Seite 21 von 24 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 235

Lebenshaltungskosten in Thailand

Erstellt von wingman, 21.01.2011, 12:57 Uhr · 234 Antworten · 30.046 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ....Das Beispiel mit deinen 200.-- Euro ist auch problematisch, da in D ja eine Familie mind. 2x Harz IV nach Wohnung und Heizung hat. Das sind dann ca. 650.-- Euro + 200.-- Euro. Damit können dann 2 auch in D leben...

    .........

    Diese Berechnung ist mir zu hoch... weshalb ist dann das Leben in D billiger als im LOS.....da reicht meine (Aus-) Bildung nicht mehr aus...

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Jeden Monat gibt es eine Wertstellung von xyz Euro auf dem Konto, die die Familie dann nach persönlichem de Guto in Geschenkcoupons (nennen sich halt Geldscheine) umtauschen kann. Nun die Frage, wieviel eigenes Geld muss die Familie aufwenden? Das ist doch das Subsidiaritätsprinzip, oder? der Rest sind doch nur modifizierte Gutscheine.


  4. #203
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Water (0.33 liter bottle) 0.30 $ 2.30 $

    seit wann kostet denn Wasser bei uns 2,30 $, der Liter Flasche Wasser liegt immer noch bei 19 cent und das ist nur ein Beispiel dieser merkwürdigen Aufstellung, die mir auffällt.

    Gruß Sunnyboy

  5. #204
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    seit wann kostet denn Wasser bei uns 2,30 $, der Liter Flasche Wasser liegt immer noch bei 19 cent und das ist nur ein Beispiel dieser merkwürdigen Aufstellung, die mir auffällt.
    @Sunnyboy, es handelt sich dabei um den Restaurantpreis wie du an der Überschrift siehst. Weiter unten ist der Supermarktpreis für Mineralwasser aufgeführt. Das Konzept bei Numbeo ist, dass die aktuellen Daten ständig von dort Lebenden eingefüttert werden; eine Commons Statistik sozusagen. Natürlich darf man die Aussagekraft solcher Statistiken nicht überschätzen. Man kann auch in Thailand teuer, bzw. in Deutschland billig leben. Aber die Tendenz wird schon deutlich.

    Cheers, X-pat

  6. #205
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    X-Pat, ich kann deiner Aufstellung nicht folgen. Feierabendbier, 0,33 LEO, kostet an unserer beach im Restaurant 40 Baht. Chang und Singha 50 Baht, aber wer will die Ploerre schon trinken? (aua, nicht hauen).

    Dieses staendige, unqualifizierte bashing des Schulsystems nervt gewaltig.
    Die staatlichen Schulen hier stehen mittlerweise in einem landesweiten Wettbewerb. Es gibt Sonderpruefungen dafuer. Wer sich mal mit den Inhalten auseinander setzt, wird womoeglich zu der Erkenntnis kommen, dass die eigene Schulbildung schon lange her ist. Ist mir zumindest so gegangen im Fach Mathe. Das mag noch nicht in jeder Dorfschule in der Pampa angekommen sein, ist aber keine Rechtfertigung fuer dieses top down Syndrom.

    Es gibt natuerlich noch Defizite. Das haben die Schulen aber erkannt und kaufen gezielt Leistungen hinzu.
    Ich habe aus der alten Heimat auch Erfahrungen mit der internationalen Schule. Als ich mal einen Lehrer gefragt habe, wie denn das Leistungsniveau im Vergleich zur staatlichen Schule in Deutschland steht, habe ich zur Antwort bekommen:"Das duefen sie so nicht sehen". Das sagt wohl alles.

  7. #206
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Zur Erinnerung: Die teueren Privatschulen in LOS, kommen in !etwa! an das Leistungsniveau der Staatlichen Schulen in DACH heran.

  8. #207
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Zur Erinnerung: Die teueren Privatschulen in LOS, kommen in !etwa! an das Leistungsniveau der Staatlichen Schulen in DACH heran.
    Völliger Quark.
    Ein Vergleich ist überhaupt nicht möglich, da sich das Lehrprinzip unterscheidet. In Thailand ist es global ausgerichtet, frühzeitig ausgerichtet (Basiswissen wird schon mit 2-3 Jahren vermittelt anstatt erst mit 10 Jahren) und eher spielerisch realistisch nach brauchbarem Wissen sortiert, während man in Deutschland versucht, dem Ganzen einen intellektuellen Touch zu geben (Diskutieren über Nischenwissen, dass kein Mensch später benötigt, um aber selektieren zu können).

    Wenn die Privatschulen in Thailand denen der staatlichen Schulen in Deutschland annähernd entsprechend würden, würde ich dort mein Kind nicht hingeben. Wäre ja Zeitverschwendung.

    Aber es ist müssig, darüber mit Deutschen zu diskutieren, die ja eh meinen, alles aus Deutschland wäre das Maß aller Dinge. Solch ein Denken haben die staatlichen Schulen in Deutschland zumindest vermittelt. Na bravo!

  9. #208
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    @Sunnyboy, es handelt sich dabei um den Restaurantpreis wie du an der Überschrift siehst. Weiter unten ist der Supermarktpreis für Mineralwasser aufgeführt. Das Konzept bei Numbeo ist, dass die aktuellen Daten ständig von dort Lebenden eingefüttert werden; eine Commons Statistik sozusagen.
    Cheers, X-pat
    du kannst auch gerne den Preis für den Supermarkt vergleichen. Während du in D meist mehr Alternativen hast, bis hin zur Leitungswasser, sind die Preise in Thailand relativ stabil.

    Was meinst du mit Tendenz? nur billiger, 50 % billiger, mehr als die Hälfte sparen? Letztendlich ist es immer eine individuelle Angelegenheit.

  10. #209
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    X-Pat, ich kann deiner Aufstellung nicht folgen. Feierabendbier, 0,33 LEO, kostet an unserer beach im Restaurant 40 Baht. Chang und Singha 50 Baht, aber wer will die Ploerre schon trinken? (aua, nicht hauen).
    Ich mag auch weder Singha noch Chang, aber das macht den Einwand leider nicht relevanter. Gelegentlich weichen die Preise an deiner Beachbar bzw. an meiner Dschungelbar von dem statistischen Mittelwert ab. Das ist ja auch zu erwarten. Bier gehört zu den wenigen Dingen, die in Deutschland billiger und von besserer Qualität sind. Das meiste ist teurer. Was zählt ist der gemittelte Warenkorb.

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Die staatlichen Schulen hier stehen mittlerweise in einem landesweiten Wettbewerb. Es gibt Sonderpruefungen dafuer.
    Ja, das stimmt, aber ist das wirklich eine gute Sache? Damit wird ein unnötiger Wettbewerb angefacht, der Schülern und Lehrern letztendlich nur zusätzlichen Stress bereitet. Die beabsichtigte Wirkung verpufft größtenteils, denn an Klausurergebnissen kann man viel drehen, und das wird auch ständig gemacht, um zu vermeiden das das Ansehen einer Schule beschädigt wird.

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Es gibt natuerlich noch Defizite.
    In meinem Verständnis haben die Defizite vor allem mit den Lehrmethoden in den thailändischen Schulen zu tun und sind kulturell begründet. Das ist ein kompliziertes Thema. Es gibt aber auch einige wenige Vorteile, ebenfalls kulturell begründet. Unsere Kids besuchen eine Privatschule in Chiang Mai mit der wir in Anbetracht der Alternativen einigermaßen zufrieden sind. In Deutschland wäre der pädagogische Standard besser, aber dafür gibt es dort andere Probleme.

    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ein Vergleich ist überhaupt nicht möglich, da sich das Lehrprinzip unterscheidet. In Thailand ist es global ausgerichtet, frühzeitig ausgerichtet (Basiswissen wird schon mit 2-3 Jahren vermittelt anstatt erst mit 10 Jahren) und eher spielerisch realistisch nach brauchbarem Wissen sortiert, während man in Deutschland versucht, dem Ganzen einen intellektuellen Touch zu geben (Diskutieren über Nischenwissen, dass kein Mensch später benötigt, um aber selektieren zu können).
    Hast du Kinder die eine Thaischule besuchen, oder bist du als Lehrer tätig?

    Cheers, X-pat

  11. #210
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal
    moin franky,das fahren mit dem nahverkehr ist nur bis 6 jahre frei,ähnliches gibt es auch in LOS und am wochenende dürfen bis zu 4 personen mitfahren wenn du eine proficard hast. begrenzt auf 2 erwachsene und 2 kinder bis 14 jahre.wenn du mit tageskarte fährst ähnlich kostet aber 17,50 € .
    kindermedikamente sind nur verschreibungspflichtige bis 18 frei, aber bei nichtverschreibungspfl. nur bis 12 jahre.
    bei uns werden die temperaturen im haus auch nur auf 21° und im schlafz. 18°, aber das regulieren wir selbst mit einer automatic.
    Toyata Vios Anschaffungskosten ca. 700 000.-- 17.000.-- Euro. Renault Clio 2 000.-- Euro.???????
    Obst, landesüblicher ist wohl fast identisch,obwohl äpfel beim gemüsemann auch das kilo schon 3-4€ kostet(4 st.) ...90 - 120 Tb.
    zum skilaufen haben wir leider einen etwas länderen weg...harz, wenn mal schnee liegt 430 km,ansonst alpen ca. 1000 km. zum skilaufen gehen nur im urlaub und ist auch nicht billig,in diesem jahr mit 4 personen haben knapp 4000 € bezahlt(14 Tage)
    wo gibt es schlümpfe...möchte ich auch haben...meine sammeln.
    veranstaltungen in thailand habe ich in chiang mai aber oft erlebt,nur leider in hua hin oder patong/phuket leider noch nie.denke das es mit den touri-centren zu tun hat....weis es aber nicht.
    dachte das kinder verkehrsmittelfreiheit haben,bzw schulkinder.

    zum arbeiten würden wir auch nicht nach thailand übersiedeln, das wäre ein verlustgeschäft,hängt aber auch vom einklommen ab.
    als feuerwehrmann in thailand(wenn möglich) käme ich nicht über 40.000 tb,wärend ich in deutschland derzeit auf ca. 3500.netto komme.hinzu kommt das meine frau auch noch einmal gute 2.000 - 3.000 € bekommt.je nach abschlüsse(immobilienmaklerin,angestellt).
    für eine normale familie(thai-Bankangestellt)) mit einen guten job in thailand oder eine famlie in deutschland ebenfalls bankangestellt und jeweils nur einer arbeitet, denke ich das die normalen lebenshaltungskosten gleich bzw. günstiger in LOS sind.

    gruß klaustal

Seite 21 von 24 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebenshaltungskosten in Bangkok, Thailand
    Von Azusa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.12.11, 13:51
  2. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 22:29
  3. Lebenshaltungskosten Thailand
    Von bmf555 im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 17:02
  4. Lebenshaltungskosten
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 06:10
  5. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Gilalei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 04:21