Seite 62 von 66 ErsteErste ... 12526061626364 ... LetzteLetzte
Ergebnis 611 bis 620 von 655

Was lieben Thai-Frauen an Farangs? Ist es wirklich nur Geld?

Erstellt von sanukk, 16.09.2015, 22:22 Uhr · 654 Antworten · 36.056 Aufrufe

  1. #611
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Hab dieses Jahr eine nette Thaifrau ( Witwe ) in Korat besucht..
    Sie ist 44 J. alt..ich bin mittlerweilen 60 J. alt..grrr.

    Nun...sie hat einen Superjob, aus meiner Sicht,als officer im öffentlichen Dienst,4 Sterne auf dem Revers..
    will den wohl aufgeben..bekommt sowas wie ne ? Rente ?...beim Jobstop..demnächst...möchte sich anderen Dingen zuwenden..
    ****
    Gut situiert...
    eigenes nettes Haus..( Korat )
    Nettes Auto ( SUV )
    3 Hunde..
    eine Tochter..
    Über 200 Rai Land in Chaiaphum...an Farmer vermietet..
    Keine " Doofe "... smile.
    ****
    Ein nettes Gesicht..
    nur die Kg...sind " ausserirdisch "...
    Tjaaa...sie ist nicht an Farang Kohle interessiert..
    Da gehts um Zuverlässigket..um Ehrlichkeit.
    ****
    Schwester von ihr..ist mit einem Norweger verheiratet..und lebt mit gemeinsamen Kind
    in Norwegen.
    Ich verstehe manche Farangs nicht, die vor lauter Bewunderung eine Thai-Frau sich in den A.rsc.h derselbigen bewegen und zu lecken versuchen.

    Das erinnert mich an den dicken Alt.meier (der mit den dicken Lippen), der bei Mutti hinten rein kriecht und dafür belohnt wird........immer mehr und immer öfter.

    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @Nokgeo............na dann greif doch zu, eine thai-Frau mit Hirn, Haus und eigener Kohle ist nicht zu verachten, und.......sie ist mit Sicherheit treu, wenn Du zu ihr "anständig" bist
    Sie geht immerhin als 4****-Officer im Öffentlichen Dienst als "Privatierin" in den Issaan zurück und wendet sich der Verwaltung ihres Vermögens zu. Ein Schelm, der böses dabei denkt.

    Vielleicht ist sie ja bei den "ausserirdischen KG" nicht mehr tragbar, ich meine jetzt im "öffentlichen Dienst"

  2.  
    Anzeige
  3. #612
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.014
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @Nokgeo............na dann greif doch zu, eine thai-Frau mit Hirn, Haus und eigener Kohle ist nicht zu verachten, und.......sie ist mit Sicherheit treu, wenn Du zu ihr "anständig" bist
    -----

    na ja,
    vorab ein wenig Recherche zu betreiben, erscheint mir schon auch empfehlenswert.

    Immerhin kann niemand so ohne weiteres wissen, wie oft sie denn schon verwitwet ist.
    Eventuell geben die "4 Sterne auf ihrem Revers" schon einen versteckten Hinweis.............


    Gruß
    Spencer

  4. #613
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    @spencer: Dein Humor gefällt mir.........

    PS: Spass muss sein, und wenn's am Grabe ist.

  5. #614
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    die Sache mit dem gegenseitigen Pflegen bis ins hohe Alter,
    sollte man differenzieren, und von der Verallgemeinerung weg bringen.

    Thais respektieren alte Menschen - ja
    würden Thais alte Menschen pflegen - bedingte Zeit ja, bis ihnen die Kräfte aus gehen.

    Das Problem in Thailand, den Menschen gehen relativ schnell die Kräfte aus.

    Während man früher oft von der Technik hörte,
    durch das bekochen von alten Menschen ihr Ableben zu beschleunigen,
    erweisen sich asiatische Partner aus anderen Ländern um einiges zäher.
    Sie lassen sich nicht bekochen, sondern bereiten ausschliesslich selbst ihr eigenes Essen zu.
    Sie kümmern sich um ihre Gesundheit und werden dadurch alt.

    ************************************************** ********************************

    Ehefrau soll Mordkomplott ausgeheckt haben


    Bangkok - Die Polizei verhaftete die 48 Jahre alte Ehefrau des am Montag in Ang Thong getöteten 83-jährigen Japaners. Sie soll an dem Verbrechen ebenso beteiligt sein wie ihr Bruder und ein Komplize.
    Schon sehr früh kam die Polizei auf die Spur des Bruders und fahndete nach ihm. Der 47-Jährige sagte nach seiner Verhaftung aus, seine Schwester habe ihm mit dem Mord an ihrem japanischen Ehemann beauftragt und ihm dafür 40.000 Baht angeboten. Sie soll eine Affäre mit einem Mann aus Chanthaburi haben, bei der ihr der Ehemann im Weg war.
    Die Tat wurde in einem Hotel geplant. Um sich ein Alibi zu verschaffen, reiste die Ehefrau zu ihrer Mutter. Ihr Bruder stieg gegen Mitternacht mit einem Komplizen in das Haus des Ehepaares, wo sie das Opfer erstachen.
    Die Witwe bestreitet, etwas mit dem Mord an ihrem Ehemann zu tun zu haben, mit dem sie 19 Jahre lang verheiratet war.

    Die Polizei glaubt ihr nicht, denn es scheint sich um einen Inside-Job zu handeln: So wurde beispielsweise eine Schiebetür nicht verriegelt, damit die Täter problemlos ins Haus kommen konnten.

    ================================================== ================================================== =====

    im Vordergrund des Bildes schön zu sehen, der Kumpel des Bruders, - der angeheuerte Mörder -
    schwarzes Hemd, kalter Blick, ein Mann der Tat;
    dahinter der Bruder, der typische Umfaller, er wird seine Lebensbeichte gewiss nach den ersten drei Ohrfeigen gemacht haben;
    dahinter die Ehefrau, die immer noch die Show spielt, - in was zieht ihr mich hier rein -, abschätziges mustern des Bruders,
    dahinter, kaum zu sehen, wohl der neue Update-Lover der Ehefrau.

    Am Anfang sah alles so einfach aus,
    ein 63 jähriger Japaner heiratet eine 28 jährige Thai,
    am Anfang war der Altersunterschied auch kein Problem

  6. #615
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @Nokgeo............na dann greif doch zu, eine thai-Frau mit Hirn, Haus und eigener Kohle ist nicht zu verachten, und.......sie ist mit Sicherheit treu, wenn Du zu ihr "anständig" bist
    Ee hat sie doch erst einmal "nur besucht". Der Zugriff kann vielleicht später noch erfolgen, denn Nokgeo hat doch noch von einer anderen Frau berichtet, die ihn 3 Monate pro Jahr beherbergt.

    Bei einer nicht mehr allzu jungen verwitweten Thaifrau hat ein Farang die besten Chancen, gegenüber einem Thaimann bevorzugt zu werden. Das schon vorhandene Vermögen der Witwe stammt vermutlich in den meisten Fällen aus der Ehe mit einem Farang und diese Frauen wissen auch ganz genau, dass vor allem die jüngeren Thaimänner, welche sich nun für die Witwe interessieren, es ausschließlich auf ihr Geld abgesehen haben.

    Die erfahrene Thaifrau kennt doch ihre Landsleute und somit auch die "Mentalität" der Thaimänner schon aus der Zeit vor ihrer Ehe mit einem Farang. Zu der Ehe mit einem Farang kommt es bei Thaifrauen vor allem auch deshalb, weil sie zuvor bei ihren Verbindungen zu Thaimännern schon ganz kräftig auf die Schnauze gefallen sind.

    Der typische Fremdgeher- oder Weglauf-Thaimann hinterlässt nämlich nach Beziehungsende keinesfalls Vermögenswerte, sondern höchstens 1 oder 2 Kinder.., um deren weitere Aufzucht die Thaifrau sich ohne Faranghilfe ganz allein hätte kümmern müssen.

  7. #616
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Ee hat sie doch erst einmal "nur besucht". Der Zugriff kann vielleicht später noch erfolgen, denn Nokgeo hat doch noch von einer anderen Frau berichtet, die ihn 3 Monate pro Jahr beherbergt.

    Bei einer nicht mehr allzu jungen verwitweten Thaifrau hat ein Farang die besten Chancen, gegenüber einem Thaimann bevorzugt zu werden. Das schon vorhandene Vermögen der Witwe stammt vermutlich in den meisten Fällen aus der Ehe mit einem Farang und diese Frauen wissen auch ganz genau, dass vor allem die jüngeren Thaimänner, welche sich nun für die Witwe interessieren, es ausschließlich auf ihr Geld abgesehen haben.

    Die erfahrene Thaifrau kennt doch ihre Landsleute und somit auch die "Mentalität" der Thaimänner schon aus der Zeit vor ihrer Ehe mit einem Farang. Zu der Ehe mit einem Farang kommt es bei Thaifrauen vor allem auch deshalb, weil sie zuvor bei ihren Verbindungen zu Thaimännern schon ganz kräftig auf die Schnauze gefallen sind.

    Der typische Fremdgeher- oder Weglauf-Thaimann hinterlässt nämlich nach Beziehungsende keinesfalls Vermögenswerte, sondern höchstens 1 oder 2 Kinder.., um deren weitere Aufzucht die Thaifrau sich ohne Faranghilfe ganz allein hätte kümmern müssen.
    Die große Mehrheit der Thailänderinnen ist mit thailändischen Männern verheiratet. Die zitierten Fälle gibt es durchaus. Und so wie der Text formuliert ist, scheint es für den Schreiber auch nichts anderes zu geben.

    Da frage ich mich, wie jemand drauf sein muss, dass einem ausschließlich der Kontakt zu den Randgruppen einer Gesellschaft vorbehalten bleibt.

  8. #617
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @Nokgeo............na dann greif doch zu, eine thai-Frau mit Hirn, Haus und eigener Kohle ist nicht zu verachten, und.......sie ist mit Sicherheit treu, wenn Du zu ihr "anständig" bist
    Jaa..könnte passen..
    Nur..ich bring ~ 76 Kg auf die Waage..
    die Dame ~ 100 - 120 kg.. :-(

  9. #618
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Ich verstehe manche Farangs nicht, die vor lauter Bewunderung eine Thai-Frau sich in den A.rsc.h derselbigen bewegen und zu lecken versuchen.

    Das erinnert mich an den dicken Alt.meier (der mit den dicken Lippen), der bei Mutti hinten rein kriecht und dafür belohnt wird........immer mehr und immer öfter.

    Sie geht immerhin als 4****-Officer im Öffentlichen Dienst als "Privatierin" in den Issaan zurück und wendet sich der Verwaltung ihres Vermögens zu. Ein Schelm, der böses dabei denkt.

    Vielleicht ist sie ja bei den "ausserirdischen KG" nicht mehr tragbar, ich meine jetzt im "öffentlichen Dienst"
    Mir scheint..dass du Postings nicht soo richtig liest...bzw. verstehst..
    Da geht NIEMAND in den Isaan zurück..
    Der Jemand..lebt im Isaan..
    Nähe Korat City..
    Nähe dem Fussballstadion...der Swat Cats.. ( Korat Fussballclub )
    Ist seit zig Jahren...mit Zahlen " beschäftigt "...
    Im Aussen und Innendienst..
    Der Frau stinkt das..dass sie wenig private Zeit hat... :-)

  10. #619
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    -----

    na ja,
    vorab ein wenig Recherche zu betreiben, erscheint mir schon auch empfehlenswert.

    Immerhin kann niemand so ohne weiteres wissen, wie oft sie denn schon verwitwet ist.
    Eventuell geben die "4 Sterne auf ihrem Revers" schon einen versteckten Hinweis.............


    Gruß
    Spencer
    *****
    Smile...
    Ex Thai - Ehemann der Frau..war Chef eines Departments für XXXX..

  11. #620
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.014
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    *****
    Smile...
    Ex Thai - Ehemann der Frau..war Chef eines Departments für XXXX..

    tja @nokgeo,

    war !
    die Betonung liegt auf "war" ........

    Nachdem die Dame nunmehr offensichtlich ihr Zielgewicht erreicht hat,
    war für ihn wohl die Zeit für ein "upgrade" in ein anderes Department gekommen ......

Seite 62 von 66 ErsteErste ... 12526061626364 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist es wirklich Liebe?
    Von Enrico im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.06, 13:02
  2. Was denken Thai-Männer über Farangs?
    Von Georg im Forum Treffpunkt
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 17:19
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.05, 13:43
  4. Nur was fuer Thais (und die es verstehen)
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.12.02, 17:51
  5. Die Mythen der Thai-Mädels (Frauen) .über Farangs
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 03:46