Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 235

Lebenshaltungskosten in Thailand

Erstellt von wingman, 21.01.2011, 12:57 Uhr · 234 Antworten · 30.048 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Ich möchte noch einen Punkt für die Kosten einstreuen. Das ist zwar nicht typisch für jeden Farang, aber ich habe Für den Weg zur Arbeit und zurück im Monat rund 6 - 7 tausend Baht an Benzin und Highwaygebühren! Man muss mal bedenken, dass ähnliche Kosten auch auf einen Thai - Arbeitnehmer zukommen, sofern er nicht zur Arbeit läuft oder mit dem Moped fährt. Mein Weg zur Arbeit ist "nur" 20 km!

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wovon bezahlt man eigentlich die unverschuldeten Schäden am eigenen Auto, wenn - wie so oft - in Thailand der Schuldige schon längst verschwunden ist und man selbst nur eine Haftpflicht hat?
    Was macht man, wenn man Töchter hat und die wollen alle Nase-lang neue Riechwasser, Schampoo und wer weiß sonst noch wie Seifen, Zahnbürsten und Macht-Haare-so-schön-seidig. Muß man das als Belastung für's spätere Sinsod buchen? Also als Investition und nicht als Verbrauchskosten?
    Hunde wollen auch nicht immer nur Klebereis essen. Pedigree-Trockenfutter kostet Geld, der Schulbesuch und die Uniformen auch. Und Essen wird dort gekauft und nicht mehr im Reiskörbchen mitgeschleppt. Und wenn man sich mit Freunden trifft: Wer zahlt dann die Zeche? Immer nur die anderen?

    Jetzt, wo man sieht, wie zentral hier für viele das Teilgebiet: Bier ist, war das dann es schon? Oder gibt es vielleicht so etwas, was man früher mal gehört hat wie Kultur? Musik? Tanz? Die neuesten Schuhplattler?

    Wer glaubt, dass ein Garten nix kostet? Dann die Mopeds der schulpflichtigen Kinder. Warum man in Thailand häufig neue Felgen braucht, ist wohl klar. Geschraubt wird hauptsächlich selbst, klar. Aber die Ersatzteile? Neue Batterien.

    Die Kosten für Strom und Leitungswasser betragen bei mir knapp 3.000 Baht im Monat. Und ich habe keinen Swimmingpool!

  4. #63
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.881
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Kosten für Strom und Leitungswasser betragen bei mir knapp 3.000 Baht im Monat
    ist doch noch günstig, bei Deinem offensichtlich großen Haus u. Hausstand ... andere verbraten zu zweit bereits 5000 thb Strom, weil sie ohne Kühlung nicht überleben können

  5. #64
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    So ist das eben. Wer die Vorraussetzungen fuer einen legalen Aufenthalt nicht erfuellt, trickst halt herum. Empfehlen kann ich das keinem.
    Wer sich hier zur Ruhe setzen will, muss eben die finanziellen Bedingungen erfuellen und da sind 500 Euro/Monat weit von entfernt.

    Umsonst wohnen? Doch wohl nur, wenn man einen Sponsor hat, der die Rechnungen bezahlt. Ansonsten, wie schon geschrieben, Nebenkosten, Instandhaltung und konsequenterweise eigentlich auch Abschreibung.

  6. #65
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    So ist das eben. Wer die Vorraussetzungen fuer einen legalen Aufenthalt nicht erfuellt, trickst halt herum. Empfehlen kann ich das keinem.
    Wer sich hier zur Ruhe setzen will, muss eben die finanziellen Bedingungen erfuellen und da sind 500 Euro/Monat weit von entfernt.

    Umsonst wohnen? Doch wohl nur, wenn man einen Sponsor hat, der die Rechnungen bezahlt. Ansonsten, wie schon geschrieben, Nebenkosten, Instandhaltung und konsequenterweise eigentlich auch Abschreibung.
    Kann ich auch niemand empfehlen.

    Interressant finde ich, wie durch Nichtwissen und daraus entstehender Unerklaerbarkeit der Lebensumstaende eines members Gefuehle entstehen, die in hilfloser Herabwuerdigung kanalisiert werden .

    Sei Dir versichert, mein Aufenthaltsstatus ist legal, rumtricksen muss ich gar nichts und warum kuemmerst Du Dich nicht einfach um das Threadthema?

  7. #66
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Leute die nicht viel zahlen möchten, haben kein eigenes Haus, sondern ein Zimmer oder kleines Häuschen für 2.000 - 3.000 all inklusive, fahren kein Auto, sondern ein Moped oder Fahrrad oder gar nichts, kochen nicht selbst, sondern essen bei den Strassenküchen und Früchte vom Markt, reisen nicht viel bis gar nicht, drinken nie Alk sondern Wasser, besitzen kein Telefon, Computer etc etc, haben keine Kinder und Partner, die was kosten usw usw. Das ist doch leicht zu kapieren oder?

  8. #67
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Ich möchte noch einen Punkt für die Kosten einstreuen. Das ist zwar nicht typisch für jeden Farang, aber ich habe Für den Weg zur Arbeit und zurück im Monat rund 6 - 7 tausend Baht an Benzin und Highwaygebühren! Man muss mal bedenken, dass ähnliche Kosten auch auf einen Thai - Arbeitnehmer zukommen, sofern er nicht zur Arbeit läuft oder mit dem Moped fährt. Mein Weg zur Arbeit ist "nur" 20 km!
    Du kannst ja mit dem Bus fahren oder eine Songtaeow Fahrergemeinschaft bilden.......Expats kriegen alle Fahrtkosten und darüber hinweg Weggelder bezahlt. Das noch zum Thread vom letzten Mal.

  9. #68
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Mein Beitrag zum Thema "Lebenshaltungskosten in Thailand" war eigentlich nur folgende Aussage.

    Fuer meinen privaten Spass gebe ich selten mehr als 500,-- Euro aus und Fixkosten habe ich keine.

    Dem Volker sei noch gesagt, es gibt keine Vorschriften darueber, wieviel Geld man monatlich auszugeben hat.

  10. #69
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Du kannst ja mit dem Bus fahren oder eine Songtaeow Fahrergemeinschaft bilden.......Expats kriegen alle Fahrtkosten und darüber hinweg Weggelder bezahlt. Das noch zum Thread vom letzten Mal.
    Bus fahren ist gut! Müsste ich gegen 04:00 losfahren. Vermutlich 21:00 zurück zu Hause. Zusätzliche Weggelder hätte ich sicher auch gerne. Kann ich die bei Dir beantragen?

  11. #70
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    ......bin ja nicht dein Employer, und du schwärmst ja davon, hier local angestellt zu sein.

    Kriegst aber dennoch gratis Tips, weil du dir nicht selbst zu helfen weisst, wie zB kündigen, falls es nervt und es sich nicht kosten-/nutzen-/aufwandsrelevant auszahlt.

    weisst du was eine Fahrergemeinschaft ist? Nein -dachte ich mir...du kalkulierst alle Fahrtkosten, fragst andere ob sie mitmachen, checkst (organisierst) einen verlässlichen Fahrer plus Fahrzeug und ersparst dir dadurch einige Tausender im Monat plus den Aufwand und die Energie sich über die hohen Benzinkosten zu beklagen und belanglos herumzuposten

Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebenshaltungskosten in Bangkok, Thailand
    Von Azusa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.12.11, 13:51
  2. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 22:29
  3. Lebenshaltungskosten Thailand
    Von bmf555 im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 17:02
  4. Lebenshaltungskosten
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 06:10
  5. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Gilalei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 04:21