Seite 21 von 23 ErsteErste ... 111920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 225

Lebenshaltungskosten und Farang Dasein in Hua Hin Anno 2005

Erstellt von Hans.K, 31.08.2014, 14:02 Uhr · 224 Antworten · 15.309 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    weißt du Socrates,

    jeder Mensch hat seine Persönlichkeit die sich im Wesentlichen nicht mehr viel ändert wenn er erst mal um die 20 ist, Kanten werden geschliffen und Erfahrungen gemacht, der Kern der Persönlichkeit ist jedoch schon gefestigt.

    Du bist begeisterungsfähig, und versuchst das umzusetzen was Dir grade wichtig und richtig erscheint, sozusagen volles Risiko.
    Hoffen wir mal das das auch alles am Ende gut ausgeht. Ich bin bei soviel Begeisterung anderer tendenziell immer etwas vorsichtig.
    Warnungen hast du ausreichend erhalten und Du hast dich davon in keinster Weise beeindrucken lassen, von daher ist weitere Kritik sinnlos.
    Wie auch immer, nichtsdesto wünsche ich dir alles Gute und Gelingen des Baus.

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ........
    durch falsche und/ oder unvollständige Planung... gibt es keine Änderungen, so gibt es auch keine Mehrkosten......
    Naja, wenn du mit dem Bauträger ein detailiertes und perfektes Leistungsverzeichnis vereinbart hast, das wirklich jede Lampe, Schalter, Steckdose, Verteilung der Stromkreise incl. FIs, Amaturen, Badezimmerobjekte, Entlüftung der Abwasserleitungen, Bodenbeläge, Silikonfugen, Sockel, Isolierungen Dach-Aussenwände, Regenrinnen, Dacheindeckung etc.etc.etc. vereinbart hast, dann könnte das evtl. klappen.



    ......... Da wir die meiste Zeit nicht vor Ort sein werden, ist das in dieser Hinsicht sogar ein kleiner Vorteil... denn während des Baus, sieht man hier und dort etwas, was man noch gerne geändert hätte... und dann kostet...
    Das was du als Vorteil siehst, ist meiner Meinung der grösste NAchteil. Wenn man vor Ort ist, kann man Planungsfehler beheben und was genauso wichtig ist, die Bauausführung überprüfen.

    Und zu den Baukosten soviel, du hast eine Planung für 12x7m = 84 qm Wohnraum und eine überdachte Terasse mit 36qm, für den genannten Preis solltest du ein Haus in gehobener EU Qaulität bekommen. Wenn man z.B. Waanies Bauausführung(Farang HAus im Isaan) zu Grunde legen würde, wäre es für die Hälfte machbar.

    Den Grundriss deines Hauses halte ich, für ein Gästehaus für sehr vernünftig.

  4. #203
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    weißt du Socrates,

    jeder Mensch hat seine Persönlichkeit die sich im Wesentlichen nicht mehr viel ändert wenn er erst mal um die 20 ist, Kanten werden geschliffen und Erfahrungen gemacht, der Kern der Persönlichkeit ist jedoch schon gefestigt.

    Du bist begeisterungsfähig, und versuchst das umzusetzen was Dir grade wichtig und richtig erscheint, sozusagen volles Risiko.
    Hoffen wir mal das das auch alles am Ende gut ausgeht. Ich bin bei soviel Begeisterung anderer tendenziell immer etwas vorsichtig.
    Warnungen hast du ausreichend erhalten und Du hast dich davon in keinster Weise beeindrucken lassen, von daher ist weitere Kritik sinnlos.
    Wie auch immer, nichtsdesto wünsche ich dir alles Gute und Gelingen des Baus.
    als ich 16 Jahre alt war jobbte ich an einer Tankstelle als Autowäscher. Dabei konnte ich sehen, was dort in der Werkstatt und im Shop abging und mir war sehr schnell klar, dass das genau mein Ding ist.

    Gegen alle Widerstände schmiss ich das Gymnasium, brach mit meinem Vater, schlief 6 Monate bei Freunden oder unter den Brücken in Regensburg und weil Kfz-Meister die Voraussetzung war, um eine Tanke pachten zu können, begann ich eine Lehre an dieser Tankstelle als Kfz-Mechaniker... später musste ich mich 4 Jahre bei der BW verpflichten, da das die einzige Möglichkeit war, die 30.000 DM für meine Meisterschule zu bekommen...

    noch bevor ich meine Meisterschule beendet hatte, übernahm ich meine erste Tanke... und erneut gegen viele Widerstände... weil die Pächter vor mir alle pleite gingen... doch für mich war es ein Sprungbrett... und nach 6 Monaten erhielt ich das Angebot meinen jetzigen Tempel zu übernehmen...

    Als ich begann mit Immobilien zu handeln, damals verheiratet und kleine Kinder... erneut Widerstände wegen des Risikos... später eine Wohnmobilvermietung... auch gegen Widerstände...

    Als ich dann als erster im Umkreis von 200 km Anfang der 90er Jahre begann einen Laden für Autotelefone zu eröffnen... zum damaligen Verkaufspreis von 8.000 DM und dem Gewicht einer Autobatterie wollte sich meine damalige Frau scheiden lassen... ich verkaufte im ersten Geschäftsjahr 150 Telefone... und als die Grenze dann endgültig weg war, lieferte ich 200 km in den Osten...

    Also was denkst Du... wo ich heute wäre, wenn ich auf die ganzen Pessimisten gehört hätte... ??

    vermutlich wäre ich dann ein kleiner Beamter, dessen einziges Ziel die sichere Pension ist...

    Nur die Erfahrung, die ich selbst gemacht habe, ist eine gute Erfahrung... auch wenn es eine negative Erfahrung ist, bleibt sie für mich positiv, weil sie mir ermöglicht daraus zu lernen...

    die Erfahrungen anderer sind nichts wert, weil ich nicht weiß, ob sie den gleichen Weg gegangen sind, den ich gehe...

    es gibt im Leben Gewinner und Verlierer... die meisten werden zu Verlierern, weil sie nie den Mut aufgebracht haben, etwas auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko zu versuchen.

  5. #204
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Naja, wenn du mit dem Bauträger ein detailiertes und perfektes Leistungsverzeichnis vereinbart hast, das wirklich jede Lampe, Schalter, Steckdose, Verteilung der Stromkreise incl. FIs, Amaturen, Badezimmerobjekte, Entlüftung der Abwasserleitungen, Bodenbeläge, Silikonfugen, Sockel, Isolierungen Dach-Aussenwände, Regenrinnen, Dacheindeckung etc.etc.etc. vereinbart hast, dann könnte das evtl. klappen. .
    genau das ist geschehen und damit es keinerlei Missverständnisse gibt, wird das Leistungsverzeichnis gerade übersetzt...





    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Das was du als Vorteil siehst, ist meiner Meinung der grösste NAchteil. Wenn man vor Ort ist, kann man Planungsfehler beheben .
    dann habe ich den Fehler selbst gemacht... da der Plan von mir ist...

    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    und was genauso wichtig ist, die Bauausführung überprüfen .
    dafür sind 2 Kontrollflüge eingeplant... und so kompliziert ist dieses Haus nun nicht, als dass man die Bauausführung auch nachträglich prüfen und ggfls ändern kann..



    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Und zu den Baukosten soviel, du hast eine Planung für 12x7m = 84 qm Wohnraum und eine überdachte Terasse mit 36qm, für den genannten Preis solltest du ein Haus in gehobener EU Qaulität bekommen. Wenn man z.B. Waanies Bauausführung(Farang HAus im Isaan) zu Grunde legen würde, wäre es für die Hälfte machbar.

    Den Grundriss deines Hauses halte ich, für ein Gästehaus für sehr vernünftig.
    man kann alles billiger haben... doch das ist für mich kein Denkansatz...

    meine Devise ist: ist mir das, was ich bekomme, das Geld wert, das ich bezahle...

  6. #205
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ....
    ... später musste ich mich 4 Jahre bei der BW verpflichten, da das die einzige Möglichkeit war, die 30.000 DM für meine Meisterschule zu bekommen......
    Jetzt bleibt mir die Spucke weg. Wann hat denn eine Ausbildung zum KFZ Meister 30.000 DM gekostet

    Socci dich kann man nicht Ernst nehmen.

  7. #206
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen

    man kann alles billiger haben... doch das ist für mich kein Denkansatz...

    meine Devise ist: ist mir das, was ich bekomme, das Geld wert, das ich bezahle...
    Du hast meinen Ansatz nicht verstanden. Ich wünsche dir aber alles Gute bei deinem Vorhaben.

  8. #207
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Jetzt bleibt mir die Spucke weg. Wann hat denn eine Ausbildung zum KFZ Meister 30.000 DM gekostet
    Socci dich kann man nicht Ernst nehmen.

    erst nachdenken... und dann schreiben...

    6 Monate kein Einkommen... Vorbereitungskurse....Schulungsgebühren... Lernmatarial.... Fahrtkosten etc....

    alleine die Rapidographen und die Werkzeuge für meine technische Zeichnung kostete für damalige Verhältnisse ein Vermögen von mehreren hundert DM...

    die Werkzeuge für meine Meisterarbeit ebenfalls um die 500 DM

    heute kostet die Meisterprüfung ohne irgendwelche Werkzeuge noch immer 5.000 € und mehr....

    Häufig gestellte Fragen - AutomotiveTraining & Consulting GmbH - A Daimler Company

  9. #208
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    erst nachdenken... und dann schreiben...
    Ich brauch da nicht nachdenken, es reicht wenn ich mich erinnere. Ich habe eine Lehre zum Maschinenbauschlosser gemacht. Und danach habe ich auf dem 2. Bildungsweg ein FH Studium zum Maschinenbauingenieur absolviert.

    Das hat mich eine Menge an Energie und Einschränkungen gekostet. Und eine Prüfung zum Handwerksmeisterlein(entschuldigung das mache ich sonst nicht aber in deinem Fall ist es angesagt) ist ein Klacks dagegen und kostet keine 30.000 DM.

  10. #209
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    nochmals... in den 30.000 DM waren alle o,g. Kosten enthalten... und der BFD der Bundeswehr hat diese Kosten bezahlt...

  11. #210
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    455
    Bei SaZ 4 hattest du vom BfD einen Weiterbildungssatz von 30.000 DM? Hast du dich da nicht verschrieben?

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Tage in Hua Hin.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.13, 23:29
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.11, 18:03
  3. Resorts in Hua Hin
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.04.04, 13:00
  4. Blue Wave Hotel in Hua Hin
    Von ratana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 19:57
  5. Badeurlaub in Hua Hin
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 20:18