Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 120

lebensqualität LOS oder EU

Erstellt von thai-rodax, 29.08.2006, 16:05 Uhr · 119 Antworten · 7.407 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    Ein ranghöherer Polizist (der nicht den Verkehr regeln mss) verdient doch auch sicher mehr als 10.000 "Grundgehalt"... und dazu wird noch einiges dazukommen

    Studenten die 15.000 THB für ein Appartment zahlen - wieso nicht? Wenn man es sich leisten kann und das ausgeben will solls doch jeder so machen wie er will!

    Aber dass die ganze Diskussion "Wieviel brauch ich zum Leben in TH" nichts bringt sollte mittlerweile eh schon jeder gemerkt haben ;-D

    Grüße ,
    Chrit

    Wenn man in TH richtig Geld verdienen will muss man es wie der George Soros machen - nur als Staatsfeind Nr.1 braucht man sich dann da nicht mehr blicken lassen

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    hier nochmal was zur lebensqualität.
    ich bin ein absoluter einkaufsmuffel, wenn es um kleidung geht. Ersten kann ich mir die größen nicht merken. Zweitens ich kenne die internationalen Größeneinteilungen auch nicht.
    Gehe ich in d einkaufen, kommt zuerst die Frage" welche größe haben sie". Wenn ich die Frage schon höre könnt ich ausrasten. ich kommen doch schließlich mit meiner gesamten Größe in den Laden.
    In th einkaufen kommt auch die Frage nach der Größe, und wenn die verkäuferin merkt das ich keine ahnung haben hat sie ein maßband parat. mit wenigen handgriffen hat sie meine Große ermittelt. In d kennen die gar kein maßband.
    " wenn sie ihre größe nicht kennen dann müssen sie mal selber sehn" Danach ist in D der einkauf dann beendet.
    In th bekommen ich dann schnelstens ein kleidungsstück meiner größe gereicht.
    Das erste mal als ich in TH einkaufte war die Hose zu lang. passiert das in d verlässt man sofort den laden, weil ich nicht die nörgelei der mitarbeiter hören möchte, die dan die anprobe durch führen und die änderung einleiten müssen.
    In th bekam ich dann einen Gutschein für ein getränk und könne die Hose in 10 Minuten wieder abholen.
    Ich glaube das erste mal war ich so sprachlos das ich ohne ein wort des Dankes erstmal was trinken ging.
    Als die hose dann nach exakt 10 minuten fertig umgenäht und übergebügelt zur erneuten anprobe fertig war habe ich es nicht glauben wollen. Der gesamte Service war im übrigen kostenlos. In D ist das so teuer wie in th ne neue hose.

    gruß khun bernd

  4. #53
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    ich bedanke mich trotzdem für diesen thread
    da ich das thema gerade mit meiner verlobten durchkaue(keine thai)
    lese ich natürlich mit grosser freude diese threads,also mehr davon :bravo:

  5. #54
    Avatar von blackky

    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    135

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    Lebensqualität in der Schweiz, genauer gesagt an meinem Wohnort Bern:

    - Wart Ihr schon mal im Sommer in Bern? Das Erlebnis, bei starker Strömung in der kühlen Aare zu schwimmen, am Tierpark vorbei zum Bundeshaus und später unterhalb der Altstadt – einfach einmalig! Das Wasser hat Trinkwasser-Qualität, Krankheitserreger oder Chemikalien sind selten vorhanden (nur bei Unfällen o.ä.)
    - Saubere Luft, alle Autos haben Kat, wenig 2Takt-Gefährte
    - Die Regeln im Strassenverkehr sind klar, der Schwächere hat gleiche Recht wie der Stärkere
    - Es besteht Rechtssicherheit
    - Der Erwerb von Liegenschaften ist klar geregelt und rechtlich abgesichert
    - Es gibt so ziemlich alles zu kaufen. Die Einkäufe können relativ rasch erledigt werden.
    - Behördenkram kann oft per Post erledigt werden, Amtsbesuche sind in meinem Fall eher selten.
    - Riesige Auswahl an Restaurants aus aller Herren Länder
    - Theater, Kinos, Konzerte aller Musikrichtungen, Museen (und ‚Museen’…), historische Stätten können in kürzester Zeit erreicht werden.
    - Eine kleine internationale Metropole ist mit Zürich innert einer Stunde erreichbar, eine zweite (Genf) in 2 Stunden, eine weitere Stadt mit internationalem Flair (Basel), ebenfalls in einer Stunde.
    - In einer knappen Stunden ist man in der Romandie, der französischsprachigen Schweiz mit einer recht unterschiedlichen Kultur, einer anderen Sprache.
    - Frankreich mit all seinen Delikatessen ist in einer knappen Stunde erreichbar.
    - Für mich als Motorrad-Fahrer wichtig: Guten Strassen, in 40 Minuten bin ich am Ausgangspunkt zu den schönsten Pässen der Alpen. In 2 Stunden im Tessin, dem italienischen Teil der Schweiz mit einem völlig anderen Charme.
    - In einer knappen Stunde bin ich im Berner Oberland auf spektakulären Skipisten
    - Montain-Bike-Wege beginnen vor meiner Haustür
    - Wandern in den Alpen ist einmalig schön, vor allem im Herbst mit Fernsicht von den Alpen bis zum Schwarzwald.
    - Möglichkeit, einen Job zu erhalten und zu behalten (Arbeitsplatz-Sicherheit). Mit Schweizer Einkommen kann man sich relativ viel leisten, z.B. Ferien in Thailand
    - Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Feuerversicherung, etc (die Schweizer sind glaube ich die am höchsten versicherten Weltbürger, halt kein Mut zum Risiko, ist auch nicht nur ein Vorteil)
    - Korruption gibt es zwar auch, aber die spielt sich auf einem höheren Niveau ab, ich bin davon kaum betroffen
    - Ich kenne die Kultur hier und weiss immer etwa, wie ich mich zu verhalten haben. Ich kennen die ‚Funktionsweise’ der Menschen



    Lebensqualität Thailand:
    - Wärmeres Klima (ich fühle mich eigentlich erst ab 30Grad Celsius wohl)
    - Tiefe Lebenshaltungskosten in der Provinz ermöglichen es, lange vom Schweizer Ersparten zu leben
    - Fröhliche, lachende Menschen
    - Nähe zum Meer


    Schattenseiten Schweiz:
    - Hohe Suizidrate
    - Harte Arbeit für harte Fränkli
    - Sauwetter während des grössten Teils des Jahres

    Punkt 2 wiegt viele der Punkte oben in meinem Post auf...

    Schattenseite Thailand:
    Da ich Thailand bisher erst als Ferienland kenne, noch keine. Wenn man jedoch dort lebt, wohl schon einige…


    blacky

  6. #55
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    blacky: viele der punkte welche du als lebensqualität in der schweiz schreibst, sind in thailand genau das gegenteil. ich war nach meinen ersten thailandreisen auch total von thailand begeistert. der wunsch dorthin auszuwandern oder den lebensabend zu verbringen war übergroß. je öfter ich aber dort war und nach einem "probeleben" über 7 monate dort, habe ich festgestellt, dass es in D/A/CH doch verdammt schön ist. gerade die punkte die du "pro CH" aufführst, wie z.B. saubere luft, verkehr, umweltverschmutzung, rechtsicherheit usw. zählen für mich inzwischen sehr viel. wie schön ist es bei angenehmen temperaturen (warm aber nicht schwülheiss) über eine grüne wiese (wo man noch gras sieht und nicht nur plastiktüten) zu laufen und dabei tief frische luft einatmen kann! wie schön ist es, eine straße überqueren zu können, in dem bewusstsein, dass man höchstwahrscheinlich nicht überfahren wird, wie schön ist es auto zu fahren, ohne dass ihm auf 20 km mindesten 30 motorräder oder andere autos entgegen kommen!
    sicher muss man hier auch für alles bezahlen. aber das müssen alle hier (ausnahmen sozialschmarotzer), aber hier hat man das gefühl das man einer von vielen ist. nicht das gefühl, dass man als ausländer nur dazu da ist, ausgenommen zu werden.
    meine anfängliche euphorie "pro thailand" wird leider immer weniger und wenn ich mit offenen augen hier durchs land und leben gehe, bin ich fast so weit, dass ich es aufgebe darüber nachzudenken, irgendwann einmal in thailand zu leben.
    und die ständig fröhlichen lächelnden menschen in thailand? wann lächeln sie am meisten? wenn sie die hand aufhalten und die scheinchen einstecken. ich habe auch leider schon sehr viele der angeblich "so fröhlichen" menschen dort gesehen, die ausrasten, ohne hemmschwelle, fähig zum äußersten. das geht von frauen, die regelmäßig ohne grund durchdrehen und den männern das leben zur hölle machen können (aber am nächsten tag wieder total lieb sind) bis hin zu betrunkenen männern, die dich ohne zu zögern abstechen oder totschlagen wollen.

  7. #56
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    wenn man täglich in irgend einer kneipe in pattaya sitzt, dann kann ich mir das durchaus vorstellen :-) gibt aber genauso viele orte wo dies nicht der fall ist,habe erst vor kurzem meinen urlaub bei local ppl abgehalten und sowas ist mir selbst bei mehreren durchzechten nächten nicht passiert,habe ausserdem 700km mit dem moped ohne probleme hinter mir ohne einmal ne brisante situation erlebt zu haben,in deutschland werden nun schon kleine kinder an öffentlichen schulen angeschossen wie in berlin passiert,und auch hier gibts ecken wo du abends lieber nicht alleine rumstreunen solltest.ist nicht überall friede freude eierkuchen ob in germany oder thailand.kommt halt drauf an in welchen kreisen man verkehrt

  8. #57
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="395266
    meine anfängliche euphorie "pro thailand" wird leider immer weniger und wenn ich mit offenen augen hier durchs land und leben gehe, bin ich fast so weit, dass ich es aufgebe darüber nachzudenken, irgendwann einmal in thailand zu leben.
    Das geht mir ganz ähnlich. Winter in TH, Rest des Jahres in D ist für mich die ideale Lösung.

    Das hat übrigens nix mit Patty und Kneipe zu tun, um beides mach ich einen Bogen.

  9. #58
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    Zitat Zitat von Dieter1",p="395290
    Zitat Zitat von Nordbayer",p="395266
    meine anfängliche euphorie "pro thailand" wird leider immer weniger und wenn ich mit offenen augen hier durchs land und leben gehe, bin ich fast so weit, dass ich es aufgebe darüber nachzudenken, irgendwann einmal in thailand zu leben.
    Das geht mir ganz ähnlich. Winter in TH, Rest des Jahres in D ist für mich die ideale Lösung.

    Das hat übrigens nix mit Patty und Kneipe zu tun, um beides mach ich einen Bogen.
    hört sich vernüftig an

  10. #59
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    allymaniac: wenn du mich jemals in einer kneipe in patty finden wirst (oder ähnlichen orten) dann gebe ich dir so richtig was aus. ich bin nämlich antialkoholiker und kein kneipengänger. aber wie mir scheint, siehst du alles noch aus dem blick des "urlaubers". so wie ich am anfang halt auch.
    die poster nach mir, mit der lösung: winter in D, sommer in thailand, haben genau recht. so werde ich es auch in angriff nehmen.

  11. #60
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: lebensqualität LOS oder EU

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="395311
    ....die poster nach mir, mit der lösung: winter in D, sommer in thailand, haben genau recht.....


    also nordbayer,

    werde das andersrum in angriff nehmen - winter in thailand - sommer in d -
    von jedem das beste

    gruss

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09