Seite 21 von 49 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 490

Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

Erstellt von fred2, 20.07.2006, 12:28 Uhr · 489 Antworten · 15.349 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    ... selten so gelacht im Nachtdienst !

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    ... selten so gelacht im Nachtdienst !
    und es sei dir gegönnt . Manchmal hat Schwachsinn auch was gutes

    Gruß Sunnyboy

  4. #203
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    Jetzt werden in diesem Thread schon einige Themenstränge abgehandelt, also denke ich, ich kann noch ein weiters Thema weiterführen.

    Zitat Zitat von Micha",p="372437
    .....
    ...............................
    Aber bestimmt nicht wegen dem schmierig heißen Klima, dem tollen Essen (als ob es in Deutschland keines gäbe)

    oder gar wegen der Kultur.
    Die meisten die davon faseln können nicht mal einen Satz in Thai lesen, geschweige denn...
    @Micha
    1. Was verstehst Du unter Kultur?
    2. Kann ein Staat eine Kultur haben? Ich denke mal nicht. Ein Volk, im weitesten Sinne die Bevölkerung eines Staates, auch ein Land (bitte unterscheide Staat und Land) können eine Kultur haben. Die Menschen schaffen eine Kultur.
    3. Muss man die Sprache auch lesen können? Gerade auf Thailand bezogen: Es gibt hier immer noch viele Analphabeten. Ob diese was über ihre eigene Kultur wissen, lasse ich einfach mal dahingestellt. Doch sie sind Bestandteil ihrer Kultur. Und jetzt komme ich wieder zur Frage 1 an Dich: Für mich ist Kultur der Zusammenfluss von Geschichte und Gegenwart. Kultur kannst Du nicht einfach auf Kunst (geschriebene, bildende, darstellende usw.) beschränken. Soziologische Aspekte spielen eine Rolle. Das Wissen um die Schrift kann sicher hilfreich sein, ist aber gewiss nicht die einzige Grundlage, um einen Einblick in die Kultur zu bekommen. Kultur ist zu vielschichtig.

    Doch nun wieder etwas näher on topic: Ich werde Deutschland nicht schlechtreden. Kritik kann angebracht sein, übe ich auch! Doch jetzt nicht hier an dieser Stelle. Ein Leben in Thailand - aus welchen Gründen auch immer - ist doch nur möglich, wenn eine gewisse Sicherheit aus Deutschland mitgebracht wird. Sei es als (kleine) Rente oder als (kleines) Vermögen. Die Grundlage wurde auf jeden Fall im Heimatstaat geschaffen. Schaut Euch einige skandinavische Rentner an. Diese müssen sich eine gewisse Dauer im Heimatstaat aufhalten (wenn ich mich richtig erinnere sind dies jährlich 183 Tage), da ansonsten Rentenkürzung oder gar Rentenentzug droht.

    Oder wenn bei einem Scheitern in Thailand ein gewisses soziales Auffangnetz im Heimatstaat vorhanden ist.

    Gruß aus Pattaya
    khonjöhraman

  5. #204
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    Wie jetzt nur noch Sonnenuntergänge fotographieren?, scheinst wohl früh morgens nicht mehr rechtzeitig aus der Kiste zu kommen?

    Gruß

    Gerd

  6. #205
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    @Tana

    meist gegen 6:00 Uhr. Morgens.

    Früher schaffe ich es in letzter Zeit wirklich nicht. Bin halt 1 Jahr älter geworden!

    Gruß aus Pattaya
    Berthold

  7. #206
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    Zitat Zitat von big_cloud",p="372471
    Ohne Statistiken oder Uebersetzungen weiss der @Micha halt nicht viel zu erzaehlen jau und dann noch ohne Karaoke-Bar im Backround
    Was ich (wo) erzähle und was nicht, musst Du schon mir überlassen.


    Zitat Zitat von big_cloud",p="372456
    merkt ihr was
    merkst Du eigentlich noch was ?

  8. #207
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    Zitat Zitat von khon jöhraman",p="372516
    @Micha
    1. Was verstehst Du unter Kultur?
    khon jöhraman,

    warum fragst Du gerade mich ?

    Warum fragst Du nicht diejenigen die Kultur als Haupt- Grund und Vorzug für Thailand angeben ??!

    Ich für meinen Teil interessiere mich vor allem der Frauen wegen für Thailand.

    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, wie man wirklich etwas von der Kultur eines Landes mitbekommen möchte, ohne sich mit der Sprache zu befassen.

  9. #208
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    Was zieht mich nach Thailand?

    Es ist mein Zuhause und hier fuehle ich mich zu Hause. Dies ist, weil mich mit meiner Umgebung und den Leuten besser assozieren kann als ich dies jemals in Deutschland konnte.

    Palmen, Meer, Sonne, Frauen, Nightlife, Parties und schwimmen im Jungbrunnen sind fuer MICH keine Gruende hier zu sein und wuerden fuer mich niemals Kriterien sein mein Zuhause zu waehlen und auf dieser Basis auzuwandern. Waere in der Tat blauaeugig meiner Meinung nach und muss somit frueher oder spaeter einfach in Problemen enden.

    Gibt es einen Grund sein Zuhause verlassen zu wollen? Sicherlich, naemlich dann wenn man mit seinem Zuhause nicht zufrieden ist.

    Gibt es einen Grund fuer Freitod? Sicherlich, naemlich dann wenn man mit seinem Leben absolut nicht mehr zufrieden ist.

    Ist es ein Grund sich zu toeten wenn man mit seinem Zuhause nicht mehr zufrienden ist? Meiner Meinung nach nicht, sondern man zieht einfach um und sucht sich ein Zuhause, in dem man zufriedener ist. Dies ist aus meiner Sicht doch ganz einfach und die einzig logische Verhaltensweise.

    Reden und Handeln sind Aktivitaeten, wie sie unterschiedlich nicht sein koennen. Praktisch wie auf der Stelle wasserzutreten im Vergleich zu zuegigem Schwimmstil. Beides verhindert zwar das unmittelbare Ertrinken, aber dies ist schon die einzige Gemeinsamkeit.

    Viele Gruesse,
    Richard

  10. #209
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    @Micha

    das war eine offene und ehrlich Antwort. Hast Du ja auch schon öfters erwähnt.

    Weiter schreibst Du: "Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, wie man wirklich etwas von der Kultur eines Landes mitbekommen möchte, ohne sich mit der Sprache zu befassen."

    Das ist teilweise richtig. Das tatsächliche Problem ist, dass Kultur zu vielschichtig und umfassend ist. Teile der Kultur sind wirklich nur mit Sprache und Schrift verständlich! Für andere Teile benötigst Du die Sprache überhaupt nicht. Die Kultur eines Volkes vollkommen zu kennen oder zu verstehen dürfte unmöglich sein.

    Gefragt habe ich Dich, da Du im Posting 147/205 geschrieben hattest: ".... oder gar wegen der Kultur.
    Die meisten die davon faseln können nicht mal einen Satz in Thai lesen, geschweige denn..." Dieser Satz fiel mir sofort auf. Für mich hörte sich das so an: "Leute, die ihr nicht Thai lesen könnt, befasst Euch nicht mit der Kultur! Das ist sinnlos für Euch." Falls Du die thailändische Kultur auf das Ramayana, die wenige Prosa und Dichtung, die Musik mit den Liedern beschränkst, da hast Du sicherlich Recht. Aber dies ist gerade mal ein Teilaspekt der Kunst. Die Kunst in allen ihren Formen ist wiederum nur ein Bestandteil der Kultur. Für große Teile des Kulturverständnisses ist die Sprache und die Schrift unwesentlich.

    Ich habe noch nie jemanden kennen gelernt, der zum Urlaub nur wegen der Kultur eines Landes dort hin fährt. Das hatte hier auch niemand behauptet. Die Kultur hattest Du ins Spiel gebracht. Daher konnte ich niemand anderes fragen.

    Das war der Grund warum ich die Frage an Dich richtete. Du urteilst mit Deiner Aussage über andere Personen, ohne auszusagen was Du unter Kultur verstehst.

    Gruß aus Pattaya
    Berthold

    P.S. Geantwortet hast Du auf meine Frage allerdings auch nicht.

  11. #210
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Lieber in den Freitod als nach Deutschland zurueck.

    @ woody

    tststs.........Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt

    Thai-Robert hat folgendes geschrieben: (Original Beitrag)
    ........Und man sollte auch bei den ersten Treffen die Finger aus der Dame lassen......DIE kommen schon von alleine !!!!....


    Mit dem Fingern, das leuchtet mir ein, aber ich habe noch nie eine Frau kennengelernt, die von alleine gekommen wäre.
    Wie das geht, das musste jetzt mal näher erklären.

Seite 21 von 49 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach "New World Order", "New Politics"... zurueck in die Zu-
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:12
  2. Lieber einmal zu viel nach Visum fragen
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.05, 10:54
  3. Freitod in Mannheim - brauche dringend Hilfe
    Von V-Mann im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.04, 14:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.04, 11:19