Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 82

Lernen der thailändischen Sprache

Erstellt von Ralf_aus_Do, 19.05.2005, 00:53 Uhr · 81 Antworten · 5.298 Aufrufe

  1. #61
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    ro ruea (lo luea)

    Hatte vor vier Jahren, als der (inzwischen verstorbene) Sohn von Suay auf das
    Rajabath-Institute Udon Thani wechselte, zu Verwirrungen geführt, als ich die Webseite suchte.
    "Lajabath-Institute" war die ständige Ansage meiner Gattin.

    Hatte dann zufällig die Webseite von einer Kolpingschule in Udon Thani gefunden. Der diensthabende Pfarrer hatte mit auch einen Tag später die url mit dem ´richtigen´ Namen geschickt
    ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    Bei mir ist das Problem, dass ich dieses "verry local" Thai nach und nach lerne. Aber je besser ich es lerne je mehr muss ich aufpassen wann und bei wem ich es benutze. Ein kleiner Trip nach Bangkok, und schon versteht man nur noch die Hälfte. Aber bereits in Chiang Mai muss ich aufpassen mit wem ich meine Umgangssprache ausprobiere. Da degradiere ich mich im Handumdrehen zu einem "Khon Ban Nok" (einer vom Dorf " - von einem Nest").

    In Lampang habe ich einmal einen Italienischen Pater getroffen, der hatte sehr gutes und feines "Kings-thai" (wie er es nannte) gelernt, konnte es bei seiner "Missionsarbeit" auf den Dörfern zwar teilweise anwenden, aber verstanden was die ihm erzählt haben, hat er knapp die Hälfte!

    Auch in Chiang Mai ist man meist zu faul um das "Rro ruea" zu rollen und benutzt ein eindeutiges und "klares L" (in Farangohren). Sohnemann spricht sogar manchmal 'zum Spass' sein schönes Thai, das er in der Schule lernt mit einer übertriebenen Diktion - da wird einem der Unterschied noch deutlicher.

    Am Lustigsten ist's aber bestimmt wenn ich versuche mich mit Hill Tribes oder Buramesen zu unterhalten, - da möchte ich nicht wissen was die Thais denken die gerade (zufällig) zuhören

  4. #63
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    Zitat Zitat von Clemens",p="246246
    aber mich niemals erdreisten würde,jemanden zu verbessern!
    Ich auch nicht, aber umgekehrt habe ich es schon erlebt, das frau mein zu starkt betontes "r" nachgeäfft hat.

    Auf meine Frage เท่าไร(ThàuRhai), kam promt die Antwort,
    "nueng rrrooi".

    Ob ich wirklich das "r" zu stark betont hatte, oder ob ich ihr einfach nur unsympathisch gewesen bin, vermag ich nicht mehr herauszufinden.

    Vermute mal letzteres :-( , denn sonst hätte die Antwort eher ห้าสิบ (hàsib) gelautet.

    Micha

  5. #64
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    @Micha,

    bei (ThàuRhai) kommt tatsächlich ein wenig mehr rrrrr rein, wie mir scheint. Aber die Antwort mit "auch mehr rrrrr" bei 100 kann aber auch schlichte Anpassung gewesen sein. Positiv denken Mann!

  6. #65
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    Zitat Zitat von Micha",p="246377
    Auf meine Frage เท่าไร(ThàuRhai), kam promt die Antwort,
    "nueng rrrooi".

    Ob ich wirklich das "r" zu stark betont hatte, oder ob ich ihr einfach nur unsympathisch gewesen bin, vermag ich nicht mehr herauszufinden.

    Vermute mal letzteres :-( , denn sonst hätte die Antwort eher ห้าสิบ (hàsib) gelautet.

    Micha
    ...das ist aber ´n Preisunterschied


    mir hat allerdings schon mal eine ร้อยห้าสิบ gesagt

  7. #66
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    Zitat Zitat von Clemens",p="246411
    mir hat allerdings schon mal eine ร้อยห้าสิบ gesagt
    Bitter, aber wahrscheinlich hast Du denselben Fehler wie ich gemacht und bist dem „Thàurai“, einfach mit der Tür in’s Haus gefallen.

    Hättest Du erst mal höflich gegrüßt und z. B. gefragt, ob sie aus Thailand kommt. สวัสดีครับ คุณเป็นคนไทยใช้ไหมครับ

    Daraus hätte sich wahrscheinlich ein netter Flirt ergeben, bei dem ihr beide erst mal vergesst wo ihr seid und warum ihr da seid.

    Aber das weißt Du sicher mittlerweile auch selbst...

    Micha

  8. #67
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    Zitat Zitat von Micha",p="246440
    Bitter, aber wahrscheinlich hast Du denselben Fehler wie ich gemacht und bist dem „Thàurai“, einfach mit der Tür in’s Haus gefallen.
    ...die Fehler,die man zwangsweise macht,wenn die Sprachkenntnisse
    hauptsächlich im stillen Kämmerlein erworben wurden! Deswegen bin
    ich ja am Überlegen,wie das mit mehr Kontakten aller Art hinhauen
    kann-besser für mich ganz im Allgemeinen,aber auch ganz speziell für
    meine Sprachkenntnisse!
    So sind Anfangsfehler aller Art schon beinahe vorprogrammiert...schätze,
    die werde ich,sollte ich mal mehr Kontakte zu Thais haben noch ver-
    mehrt machen! Lässt sich wohl nicht vermeiden! Fehler machen ist auch
    keine Schande! Es währe lediglich eine Schande,nicht daraus zu lernen!

  9. #68
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    @Clemens
    ถ้าคุณไม่รู้จะคุยภาษาไทยกับใคร มาเที่ยวที่บ้านเราก็ได้ เพราะผมก็พูดภาษาไทยกับภรรยาทุกวันอยู่แล้ว

  10. #69
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    Den etwas Fortgeschrittenen kann ich, was die Betonung angeht, nur raten oefters mal die Nachrichten im Fernsehen versuchen zu verstehen, denn die Sprecher sprechen fast alle "Hoch-Thai". Die rollen das 'Ror ruea' so wie sich das gehoert, ohne Uebertreibung.

    Auch bei anderen Konsonanten wie das 'Nor Ngu' etc. werden die Feinheiten von Tonhoehe etc. hoerbar.

    Das 'Problem' mit den meisten Einheimischen ist, wie ja auch hier schon geschlidert, das alle irgendwie Dialekt sprechen, oder durch andere Eigenheiten, wie das 'hoefliche Fluestern' (Schoensprechen) etc. sich viele der phonetischen Feinheiten nicht erfassen laesst.

    Wie mir das mal in einem Hotel in Bangkok beim einchecken geschehn ist:"Ahh, sie sprechen 'Dai' (nicht Thai!) leben sie im Sueden?" Ich ganz platt und sage: "Ja warum?" Und sie grinsend: "Das hoere ich!" ;-D

    So ist es eben....

  11. #70
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Lernen der thailändischen Sprache

    Zitat Zitat von phimax",p="245985
    Zitat Zitat von Clemens",p="245979
    Wenn mir jemand einen Film auf
    DVD wüsste, der a) interessant und b) in D erhältlich ist bitte erwähnen!!
    Was die Sprache betrifft, soll Suriyothai rel. anspruchvoll sein. Falls du es länger/härter magst...
    Jedenfalls fiel es manchen Mitseherinnen schwer, adhoc zu übersetzen.

    Ong Bak und Bang Rajan (bei beiden O-Ton wählbar) solltest du hier in der Videothek um die Ecke bekommen.

    Du fragst, in D erhältlich...
    ...die senden auch nach D

    ...den Film ONG-BAK gibts bei Saturn! Für alle,die Versandhandel nicht
    vertrauen.........

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.05.12, 12:36
  2. Was sollten andere von unseren thailändischen Frauen lernen?
    Von K98 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.11, 13:37
  3. Thai- Sprache- schwere Sprache
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 17:30
  4. Feinheiten der thailändischen Sprache verstehen
    Von Küstennebel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.10.08, 14:09
  5. Eigenheiten der thailändischen Sprache – lööi
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.09.05, 23:37