Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 112

Leben in Prachuap Khiri Khan

Erstellt von Powermaxe, 13.02.2016, 08:54 Uhr · 111 Antworten · 7.009 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wenn Du die Extension meinst, kannst Du machen, wo Du Deinen Wohnort nachweisen kannst, mit Mietvertrag, Chanot, Bildern, was auch immer..
    Danke, genau, das meinte ich. Und wie du schreibst, ist in dem Fall ein Nachweis erforderlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Geht nur um die aktuelle Beantragung. Danach kann man die zustaendige Immigration wechseln, sprich umziehen.
    Schon richtig, es ging der Immi auch nur um das
    "nächste Mal", falls ich vor Ort ansässig bliebe ...

  4. #83
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Immi in HuaHin ist sehr "pingelig", daher nur ordentliche Dokumente vom Wohnort im Bezirk! WARUM? Weil in der Vergangenheit viel "Teegeld" kassiert wurde für schlampige Dokumente........... zB, der frühere "Chef" von Dansingkhon wurde vor einem Jahr abberufen ins Nirvana, weil er allzu "hilfsbereit" gewesen istund HuaHin nun die Außenstellen gesäubert hatte.

  5. #84
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Beispiel: ich hatte die Bankbestätigung vom Vortag, so wurde ich wieder weggeschickt zur nächsten bank und dort den Tagesstempel bekommen. In Dansingkhon war es egal, ob das Datum 2 Tage alt war oder eine Woche.............
    sowas ist reine Schikane! Das ist sehr typisch für die Immigration in Hua Hin!!

    Sie zaubern immer irgendwelche Ungenauigkeiten in Deine Dokumente, weil sie dann erwarten, dass Du sie mit 2 Tausendern schmierst. Jedenfalls hatte das als ich noch in Cha Am wohnte, eine Dame auf der Immi ständig von mir erwartet (die 2 Tausender). Seitdem ich im Isaan wohne, traf ich nur nette, korrekte und zuvorkommende Beamte auf der Immigration meines Wohnorts. Da kann meine Bankbestätigung sogar drei Tage alt sein.

  6. #85
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    So ist es. Man muss immer bedenken: ab Phetchaburi beginnt geographisch, ethnisch und politisch gesehen der Sueden, auch Dunkelthailand genannt. Dort leben Nachkommen von Strandraeubern und Piraten. Das ist ein ganz anderer Menschenschlag. Diese Leute haben ein schwarzes Herz, wie die Thailaender sagen.

    Ein wohlhabender Auslaender wird dort immer als potenzielle Beute gesehen.

  7. #86
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    ...ab Phetchaburi beginnt geographisch, ethnisch und politisch gesehen der Sueden, auch Dunkelthailand genannt.....
    Der Sueden beginnt, wenn man die von Dir genannten Kriterien anlegt, in Chumpon und "Dunkelthailand" nennt man den Isaan.

  8. #87
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    moin,mit sicherheit hat die isaan bevölkerung noch nie etwas davon gehört,dass man den isaan so nennt. aber wer die augen vor der schönheit des isaans verschliesst,sowie der dieter das tut ,der lebt natürlich auch am tag in dunkelthailand. in der nacht ist es sowieso in thailand dunkel,und am tag scheint die sonne wieder,und das in ganz thailand.

  9. #88
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    So ist es. Man muss immer bedenken: ab Phetchaburi beginnt geographisch, ethnisch und politisch gesehen der Sueden, auch Dunkelthailand genannt. Dort leben Nachkommen von Strandraeubern und Piraten. Das ist ein ganz anderer Menschenschlag. Diese Leute haben ein schwarzes Herz, wie die Thailaender sagen.

    Ein wohlhabender Auslaender wird dort immer als potenzielle Beute gesehen.
    dem kann ich mich nur anschliessen. Auch Ich habe die südlicheren Thais immer als etwas "verschlagener" und "verschmitzter" wahrgenommen als die Isaanies. Es mag etwas gefühltes sein, nicht ganz der Wahrheit entsprechen, gibt es doch überall auf der Welt schlechte und gute Menschen. Vielleicht hängt diese Wahrnehmung auch damit zusammen, dass wir, wenn wir vom Süden reden, diesen als eine Sammlung von Trauminseln und Stränden wahrnehmen, an denen halt die Süd-Thais damit beschäftigt sind, den Farangs möglichst viel Urlaubsgeld aus der Nase zu ziehen. Hätten die Isaanies die gleichen Möglichkeiten, würden sie es wahrscheinlich auch nutzen, und in unserer Wahrnehmung ebenso "Gauner" sein.

    Dunkelthailand, kenne ich nicht!?! Dunkeldeutschland, den Begriff hat Deutschlands oberster Schlangenbewschörer und Hobby-Prediger geschöpft, ich wende mich unter Grausen ab vor so einer üblen Verallgemeinerung.

  10. #89
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    So ist es. Man muss immer bedenken: ab Phetchaburi beginnt geographisch, ethnisch und politisch gesehen der Sueden, auch Dunkelthailand genannt. Dort leben Nachkommen von Strandraeubern und Piraten. Das ist ein ganz anderer Menschenschlag. Diese Leute haben ein schwarzes Herz, wie die Thailaender sagen.

    Ein wohlhabender Auslaender wird dort immer als potenzielle Beute gesehen.
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    dem kann ich mich nur anschliessen. Auch Ich habe die südlicheren Thais immer als etwas "verschlagener" und "verschmitzter" wahrgenommen als die Isaanies. Es mag etwas gefühltes sein, nicht ganz der Wahrheit entsprechen, gibt es doch überall auf der Welt schlechte und gute Menschen. Vielleicht hängt diese Wahrnehmung auch damit zusammen, dass wir, wenn wir vom Süden reden, diesen als eine Sammlung von Trauminseln und Stränden wahrnehmen, an denen halt die Süd-Thais damit beschäftigt sind, den Farangs möglichst viel Urlaubsgeld aus der Nase zu ziehen. Hätten die Isaanies die gleichen Möglichkeiten, würden sie es wahrscheinlich auch nutzen, und in unserer Wahrnehmung ebenso "Gauner" sein.

    Dunkelthailand, kenne ich nicht!?! Dunkeldeutschland, den Begriff hat Deutschlands oberster Schlangenbewschörer und Hobby-Prediger geschöpft, ich wende mich unter Grausen ab vor so einer üblen Verallgemeinerung.
    absoluter Nonsens

  11. #90
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Seitdem ich im Isaan wohne, traf ich nur nette, korrekte und zuvorkommende Beamte auf der Immigration meines Wohnorts.
    Im Isaan wohnen ohnehin die netteren Menschen, egal ob Thai/Lao oder Farang!

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Leben in Bangkok ( und wie es dazu kam ) 2
    Von Hannah im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.12.15, 12:29
  2. Mit dem Zug nach Prachuap Khiri Khan
    Von heysie im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.13, 15:20
  3. Prachuap Khiri Khan
    Von x-pat im Forum Literarisches
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.05.13, 17:37
  4. Leben in Bangkok
    Von thai norbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 01:37
  5. Mein Leben in Bangkok ( und wie es dazu kam )
    Von Hannah im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.09.01, 23:54