Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 95

Mädchenhandel vor der Haustür

Erstellt von mipooh, 24.04.2006, 06:32 Uhr · 94 Antworten · 6.378 Aufrufe

  1. #61
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Zitat Zitat von eletiomel",p="339917
    was heisst den hier verkauft?
    die haben den man für ihre tochter ausgesucht,basta.
    das die tochter halt undankbar ist und sich nicht fügen will ist schändlich.
    Du machst mir deutlich klar, was das in der Regel für Männer sind, die nach S/O-Asien fliegen und dort die Sau rauslassen.

    Einige von denen werden dann später von "ihren Eroberungen" gezähmt, viele ändern sich nie und können nur auf Grund der sozialen Not und des verbalen Nichtverstehens, eine Thaifrau "ihr eigen" nennen.

    Das finde ich schändlich!

    Im Übrigen gönne ich es Menschen mit Deiner Einstellung von Herzen, wenn sie von einer Thaifrau (oder Mädchen?) mal so richtig fett abgezockt werden. Ist ja nur für das neue Motorrad des Bruders, welches widerum sein Ansehen stärkt.

    Was wäre daran schändlich? ;-D

    Zudem wird es mir mehr und mehr verständlich, wenn ein "weiblicher Paria" sich so für sein gedemütigtes Dasein revanchiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Zitat Zitat von eletiomel",p="339917
    was heisst den hier verkauft?
    die haben den man für ihre tochter ausgesucht,basta.
    das die tochter halt undankbar ist und sich nicht fügen will ist schändlich.

    ist ein Witz, oder ?

    es gibt Frauen in manchen Laendern die bringen sich in eine
    solchen Situation um, oder werden wie in D-Land geschehen von ihren Bruedern umgebracht.

    Man kann zwar nicht alles aendern, aber gutheissen muss man das ja wohl nicht.

  4. #63
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="339927
    Man kann zwar nicht alles aendern, aber gutheissen muss man das ja wohl nicht.
    Das Verhalten der 17-jahrigen (!) als schändlich zu bezeichnen, ist schon mehr als ein einfaches gutheissen.

    Aber es soll ja sogar .........touristen geben ohne Schuldbewusstsein.

  5. #64
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Paddy schrieb: "Im Übrigen gönne ich es Menschen mit Deiner Einstellung von Herzen, wenn sie von einer Thaifrau (oder Mädchen?) mal so richtig fett abgezockt werden. Ist ja nur für das neue Motorrad des Bruders..."

    Ich weiss nicht ob bei 1000 Euro von "richtig abgezockt" gepsrochen werden kann d.h. solltest du den Betrag von 45000 B als viel ansehen, dann ist das deine Sache und wahrscheinlich das Resultat eines sehr knappen Einkommens und Dispokreditrahmens.

    Joerg_N schrieb: "Man kann zwar nicht alles aendern, aber gutheissen muss man das ja wohl nicht."

    Ist dir diese Erleuchtung im Zen-Meditations-Leistungskurs eingegeben worden?

    Sollen wir das dann schlecht heissen?

    Wenn ja, warum?

    Obliegt es uns Langnasen, besonders auch noch als Gast in einem uns fremden Land, Ueberheblichkeit und Hochnaesigkeit unseren, uns vermeintlich "unterlegenen" Gastgebern gegenueber, an den Tag zu legen?

    Ist diese Person lediglich, zwar gegen ihren "Willen", mit einem Mann verheiraret worden.

    Ein Akt der in Asien und vielen afrikanischen Laendern als absolut normal gilt und tagtaeglich xx mal wiederholt.

  6. #65
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Zitat Zitat von Samuianer",p="339950
    Paddy schrieb: "Im Übrigen gönne ich es Menschen mit Deiner Einstellung von Herzen, wenn sie von einer Thaifrau (oder Mädchen?) mal so richtig fett abgezockt werden. Ist ja nur für das neue Motorrad des Bruders..."

    Ich weiss nicht ob bei 1000 Euro von "richtig abgezockt" gepsrochen werden kann d.h. solltest du den Betrag von 45000 B als viel ansehen, dann ist das deine Sache und wahrscheinlich das Resultat eines sehr knappen Einkommens und Dispokreditrahmens.
    Wo habe ich von 1000 Euro gesprochen? Meine Bemerkung bezog sich eindeutig nicht auf dieses Mädchen.

    Aber, daß Du ein Defizit des Verstehens hast, beweisen ja auch Deine anderen Bemerkungen. Beschränk Dich besser auf den Samui Wetterbericht.

  7. #66
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    @Paddy schreibt:
    "Im Übrigen gönne ich es Menschen mit Deiner Einstellung von Herzen, wenn sie von einer Thaifrau (oder Mädchen?) mal so richtig fett abgezockt werden..."

    Wann wirst Du Dich im Nittaya vom Acker machen?

    Gruß
    Monta

  8. #67
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Zitat Zitat von Monta",p="339955
    @Paddy schreibt:
    "Im Übrigen gönne ich es Menschen mit Deiner Einstellung von Herzen, wenn sie von einer Thaifrau (oder Mädchen?) mal so richtig fett abgezockt werden..."

    Wann wirst Du Dich im Nittaya vom Acker machen?

    Gruß
    Monta
    Wenn Menschen wie Du es gelernt haben, auch andere Meinungen zu respektieren. Also nie!

  9. #68
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Hallo Samuianer,

    hast recht,

    da kann man dann auch nichts gegen die Witwenverbrennung in Indien sagen :bravo:

    ich bin nicht Hochnaesig wenn ich im Urlaub in Thailand bin,

    wir waren im Isaan mit meiner Frau ihrem Bruder und drei seiner freunde in einem Karaoke restaurant mitten auf dem platte Land,

    da war eine ca 14-15 jaehrige die sich den Thais anbot - ja eine .....,
    es ist da auch üblich bei manchen sehr armen Mädchen meinte meine Frau, auch wenn
    sie es nicht gut hieß,
    hab sie auch nicht bekehrt - die "....."

    aber auch diese Mädels sind die Zukunft ihres Landes -
    wenn ein Land weitekommen will muss es versuchen auf Bildung zu setzten und nicht
    vieles still hinnehmen - aber
    es ist nicht meine Sache, sollen sie machen was sie wollen,
    ich lebe nicht dort, und haben auch eigentlich keine Lust dazu

  10. #69
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Zitat Zitat von JörgN
    ist ein Witz, oder ?
    Sollte sicher sowas ähnliches sein, aber Elethiomel ist derzeit so vom Mipooh-Haß geblendet dass er nicht mehr merkt, wenn er zu weit geht.

  11. #70
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mädchenhandel vor der Haustür

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="339963
    ..da kann man dann auch nichts gegen die Witwenverbrennung in Indien sagen :bravo:
    Noe, auch wenn es einem nochmal so gegen die Hutschnur geht - es ist so.

    Die springen aus Ueberzeugung (Sati) dem Mann ins Feuer hinterher um bei ihm zu sein!

    Auch sind Witwen in der indischen Gesellschaft "Aussaetzige" und sind sozial fertig.

    Ist sich aber seit einige jahren am aendern... auch die Morde an Ehefrauen weil die Mitgift nicht in vollem Masse bezahlte wurde... andere Laender andere Sitten.

    Waere ja mal ein Tummeplatz fuer unsere selbsternannten Muetter Theresa´s und Alice Schwarzer Fake´s...aber die leben ja cool als Cuppuccino trinkende, van Nelle rauchende, Alleinerziehende Muetter von 3-5 Kindern die genauso vielen Erzeugern entsprungen sind von Sozialgeld ein recht easy Leben. (Das andere Extrem)

    Ich meint nicht ausdruecklich DU bist "hochnaesig" ich meinte das eher generell: Wie etwa die Aussage: "die kriegen Nichts auf die Reihe, diese Breitmaulfroesche, Hansels oder Schlitzaugen"... ist jezt krass und Verallgemeinert - aber fester Bestandteil im Archiv meiner langjaehrigen Erlebnisse hier in Los.

    Fast alle die meinten es hier irgendjemandem "zeigen zu koennen" sind schon lange wieder weg oder woanders.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte