Seite 11 von 26 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 251

Lebensmittel, Krankheiten und so weiter.

Erstellt von Socrates010160, 17.12.2011, 04:36 Uhr · 250 Antworten · 15.197 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    @Socrates
    Der Bruder meiner Frau hat auch ein kleines Fuhrunternehmen deshalb kenne ich ein wenig davon.
    Das kann so nicht stimmen wie Du es beschreibst und die 5 mal 1500Bt pro Monat sind mit sicherheit teurer als die offizielle Tour.
    Der Schwager von mir hat 3 Autos und er fährt mit seiner Frau ohne weitere Beschäftigte dazu haben dann die Autos die gewerblich eingesetzt werden ein gelbes Nummernschild.
    Deshalb kann er bestimmte Strecken nur mit den 2 Autos bedienen, da 3. ist nur für den Nahbereich und private Zwecke.
    Bei Deinem Beispiel klappt das mit der illegalen Methode nur auf immer der gleichen Strecke und mit viel Glück in Bangkok.


    Und was Du nun mit Lucky hast?
    Der hat doch auch vieles erreicht in den langen Jahren.
    Nun ist er zurück und hofft hier besser klar zu kommen, ist ihm auch zu wünschen, denn faul und "so" dumm kann der ja nun nicht sein.
    Bei Dir sehe ich das Anders!
    Ich war auch eine Zeit lang etwas verblendet und habe nur das Positive wahrgenommen, Thailand über alles.
    Das hat sich aber irgendwann gelegt und ich nehme das nun objektiver wahr.
    Nein ich wurde nicht ausgenutzt oder beschissen wie das wohl Manchen ergeht.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Oke, ich werde zum Thema in Zukunft weniger schreiben, weil es einigen Members ja auf den Keks zu gehen scheint, weil zu negativ.

    Zu Netzwerken hab ich mich mal eben mit meiner Frau ausgetauscht, weil ich mir aus dem Stehgreif ehrlich gesagt nicht allzu viel drunter vorstellen konnte.

    Ein Netzwerk in TH funzt also üblicherweise so, dass man sich als Gewerbetreibender mit Polizisten und/oder Beamten auf Ämtern "anfreundet" und die gegen Bezahlung einer zuvor vereinbarten Summe bei Gesetzesübertritten ein oder zwei Augen zudrücken.
    Unser direkter Nachbar, ein Baustoffhändler, zahlt z.B. monatlich 1500 THB an die BiB, damit sie seine LKW's nicht kontrollieren, denn die haben bei Baustoffen öfter mal Übergewicht.
    Dasselbe bei der Untergrundlotterie. Da hält der 'Nai Amphoe' halt seine Hand drüber.
    Andere Beispiele wären die Massagesalons und die A-Go Go's, die es per Gesetz eigentlich gar nicht geben dürfte.

    Sagen wir es frei raus: So will ich nicht das nicht, da mach ich nicht mit, das ist ein elendes Krebsgeschwür, dann lieber arm bleiben.

    Hinzukommt, dass diese Beamten öfter mal frech und fordernd werden...und quasi nach Gutdünken auch mal mehr verlangen können.
    Der Lebenspartner eines Schulkameraden meiner Frau, ein Russe, hat auf Samui Immobilien gemacht - und hat nun nach 6 oder 7 Jahren entnervt das Handtuch geschmissen, ist nach Hua Hin umgezogen, wo das Geschäft stressfreier zu betreiben ist. Der hat pro Projekt Millionen an korrupte Beamte bezahlt.

    Ach ja, bin einen Tag vor meinem Abflug noch auf dieses interessante Plakat in der Ramkhamhaeng gestoßen...spricht Bände.


  4. #103
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen

    Sagen wir es frei raus: So will ich nicht das nicht, da mach ich nicht mit, das ist ein elendes Krebsgeschwür, dann lieber arm bleiben.

    Hinzukommt, dass diese Beamten öfter mal frech und fordernd werden...und quasi nach Gutdünken auch mal mehr verlangen können.
    Der Lebenspartner eines Schulkameraden meiner Frau, ein Russe, hat auf Samui Immobilien gemacht - und hat nun nach 6 oder 7 Jahren entnervt das Handtuch geschmissen, ist nach Hua Hin umgezogen, wo das Geschäft stressfreier zu betreiben ist. Der hat pro Projekt Millionen an korrupte Beamte bezahlt.
    Ein Bekannter von mir protzt ständig mit seinen guten Kontakten zur örtlichen Polizei. " Ich kann mir hier alles erlauben, ein Anruf genügt".

    Er weiss anscheinend nicht, was da früher oder später auf ihn zukommt und hat es nicht verstanden, dass ich seine Einladung zum "Saufen gehen" mit den Schmierlern dankend abgelehnt habe.

  5. #104
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo socrates010160 ,
    ich lebe zwar nicht in Th. , bin aber in den vergangenen Jahren sicherlich ca. 50000km in Th. gefahren .
    Grundsätzlich hatte ich nie große Probleme , aber das hatte auch verschiedene Gründe .
    1. Ich war sehr oft mit meinem Freund ( Thailändischer Unternehmer ) mit seinem Benz unterwegs .
    Wir haben uns beim Fahren sehr oft abgewechselt und wurden auch ab und zu angehalten .
    Mit einem großen Auto ist man vermutlich eine Respektsperson und wird entsprechend behandelt .
    Mir war das oft peinlich , daß man so offentsichtlich bevorzugt wird .
    2. Als Thai hat man sprachlich einfach andere Möglichkeiten .
    Ja , leben und leben lassen ist mit dem entsprechendem Kleingeld hier toll .
    Aber was ist , wenn man das entsprechende Geld nicht hat ? ?
    Dann ist man eine arme Sau .

    Gruß
    Sombath

  6. #105
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    hatte bei 400.000+ km überall in Thailand mit Auto, Pick Up , Motorrad, Moped nie große Probleme. Habe beide Thai Führerscheine seit 20 Jahren und brauche diese, wenn überhaupt, fast ausschliesslich als Ausweis in Banken, Hotels, Behörden etc etc

  7. #106
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ach ja, bin einen Tag vor meinem Abflug noch auf dieses interessante Plakat in der Ramkhamhaeng gestoßen...spricht Bände.

    Nur damit eines klar wird: ich unterstütze diese Plakat-aktion... auch wenn sie am wirklichen Leben vorbei geht.

  8. #107
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von kager Beitrag anzeigen
    @Socrates
    Der Bruder meiner Frau hat auch ein kleines Fuhrunternehmen deshalb kenne ich ein wenig davon.
    Das kann so nicht stimmen wie Du es beschreibst und die 5 mal 1500Bt pro Monat sind mit sicherheit teurer als die offizielle Tour.
    Der Schwager von mir hat 3 Autos und er fährt mit seiner Frau ohne weitere Beschäftigte dazu haben dann die Autos die gewerblich eingesetzt werden ein gelbes Nummernschild.
    Deshalb kann er bestimmte Strecken nur mit den 2 Autos bedienen, da 3. ist nur für den Nahbereich und private Zwecke.
    Bei Deinem Beispiel klappt das mit der illegalen Methode nur auf immer der gleichen Strecke und mit viel Glück in Bangkok.
    Ich habe soeben von meinem Schwiegervater erfahren, dass diese Zahlungen für insgesamt 5 VAN`s geleistet werden.. nicht nur für einen... und wie schon geschrieben... es ist täglich die gleiche Strecke...Nondindaeng - Bangkok und zurück.

  9. #108
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Ein Bekannter von mir protzt ständig mit seinen guten Kontakten zur örtlichen Polizei. " Ich kann mir hier alles erlauben, ein Anruf genügt".

    Er weiss anscheinend nicht, was da früher oder später auf ihn zukommt und hat es nicht verstanden, dass ich seine Einladung zum "Saufen gehen" mit den Schmierlern dankend abgelehnt habe.
    Diese Gefahr sehe ich ebenso... dennoch ist es stressfreier, wenn man weiss, dass nicht gleich der Führerschein weg ist, sobald man mal zu schnell fährt .

  10. #109
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Ich kann deine Argumentation langsam nicht mehr nachvollziehen. Das mit dem Straflager ist der Höhepunkt.
    Weniger Stress in Thailand- das kannst du aus deiner Sicht mit deinen Euro in der Tasche feststellen, deine Familie wird mit deiner Zahlung im Monat auch weniger haben und im Notfall stehts du auch für mehr grade ( das kritisiere ich keineswegs) aber kapieren tust du aus meiner Sicht nicht viel. Und das bei deinem Lebensalter??

    Und Lucky setzt du in deinen Augen herab, der hat es ja offensichtlich in Thailand nicht geschafft. Mit solchen Bemerkungen setzt du dich nur selbst herab. Du hast es ja in Thailand auch nicht geschafft- oder?

    Immer fühlst du dich angegriffen, dein idealisiertes Bild ist in Gefahr, jedes Argument das deinen Standpunkt anzweifelt kann nur von Versagern oder bösen Menschen kommen.
    Es gibt hier zwei Gesichtspunkte... diejenigen, die nur negative Erfahrungen gesammelt haben und diese publizieren und jene, die neben negativen überwiegend positive Erfahrungen sammeln konnten. Nun stellt sich die Frage, weshalb sind die einen so erfolgreich, dass sie mit Freude bleiben und warum die anderen kein gutes Haar an diesem Land lassen.

    Ich für meinen Teil kann Dir nur mit der Weisheit meines Grossvaters antworten. Sein Spruch war: "dort wo Gott Dich hingestellt hat, hast Du Deinen Lebensauftrag nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen.... denn auch wenn Du es anderswo versuchst, wird es auch nicht besser".

    Früher habe ich das als nichtssagenden Spruch eines alten Mannes abgetan. Heute weiss ich, dass er stimmt.

    Lucky hat nun mit 15 Jahren in etwa die gleiche Zeit in D, die selben Erfahrungen zu machen wie im LOS... dann kann er selbst sein eigenes Fazit ziehen.... mein Resultat nach rund 20 Jahren Thailanderfahrung und 25 Jahren Selbstständigkeit in D steht fest....

    in jungen Jahren und mit einer guten Ausbildung kann man mit viel Fleiss und guten Ideen in jedem Land der Welt etwas auf die Beine stellen...!

    Was Deine Behauptung betrifft, ich würde gar nichts kapieren, sehe ich das etwas anders:

    Ich mache mir seit vielen Jahren die Mühe, den Menschen über die Schultern zu sehen und habe verstanden, dass die Einfachheit sehr komplex ist und westliche Massstäbe hier nichts zu suchen haben... die sollte man am Flughafen abgeben.

    Wenn man völlig ohne Erwartungen dieses und jedes andere Land betritt... und das jeweilige Gastrecht nicht dazu missbraucht, diesen Menschen eine ihnen fremde Lebensart aufzwingen zu wollen... sondern sie akzeptiert, wie sie sind, hat man die Möglichkeit von Ihnen zu lernen, als wenn man sie von oben herab behandelt... so als seien sie die letzten tausend Jahre zu doof gewesen ihr Leben zu leben...

  11. #110
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Hallo socrates010160 ,
    ich lebe zwar nicht in Th. , bin aber in den vergangenen Jahren sicherlich ca. 50000km in Th. gefahren .
    Grundsätzlich hatte ich nie große Probleme , aber das hatte auch verschiedene Gründe .
    1. Ich war sehr oft mit meinem Freund ( Thailändischer Unternehmer ) mit seinem Benz unterwegs .
    Wir haben uns beim Fahren sehr oft abgewechselt und wurden auch ab und zu angehalten .
    Mit einem großen Auto ist man vermutlich eine Respektsperson und wird entsprechend behandelt .
    Mir war das oft peinlich , daß man so offentsichtlich bevorzugt wird .
    2. Als Thai hat man sprachlich einfach andere Möglichkeiten .
    Ja , leben und leben lassen ist mit dem entsprechendem Kleingeld hier toll .
    Aber was ist , wenn man das entsprechende Geld nicht hat ? ?
    Dann ist man eine arme Sau .

    Gruß
    Sombath
    und diese Erkenntnis, Sombath ist in jedem Land gleich... auch in D.

Seite 11 von 26 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.12.10, 12:31
  2. Krankheiten in D und T
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.01.10, 05:11
  3. KRANKHEITEN / GEFAHREN FÜR DIE GESUNDHEIT
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 03.04.09, 11:47
  4. krankheiten, welches buch?
    Von Lille im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.08, 08:51
  5. Lebensmittel D und THL
    Von Ricci im Forum Essen & Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.04, 17:17