Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 68

Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

Erstellt von Enrico, 07.10.2009, 12:06 Uhr · 67 Antworten · 8.440 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    Wenn sie dazu einen Text brauchen, dann haben sie bereits das Hirn versoffen oder sonstwie geschädigt.

    Es sind halt die Waffen einer Frau. Um den Finger wickeln und zuschlagen.

    Nur blöd wenn`s nix zu holen gibt.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    Zitat Zitat von ernte",p="782259

    Nur blöd wenn`s nix zu holen gibt.
    Stimmt, da hat es das Thai-Mädel viel schwieriger als das deutsche Mädel.

    Wenn die Beziehung zu Ende ist hat sie nur das, was ihr bis dato gegeben wurde, das deutsche Mädel hat das teilweise auch, und kann unter Umständen lebenslange Versorgungsansprüche an den Ex stellen, inkl. einen Teil der Rente des Exmannes abzwacken.

    Imho ist es für einen Liebeskaspar sicherer auf eine Thailänderin reinzufallen als auf eine Europäerin. Nach der Enttäuschung ist er da nämlich wenigstens frei.

  4. #43
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    Zitat Zitat von Thaimax",p="782260

    Imho ist es für einen Liebeskaspar sicherer auf eine Thailänderin reinzufallen als auf eine Europäerin. Nach der Enttäuschung ist er da nämlich wenigstens frei.
    mit deiner ansage hast du sicherlich insgheim den einen oder anderen in seiner entscheidung bestärkt genau diesen weg zu gehen ;-D. hört sich selbst für mich nachvollziehbar an

  5. #44
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    Zitat Zitat von marc",p="782270
    Zitat Zitat von Thaimax",p="782260

    Imho ist es für einen Liebeskaspar sicherer auf eine Thailänderin reinzufallen als auf eine Europäerin. Nach der Enttäuschung ist er da nämlich wenigstens frei.
    mit deiner ansage hast du sicherlich insgheim den einen oder anderen in seiner entscheidung bestärkt genau diesen weg zu gehen ;-D. hört sich selbst für mich nachvollziehbar an
    Intention (teilweise) erkannt ;-D

    Ich selbst sehe es ja wirklich so. Es ist ja meine freie Entscheidung, ob ich für zb. 100.000 Euro im Isaan ein Haus hinstelle, oder nicht. Und vollkommen klar ist mir auch, dass Beziehungen nunmal nicht immer für die Ewigkeit sind, sondern Trennungen genauso dazugehören.

    Was viel weniger einsehe als dass das Haus dann weg ist, ist, dass ich die Partnerin, zu der aufgrund der Trennung keine Bindung mehr besteht, über Ehegattenunterhalt weiterhin finanziell unterstützen soll. Das ist für mich nicht einsehbar. Entweder ist eine Beziehung da, oder sie ist zu Ende, aber dann noch monatliche Überweisungen an die Ex zu bezahlen halte ich persönlich für eine absolute Perversität. Das verfolgt einen ja bis zum Tod, von der Rente wird einem ja auch was, zu Gunsten der Exfrau, weggenommen.

    Nein, das ist nix für mich, da ärgere ich mich ja jeden Monat bei der Überweisung, da lieber gleich kurz und schmerzlos. Absolute Rechtssicherheit eben, wenn die Beziehung in die Brüche geht ist die Bude halt weg, wenn ich damit nicht umgehen kann, dann weiss ich das ja vorher und stell die Bude erst garnicht hin, oder?

  6. #45
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    Zitat Zitat von Kuki",p="782245
    ich bezweifle stark, das dies der ORIGINALTEXT der Lady ist.

    aber das nur nebenbei
    Wahrscheinlich ist Darin eine Kunstfigur wie Mai Ling und es gibt keinen Originaltext von ihr.

    Am ehesten hat den m. E. ein erfahrener Deutscher verfaßt, oder eine informierte Deutsche.
    Und das Ganze scheint mir eine Satire zu sein und nicht wirklich ein Ratgeber.
    Richtigen Spaß daran hat wohl nur, wer sich schon mehr oder weniger auskennt.

    Gruß

    Micha

  7. #46
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    ui..ui..ist ein heisses eisen.

    ich bastel mal eine story daraus ;-D


    story 1

    hans ist 56 jahre und mittlerweile 35 jahre mit ualrike verheiratet, jedoch brökelt die ehe in letzer zeit so heftig, dass eine scheidung unumgänglich ist, hans möchte sich definitiv scheiden lassen :-( . ualrike hat früher auch vollzeit gearbeitet, jedoch hat sie sich dem wunsch von hans unterworfen und ist zur hausfrau mutiert. sie arbeitet nun seit gut 25 jahren nicht mehr in ihrem erlernten beruf. da steht sie nun vor den scherben ihrer über drei jahrzehnte andauernden ehe. ihr erlernter beruf ist mittlerweile zu einen hightech job geworden und quasi fremd für sie, mit ebenfalls 56 jahren und einigen körperlichen gebrechen ist sie auf dem arbeitsmarkt auch absolut nichts mehr wert.


    ich denke mehr muß ich dazu auch nicht mehr schreiben, glaube du weißt auf was ich hinaus will . es gibt also schon unterschiede zwischen "die ex durchfüttern" und "die ex durchfüttern", würde ich dann in story 2 unterbringen, falls erwünscht ;-D

  8. #47
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    Zitat Zitat von Micha L",p="782276
    Am ehesten hat den m. E. ein erfahrener Deutscher verfaßt, oder eine informierte Deutsche.
    Schön, dass er seine vielen eigenen Erfahrungen nicht für sich behält.
    Bei einer "Sie" wäre ich vorsichtiger.
    Viele deutsche Frauen kennen Thailänderinnen und die Verhältnisse in Thailand ganz genau.
    Die mussten dafür nicht mal nach Thailand fliegen.
    Siehe Lady Bar 1.

    Gruss,
    Strike

  9. #48
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    Zitat Zitat von marc",p="782281
    ich denke mehr muß ich dazu auch nicht mehr schreiben, glaube du weißt auf was ich hinaus will . es gibt also schon unterschiede zwischen "die ex durchfüttern" und "die ex durchfüttern", würde ich dann in story 2 unterbringen, falls erwünscht ;-D
    Ja klar, aber wenn ich eine Ex habe, die ein faules ......... war und ständig fremdgegangen ist, während ich hart gearbeitet habe, sieht das Ergebnis aber auch nicht anders aus. Das Schuldprinzip bei Ehescheidungen wurde abgeschafft!

    Das ist, ehrlich gesagt, ein Schlag ins Gesicht für jene Frauen, die Du soeben beschrieben hast, um es mal auf den Punkt zu bringen.

    Sowas kommt bei staatlichen Einmischungen aber immer vor, Ungerechtigkeit. Gäbe es kein Unterhaltsrecht, und ich wäre verheiratet gewesen, mit der von Dir beschriebenen Frau, dann wäre es für mich eine Selbstverständlichkeit das so zu regeln, dass es ihr an nichts fehlt, das von mir beschriebene ......... bekäme allerdings einen Tritt in den Hintern.

  10. #49
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    Das der Text nicht von einer Thai-Lady sondern von einem (wahrscheinlich sogar mehrfach) "gehörntem" Liebeskasper verfasst wurde ist ja wohl offensichtlich ...

    Wass ich aber noch viel interessanter finde, sind die Leute, die so was auf Ihrer Internetseite hosten (bereitstellen).

    Solche Leute nemlich:


    (Foto stammt von der selben Internetseite)




  11. #50
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe

    Jon Doe, kann doch nichts befriedigender sein als mit einer von den Mädels zusammenzusein, oder. Wenn man solche Hasen im Bekannschaftskreis hat kann man es sich durchaus erlauben über die Thaimädels herzuziehen ;-D

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 150 Jahre Deutsch-Thailändische Freundschaft
    Von thai9 im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.12, 19:16
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.10, 15:12
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 17:58
  4. Deutsch-Thailändische Wirtschaftsbeziehungen
    Von Udo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 12:38