Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96

Lügen

Erstellt von Rawaii, 03.07.2003, 13:58 Uhr · 95 Antworten · 5.644 Aufrufe

  1. #1
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Lügen

    Hallo liebe forummitglieder!
    Mich würde mal folgendes interessieren...
    Ist es für eine thaifrau wirklich ok ihren freund oder ehemann anzulügen, nur um ihm ein "gutes gefühl" zu geben????
    Scheint sehr weit verbreitet in Thailand zu sein wie ich schon von unzähligen leuten die zum teil auch dort leben, gehört habe...
    Meine exfreundin habe ich deswegen verlassen, sie konnte es einfach nicht lassen, und das ist was ich am meisten hasse:LÜGEN!!!
    Ich habe sie immer wieder dabei erwischt, manchmal unbedeutendes, manchmal gravierendes...Ich liebte und liebe sie zwar noch, und sie ohne zweifel mich auch, ich kann aber mit so einer frau nicht zusammen sein...Da bin ich eiskalt!!!
    Ist das nicht eine doppelmoral? Einerseits lügen ok, andererseits darf man das gesicht nicht verlieren..... Komische art ein "gutes gefühl" zu geben....
    Was meint ihr???

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Thaifrauen und Lügen

    Hallo,

    welche Frau lügt nicht ??

    Gruss
    C N X

  4. #3
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Thaifrauen und Lügen

    Welcher Mensch lügt nicht?

    So groß kann die Liebe ja nicht gewesen sein...sonst hättet ihr euch diesbezüglich aufeinander zu entwickelt. Stichwort "lernfähigkeit".

  5. #4
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thaifrauen und Lügen

    @ Rawaii

    Zuerst möchte ich Dir schreiben, daß ich die von Dir gewählte Überschrift wegen ihrer Vorverurteilung sehr unpassend finde. Immerhin erreichst Du nicht nur deutsche Männer mit diesem Topic.

    Zu Deiner Frage selbst kann ich nur sagen, daß die meisten Thais in ihrer Erziehung sehr sensibilisert werden, was die zwischenmenschlichen Vibrationen angeht. Wenn jemand schon heftig auf kleinere Wahrheiten reagiert, dann wird er größere Brocken garantiert nicht mehr zu hören kriegen.

    Auch merken sich die Thais sehr genau, wenn sich jemand über gewisse Zustände in Thailand maßlos aufregt und dabei rüberbringt, daß daheim sowas undenkbar wäre. Dann wird man eben dem jenigen beim nächsten mal die Aufregung ersparen wollen. Wer aber sensibel genug ist, wird auch bei einer "Harmonie-Lüge" die Zeichen bemerken, die signalisieren, daß hier hamonisiert wird.

    In der Fremdsprache wird es aber sicher nicht so einfach sein, diese Zeichen auszusenden. Auch können Erfahrungen mit anderen Farangs zu der Erkenntnis geführt haben, daß die Wahrheit schlecht fürs Geschäft ist und daher manches besser nicht gesagt wird.

    Daraus aber abzuleiten, daß Frauen in Thailand grundsätzlich lügen ist IMVHO ein Fehler. Nicht alle haben den gleichen Charakter und versuchen den einfachsten Weg im Leben zu gehen. Aber Du hast ja den richtigen Entschluß gefaßt. Wenn Du mit den Eigenarten Deiner Freundin nicht zurechtkommen kannst, ist es besser einen ehrlichen Schlußstrich zu ziehen.
    Jinjok

  6. #5
    Noi
    Avatar von Noi

    Re: Thaifrauen und Lügen

    Tagchen meine Herren!

    @ Rawaii
    Entschuldigt bitte wenn ich einmische. Ich fühle mich nicht angesprochen. Aber sagst du denn auch immer die Wahrheit?

    Gruss

    Noi

  7. #6
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Thaifrauen und Lügen

    @Jinjok

    Du bringst es auf den Punkt.

    @Noi

    Nichts zu entschuldigen, misch dich ruhig öfter ein.

    :bravo:

  8. #7
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Thaifrauen und Lügen

    hallo noi,
    warum entschuldigst du dich? :-)
    wenn ich es richtig verstanden habe, waren alle gefragt.......! :-)

    grundsätzlich mag ich auch keine lügen.... nur sollte man unterscheiden, wo liegt die wichtigkeit der sogenannten lüge..... meistens wird nicht gelogen, sondern verschwiegen...
    gruss heini

  9. #8
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Thaifrauen und Lügen

    Hallo Noi,

    Zitat Zitat von Noi
    ...Entschuldigt bitte wenn ich einmische. Ich fühle mich nicht angesprochen. Aber sagst du denn auch immer die Wahrheit?
    .....
    Super Antwort :bravo:

    Gibts nichts hinzuzufügen.

    Gruß Peter

  10. #9
    Thaistar
    Avatar von Thaistar

    Re: Thaifrauen und Lügen

    :O :O :O vielleicht Liebeblind !!!!!!!!!!!! :O :O :O

  11. #10
    Nelson
    Avatar von Nelson

    Re: Thaifrauen und Lügen

    Das mit dem "lügen" ist so ne Sache. Das Wort ist halt negativ besetzt. Man könnte ja auch sagen "schwindeln", "beschönigen", "jemandem schmeicheln", "diplomatisch sein", "höflich sein" etc. etc.

    Vor langer Zeit hab ich mal gelesen, dass jeder Mensch zigmal am Tag lügt. Haben schlaue Leute erforscht.

    Bei mir gibt es eine ganz einfache Abgrenzung: Wenn der Belogene durch die Lüge einen Schaden ( materiell oder immateriell ) erleidet, ist die Lüge verwerflich. Falls nicht, trägt sie eher zum harmonischen Miteinander der Menschheit bei.

    Gruß, Nelson

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Betrügen und Lügen haben Sie schon gut drauf
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 11.02.09, 17:53
  2. Die größten Discounter-Lügen
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.07.08, 18:56
  3. .....wenn wir nicht lügen könnten.
    Von KraphPhom im Forum Literarisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 22:07