Ergebnis 1 bis 5 von 5

Leben in Bamnet narong 2

Erstellt von Diskusguppy, 13.07.2010, 21:40 Uhr · 4 Antworten · 1.009 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Diskusguppy

    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    36

    Leben in Bamnet narong 2

    Nach meinem zweiten Besuch in Bamnet Narong ( Jomkaew ) hatte mich das Thaifieber gepackt. Oder mir ist klar geworden wie abhängig wir in Deutschland sind und wie einfach Leben sein kann. Auf anraten eines Bekannten flog ich im April am 10.04. von Frankfurt ab. Ich kam also rechtzeitig zum thailändischen Frühlingsfest an. Wie bereits beim ersten Mal hatte meine Freundin Chuan eine Transportmöglichkeit mit einem privaten Picup organisiert. Natürlich hatte ein Teil der Familie die Möglichkeit genutzt, einmal in die große Stadt zu kommen. Wenn auch nur bis zum Parkhaus am Flughafen. Die Kinder meiner Freundin waren auch mitgekommen und da wir noch auf jemand warten mussten, wurde im Parkhaus gegessen und getrunken und die Mitbringsel ausgepackt. Gem der Sohn meiner Freundin, musste natürlich im Parkhaus sofort sein ferngesteuertes Auto ausprobieren. Danach fuhren wir gegen Norden. Mir als „Gast“ gebührte natürlich ein Platz im klimatisierten Innenraum des Fahrzeugs. Da ich neben Chuan sitzen wollte, nahm ich auf der Rücksitzbank Platz. Wer schon einmal 300 km in einem Picup auf dem Rücksitz verbracht hat, weiß wie froh ich war, als wir nach fünf Stunden zuhause ankamen. Nach dem wir zu Abend gegessen hatten und uns etwas erfrischt hatten, ging es nach auf eine Belustigung die von der Schule im Ort veranstaltet wurde. Es gab Musik aus der Konserve und es wurde auch getanzt. Obwohl ich kein großer Tänzer wie Herbert Grönemeyer bin, wollte ich eine Runde mit Chuan drehen. Zu meinem Erstaunen musste ich jedoch feststellen, dass die Thai nicht zusammen tanzen. Man zappelt so rum wie im Hardrock Cafe in Sharm el Sheikh. Besonders gut kam an dem Abend aber die Tanzeinlage eines Schweden in meinem Alter mit einem ....... an. In leicht angetrunkenem Zustand führten beide einen Stangentanz auf der wirklich sehenswert war.

    Der zweite Tag fing so an wie alle Tage während des letzten Besuchs. Mit den ersten Sonnenstrahlen fingen die Hähne an zu krähen. Nach dem Frühstück fuhren Chuan und ich mit dem Moped zum Wat. Als wir ankamen, waren schon viele Menschen aus dem Dorf da. Alle trugen irgendwelche Gaben bei sich. Mit den anderen betraten wir den Tempel und setzten uns landesgemäß im Schneidersitz auf den Fußboden. Die Vorbereitungen von Seiten der Mönche waren noch nicht abgeschlossen. Nach circa 30 Minuten ging die Zeremonie aber los. Die Gaben wurde übergeben. Mir schliefen langsam die Beine ein und ich fragte mich wo wohl der Kran wäre um mich wieder aufzurichten. Danach ging es wieder zurück nach Hause. Ich legte mich zur Entspannung in die Hängematte vor dem Haus und Chuan ging zu Nachbarn um bei Hochtzeitsvorbereitungen zu helfen. Gegen Mittag kam sie zurück und wir gingen zum Haus ihrer Schwester. Vor dem Haus befanden sich viele Erwachsene und Kinder. Es gab Getränke und nicht nur antialkoholische. Einige schienen schon leicht angeheitert zu sein. Der Schwede vom Abend davor, war mit seinem Sohn da. Die beiden waren zu Besuch bei den Schwiegereltern des Sohnes. Und dann ging die Wasserschlacht los. Mitten im Gespräch mit den beiden bekam ich die zweite Dusche des Tages, und diesmal bekleidet ab. Es war bei den Temperaturen eigentlich eine willkommene Abkühlung. Nachdem sich alle an der Schlacht beteiligten, organisierte ich mir von einem der Kinder eine große Wasserpistole und machte mit.



    Fortsetzung folgt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Aha, ein "leidensgenosse"...meine Frau kommt aus BanPhet

    Gruss

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    In welcher Provinz ist denn das?

  5. #4
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Chaiyaphum, kennst dich da doch aus?

  6. #5
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Nein, deswegen frage ich ja.

Ähnliche Themen

  1. Leben in Bamnet Narong
    Von Diskusguppy im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 01.02.10, 08:44
  2. Leben in Thailand
    Von Heinz3006 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.05.05, 09:44
  3. Leben
    Von FarangLek im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.05, 02:55
  4. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52
  5. Musik - mein Leben / Leben ohne Musik
    Von Marco im Forum Sonstiges
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 14:53