Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Langeweile in Thailand in der Provinz

Erstellt von Nordbayer, 23.01.2006, 16:03 Uhr · 66 Antworten · 5.677 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    @ Nordbayer,

    die Beitraege hier meinte ich nicht, sondern war auf die sogenannte Thaiforenwelt gemuenzt.

    Wobei sich da ab und an Abgruende auftun, die schon schmerzen, wenn man sich das einzieht, was geschrieben steht.

    Z.B. Intrigen untereinander.

    Wobei pers. Langeweile und Sucht auf das NET sicher 2 paar Schuhe sind. gruss.


    PS.

    zu deinem Eingangsposting...

    das Ding mit der Langeweile solltest du mit dir selber abmachen. Sicher kann man nachfragen, wies bei anderen ausschaut. So hatte ich dich im Grund auch verstanden.

    Koennte mir selbst z.B. vorstellen, was mit Tieren zu machen, heisst mich zu beschaeftigen. Evtl. noch was in Richtung Agriculture.

    Hab diesen Urlaub ne Superidee nach TH. mitgenommen, wos in Berlin meines Wissens nur 1 nen Shop zu gibt..

    Dazu 1 Buch, um mich in die umfangreiche Materie etwas einzulesen...( hat was mit der Tierwelt zutun )

    Nur ich waere interessiert damit Geld zu verdienen und da gaebe es sicher gleich Nachahmer, die das Produkt vermarkten wuerden. gruss.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    @ptysef
    Du kannst einem ja den Mund wässrig machen.

    Eine Frage hätte ich noch - wie alt warst Du als Du ausgewandert bist?


    PengoX

  4. #53
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Meine Empfehlungen:

    1.Leg Dir einen 1-2 Rai grossen Garten zu,moeglichst mit ein paar Mango-Baeumen darauf.Den plane,anlege,pflege und waessere selbst,dann hast Du das ganze Jahr ueber viel zu tun.

    2.Schaff Dir einen scharfen Hund an,mit dem kannst Du reden und er haelt Dir unerwuenschte Leute am Tag und speziell des Nachst vom Hals.

    3.Eine Katze muss auch sein zum Schmusen und damit Dir die Yinyocks nicht auf der Nase rumtanzen.

    4.Wenn Du dann etabliert bist,hast Du auch genug Freunde mit denen Du Golf spielen kannst.

    5.Nicht zu vergessen PC,damit Du uns dann Deine Erfahrungen posten kannst.

    mfg

  5. #54
    Avatar von fusch1

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    410

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Hallo Nordbayer,
    Willkommen im Forum :-)
    Ich denke, deine Eingangsfrage hätte ich genauso auch stellen können. Ich bin mit meier Mia nun über sechs Jahre zusammen, wir haben ein recht stattliches Haus (in der Provinz) errichtet und sind auch beide entschlossen, in einigen Jahren in TH leben zu wollen.

    Ich habe mir meinerseits auch schon Gedanken gemacht, wie es für mich denn sein wird, wenn wir erst einmal dort sind. Nun ist es so, das wir Kontakt zu einer "Sandkasten"- und späteren Schulfreundin meiner Mia haben, die auch in Deutschland verheiratet ist und zu deren Mann ich öters Kontakt habe( die Frauen auch)und mit dem ich gut auskomme. Die werden später auch im selben Ort (Eltern leben dort und Grundstücke sind dort) sein. Nette Freunde gibts auch im Bekanntenkreis in Mias Heimatort. Ist ja schonmal ein Anfang.

    Ich bin jedoch zur Überzeugung gekommen, das es davon abhängt ob es einem langweilig wird, wie man sein Leben dort gestaltet. Du brauchs Beschäftigungen, Aufgaben und Hobbies. Ohne das bist du aufgeschmissen; wer kann schon tagtäglich in den Tag hineinleben ohne irgend etwas als Ziel.

    Aber ich bin der Meinung, das man die Hobbies und die Beschäftigungen, die man in TH haben wird, nicht unbedingt schon vorher festlegen muß, ich glaube, das sich das selber entwickelt, wenn man erst einmal dort ist. Man wird auch nicht in den ersten 10 Wochen zum Alkoholiker, wie es den Anschein hat. Wenn man dann dort ist, denke ich, wird es sich schon so fügen, das man ein Interesse entdeckt, das sich mit den Gegebenheiten vor Ort verträgt(damit meine ich, das man in TH ab einem bestimmten Alter nicht unbedingt körperlich schwere Arbeiten verrichten sollte)

    Ich denke, wenn es einem langweilig ist, dann wird man, wenn man will, auch eine sinnvolle und erfüllende Beschäftigung finden.
    Wenn einem dann trotzdem mal die Thaidecke auf den Kopf fallen sollte, dann kann man sich ja in den Zug oder ins Flugzeug setzen und mal nach Bangkok, Pattaya, Phuket oder sonstwo ans Meer fahren um mal was anderes zu sehen.

  6. #55
    Avatar von Harry1

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    221

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Zitat Zitat von ptysef",p="311101
    ...
    Will ich mal ein Mädchen haben, auch kein Problem. Wo sich auf dem Land jeder das Maul zerreissen würde, in Pattaya ist das so was von normal, das interessiert dort keinen. Man kann sogar in seinen Stammbars wildern, wo man auch mit seiner Mia hingeht, weil alles nur Business ist und man in Pattaya das schon lange kapiert hat ;-D! Auch das gehört zum "Leben" in Thailand und ist hier völlig normal, nicht nur als Farang!
    ...
    hallo ptysef,
    was das "wildern in der stammbar, in der auch die mia verkehrt" angeht, so kann ich dir nicht zustimmen, dass das "völlig normal" sei. ich gehe einfach mal davon aus, dass du dir deine mia so ausgesucht hast, dass sie deine neigungen akzeptiert, und du somit keine probleme mit ihr hast. ich denke aber, dass das eher die ausnahme ist. wenn du allerdings nur eine "Buisness- Ehe" führst, dann gebe ich dir natürlich recht. kann ich mir aber nicht vorstellen.

    @all
    was das leben zb. im Isaan betrifft: ich hatte auch das vergnügen, hier mal so ca. 10 tage zu verbringen. ein dorf irgendwo bei Roiet. es war eine super erfahrung, für die ich sehr dankbar bin. aber dort auf dauer leben käme nicht in frage. ich schlief dort bei der gastgeber- familie, also nix hotel. ich habe festgestellt, dass ich doch hin und wieder das gespräch mit deutschsprachigen brauche (kann kein Thai, würde sich dann aber bestimmt ändern). auch ein schnitzel (oder so) sollte es hin und wieder sein. ich brauche gewiss keinen grossen luxus, aber eine vernünftige dusche und WC ( JoergN) sollte schon sein.
    was beschäftigung angeht, so würde ich glaube ich zurecht kommen. strom und internet müßten aber möglich sein. da ich fernsehtechniker bin, könnte ich endlich mal meinem hobby elektronik so richtig nachgehen. und weitere hobbys könnte man auch "wiedererwecken".
    sicher werde ich gerne immer mal wieder in den Isaan gehen, aber dort leben kann ich mir im moment nicht vorstellen.

    Gruß
    Harry

  7. #56
    Gilalei
    Avatar von Gilalei

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Zitat Zitat von Dieter1",p="310701
    Provinz ist nicht gleich Provinz, man müsste also schon wissen, in welche Ecke es gehen soll.
    Für mich wärs nix. Mein Leben zum Beispiel im Isaan zu fristen, wäre mein nackter Albtraum.
    Hi Dieter, habe Deinen post erst heute gelesen und möchte fragen, wie oft und wie lange Du im Isaan gewesen bist, um Deine These vom "Leben fristen" und "nackter Albtraum" nachvollziehbar begründen zu können? Ich will gerne zugestehen, dass ein Leben in abgelegenen Isaan - Dörfern als gewöhnungsbedürftig bezeichnet werden kann (obwohl ich einige Farang kenne, die sich in Dörfern um Phu Wiang herum so wohl fülen, dass sie garnicht mehr wo anders wohnen möchten), das aber auf den gesamten Isaan zu beziehen halte ich für übertrieben. Oder habe ich bei Deinem post etwas falsch verstanden?

    Walter

  8. #57
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Laut khonkaen-info.de hat der Isaan eine Fläche von 170tausend qkm, was der Fläche der alten Bundesländer entspricht. Nun sage mal einer, wie er sich dort "zu Tode langweilen" würde, wenn er die vielen Örtlichkeiten dort noch nie gesehen hat.

    In der Lüneburger Heide ist es auch "todlangweilig".

    Wer im Dorf haust, soll sich eben einen fahrbaren Untersatz zulegen und wenn ihn die tödliche Langeweile überfällt ins nächstgrößere Städtchen fahren.

    meint AlHash

  9. #58
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Ein Glueck das ich auf Samui lebe, da habe ich die Annehmlichkeiten der "laendlichen Idylle", des Strandlebens, der ruhigen Lage Mae Nam's, kann mit dem Fahrrad in meine naechste Stammpinte radeln und nach getaner "Arbeit" zu Fuss wieder zurueckstolpern - muss also nicht in den Isaan ziehen - ach ja, und meine "Mia's" waren durchweg aus dem Einzugsbereich von KrungThepMahaNakorn ;-D Darauf achte ich GANZ besonders!

    Da kommt dann garnicht erst die Frage auf - ob ich irgendwann mal - wegen der Herkunft meiner weiblichen Haelfte - in der Naehe von Kanthararom oder Waritchapum in einer Huette leben muss.

    Ob ich das kann ist eine Frage - ob ich das will eine andere - ob sich's da leben laesst - steht wiederum auf einem ganz anderen Blatt - ist aber fuer mich induskutabel weil ich weiss das ich da nicht leben moechte, fuehle mich auf Samui sauwohl - bis auf ein Kino, ein Theater und ein Museum gibt es hier fast alles.

  10. #59
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    also ich lebe ja auch etwas in der provinz.

    wobei chiang rai noch lange nicht vergleichbar ist mit einem dorf im isaan.

    wenn wir mal bei der familie meiner frau zu besuch sind, reicht es mir in der regel nach einer woche. dann kennt man jeden bueffel mit vornamen und der alk den man dort trinkt und das essen haengt einem teilweise nach 2 tagen zum halse raus.

    ich bin hier nicht berufstaetig, langeweile kenne ich allerdings nicht. aber ich hatte noch nie probleme auch noch so lange alleine zu sein. ich habe hier einen kleinen garten (im isaan muesste er schon 3x so gross sein) und sitze gerne am computer (das war auch in dland nicht anders).

    ein alkoholproblem bekommt man hier wohl nur, wenn man in dland auch schon gefaerdet ist.

    es gibt hier in cei schon mittlerweile eine menge auslaender. aber von den meisten halte ich mich doch lieber fern.

    mir waren auch in dland schon 2-3 richtige freunde lieber und wichtiger als eine unmenge an kumpels zu kennen.

    die situation mit europaeischem essen hat sich hier die letzten 2 jahre sehr verbessert, wenngleich sie lange nicht so gut ist wie z. b. in chiang mai oder gar pattaya.

    also generelle tips und antworten kann ich dir wohl nicht geben. dafuer ist das leben zu sehr mit persoenlichen aspekten gefuellt.

    ich weiss allerdings sehr genau, dass nicht jeder dazu geboren ist hier (egal ob isaan oder anderswo)dauerhaft zu leben. ausgenommen evtl. pattaya. dort isses ja fast schon wie in dland, fehlt nur noch der aldi.

  11. #60
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    ich war auch in einem kleinen dorf bei roiet im isaan. es war beeindruckend und sehr interessant. aber spätestens nach zwei wochen fehlt mir das meer. ich bin am bodensee aufgewachsen und ich habe zudem drei jahre an der cote d`azur gelebt. das prägt.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die schmutzigste Provinz in Thailand
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 07:42
  2. Langeweile auf Ko Samui und einige Fragen
    Von i_g im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.07.07, 06:15
  3. Langeweile? x was zur abwechslung.
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 04:56
  4. Schweizer Provinz
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 22:26