Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 139

Leben in der Provinz Udon Thani

Erstellt von Teddy, 07.02.2011, 03:57 Uhr · 138 Antworten · 15.012 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871

    Leben in der Provinz Udon Thani


    Ich habe eigentlich immer in der Stadt gelebt und gearbeitet, doch nun, seit ich im Ruhestand bin, fühle ich mich auf dem Land sehr wohl. Mir ist die Ruhe und ausgeglichenheit wichtig. Direkt im Dorf möchte ich auch nicht wohnen, da ist es zu laut und die Ordnung lässt sehr zu wünschen übrig. So habe ich mich ausserhalb des Dorfes nieder gelassen.

    SAM_1082.jpg

    Hier haben wir unser kleines Paradies, mittlerweile wird es auch von der Natur wieder genutzt. Viele verschiedene Vögel, Schlangen und anderes Getier hat sich schon heimisch gemacht.
    SAM_1081.jpg

    Morgens in der Frühe, ein herrlicher Ausblick, da schmeckt der Kaffee um so besser haha !!
    Man kann sich hier wirklich wohlfühlen, ich bin kein Steintisch- Politiker, sondern ein Mensch der die Natur liebt. In dem großen Garten gibt es immer etwas zu tun. Eine grße Freude ist es, wenn die Arbeit ihre Früchte trägt und der junge Obstgarten gedeiht.

    SAM_1098.jpg

    Ich bin es gewohnt, den Garten zu pflegen und zu nützen. Meine Anlage soll eine Musteranlage sein, damit die Thai´s mal ins grübeln kommen und sehen, wie man es besser machen könnte.
    SAM_1062.jpg
    Dies ist ein thail. Anwesen, es ist doch sehr schade um den Platz der vergammelt. Hier könnten sehr viele Obstbäume stehen, oder Gemüsegärten. Anscheinend sin viele Thai´s reich genug.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Vergess aber nicht auch mal ab und zu in die Hauptstadt UT zu fahren,da ist immer was los und vielleicht triffst du dort Nittaya Members,denn sonst wirst du ja zum Einoed Teddy.

  4. #3
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    wasa, nach Udon Thani fahre ich alle 1-2 Wochen, dann ist Großeinkauf angesagt, Makro, Tesco Lotus, Big C, Global usw. Du hast recht sonst wird der Alltag zu lang hahahaha !!!

  5. #4
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Foto023.jpg

    ein sehr schönes Hobby bietet ein Garten, ich habe einen großen Teil des Grundstücks als Obstgarten angelegt. Die Vorarbeit war natürlich eine Mamutleistung. Erst wurde die Erde aufgefüllt, rote Erde, doch dann stellte sich heraus, dass das Wasser viel zu schnell weg war. So grif ich zur entsprechenden methode und liess Reisschale anfahren, diese wurde nun in die Erde eingearbeitet. Nun war schon ein wesentlicher Faktor zur Wachstumsförderung gegeben. Um die jungen Bäume verteilte ich noch Komposterde. So wuchsen die jungen Bäume auch alle an und entwickelten sich gut.

    In diesen neu angelegten Garten fühlten sich dann auch verschiedene Reptilien sehr wohl und bekamen eine neue Heimat. Verschiedene Gecko und Salamanderarten fanden sich ein. Auch Schlangen verschiedener Gattungen machten sich heimisch, das Grundstück ist ja groß genug. Die gößte Schlange war eine Königskobra von über 4 m Länge. Ich wollte sie fotografieren, doch sie war schneller.

    SAM_0638.jpg
    hier im Blumenhaus fühlen sich auch die Hunde wohl, weil es auch hier angenehm kühl ist. Für uns Menschen ist es eine Oase, für die Tier- und Pflanzenwelt eine Rückgabe der natürlichen Natur. Leider wurde in Thailand viel zu viel an Natur zerstört.

    SAM_0856.jpg

    Unsere Hunde fühlen sich pudelwohl, hier hanben sie Platz um sich auszutoben. Im Gartenteich haben sie viel Platz um sich abzukühlen.

    SAM_0975_1.jpg

    Im großen und ganzen ein gelungenes Projekt.

    SAM_0888.jpg

    Auch die Königin der Nacht darf in dem paradies nicht fehlen, sie ist ein Schmuckstück im Garten.

    SAM_1056.jpg
    Die jungen Mangobäume haben sich sehr schön entwickelt, im ersten Jahr trugen sie schon erste Früchte. Im jetzigen zweiten Jahr tragen sie schon wieder Früchte und blühen auch nach dazu, ein Zeichen der guten Pflege.

    SAM_1057.jpg
    Ich habe letztes Jahr im Juni Citronenbäumchen angepflanzt, ich musste einfach expirimentieren, denn ich hatte von ihnen keine Ahnung. So wie es heute aussieht, habe ich nichts falsch gemacht, sie hanen sich prächtig entwickelt teilweise blühen sie schon, andere haben bereits den Fruchtansatz, eine Freude !!

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.015
    Das is ja klasse und superspitze Teddy!

    Haeltst Du auch einen Golden Retriver?

  7. #6
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Ja Dieter1, sie ist das älteste Mädchen der Hundefamilie, ein schwarzer Sohnemann von Ihr und dann noch 5 Schäferhunde die das Revier bewachen sind im Bunde. Ich finde die Golden Retiver sind sehr Kinderlieb, anhänglich aber auch sehr wachsam. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit ihnen gemacht.

  8. #7
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin Teddy!

    THX für die Bilder. Und was für FISCHE hast Du in dem Gartenteich?

    Lukchang (der mit dem Rüssel und der Angel...)

  9. #8
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Luckchang, Fische im Teich: Querbeet !! Ich hatte damals alles genommen, das der Händler auf seinem Pickup hatte. Heute sind sie schon sehr groß und haben wieder Nachwuchs. Ein Fisch bringt etwa ein kilo auf die Waage. Ich kenne die Fische viel zu wenig, kenne ihre Namen nicht, es ist für mich Natur im Garten.

  10. #9
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871

    Einblicke in die Pampa

    Wenn man als deutscher Bürger ordnung gewohnt ist und man kommt nach Thailand in die Pampa, da ist der Schock gewaltig, man muss wirklich über vieles hinwegsehen.

    29.jpg
    bei solch einem Anblick muss man sich schon sagen, hat hier niemand Ordnung gelernt ??

    154.jpg
    Ich habe einmal ein Fotobuch erstellt und es dem Bürgermeister übergeben, er Gabe es dann weiter an das Amphoe, danach gab es ein paar mal einen Apell an die Mitbewohner, leider war es alles schnell vergessen, heute sieht es immer noch gleich aus.

    39.jpg
    entlang des Schulweges sieht es nicht besser aus, man lässt den Müll einfach den Händen entgleiten. Abgesehen, die Lehrer sind nicht besser, diese Beobachtung habe ich mehrmals gemacht. Wi sollen denn da die Kinder Ordnung lernen ??
    44-1.jpg
    Wie überall auf der Welt gibt es auch das Gegenteil. Hier habe ich einen großen Garten entdeckt in dem richtg Gemüse angebaut wird. Anscheinend haben viele menschen Tomaten auf den Augen, wenn sie an so einem Grundstück vorbei laufen.
    14.jpg
    Als ich noch im meinem Haus im Dorf lebte, habe ich es vorgelebt wie man es machen kann, damit das Dorf schön aussieht. Der Randstreifen war immer gepflegt. die Länge unseres Grundstücks war die einzige die stets sauber und gepflegt war. Irgend wann habe ich es vorgezogen aus dem Dorf zu verschwinden und ausserhalb etwas auf zu bauen

    1015.jpg
    So sieht es in jeder Regenzeit aus und niemand kümmert es !!

  11. #10
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Unser erstes Haus im Isaan


    Vor 20 Jahren bauten wir unser erstes Haus im Isaan. Es war sehr schwer die Baumaterialien zu beschaffen. Das meisste musste aus der 70 km entfernten Stadt Udon Thani gekauft und gebracht werden. Nach deutschen Richtlinien konnte man damals noch nicht bauen, es musste also improvisiert werden. Wenn ich noch zurückdenke, die Glasfasermatte mit Alu kaschiert war sehr, sehr teuer. Man muss eben immer dazu lernen. Damals habe ich gedacht die Menschen im Isaan sind sehr arm, heute sehe ich das anders !!!

    Bild21b-1.jpg
    Das war unser Haus im Jahre 2004, nach dem wir den Garten vollkommen erneuert hatten. Davor war er auch schon sehr schön angelegt, doch die Blümen und Sträucher die wir eingepflantzt hatten wurden immer nach unserer Abreise wieder ausgegraben und verschenkt. Das ist eben Thailand. Bei der Neuanlage hatten wir ein großes Becken under dem Garten angelegt, so konnte man Fische beim Hauszüchten, gleichzeitig war es einfach eine schöne lebendige Natur.
    DCP_2878.jpg
    Den Säulenkaktus "Königin der Nacht" habe ich als 30 cm großen Ableger bekommen. Ich pflegte ihn so bis er eine Höhe von 4.50 hatte und sehr viele Seitentriebe. Und wie ein Traum. plötzlich bekam er sehr viele Blütenknospen, ich zählte sie einmal durch, es waren 200 Knospen. Als sie sich dann in der Nacht öffneten, das war wirklich eine große Freude.
    Die Thai´s die diese Pracht sahen, freuten sich auch über diesen Anblick. doch 10 meter weiter hatten sie es schon wieder vergessen.
    Bild24b-2.jpg
    Hier eine Aufnahme von den schönen Blüten.

    DCP_3541.jpg
    Dieser Garten sollte ein Beispiel sein, so kann man es machen, die Thai´s, die vorbei gingen, sagten ja schön, ein Faranggarten und fertig. Sie konnten nichts damit anfangen, weil sie ein Leben lang so etwas nicht gesehen haben.
    Ich konnte die Erfahrung machen, dass es in den 90er Jahren noch nicht so viel Plastikmüll gab wie in den späteren Jahren. Die Unordnung nahm rasant zu. In den 90er Jahren waren die Fahrräder und Motorräder rar. Kaum eine Familie hatte ein Fahrrad. Und heute fahren siebenjährige Kinder mit dem Motorrad spazieren !!

    DCP_3522-1.jpg
    Unter dem Vorgarten habe ich einen Fischteich angelegt, so war auch Leben im Garten. Später kamen auch Schlangen, Schildkröten und Skorpione sowie andere Lebewesen und fanden ihre Heimat hier.
    DCP_2877-1.jpg
    ein besonders schöner Anblick bot sich wenn der Kaktus blühte. Hinter dem Haus hatte ich einen großen Nutzgarten. Bei der Bodenkultivuierung und Gartenanlage, die gewaltig in die Knochen ging war von der Verwandtschaft niemand zu sehen. Als jedoch die Erntezeit kam da waren sie alle da und bedienten sich. Da wurden mir so richtig die Augen geöffnet. Nun wusste ich was ich von diesen Menschen halten konnte !!


Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausflugsziele in der Provinz Udon Thani
    Von Teddy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.11, 03:15
  2. Ban Chiang - Udon Thani Provinz
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.09, 15:23
  3. Udon Thani
    Von cs-dino im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.12.07, 14:18
  4. Udon Thani: Pay!
    Von Loso im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.06, 21:22
  5. Provinz Surat Thani
    Von Iffi im Forum Literarisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.04, 10:32