Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Langzeitaufenhalt mit Touristenvisum: Sechs Monate Thailand - 6 Monate Nachbarland

Erstellt von Tookie, 10.11.2012, 15:10 Uhr · 28 Antworten · 2.095 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    auf borneo sind moslems eine minderheit in malaysia. zudem gibt es weniger verkehr und alles ist noch billiger

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Aha, interessant. Was ist denn dort die Mehrheit ?

  4. #13
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    bunt gemischt, viele chinesen
    mir gefaellt es dort
    schau dir kuching an

  5. #14
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Der typische Nittayaner ...
    Siehst Du Dich in dieser Rolle?
    17.968 Beitraege koennten fuer eine starke Identifikation sprechen.
    Oder bist Du eher der geduldige Mahner?

    Und fuer alle Rookies zur Info: was zeichnet ihn denn aus, den "typischen Nittayaner"?


  6. #15
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Tookie Beitrag anzeigen
    Das klingt gut. Ich werde Malaysia in Betracht nehmen. thanx
    dafür ist Malaysia bei weitem nicht so faszinierend, tolerant und exotisch wie Thailand in allen Belangen. Zum Urlaub machen mit dem Motorrad beispielsweise herrlich, aber zum ständigen Leben ein gewaltiger Rückschritt an Wohlfühlfaktor im Vergleich zu Thailand.

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    was zeichnet ihn denn aus, den "typischen Nittayaner"?
    Wohl dass - wie der TS zu Recht vermutet - er eben nicht in der Regel ein Länderhopping (jeweils zu einem halben Jahr) gemacht hat, sondern eher wie ein Neckerman für max 4 Wochen das erste Mal nach Thailand kam. So dicht sind ja die Erfahrungsberichte, die man hier nun liest, wirklich nicht.

  8. #17
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Geh nach Indonesien.

    PS
    , den "typischen Nittayaner"?
    siehe die Meinung von @Hans K. im Thread "Welche Ueberschrift ......"

  9. #18
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    dafür ist Malaysia bei weitem nicht so faszinierend, tolerant und exotisch wie Thailand in allen Belangen. Zum Urlaub machen mit dem Motorrad beispielsweise herrlich, aber zum ständigen Leben ein gewaltiger Rückschritt an Wohlfühlfaktor im Vergleich zu Thailand.
    Der Vorteil von Malaysia, liegt in den meist niedrigeren Lebenshaltungskosten, der besseren Infrastruktur und der aufgeschlossenen Haltung gegenüber anderen, die bei ausreichend Einkommen oder Vermögen für längere Zeit im Land leben wollen.

  10. #19
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ....eher wie ein Neckerman für max 4 Wochen das erste Mal nach Thailand kam.......
    meinste,

    ....... und weshalb frägt fast jeder neue hier flug-, bahn-, bus-, taxi- und fährverbindungen sowie hotelunterkünfte an

  11. #20
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Du kannst doch auf mit einem ED Visum mehrere Jahre in Thailand bleiben, falls die Nachbarländer nur eine Notlösung sind.
    Ich konnte damals auch fast 3 Jahre am Stück (mit Heimatreisen nach Deutschland zwischendrin) mit dem Triple Entry Tourist Visa hier bleiben, in Laos gab es nur Double Entry.
    Soll aber nicht mehr so einfach sein, von daher keine Gewähr, ob es noch geht.
    ED Visum kriegt man aber auch leicht und ist dem Tourist Visum sicher vorzuziehen, ich kenne einige Ausländer hier, die sich mit diesem Visum schon einige Jahre hier aufhalten.

    Was die Nachbarländer angeht: sehr einfach und günstig ist es in Kambodscha, da kriegste ein Jahres Business Visum für ich glaube 120$, Arbeitserlaubnis braucht man da gluab ich auch nicht.
    Lebenshaltungskosten sind insgesamt niedriger als in Thailand, aber die Infrastruktur ist teilweise katastrophal.
    In Laos dürfte es schwieriger werden, ebenso in Myanmar, ist aber beides möglich.
    Da hier auch Indien erwähnt wurde: ist nicht jederman's Geschmack, für mich sind Inder lästig wie Schmeissfliegen und mindestens genauso ungepflegt. Würde es da keine 2 Wochen aushalten.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2 Monate Thailand :-)
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.11, 17:26
  2. Länger als 3 Monate in Thailand
    Von Hermann im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.10.09, 11:46
  3. Für sechs Monate "schöngetrunken"
    Von Nokhu im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.09, 18:47
  4. 5 Monate Thailand
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 22.05.08, 06:26