Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 95

Mädchenhandel vor der Haustür

Erstellt von mipooh, 24.04.2006, 06:32 Uhr · 94 Antworten · 6.365 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Zitat Zitat von Samuianer
    Ist diese Person lediglich, zwar gegen ihren "Willen", mit einem Mann verheiraret worden.

    Ein Akt der in Asien und vielen afrikanischen Laendern als absolut normal gilt und tagtaeglich xx mal wiederholt.
    Ich kenne Dich nun virtuell eine ganze Weile. Du wirst mir doch nicht weismachen wollen, dass das wirklich Deine Einstellung dazu ist.
    Dass man es nicht ändern kann ist eine andere Sache, aber wie man dazu steht eben auch.

    Zitat Zitat von Samuianer
    Noe, auch wenn es einem nochmal so gegen die Hutschnur geht - es ist so.
    Aha die Hutschnur ist schon klarer...

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Wenn ich in D. bin dann verlange ich von der Regierung das so etwas in D. nicht geduldet wird und entsprechende Massnahmen durchgesetzt werden!

    Wenn ich auf Montage fuer 2 Jahre in Saudi Arabien, im Yemen oder in Niger waere dann wuerde es ja einem Selbstmord gleichkommen eine Sitztstreik vor einem Hochzeitzelt zu machen weil die Braut

    a.) "Minderjaehrig" ist..
    b.) Ihr der Mann ausgesucht wurde..

    Wenn du das fertig kriegst bist du in mmeinen Augen ein konsequenter Mann der fuer seine "Werte" und "Ansichten" einsteht - wenn es nur um den verbalen, ideellen Inhalt und Erhalt, dieser Werte geht und das waere es ohne jede Aktion und fuer mich deswegen auf der gleichen Ebene wie dieses, scheinbar a-oder unmoralische Handeln!

    Hier im Forum lassen sich so manche Kriege fechten, so manches austragen, bleibt ja - solange die Beteiligten auf dem Teppich bleiben - ohne Konsequenzen - aber "da draussen" wo das Leben pocht siehts ganz anders aus!

    Das ist meine Meinung, mein Standpunkt, das Fadenkreuz, die Linse meiner Sichtweise, die sich aus vielen Erfahrungswerten auf Reisen, sowie vom Leben und Wirken hier in Asien gebildet hat, sonst nichts.

  4. #73
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    @mipooh schreibt:
    "Davon, dass ich hier eingreifen möchte, habe ich eigentlich gar nicht gesprochen, eher davon, dass ich mit dem Gefühl sowas dulden zu müssen nicht gut klarkomme."

    Kann ich sehr gut nachvollziehen.

    Gruß
    Monta

  5. #74
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Vielleicht könntet Ihr zum Thema zurückkommen? Nur mal so als Anregung...
    Falls es schon durch ist, bitte schliessen.

  6. #75
    Avatar von Mehran

    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    109

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Ich muss immer wieder fest stellen, dass man hier nicht vernünftig über ein Thema schreiben kann, ohne dass sich sofort einige bleidígt und angegrifen fühlen. Eigentlich sehr schade. Und dann gibts noch die andere Fraktion, die sich nur noch über alles lustig machen weil die keine Argumente haben, isr auch schade.

    Naja um zurück zu Thema zu kommen, stelle ich immer wieder ein " ist mir egal, hauptsache ich habe keine Probleme" verhalten bei vielen Deutschen oder besser gesagt Europäer fest( Ich verallgemeinere nicht), sobald es um Problemlösungen und Handeln in Entwiecklungsländer geht. Dann wollen die meisten nichts mit der Sache zu tun haben. Da ist Ein Nation (hier zb: Thailand)mit eigener Kultur und Geschichte, Gebräuche und Lebensart und da will man sich auf kein Fall einmischen in Sachen die einem nichts angehen. Aber sobald Profit gerochen wird, redet keiner mehr von Kultur und Lebensart usw.. Das spielt dann plötzlih gar keine rolle mehr. dann müssen veränderungen her, und das am besten von heute auf morgen.

  7. #76
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Dem kann ich als gebürtiger Deutscher zustimmen. Genauso erlebe ich es zunehmend seit etwa der Wertekrise, Mitte der 60er. Danach sind noch keine neuen Wertesysteme aufgetaucht in der westlichen Welt, zumindest nicht bezgl. des persönlichen Lebens.
    Die mit Kapitalismus und Politik verbundenen Werte waren nur sehr kurzfristig in Frage gestellt und inzwischen, kurz nachdem es weitgehend geklärt ist, dass für Öl gemordet werden darf ist man schon in der Diskussion über das Wasser.
    Kleiner Schönheitsfehler, man braucht noch einen Vorwand und wenn man den selber konstruiert. Foltern darf wer stärker ist, solange er zu den "Guten" gehört, und wer gut ist, bestimmt der große Bruder. Der entrüstet sich zwischen zwei Bahlsen Chips in der Tagesschau über den Verfall der noch übriggebliebenen Menschlichkeit und geht dann zur nächsten Show über, am besten ein Movie in dem alles noch weit schrecklicher ist.
    So verzombiet man Menschen...
    Hier in TH überspringt man geschichtlich bedingt sogar die Stufe des allgemeinen Wohlstands und der Bildung. Da macht man gleich alles mit Werbefernsehen und einer Mischung aus Horrorfilmen und Soaps.

  8. #77
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    So wie ich hier einige Postings ( von Membern die in Deutschland leben ) deute und ein wenig Zwischen den Zeilen lese: Alle die in Thailand wechkucken um nirgens anzuecken sind Weicheier.

    Nun gut, dies ist derren Meinung, aber es sei ihnen folgendes gesagt dazu:

    Wie kommt es, dass in Deutschland eine Mutter ihr schulpflichtiges Kind verhungern lassen kann und keiner will etwas bemerkt haben ?

    Wie kommt es, dass in Deutschland eine Mutter ihre frischgeborenen Säuglinge tötet und diese über Jahre hinweg im Garten vergräbt und keiner will etwas bemerkt haben ?

  9. #78
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    DEUTSCHLAND ist nicht das Mass aller Dinge und erst Recht kein Vorbild für den Rest der Welt !
    Da ist Ein Nation (hier zb: Thailand)mit eigener Kultur und Geschichte, Gebräuche und Lebensart und da will man sich auf kein Fall einmischen in Sachen die einem nichts angehen.
    Ich frage mich immer wieder, wer uns das Recht gibt andere Kulturen verändern zu wollen.

    Wollen wir mal wieder die ganze Welt für uns alleine und nach unserem "Denken" verändern und ausgerechnet uns anpassen ?

    Unser eigener "Mädchenhandel vor der Haustüre" den es mal gab und vereinzelt immer noch gibt wird einfach unter den Teppich gekehrt.

    Vor nicht all zu langer Zeit wurden Buben und Mädchen in Deutschland verheiratet und die "Mitgift" wurde von den Eltern ausgehandelt.

  10. #79
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Vor nicht all zu langer Zeit wurden Buben und Mädchen in Deutschland verheiratet und die "Mitgift" wurde von den Eltern ausgehandelt.
    da siehste mal in was füe einem fortschrittlichen land du jeden morgen aufwachen darfst.

  11. #80
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.179

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Aber es ist schon eine weiterentwicklung zu erkennen.Oder?Oder scheitert das heute an der mangelhaft vorhandenen Mitgift?

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte