Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

Erstellt von rolli, 21.06.2009, 20:10 Uhr · 50 Antworten · 5.794 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Hallo Lanna,

    Zu deiner Frage.

    Ist ein Haus in Thailand überhaupt sinnvoll?

    Wie man in Deutschland mit Lehm baut ist mir bekannt.
    Habe selbst ein Haus aus Stampflehm restauriert.
    In Thailand findet man beim Erdaushub oftmals ein grobes Lehmvorkommen mit groben Steinbestandteilen. Gebrannte Ziegel aus diesen nicht aufbereiteten Lehm findet man in den gebrannten Ziegeln alter „Wats“.

    Der Sinn ergibt sich aus dem zu dokumentierenden Projektziel.

    Beim Hausbau soll die Verwendung Ressourcen sparender Baumaterialien (billiger/kostenloser Lehm) Anwendung finden.
    Es soll eine Einsparung von Energie (keine Wärmepumpe, kein Aercon) erreicht werden.
    Der Bau soll zu einer zukünftige Arbeitsbeschaffung für thailändische Arbeiter ohne Fachausbildung werden.

    Das Projekt ist also eine Herausforderung in einem Land mit viel Lehm aber ohne eine Lehmbautradition.

    Gruß rolli

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Hallo Lanna

    Die Frage ist aber: Ist ein Haus aus Lehm in Thailand überhaupt Sinnvoll?
    Eben , die hohe Speicherkapazität von Lehm für Wärme und Feuchtigkeit macht sicher im Wüsten und Savannenklima von Afrika/Arabien einen Sinn oder auch in Europa mit einem starken Gefälle der Temperaturen zwischen Tag und Nacht und einer mäßigen Luftfeuchtigkeit ..........

    In den Subtropen dürfte so eine Hütte ohne den Einbau technischer Raffinessen zum Alptraum werden ............ umsonst bauen die da nicht seid Jahrhunderten mit Hartholz .............

  4. #23
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Hallo Leipziger,

    Zu der Anmerkung „............ umsonst bauen die da nicht seid Jahrhunderten mit Hartholz“

    Heute bauen die Thais die Wände mit kleinen 9 cm Ziegeln.
    Manche Ausländer (Falang) bauen die Wände aus einem unverständlichen Grund stärker.

    Habe irgendwo gelesen, das die Armee ein Projekt gestartet hat, bei dem Armeeangehörige den Bau mit Lehm aus einem unverständlichen Grund lernen.
    Ich muß mal sehen, ob es da eine Kontaktmöglichkeit zum Erfahrungsaustausch gibt.

    Gruß rolli

  5. #24
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Hallo rolli

    Heute bauen die Thais die Wände mit kleinen 9 cm Ziegeln.
    Weil die eben auch heute auch nicht mehr überlegen .........
    darum machen die heute auch Bleche aufs Dach ...........

    Manche Ausländer (Falang) bauen die Wände aus einem unverständlichen Grund stärker.
    Ist nicht unverständlich sondern die die haben eine bessere Bildung .........

  6. #25
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Zitat Zitat von rolli",p="739908
    Hallo Lanna,

    Zu deiner Frage.

    Ist ein Haus in Thailand überhaupt sinnvoll?
    erst mal habe ich geschrieben: Ist ein Haus aus Lehm in Thailand überhaupt sinnvoll, und
    2. Meinte ich damit, dass du dir die Frage stellen sollst!
    Für mich ist das Quatsch!

    Zitat Zitat von rolli",p="739908
    Gebrannte Ziegel aus diesen nicht aufbereiteten Lehm findet man in den gebrannten Ziegeln alter „Wats“.
    Sprechen wir jetzt von Terra Cotta, oder von Lehm? Du scheinst einiges zu verwechseln!

    Zitat Zitat von rolli",p="739908
    Der Sinn ergibt sich aus dem zu dokumentierenden Projektziel.
    Was ist das Projektziel?

    Zitat Zitat von rolli",p="739908
    Beim Hausbau soll die Verwendung Ressourcen sparender Baumaterialien (billiger/kostenloser Lehm) Anwendung finden.
    Es soll eine Einsparung von Energie (keine Wärmepumpe, kein Aercon) erreicht werden.
    Der Bau soll zu einer zukünftige Arbeitsbeschaffung für thailändische Arbeiter ohne Fachausbildung werden.
    Ich glaube immer mehr du bist ein Traumtänzer oder sowieso ein Fake.

    Zitat Zitat von rolli",p="739908
    Das Projekt ist also eine Herausforderung in einem Land mit viel Lehm aber ohne eine Lehmbautradition.
    Pass nur auf, dass du nicht im Lehm versinkst! ;-D

  7. #26
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Danke Lanna für deine kritischen Anmerkungen.

    Für Dich ist das Projekt ein Haus in Thailand mit Lehmwänden zu bauen Quatsch, das nur ein Traumtänzer in Angriff nehmen kann, der aufpassen muß, das er nicht im Lehm versink.

    Aber selbst in Deutschland gibt es nachdenkliche Menschen, die sich ein Lehmhaus bauen lassen.
    Sie leisten sich ein von Ihnen als gesund empfundenes Haus , obwohl dessen Herstellung teurer als ein mit „modernen“ Baumaterialein gebautes ist.
    Wenn ich einmal unterstelle, daß der Bau eines solchen Hauses mit hohen Lehmanteil in Thailand möglich ist, so spricht folgendes dafür:
    -gesundes Raumklima durch ungebrannte Lehmziegel,
    -niedrige Arbeitslöhne beim dessen Herstellung,
    -geringe oder keine Kosten für gebrannte Ziegelsteine wenn Lehm auf dem Grundstück vorhanden ist,
    -Ressourcen- und Energieeinsparung (Steinherstellung, Transport),
    -Zukünftige Arbeitsbeschaffung für angelernte Arbeiter ohne Ausbildung

    Der Hinweis auf die gebrannten Ziegel in alten Tempeln (Wats) sollte lediglich auf die vorhanden Art des Lehms sein, der in Thailand überall zu finden ist.

    Gruß rolli

  8. #27
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Hat nix mit Lehmhaus zutun. War veblüfft, was es so gibt..

    Die Anwendungstechnic..die Umsetzung, aus meiner Sicht interessant.

    http://www.ndrinfo.de/programm/sendu...uskiel100.html

    http://www.shz.de/home/top-thema/art...itte-welt.html

    http://www.xing.com/app/forum?op=sho...cleid=22039228

  9. #28
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Hallo Nokgeo,

    danke für deinen Querverweis auf ein Projekt, in dem Häuser aus Papier und Melamin für die dritten Welt erstellt werden.

    Der Bericht ist interessant für Ideenfindungen (Brainstorming).

    Es bleibt der Gedanke über die Verwirklichung alternative Bauweisen nachzudenken.

    In unseren Fall soll der Bau eines Lehmhauses in Thailand ein Beitrag sein.

    Gruß rolli.

  10. #29
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Zitat Zitat von rolli",p="740814

    In unseren Fall soll der Bau eines Lehmhauses in Thailand ein Beitrag sein.

    Gruß rolli.
    Wann, und wo soll es denn los gehen?

  11. #30
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Lehmbau, Handpresse für Lehm, Erdwärme

    Zu deiner Frage:

    Wann, und wo soll es denn los gehen?

    Das Projekt „Thailändische Lehnhaus mit natürlicher Kühlung“ ist langfristig angelegt.

    Erstellt werden soll das Haus in der Nähe von Chiang Mai., wo die Firma liegt, die für mich Türen für den Import herstellt.

    Gruß rolli

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte