Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Langzeitaufenhalt mit Touristenvisum: Sechs Monate Thailand - 6 Monate Nachbarland

Erstellt von Tookie, 10.11.2012, 15:10 Uhr · 28 Antworten · 2.098 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Tookie

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Du kannst doch auf mit einem ED Visum mehrere Jahre in Thailand bleiben, falls die Nachbarländer nur eine Notlösung sind.
    Ich konnte damals auch fast 3 Jahre am Stück (mit Heimatreisen nach Deutschland zwischendrin) mit dem Triple Entry Tourist Visa hier bleiben, in Laos gab es nur Double Entry.
    Soll aber nicht mehr so einfach sein, von daher keine Gewähr, ob es noch geht.
    ED Visum kriegt man aber auch leicht und ist dem Tourist Visum sicher vorzuziehen, ich kenne einige Ausländer hier, die sich mit diesem Visum schon einige Jahre hier aufhalten.

    Was die Nachbarländer angeht: sehr einfach und günstig ist es in Kambodscha, da kriegste ein Jahres Business Visum für ich glaube 120$, Arbeitserlaubnis braucht man da gluab ich auch nicht.
    Lebenshaltungskosten sind insgesamt niedriger als in Thailand, aber die Infrastruktur ist teilweise katastrophal.
    In Laos dürfte es schwieriger werden, ebenso in Myanmar, ist aber beides möglich.
    Da hier auch Indien erwähnt wurde: ist nicht jederman's Geschmack, für mich sind Inder lästig wie Schmeissfliegen und mindestens genauso ungepflegt. Würde es da keine 2 Wochen aushalten.
    Ist das ED Visum nur ein halbes Jahr gültig, oder kann man nach einem halben Jahr wieder verlängern? Wie kann ich mit dem ED-Visum einige Jahre im Land bleiben? Wie machen das die anderen ...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    du schreibst dich halt in eine Sprachschule ein. Dies halt nach einem Zeitraum für den nächsten.

  4. #23
    Avatar von Tookie

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    du schreibst dich halt in eine Sprachschule ein. Dies halt nach einem Zeitraum für den nächsten.
    Hallo,

    also ich kann mich immer und immer wieder einschreiben lassen? Und ich bekomme dann jedesmal eine Aufenhaltsgenehmigung? Gibt es denn keine Grenzen bzw. wie lange erlauben das die thailändischen Behörden?

  5. #24
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    ED Visum kriegt man aber auch leicht und ist dem Tourist Visum sicher vorzuziehen, ich kenne einige Ausländer hier, die sich mit diesem Visum schon einige Jahre hier aufhalten.
    ein Immi-Beamter hat nach dem 2. ED-Visaantrag den Antragsteller auf Thai was gefragt - der natürlich keine Ahnung und vorbei war es mit ED-Visa. Hab schon öfters gehört, dass nun nach dem 2. Antrag der Immi beginnt, in Thai zu fragen. Man sollte dann also schon etwas Thai können.

  6. #25
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Tookie Beitrag anzeigen
    Ist das ED Visum nur ein halbes Jahr gültig, oder kann man nach einem halben Jahr wieder verlängern? Wie kann ich mit dem ED-Visum einige Jahre im Land bleiben? Wie machen das die anderen ...
    Das ED Visum ist immer 1 Jahr gültig und kann so gesehen beliebig oft erneuert werden. Du kriegst es nicht nur, wenn du Thai lernst, du kannst auch russisch, englisch etc. lernen, soweit ich weiss.
    Ein Bekannter von mir ist schon seit 6 Jahren mit dem ED Visum hier, spricht zwar etwas thai ( schlechter als ich ), aber kann weder lesen, noch schreiben und hatte diesbezüglich noch keine Probleme.
    Getestet wurde er nie wirklich.

  7. #26
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    ...
    Da hier auch Indien erwähnt wurde: ist nicht jederman's Geschmack, für mich sind Inder lästig wie Schmeissfliegen und mindestens genauso ungepflegt. Würde es da keine 2 Wochen aushalten.
    Warst wahrscheinlich auch noch nie dort. Aber ein Bekannter? Kann vom Gegenteil berichten. Das Leben in Indien ist nämlich dermassen pulsierend und faszinierend, durch und durch von der Jahrtausenden alten Kultur geprägt, vollkommen orientalisch und exotisch, vollkommen "asiatisch-anarchistisch", um einige Steigerungsstufen mehr easy going als Thailand, vollkommen breitgefächert die Kulturen, die Landschaften etc etc etc.
    Aber klar, wenn man mit der Thai Mentalität nicht zurecht kommt, dann ist für so jemanden ein Leben in Indien die Hölle.

    Re. Inder sind Inder sind Inder. Habe sowohl in Indien wie auch in Thailand viele Inder gekennen gelernt, die sehr gebildet, intelligent und überaus gepflegt sind. Angenehme Mitmenschen in der Tat. Während ich in Thailand auch Farangs kennengelernt habe, die sich bloss 1x/Woche duschen...

    Übrigens, im Vorjahr an 6. Stelle, nun an 8. Stelle, der reichsten Menschen in Thailand ist ein Inder. Der reichste Farang in Thailand liegt an 24.Stelle....Aloke Lohia - Forbes

  8. #27
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    meinste,
    ....... und weshalb frägt fast jeder neue hier flug-, bahn-, bus-, taxi- und fährverbindungen sowie hotelunterkünfte an
    Das erste Mal nur relativ kurz nach Thailand kommen, das ist das überwiegende Verhaltensmuster. Auch ich bin das erste Mal nur für einen relativ kurzen Zeitraum nach Thailand geflogen.
    Dass sich Menschen gleich für mehrere Monate nach Thailand begeben, scheint mir immer noch recht selten zu passieren.

  9. #28
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Das mag für den Isaan gelten, hier im Süden hingegen überbrücken Menschen aus Europa die kalte Jahreszeit. Viele sind zum ersten Mal überhaupt in Asien und manche schauen sich bei der Gelegenheit auch andere Gebiete Thailands an....

    Ich meine, ganz im Gegenteil, daß bloss nur ein winzig kleiner Teil aller Farangs, die hier ständig leben, das erste Mal als typischer Pauschaltourist angereist sind...

  10. #29
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich kam, wie so viele andere, als Kurzurlauber nach Samui.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. 2 Monate Thailand :-)
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.11, 17:26
  2. Länger als 3 Monate in Thailand
    Von Hermann im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.10.09, 11:46
  3. Für sechs Monate "schöngetrunken"
    Von Nokhu im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.09, 18:47
  4. 5 Monate Thailand
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 22.05.08, 06:26