Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 229

Leben in Thailand?

Erstellt von Mang-gon-Jai, 30.03.2004, 22:46 Uhr · 228 Antworten · 10.980 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Leben in Thailand?

    Zitat Zitat von tira",p="122787
    Zitat Zitat von matthi",p="122766
    .... Sie äussert immer öfter und immer klarer den Wunsch, nach D zurück zukehren.....
    hallo matthi,

    das würde ich an deiner stelle auf keinen fall in irgendeinerweise unterstützen. wenn sie hier bei den
    ämtern mal den dreh raus hat, macht sie dich arm......
    Nach den Auskünften von Sozialamt und Rechtsanwalt, habe ich nichts zu befürchten. Aber ich unterstütze es trotzdem nicht, es würde die Kinder nur belasten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Leben in Thailand?

    Zitat Zitat von matthi",p="122795
    Mein Kollege, der seinen 50. Geburtstag in LOS verbringen (Dann hat er nicht mehr viel Zeit), will in BKK leben und kalkuliert für sich einnen Bedarf dort vor von 2000.- €.
    Es kommt darauf an:
    - wo er in Bangkok wohnt
    - wie er in Bangkok wohnt
    - was er in Bangkok macht
    - ....

    Da ich die Fakten Deines Freundes nicht kenne, könnte ich nur spekulieren. Darum lasse ich es besser sein.


    Gruss
    khontingtong

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Leben in Thailand?

    Zitat Zitat von matthi",p="122795
    ...will in BKK leben und kalkuliert für sich einnen Bedarf dort vor von 2000.- €.
    hallo matthi,

    das wirst du ja auch wissen, das ist im isaan ne menge holz, dort könntest du mit der hälfte
    samt family noch dicke leben. dennoch setzen solche überlegungen voraus, dass regelmässig wiederkehrende einkünfte erzielt werden. stammen diese aus einer kapitalanlage kann diese quelle im zeitablauf unter geänderten wirtschaftlichen bedigungen auch mal versiegen.

    gruss

  5. #14
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Leben in Thailand?

    Wie ja viele hier bereits wissen, arbeite ich stetig darauf hin, in TH zu leben.

    Eigentlich trennt mich nur noch der Verkauf einer Immobilie vom erwuenschten Ziel.

    Man darf halt nicht blauaeugig den Fehler machen und ohne Planung wegzurennen.

    Natuerlich ist nicht Alles plan- und kalkulierbar, aber man sollte schon wissen was man moechte und was man sich erlauben kann.

    Viele meiner Bekannten sagen, Sie haetten nicht den Mut sowas durchzuziehen, viele beneiden mich um die Perspektive.

    Es ist auch nicht Jedermann dafuer gemacht in einem fremden Land zu leben. Ich denke fuer die Meisten wird es ein schoener Traum bleiben.

  6. #15
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Leben in Thailand?

    @Mang-gon-Jai

    Da hast Du aber einen super Threat gestartet. Bin gespannt, was sonst noch so alles geschrieben wird.

    Auch Deine Meinung interessiert mich. Wieso lebst Du nicht in Thailand ?

    Gruss aus Bern
    khontingtong

  7. #16
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Leben in Thailand?

    Zitat Zitat von khontingtong",p="122816
    ....Auch Deine Meinung interessiert mich. Wieso lebst Du nicht in Thailand ?....
    hallo marco,

    explizit kann nur mgj darauf antworten, aber ich denke mal mit ein grund hat er ja gestern abend preisgegeben,
    er wird dort nicht verstanden.........

    gruss

  8. #17
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Leben in Thailand?

    Da kann ich mich Otto nur anschließen. So manch Einem steht das deutsche "Sichertsdenken" im Weg, sich zu einem solchen Schritt zu entschließen. Ist meiner Meinung nach aber doch nur eine vorgegaukelte Sicherheit, wie der Trend in den letzten Jahren zeigt. Es geht nach unten.

    Natürlich gehört zu einem Leben in LOS nicht nur Geld, sondern auch Vieles mehr. Einiges davon wurde ja schon angesprochen. Ich persönlich kenne auch Deutsche, die schon 20 oder mehr Jahre in LOS leben, ohne dass sie mit einem Vermögen dort angekommen sind. Nur muss man sich wirklich im Klaren sein, dass dort sein Leben zu verbringen, nicht bedeutet, jeden Tag zu verbringen, als wäre man in Urlaub.

    Hinzu kommt wohl auch die Angst, vor dem Schritt in Ungewisse.

    MGJ,

    ich hätte unter Deinen Voraussetzung, die Du hier geschildert hast, anders entschieden. Das muss aber jeder selbst wissen und ich respektiere Deine Entscheidung.Es waren wahrscheinlich eher private, als finanzielle Gründe.

    Gruß Johann

  9. #18
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Leben in Thailand?

    Hallo Hartmut,

    das übersiedeln nach Thailand ist eine sehr persönliche Entscheidung. Ich könnte mich durchaus vorstellen einige Jahre dort zu verbringen (als Expat mit Deutschem Gehalt) .... aber für immer ... und gerade den Lebensabend ... ne.

    Will mal meine Gründe darlegen:
    Wenn man älter wir verträgt man die Hitze nicht mehr so gut. Die notwendige medizinische Betreung wird immer wichtiger.
    Das Rechtssystem hat nicht mein Vertrauen.
    Mein Thai ist für eine Übersiedlung einfach zu schlecht. (Bin erst im zweiten Semester Abendschule) (Werde wohl noch 25 Semester brauchen )
    Möchte mir auch das Urlaubsland Thailand nicht nehmen.
    .....

    Gruß Peter

  10. #19
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Leben in Thailand?

    Zitat Zitat von Peter-Horst",p="122830
    Die notwendige medizinische Betreung wird immer wichtiger.
    Gerade die medizinische Versorgung ist auch ein Thema. Sicher ist die flächendeckende Versorgung in LOS nicht gegeben. Aber es gibt auch dort hervorragende Einrichtungen. Dagegen entwickelt sich die kassenärztliche Versorung in D zu einer Notfallversorgung. Was ich hier schon selber zahlen oder zuzahlen muss sehe ich dauernd. Das fängt bei der kieferorthopädischen Behandlung meiner Tochter an und setzt sich bei besonderen Untersuchungen und sonstigen Leistungen fort.

    Mein Kollege sieht die 2000,- € als minimum an, das auf dauer gesichert sein muss. Auch will er in LOS kein Haus o.ä. erwerben und nach 3 Scheidungen nicht mehr heiraten.

  11. #20
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Leben in Thailand?

    Kamerad-Korat und ich haben anfang letzten jahres beschlossen das wir nach thailand "rübermachen" ;-D wollen....

    So haben wir begonnen uns dort ein zweites standbein aufzubauen. Auch was die arbeit angeht...

    Es läuft auch sehr gut, ich denke mal jeder der ein bißchen grips im kopf hat kann es locker schaffen.

    Wir wissen aber auch das wir kapital an der seite haben müssen um die erste zeit ohne sorgen ums geld überstehen zu können.
    So haben wir angefangen, geld an die seite zu legen, und wir arbeiten nur noch auf das ziel hin.

    Wichtig ist uns das wir (jeder) erstmal im letzten quartal dieses jahres ein haus in Korat stehen haben.
    Dann so einiges an euros auf dem konto...
    Dafür arbeiten wir hart, aber das ziel werden wir schaffen, sodass wir wohl anfang nächsten jahres hoffentlich sagen können:

    Bye Bye Germany....

    Aber wir werden immer den sommer (Juni-August) in Germany verbringen.
    So ist die planung...

    Wegen den Statements de vorgänger kann ich über manche aussagen nur den kopf schütteln....

    Einige haben angst auf dauer rüber zu gehen wegen der politischen situation und wegen dem rechtssystem?
    Gerade deswegen will ich doch weg aus deutschland...
    Habe echt die nase voll von diesem bürokraten......-land.
    Hier werden uns von seiten der behörden und ämter und politiker viel mehr steine in den weg gelegt als anderswo auf dieser welt.
    Zumindest ist es bei uns selbständigen so.

    Und rechtsystem? Ein lächerlicheres system als in deutschland habe ich selten erlebt.

    Ein system wo unter 12 jährige nicht bestraft werden dürfen, so so ungehindert straftaten verüben dürfen?
    Wo ............. und totschläger weniger gefängnisstrafe bekommen als ein steuersünder oder geldfälscher?

    Ein gutes beispiel...

    KK und ich sind vor 2 jahren auf einen serien betrüger reingefallen.
    Uns sind 70 000 € flöten gegangen.
    Dieser mann hatte (wie in der verhandlung festgestellt wurde) 8 vorstrafen wegen betrug. 7 mal bekam er nur tagessätze. 1 mal bekam er 3 monate knast....
    Er hat damals fast 2 komplette familien in den ruin gestürzt...

    Verhandlung war letzte woche.... Er bekam 8 monate..... Tolles rechtsystem....



    Gruss Henri

Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leben in Thailand
    Von sabai-sabai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.08.11, 19:23
  2. Leben in Thailand
    Von lak_thai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 09:41
  3. Leben in Thailand (II)
    Von paimanee im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.03.07, 19:42
  4. Leben in Thailand
    Von Khun Sanuk im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.02.06, 01:38
  5. Leben in Thailand
    Von Heinz3006 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.05.05, 09:44