Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 154

Was machen Pensionierte in Thailand?

Erstellt von ILSBangkok, 06.05.2012, 07:31 Uhr · 153 Antworten · 13.293 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von puhbaer

    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    @Lehrerchen ILSE: erstens schreiben wir datt "halb tot" u. zweitens geht "tagtäglich halb tot" rein rechnererisch schon mal garnicht, nach dem 2. Tag ist er nämmich ganz tot
    Ach, ist heute schon wieder Niveau-Limbo? Um gleich mal mitzumachen: "Rechnen" kann man mit Zahlen, aber nicht mit rhetorischen Mitteln.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ..Deutsches Brot und deutsche Brötchen sind ein guter Indikator, wie es in einer Expatgemeinde aussieht,
    und da scheint Thailand bereits einen erheblichen Aderlass gehabt zu haben.
    Oder die deutschen Bäckereien verlassen ebenfalls ihr Ghetto. Das der Deutschen.
    Braucht manchmal harte Schnitte.

    Nachdem in Udon der geachtete Bäcker Dieter verstorben war - war auch in Thailand ein Frühaufsteher-Job! - hat seine Familie die Firma unter dem neuen Namen "Udon Bread" dem Markt der angelsächsigen Nachfrage geöffnet. Koennen sich mit denen auch verständigen.

    Ansonsten ist es hilfreich, ne Menge Interessen zu haben und zu behalten. Musik- und Tanzkultur gibt es in Thailand häufig. Aber wie oft berichtet hier jemand darüber?

    Ich finde die regelmäßigen Vergleiche der verfügbaren Biersorten unter reger Beteiligung auch der Urlauber sagen doch schon, wie es mit der Kultur der D in Thailand bestellt ist.

    Im übrigen kann jeder Deutsche, der in Thailand mehr oder weniger kleine Brötchen backen will, dies tun:
    Schmidt Co. Ltd.,

  4. #33
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    klar, selber backen ist die eine Sache,

    die Andere ist aber die Tatsache, dass es nur noch sehr wenige deutsche Bäckereien in Thailand gibt,
    die ihren festen Kundenstamm von täglich 100 Leuten mobilisieren können.

    Wenn die Kunden dann das Pendeln anfangen, und den Sommer lieber in Europa verbringen,
    ist das der Todesstoss.

  5. #34
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Schön wäre es doch DACH-Bäcker in jedem Tesco zu haben :-)

  6. #35
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Den DACH-Metzger haben sie ja schon. Wenn auch eingeschweißt, aber man kann nicht alle Aggregatzustände gleichzeitig haben.

  7. #36
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.586
    In Naklua gibt's einen neuen Bäcker (Peter?). Hab den vor Kurzem flüchtig kennen gelernt.

    Über die Qualität kann ich nix sagen, habe die letzte Zeit hauptsächlich unten im Central Brot gekauft. Die haben dort ein dunkles Rogggenbrot, das ist sensationell. Sowas habe ich noch nie in Thailand bekommen und äh schon gar nicht von Onkel Otto.
    Der Rest (Baguettes, Stückchen) ist mittlerweile auch so gut, dass man wenigstens in dieser Hinsicht nichts zu vermissen braucht.

  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ... habe die letzte Zeit hauptsächlich unten im Central Brot gekauft. Die haben dort ein dunkles Rogggenbrot, das ist sensationell. Sowas habe ich noch nie in Thailand bekommen und äh schon gar nicht von Onkel Otto.
    Korrekt, deren neues Rye Bread in Vierteln ist super. Anscheinend nun landesweit durch TOPS - Supermarket - Bakery erstellt.

  9. #38
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Am meissten in meiner Zeit in Portugal konnte ich auf deutsches Backwerk verzichten,
    klar ist Thailand eine andere Hausnummer,

    aber das deutsches Backwerk bei Auswanderern so oft das Leuchten in die Augen bringt
    kann ich nicht verstehen.

    Hab auch schon Touris im Hotel in Thailand gesehen die zum Frühstück
    ihr eigenes Nutella mitgebracht haben,

    aber jeder wie er mag.

  10. #39
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    ein vernünftiger Käse braucht nunmal ein gescheites Brot,
    und wenn man in Thailand am Stück länger vor Ort ist,
    kommt schon der Tag, wo man mal Apetiet drauf hat.

    Das ewige Toastbrot geht einem zum Frühstück auf auf den Geist.

    Bäcker Peter, es hiess, er habe einen Shop nahe der Nakula Sauna,
    war dann dort, aber kein Bäcker Peter.
    (es soll geben - ist die treffende Formulierung)

  11. #40
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.426
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Den DACH-Metzger haben sie ja schon. Wenn auch eingeschweißt, aber man kann nicht alle Aggregatzustände gleichzeitig haben.
    der Metzker ist eingeschweisst?. meinst wohl verschwitzt?.

Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 14 Tage Thailand wohin, was machen?
    Von Lil-So im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.10, 08:12
  2. thailändischen Führerschein in Thailand machen
    Von ayap im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.09.08, 17:36
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.08, 01:04
  4. Steuern für pensionierte Schweizer in Thailand
    Von thedi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.07, 04:19
  5. Thailand September, was kann man machen?
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.08.07, 16:56