Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 139 von 139

Leben in der Provinz Udon Thani

Erstellt von Teddy, 07.02.2011, 03:57 Uhr · 138 Antworten · 15.000 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    Hallo Isaaner, ich habe für dich mal ein paar Fotos, damit du den Unterschied erkennst zwischen schön und unmöglich

    Leider sieht es an vielen Stellen so aus, richtig ist das natürlich nicht, doch auf vielen Straßenabschnitten kann man dies auch sehen





    Hier zum Beispiel ein Anwesen eines Lehrers, man sollte annehmen, dass er Vorbild ist !!



    Dies ist die auch so herrliche Landschaft



    in solch einem Garten kann man sich wohlfühlen.



    So kann man friedlich wohnen



    So kann es vielerorts aussehen, wenn sich die Menschen ein bisschen Mühe geben.



    Meine Devise, ein fach vorleben mit gutem Beispiel vorangehen.

    Mir fällt gerade ein Spruch ein vom Bürgermeister.
    Es ging um die Ordnung im Dorf, die Bewohner sollten doch bitte mehr Ordnung walten lassen, die Grundstücke sauberhalten, die Gefäße immer sauberhalten, damit sich die Moskitos nicht so stark vermehren. Er meinte zu einigen: Wascht ihr euch auch vier Wochen lang nicht ????
    du hast dir deinen lebenstraum mit diesen anwesen erfüllt,denk ich mal. freut mich sehr das du dort glücklich bist,und halte es sauber und rein. die thai die die fi....ellen mittel hätten würden es sich auch schön halten. ausgenommen sind hier lao khao FAMILIEN von von denen gibt es leider sehr viele in th,auch viele lehrer gehören dem alko milieu an, traurig aber wahr.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Isaaner, dazu muss ich dir Recht geben. Ich habe mich als Vorbild angestellt, so kann man es machen, sehr vieles kosten fast nicht, es ist nur mit Arbeit verbunden. Das sehe ich bei mir in der Familie, am liebsten warten bis das Geld von der Verwandtschaft kommt. Ich hatte mein erstes Haus im Dorf gebaut. Es war eine Oase im Dorf, heute ist das Anwesen wieder total verkommen. Schade um die Arbeit

  4. #133
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    So kann man in Thailand auch leben



    es ist alles eine Sache, wie man sich selbst anstellt, man kann es sich sehr gemütlich machen, vieles ist auch mit Arbeit verbunden.













    So kann man sich doch wohlfühlen, hierzu brauche ich keinen Steintisch.



    Natur pur ist schöner



    Natürlich ist auch alles mit Arbeit verbunden, doch zu was sind wir denn auf der Welt ???

  5. #134
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    So kann man in Thailand auch leben



    es ist alles eine Sache, wie man sich selbst anstellt, man kann es sich sehr gemütlich machen, vieles ist auch mit Arbeit verbunden.













    So kann man sich doch wohlfühlen, hierzu brauche ich keinen Steintisch.



    Natur pur ist schöner



    Natürlich ist auch alles mit Arbeit verbunden, doch zu was sind wir denn auf der Welt ???
    um spass zu haben. arbeiten lassen wir die anderen,bei deinen riesigen anwesen würde ich da schon ein oder zwei anlernen, wie soetwas gepflegt wird. find ist schon super deine oase,bin auch country fan. wer sowas haben will, fragt nicht wie wo was wann,der macht so wie er es will , freut mich das es solche menschen gibt.

  6. #135
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Katzenart ??

    Um welche Katzen- Art handelt es sich hier, wer weiß Bescheid ??





    Die Katzen wurden vom Schwager meiner Frau im Wald gefangen. Wer kennt diese Rasse ??

  7. #136
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Sicher eine Wildkatzenart.
    Sehen ja super aus,versuch mal,ob du sie an's Haus gewoehnen kannst.
    Ich hatte mal zwei aehnliche Katzenmaenner,aber als sie 1 Jahr alt waren,verschwanden sie.

  8. #137
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Tippe mal auf die BENGALKATZE siehe Bengalkatze

    Hatte* mal vor ca. 40 Jahren 2 Kater aus nem Wurf auf dem Lande der eine hatte fast alle Merkmale der europäischen Wildkatze. Da war vielleicht ein 'Indianer' dazwischen. Feiner Bursche der Kater.

    * soweit man Katzen 'haben' kann, besser 'lebte in Wohngemeinschaft mit 2 schnurrbärtigen Individualisten'

    Irgendwie sind Katzen auch Leute schmunzelt

    Lukchang

  9. #138
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    Katzenart ??

    Um welche Katzen- Art handelt es sich hier, wer weiß Bescheid ??





    Die Katzen wurden vom Schwager meiner Frau im Wald gefangen. Wer kennt diese Rasse ??
    Würde auch auf Bengal tippen.

    Wenn nicht dann Savannah Cat.


  10. #139
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Post

    Kannst ja mal hier suchen.
    Geliebte Katze :: Katzenrassen A bis Z
    Huder Katzen Verein e.V. | Katzenrassen

    Ich würde auch auf Bengal tippen. Bengal, die Katze mit der zarten Seele im Leopardenmantel.
    Kannst dich ja mal schlau machen anhand der Kopfform, Körperbau, Körperhaltung und Zeichnung.
    Hier noch ein paar andere mit Leopardenfell.
    Geliebte Katze :: Bengal
    Geliebte Katze :: Savannah
    Geliebte Katze :: Ocicat
    Geliebte Katze :: Egyptian Mau


    Die Bengal basiert auf der Idee eine domestizierte Katze zu schaffen, die so nah wie möglich an ihre Vorfahren, die Felis Bengalensis, auch Asian Leopard Cat (ALC) genannt, herankommt. Die Grundidee war, die hinreißenden und interessanten Muster der Natur ihrer wilden Vorfahren mit dem zahmen Wesen einer Hauskatze zu vereinen. Die ALC gehört zu den Kleintigern, im Gegensatz zu den meisten anderen Katzenrassen, die fast alle von der Falbkatze abstammen, diese haben sich in früher Vorzeit selbst domestiziert. Zu medizinischen Forschungszwecken wurden ALC nach USA eingeführt. Der Genetikerin Jean Mill gelang es 1963 innerhalb eines weiteren Forschungsprojektes, die ALC mit einer Hauskatze zu verpaaren. Im Laufe der Zeit wurden noch weitere Rassen unter anderem Abessinier, Orientalisch Kurzhaar, Egyptian Mau und vor allem Amerikanisch Kurzhaar eingekreuzt. Hieraus entstand die Bengal, wie Sie heute kennen. Jetzt wird die Bengal hauptsächlich reinerbig (nur Bengal mit Bengal) verpaart. Etwa 1987 wird die Rasse Bengal erstmals von führenden Zuchtvereinen anerkannt.
    Ihr faszinierendes Fell hebt die Bengal aus der Masse hervor. Zahlreiche Grundschattierungen, die sich von Gold über Rost, braun und orange bis sandfarben, gelbbraun oder Elfenbein erstrecken, machen die Bengal ebenso einmalig, wie die Unterschiede in den Fellzeichnungen. Diese sollten einen guten Kontrast zur Grundfarbe abgeben und variieren ebenso in der Farbe, von Rost, Schokolade oder Schwarz. Einige Musterungen der Bengal haben sich mit der Entwicklung zu verblüffenden .......n oder Punkten, die aus mehreren Farben bestehen und für gewöhnlich von einer dunkleren Linie eingegrenzt sind, entwickelt.
    Das Muster nennt man Marble (Marmoriert). Es ist entstanden aus einer Kombination der .......n der ALC und dem Muster aus dem Domestizierten Classic Tabby (auch Tabby Blotched) und es sieht wie marmoriert aus. Eine oder mehrere Farben erscheinen in die Grundfarbe eingerührt. In neuester Zeit entstand noch ein weiteres Muster, das Sparbel genannt wird und sich aus den beiden zuvor genannten zusammensetzt. Idealer Weise sollten alle Fellzeichnungen mehr horizontal als Vertikal verlaufen. Spotten am Bauch sind erforderlich. Die Textur des Fells, zeichnet sich durch einen sehr samtweichen Griff, mit Seidencharakter aus.
    Die Bengal zeichnet sich durch eine freundliche, aktive, interaktive und extrem intelligente Personalität aus. Jede domestizierte Katzenrasse hat ihre einmaligen Charaktereigenschaften, und die exotischen Eigenschaften stellt sie täglich zur Schau. So glücklich Ihnen die Bengal ausgestreckt auf dem Sofa oder in Ihrem Schoß bei Ihrem Mittagsschlaf Gesellschaft leistet, so aktiv ist sie während des restlichen Tages. Die dynamische Bengal ist als Katze für Leute, die sie nur als Dekoration mit Leopardenlook wollen, denkbar ungeeignet. Ob die Bengal im Aquarium auf Fischfang geht, mit Ihrer Wasserschüssel spielt, Bällchen für ihre Familie fängt, an der Leine spaziert oder die höchsten Gipfel der Wohnzimmerschränke erstürmt, ist sie immer in Bewegung und sehr gut für Alle geeignet, die sich eine dynamische Katze wünschen, mit der sie täglich spielen können. Die Bengal, wie viele andere Haustiere, verlangt einiges an Aufmerksamkeit und Zuneigung und geniest es ein eingegliedertes Familienmitglied zu sein.
    Es erstaunt den Liebhaber der Bengal immer wieder, welche Vielfalt an Tönen die Bengal von sich gibt. Von einem zarten Miau, über ein Wimmern - wie ein Kleinkind, Zischen - wie eine Schlange, Fauchen, Weinen bis hin zum Gurren - wie es die Tauben tun. Dazwischen kennt das Repertoire keine Grenzen. Und dann erst die schmachtenden Blicke, wenn sie bei ihrem Mensch, den Willen durchsetzen will, oder die Unschuldsmine, wenn mal was zu Bruch ging, so nach dem Motto: "War ich das?"

    Da deine Katzen aus dem Wald stammen wird es sich wohl um die noch Wildform "Felis Bengalensis" oder wieder verwilderte Bengal Katze handeln.

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Ähnliche Themen

  1. Ausflugsziele in der Provinz Udon Thani
    Von Teddy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.11, 03:15
  2. Ban Chiang - Udon Thani Provinz
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.09, 15:23
  3. Udon Thani
    Von cs-dino im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.12.07, 14:18
  4. Udon Thani: Pay!
    Von Loso im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.06, 21:22
  5. Provinz Surat Thani
    Von Iffi im Forum Literarisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.04, 10:32