
    Kommt natürlich auf die Location an.

    Es gibt auch ganz viele saubere Läden.
    Und Thailand insgesamt ist SAUBERER als viele andere Länder dieser Welt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Ich kenne die Symthome auch,hatte auch viel mit Magen Darm zu tun.
    Bin auch zum Arzt gegannen und hatte mit der Zeit kistenweise Medizin gesammelt,die auch nicht geholfen hat.
    Ein Thai Arzt gab mir aber einen gute Tipp,ich sollte Umgebung und meine Frau wechseln (also laut Freud meine Lebensweise ändern) .
    Habe ich gemacht und jetzt geht es mir wieder besser.

  4. #13
    Avatar von ernie

    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Ein Thai Arzt gab mir aber einen gute Tipp,ich sollte Umgebung und meine Frau wechseln (also laut Freud meine Lebensweise ändern) .
    Habe ich gemacht und jetzt geht es mir wieder besser.
    Hilft nicht nur bei Magen- und Darmproblemen, auch chronischem Geldmangel usw. soll es schon geholfen haben

    Gruß von ernie, der in Thailand auch schon öfter Magen- und Darmprobleme hatte.

  5. #14
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Habe früher ja viel über das Thai Essen gemosert,
    aber jetzt wo ich weiß daß auch das deutsche Fleisch aus 80 % Antibiotiker besteht muss ich passen.
    Nah,eine Erkältung kann man beim Fleischkonsum auch in Europa nicht mehr bekommen,aber was soll man noch essen??

    Glücklich die überzeugten Vegetaria,aber ob das wirklich schmeckt und Essen war für mich immer das Wichtigste (neben Frauen) beim reisen.

  6. #15
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Noch immer sind schädliche Inhaltsstoffe weniger ausschlaggebend als die Lebens- und Ernährungsgewohnheiten. Wenn die falsch sind, nützen saubere Lebensmittel auch nichts.

  7. #16
    antibes
    Avatar von antibes
    Da kam gerade ein Bericht in "arte", in dem die Bewohner aus den Bergen Aserbaidschan`s über ihre Essensgewohnheiten erzählten. Denke die frische Luft, das saubere Wasser und die Lebensmittel ohne Konservierungsstoffe und sonstige Gifte ermöglichen ein gesünderes alt werden. Am Schluß des Berichtes tanzte ein 107jährige zu der regionalen Musik. Ich denke da an unseren "Rekord-Heesters", der schon mehr tot als lebendig scheint.
    Noch vor kurzer Zeit sah ich ebenfalls einen Bericht über die ältesten Japaner.

    Anscheinend ist unser Lebenstil samt Umständen sehr ungesund. Wenn man bedenkt mit welchen medizinischem Aufwand die Leute hier alt werden, dann könnte man die "einfachen" Menschen dort beneiden.

  8. #17
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    netfisch, versuche es doch mal mit einer Darmspülung... Machen die Thai´s ganz gern mal. Kostenpunkt so 1000 Baht. Kommt von USA und danach biste paar Kilo leichter. Musst aber viel trinken. Bei der Spülung gehen ca. 50l Wasser durch den Darm und dauert max. 1h.
    Photo-0004.jpg

  9. #18
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    50 ltr. trinken, wer kann das durchstehen?? Oder geht das ......?
    Da nehm ich lieber ein paar Pillen.

  10. #19
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Solch eine Spülung mag der Gesundheit zuträglich sein. Aber sie ist sicherlich nur ratsam, wenn man gerade keine Beschwerden hat.
    Wer bereits eine Grippe hat, der sollte sich auch keinesfalls noch impfen lassen, weils dann noch schlimmer kommt.

  11. #20
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    50 ltr. trinken, wer kann das durchstehen?? Oder geht das ......?
    Da nehm ich lieber ein paar Pillen.
    Nein das Wasser wird nicht getrunken. Der Darm wird gespült und in den dicken Rohren unterhalb des Bettes abgeleitet. Man kann da als Begleitperson zuschauen...
    nicht jedermanns Sache, wenn die Brühe abfließt. Geht ganz ohne Voranmeldung, man sollte aber etwas Zeit einplanen. Die Leute, welche diese Prozetur hinter sich gebracht hatten, sahen nicht sehr glücklich aus. Soll aber als Entgiftung und Reingung gut gegen Krebs sein. Wie schon erwähnt eine amerikanische Methode, in Bangkok erfolgreich angewendet.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Innereien speziell Darm und Blut.
    Von EO im Forum Essen & Musik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.01.05, 18:51
  2. Liebe geht durch den Magen
    Von Udo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 27.07.04, 20:10
  3. Nägel im Magen?
    Von odysseus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.02, 09:04