Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 80

Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

Erstellt von Kuki, 19.04.2008, 10:45 Uhr · 79 Antworten · 5.179 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    Der Investmentbanker und ehemalige Energieberater des Weißen Hauses Matthew Simmons sagte (2005) aufgrund des Ölfördermaximums für 2010 einen Ölpreis von mindestes 200 $ pro Fass voraus und hat darauf mit John Tierney, einem Wirtschaftsjournalist der New York Times eine öffentliche Wette über 10.000 $ abgeschlossen. Tierney hält Haussen im Rohstoffbereich - unter Bezugnahme auf Julian Lincoln Simon - für grundsätzlich begrenzt.[30
    mal kurz aus Wikepedia rauskopiert - Peak Oil Theorie - mir fällt dazu die Thematik Deglobalisierung ein.

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    Jo Sunnyboy,
    die Wette ist gewagt, aber nicht unrealistisch.
    Ich glaube persönlich jedenfalls nicht daran, dass das Barrell Oel die 200 US$ bis 2010 erreichen wird. Im Augenblick wird doch von den Spekulanten jede Möglichkeit wahrgenommen, sei es durch eine Nigeriakrise oder durch schlechtes Wetter im Golf von Mexico, ihre Longpositionen gewinnsteigernd zu verlängern.Der riesige Ölfund vor Brasiliens Küste hatte jedenfalls keine dämpfende Wirkung.
    Im gleichen Atemzug würde der Dollar zum Euro wohl auf 1:2
    fallen, was immerhin noch einem Spritpreis von 2,50 € entspräche.
    Spätestens dann könnte ein Familienvater mit 1300 €, mit 500 € Miete seinem Arbeitsplatz nicht mehr folge leisten, der nur 50 km entfernt ist.
    Welche Auswirkungen dies auf unsere Exportwirtschaft in den Dollarraum hätte,
    muss ich an dieser Stelle wohl nicht erwähnen. Da müsste sich sogar Porsche warm anziehen.

    Gruss Alex

  4. #43
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    Zitat Zitat von Hua Hin",p="583837
    Da müsste sich sogar Porsche warm anziehen.
    Das bezweilfe ich stark, es gibt immer mehr Reiche Menschen, die sich so einen Porsche als Zweit- oder Drittwagen leisten.
    Vor Jahren las ich mal von einem Projekt der HF Friedberg, es ging um die Umwandlung von Schlacke (nein, nicht der unnütze Fussballclub ) zu Erdöl. Ich weiss nicht, ob das Projekt aufgrund hoher Dollarzahlungen an die Verantwortlichen in der Schublade irgendeines Ölkonzerns verschwunden ist oder ob weiter geforscht wird, aber eine solche Umwandlung kostengünstig hinzubekommen wäre für Deutschland sicherlich ein enorm wichtiger Schritt in die Zukunft.

  5. #44
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    Das bezweilfe ich stark, es gibt immer mehr Reiche Menschen, die sich so einen Porsche als Zweit- oder Drittwagen leisten
    ...und? warum kaufst Du Dir diese Aktie nicht?
    Steht grad bei 1040 oder so. Unternehmen, die von Wirtschaftszyklen oder von Währungsrisiken befreit sind
    kommen immer gut.

    Gruss Alex

  6. #45
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    Grad im Radio kam die allmorgendliche Aufmunterung:
    Es gibt den nächsten massiven Preisschub für Lebensmittel.



    "Da gibts doch jetzt tasächlich so ein paar Dreiste Bürger, die weniger Auto fahren um Geld zu sparen ..... moment mal ....essen müssen ja alle....da kriegen wir sie ebend da ;-D .....wollen doch mal sehen wie lange es dauert bis die Mehrheit froh ist wenn sie in ihren kleinen Wohnungen sitzen und sich freuen das es nicht rein regnet "

    Kuki

  7. #46
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    Ja, wir hatten auch immer so 400 Euro pro Woche
    für Lebensmittel ausgegeben + Aldibier

    jetzt kommen wir auf 600 Euro


    ;-D

    1 Liter Sojasauce 17 DM ?

    wo kaufst Du denn ein ?

  8. #47
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    muss mich langsam mal mit den preisen beim asiashop beschäftigen. am besten das gebiss festhalten :-).
    eine thai hat nur einmal am tag hunger ......... fast immer . frage mich immer wo die frauen das lassen.

  9. #48
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    Joerg, das ist eine jananische Kirkoman, sehr gut, aber leider auch sehr teuerer, die kostet auch hier 100 Baht fuer 200ml, die lokale bekommst Du fuer knappe 40 (700 ml) die reicht aber vom Geschmack her lange nicht an die andere heran. Ich wuerde sie auch kaufen, doch dafuer bin ich dann wieder zu geizig.

    Ist wie bei dem Oel, Oliveloel ist teurer als Sonnenblumenoel (hier Palmoel)

  10. #49
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="583926
    ;-D

    1 Liter Sojasauce 17 DM ?

    wo kaufst Du denn ein ?
    Der Preis ist vom Real

    Kuki

  11. #50
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Lebensmittel nicht mehr bezahlbar!?

    gottseidank wissen meine beiden frauen hier im haus sehr genau wo sie thaifood am günstigsten bekommen können. sie werden später meiner frau alles zeigen.
    ansonsten gilt wie schon immer.....angebote abwarten und grössere mengen kaufen, teils einfrieren.
    entkommen kann man der spirale leider nicht. nur mit milch und yoghurt und sowas kann man mich nicht treffen.

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PB Air fliegt nicht mehr
    Von Caveman im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.09, 03:09
  2. R&F bei EK nicht mehr inkludiert :-(
    Von JT29 im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.06, 13:39
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.10.05, 16:23