Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

lustige begebenheiten,mal was zum schmunzeln

Erstellt von bigchang, 20.12.2004, 02:19 Uhr · 12 Antworten · 3.085 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: lustige begebenheiten,mal was zum schmunzeln

    im januar 03 hatte ich drei unfaelle an einem tag,obwohl mich die buddha-amulette ja davor schuetzen sollten
    zuerst habe ich mir an einem laternenpfahl in kumpawapi den arm aufgeschnitten,dann auf der heimfahrt habe ich einen hund ueberfahren und dann als ich die treppe im haus meiner frau herunterkam um duschen zu gehen,brach eine der stufen durch,das hat ein geraeusch wie ein schuss gemacht,natuerlich waren sofort alle versammelt und haben gelacht.
    als ich dann beim abendessen die geschichte erzaehlte,stand die mutter erstmal auf,kam mit gluecksbaendchen wieder und hat mir erstmal das unglueck aus dem koerper gepustet und dann das beste:hat meine frau erstmal einen anraunzer bekommen,weil sie sich nicht genug um mich gekuemmert und aufgepasst hat,ist doch nicht schlecht die schwiegermama,oder

    gruesse matt

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: lustige begebenheiten,mal was zum schmunzeln

    Mein erster Besuch im Isaan 2000. Schwiegermama hatte natürlich schon so einiges vorbereitet. Meiner Frau lief auf jeden Fall schon das Wasser im Mund zusammen. Mama zeigte auf eine Schale mit etwas Undefinierbarem und sagte etwas auf Lao.
    Eigentlich hatte ich überhaupt keinen Hunger ;-D . Und so sagte ich, von der Anreise noch ein wenig gestresst: nee nee, laß mal. Da lagen noch so ein paar Hühnchenflügel und khao-niao. Das wäre schon eher was. Ein Seitenblick auf meine Frau zeigte mir, das sie still vor sich hingrinste. Und schon setzte Mama mir eine große Schale mit der, für mich doch sehr fremdartigen Speise, vor. Meine Nase bekam sofort Panik. Ich sagte zu Pui: wieso gibt sie mir das jetzt, das wollte ich aber nicht, du kennst mich doch. Sie hielt kurz Rücksprache mit ihrer Mutter, und schon fing die ganze Gesellschaft an zu lachen. Der Grund war ganz einfach: mein nee nee hat Mama als nä nä verstanden, und das heißt soviel wie: aber selbstverständlich. Die nächsten Tage fiel dieses nä nä noch öfter, und zwar von beiden Seiten. Immer wenn Schwager mich fragte, ob ich denn ein Bier wolle, sagte ich nä nä. Das verunsicherte ihn nun gehörig.

    Autounfall: Vor 4 Jahren hatte ich meinen Fiat zu Schrott gefahren. Als meine Frau und ich den Wagen ausräumten und ich den Buddha vom Spiegel nahm, sagte ich beiläufig: na, du hast mir aber auch nicht geholfen. Und schon knallte eine Hand auf meinen Rücken: nicht sprechen schlecht, nicht gut.
    Ich: Ist doch wahr, mein schönes Auto ist kaputt. Ich dachte, wenn ich den Buddha im Auto habe, passiert sowas nicht.
    Sie: Bist du krank? Hast du Schmerzen? Was von Body weg ?
    Ich: Nö
    Sie: na also

  4. #13
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: lustige begebenheiten,mal was zum schmunzeln

    Schnüff...

    und wieder einmal muss ich feststellen, dass unter meinem Nick zu unrecht "Senior Member" steht, denn ich reise auch schon 2000 nach LOS/Isaan, lache viel mit meinen Schwiegereltern und den Nachbarn und habe trotzdem keine lustige Geschichte auf Lager...

    Vielleicht eine, ansatzweise geprägt von der verschiedenen Denkart unserer Völker:

    Nach meiner Hochzeit, 2002 in BKK hat Schwiegermuttern (natürlich von meinem Geld) eine Grundstück für das junge Ehepaar gekauft (war gottlob ein Schnäppchen) und als ich 2003 wieder kam, war das Häuschen darauf schon sehr weit fortgeschritten. (real Thaistyle - nur das Klo ist europäisch).

    Die ganzen Materialien für Seitenwände, etc. schleppten die Jungs über eine windschiefe, provisorisch zusammengezimmerte Holzleiter.
    Da kommt doch dieser neunmalkluge Farang und sagt: Auf dem Plan ist doch 'ne ordentliche Treppe eingezeichnet. Wie wär's, wenn ihr die jetzt zimmert und dann oben weitermacht?
    Diese Aussage wiederholte ich drei Tage lang und wurde dann etwas pampiger. Meine Frau immer den Zeigefinger vor dem Mund.
    Ich ins Auto und schmollend abgehauen. Siehe da, als ich zurück kam hämmerten drei Nachbarn wie besessen an der geplanten Treppe und am nächsten Tag waren die artistischen Einlagen vergessen. Alles ging schwupp-diwupp...

    Und heute jonglieren sie sicher bei jedem Hausbau wieder alles über eine provisorische Leiter...

    :kopfhau: :kopfhau: :kopfhau: :kopfhau: :kopfhau:

    Frohe Ostern...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Lustige Begebenheiten in Thailand
    Von Patpong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.03.10, 08:51
  2. was zum schmunzeln
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.02.10, 00:20
  3. Lustige Bilder
    Von Rawaii im Forum Sonstiges
    Antworten: 501
    Letzter Beitrag: 17.01.10, 09:38
  4. Bioterroralarm in London-Was zum schmunzeln
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.07, 23:55
  5. Asien-Tips zum Schmunzeln
    Von Udo Thani im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.06, 03:33