Ergebnis 1 bis 5 von 5

Lippenherpes

Erstellt von Harakon, 26.12.2001, 18:08 Uhr · 4 Antworten · 667 Aufrufe

  1. #1
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Lippenherpes

    Gelegentlich habe ich ein bißchen Herpes, für mich nicht weiter schlimm. Von verschiedenen Krankheiten kennt man es aber, daß Asiaten ganz anders auf sie reagieren wie wir Europäer. Natürlich versuche ich in jedem Fall zu vermeiden, die Herpes zu übertragen. Aber ist es für sie evtl. viel schlimmer als für uns?

    Gruß, Harakon

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Lippenherpes

    Das einzig Wirkame Mittel gegen Herpes Simplex sind Zovirax Tabletten - ja Tabletten, die Salbe kannst du vergessen...
    Allerdings sauteuer: etwa DM 300 die 35er Packung.
    Es gibt preiswertere medikamentöse Alternativen, allerdings sollen die Nebenwirkungen größer als bei Zovirax sein!
    Achtung, Herpes kann auch kronisch werden...

    Was auch nicht so bekannt sein dürfte,. ist daß der Herpes Virus mit dem der Gürtelrose und der Windpocken identisch ist. Ein Herpesvirus kann bis zu 10 Jahre + schlummern und erst bei physischer Schwäche, Krankheit, Stress und besonders Fieber ausbrechen. Er wird in vielen Fällen NICHT durch Küssen oder .......en Kontakt übertragen.

    Keine Ahnung wie ein Asiat oder Asiatin darauf reagiert...(physisch) auf jeden Fall hat "mein" Thailändischer Arzt Herpes als "nicht gravierend" eingestuft - meine Freundin hat´s ebenfalls (nach Erklärung des Arztes) als nicht beunruhigend abgetan...Soweit meine Erfahrung...

    Zovirax Tabletten beziehe ich allerdings nicht aus Thailand und habe keine Informationen ob´s dort erhältlich ist oder nicht.

    Bei Herpes .......is sollte man sich (oder besser den Partner) mindestens bis 3 Tage+ nach der "Bläschenbildung" schützen oder schonen:-)


  4. #3
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Lippenherpes

    @MrLuk

    Mag unterschiedlich wirken bei den Leuten - mit Zovirax habe ich gute Erfahrungen gemacht.

    >Herpesvirus kann bis zu 10 Jahre + schlummern und erst bei physischer Schwäche, Krankheit, Stress und besonders Fieber ausbrechen.<

    Wenn ich richtig informiert bin, hat jeder Mensch von klein auf den Herpesvirus im Körper - ob er ausbricht ist ne andere Frage!!??


    Zu Harakon seiner Frage:

    Ich hatte in den letzten 5 Jahren den Scheiß 2 mal an den Lippen - meine kleine blieb verschont! Weiß nicht ob sie empfindlicher sind, glaube eher das gegenteil, deren Körper sind noch nicht ganz o vollgestopft mit Medikamenten und Chemie und sind etwas weniger Hygene ( die bei uns manchmal üertrieben wird ) gewohnt.
    Übrigens - in Thailand habe ich mir noch nie was geholt und ich fress wirklich an ( fast ) jedem Straßenstand!

    Frank

  5. #4
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Lippenherpes

    Also Frank,

    Man muß differenzieren Salbe und Tabletten...(beides von Zovirax©). DieSalbe wirkt bei manchen Leuten, bei anderen nicht - die Medikamentöse Behandlung ist wesentlich effektiver, besonders wenn Herpes regelmäßig in kürzeren Zeitabständen auftritt.

    Meiner Information nach hat nicht jeder ihn im Körper - wieso könnte er denn dann überhaupt, erst oder noch "übertragen" werden...?

    Bei der Chemie kann ich dir ebenfalls nicht rechtgeben, bei der Fisch- und Garnelenzucht in Thailand werden die Fiecher quasi mit Antibiotika gefüttert. In manchen Weihern schwimmen sie in einer Brühe die aus Vitaminen, Futterresten, Exkrementen und Antibiotika besteht - Wasser ist mancherorts knapp (und zu auffändig zu wechseln):-)
    Bei der Hühnerzucht wird auch alles verfüttert was die chicken so fressen - auf dem Land ist das freilich anders. Man muß seine Produkte schon gut auswählen in Thailand! Die Idyle täuscht da gewaltig. Farben, Beizen und Lacke, Lösungsmittel etc... wären allesamt in der EU verboten oder aber mit mindestens 4 Xen gekennzeichnet! Ich war schon des öfteren in Möbelfabriken, da ist immer mindestens einer am Kotzen!
    Und das Bier...ich weiß nicht - ich möchte lieber nicht wissen was da alles an Chemie drinne ist?

    Bei allen Ärzten wo ich war habe ich stets Antibiotika verabreicht bekommen (auch bei den geringsten Anzeichen einer Erkältung) Pillen gibt es jede Menge, schön bunt in Plastiksäckchen - desto mehr der Arzt verschreibt, desto besser ist er!
    Also Chemie gibt es in Hülle und Fülle in Thailand...äzend...

    Hygiene ist relativ, es wird halt alles mit den Fingern angefaßt...
    In Sachen Körperpflege sind die Thais uns allerdings und bekanntlich haushoch überlegen:-)




  6. #5
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Lippenherpes

    Also ich hoffe mal, daß meine Maus nicht gleich ins Krankenhaus muß, sollte sie doch irgendwann meine Lippenherpes "erben". Ich versuche es zwar zu vermeiden, daß sie sie erbt, aber ausschließen kann ich es leider nicht.

    Ich benutze immer Acerpes mit dem Wirkstoff Aciclovir. Damit ging die Herpes bis jetzt stets weg.

    Ergänzend: Was ich so gehört habe, ist es so, daß zwar sehr viele, aber nicht alle Menschen Herpes an den Lippen haben, es lohnt sich also schon, aufzupassen, um die gegenwärtige Lebensabschnittsgefährtin nicht anzustecken. Eine ehemalige LAG hat mich mal ziemlich zur Sau gemacht, weil ich sie angesteckt habe. Damals hab ich nicht aufgepaßt.

    In Dritteweltländern wird allgemein, soweit ich weiß, recht sorglos mit Medikamenten und Medizin umgegangen. Da wird mal eine Ladung Medikamente, die in D nicht mehr verkauft werden können, als "Hilfsgut" abgeliefert. Und die Beschreibung von Pflanzenschutzmitteln kann dort auch keiner lesen, weil die ja nicht in jeden afrikanischen Dialekt übersetzt werden. Und es kann auch nicht jeder Bauer lesen. Also wird einfach nach Gutdünken aufs Feld gekippt, ohne Schutzkleidung.

    Vielleicht haben wir ja weniger Resistenzen gegen Chemie ;-D

    Gruß, Harakon