Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67

Langeweile in Thailand in der Provinz

Erstellt von Nordbayer, 23.01.2006, 16:03 Uhr · 66 Antworten · 5.664 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Wenn ich Thailanderfahrung schreibe, muss man nicht unbedingt unterstellen, dass das 20 x Pattaya bedeutet. Da sind z.B. auch 2 Fahrten im Pkw (Selbstfahrer) von BKK nach Krabi und Nakornsitamarat, eine Zugfahrt bis Laos, div. Fahrten zum River Kwai, Koh Chang, kompl. Norden usw. dabei.
    Aber ein guter Teil der hier erhalten Antworten und deren Qualität lässt hoffen, dass man auch wenn man dort lebt noch einige vernünftige Menschen findet :-)
    Und nicht nur "Biertümpel".

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Hallo Nordbayer,
    ich war zuletzt für 54 Tage im Isaan bei meiner Kleinen in ihrem Dorf. Es ist eigentlich ganz einfach :-), vergiss einmal Deutschland und die Farangs. Versuche wie ein Thai zu leben, iss wie ein Thai und lerne möglichst viele Menschen dort kennen.Ich ging mit auf die Reisfelder, der uan Farang als Reisbauer ;-D . Jetzt weis ich mühsam es ist den Reis auf den Teller zu bekommen .
    Schau dich in dem Ort um, Punkt eins : Internetshop, was gibt es wo. Beschäftigung, da habe ich mir unser späteres Domizil ausgesucht ihr / unser Haus. Ich begann damit das Dach zu reparieren. Die Nachbarn wunderten sich über den bekloppten Farang, der in der Mittagssonne auf dem Dach herumturnte :-). Du wirst feststellen es dauert nicht lange, man winkt dich zum Lao Kao oder Beer Chang heran. Auf dem Markt kam ich auch auch ohne längeres Schwätzchen mit den Marktfrauen nicht weg.
    Wir wurden öfters eingeladen, sogar zum Kindergeburtstag. So freute ich mich später darüber einen Schweden kennenzulernen der schon 15 Jahre in diesem Dorf mit einer Lehrerin verheiratet ist.
    Sonkran sehe ich meine Kleine wieder, freue mich auf ihre Familie die Menschen dort.
    Ach ja es gab doch etwas was ich vermisse im Isaan :-), die schönen frischen Brötchen und frisches Brot, jibbets nich, im janzen Isaan nich, heul .
    Touristenburgen, kurz anschauen ok, ansonsten zieht es mich da nicht hin.

  4. #23
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    und frisches Brot, jibbets nich, im janzen Isaan nich
    doch Wingman, gibt es. Einige Km nordwärts in einem kleinen Städtchen Namens ChumPhae haust ein Gnom, der sich mit diesem Khanom den Tagesanfang versüsst. Seine Brote sind bei den hiesigen Langnasen beliebt, er verkauft sie aber nicht, sondern verschenkt sie als Zeichen seiner besonderen Zuneigung.

    Wer wird es wohl sein ;-D

    fragt
    AlHash

  5. #24
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Hallo Norbayer,
    Motorradunfall, beinahe hätte es mich einmal zerlegt. Über den "Haufen" eines Wasserbüffels der das Format eines Mittelgebirges zu haben schien :-). Schon abends und dunkel, man muss hier mit allem rechnen, auf Kho Chang auch gesehen, den "Haufen" eines Elefanten auf der Fahrbahn, wer den erwischt legt sich unweigerlich auf den Bart.. .

  6. #25
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    @alhash,
    mein alter freund ich muss mal vorbeikommen, du bist meine rettung. dann lernst du auch meine kleine einmal kennen .

  7. #26
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    @ Nordbayer,

    Zitat: " Ich bin mit einer Thai verheiratet und will später evtl. mal nach für länger (immer?) nach Thailand. Auskommen wäre auch gesichert(angelegtes Vermögen plus weitere Einnahmen)

    Nun soll es sich ja außerhalb der Touristenhochburgen ja ganz günstig leben lassen. Aber hat jemand Erfahrung damit wie es ist wenn man da länger lebt???? Fällt einem da nicht
    die Decke auf den Kopf??

    Gottseidank habe ich eine Frau die studiert hat und gut deutsch und english spricht und mit der man sich auch über etwas anderes als Essen und Einkaufen unterhalten kann. Sogar über Politik, Wirtschaft, Soziales, Kultur etc.

    Aber trotzdem denke ich, dass einem irgendwann Unterhaltung und mal Gedankenaustausch fehlen wird.

    Also bleibt einen wahrscheinlich nicht viel übrig als doch in die Touristenhochburgen zu gehen. Oder gibt es irgendwo anders einigermaßen akzeptable "deutschsprachige Gemeinden", wo man auch nicht nur Bar- und Szenegänger trifft?????? "
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: ::

    Draengt SIE denn schon ??

    Mit entsprechenden Sprachkenntnissen, wird dir die Decke nicht auf den Kopf fallen..speziell wenn du mobil unterwegs sein kannst.

    Heisst.. du " darfst " dich auch mal alleine fortbegeben..

    Deine Frau spricht deutsch und englisch..die Frage ist..wird sie sich mit dir, in ihrer Heimat..darueber unterhalten wollen ??

    Zitat: " mit der man sich auch über etwas anderes als Essen und Einkaufen unterhalten kann. Sogar über Politik, Wirtschaft, Soziales, Kultur etc. "

    Zitatende
    :::::::::

    Ubers Essen reden ist die Nr.1 ! Meine Meinung..

    Unterhaltung und Austausch, der evtl. fehlt erwaehnst du..

    Bin selbst diesen Urlaub fuer 90 Tage bei Familie meiner Mia

    hier, ausserhalb vom Tourismus.

    Selbst wenn ich ALLES hier kostenlos haben koennte..

    wuerde ich auf laengere Zeit dankend verzichten.

    Dazu muesste ich Augen und Ohren nach Belieben sperren

    koennen, was mir nicht moeglich ist.

    Was ich hier sehe, hoere und empfinde bezieht sich

    natuerlich nur

    auf den " Microkosmos " namens Familie, nebst meiner

    Einblicke darin, hier direct vorort.

    Bei mir ueberlagert ein Unbehagen meine Stimmung. Soo

    langsam bekomm ich Mitleid mit dem angesprochenen

    Microkosmos hier..wo sich eine Peinlichkeit nach der Anderen

    reiht.

    Abschliessend...

    Nur ein muedes Laecheln , ueber den hier ab und an gezeigten

    TH. Hype einiger Leute.

    Hausmeister Krause..aus dem deutschen TV wuerde sagen.."

    sicher " ...gruss.

  8. #27
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    hallo Nokgeo,
    genau deshalb versuche ich soviel info und noch wichtiger, Erfahrungen anderer, zu sammeln. Ich will nicht wie manch anderer in mit großer Euphorie da rüber und dann auf die Schnauze fallen. Ich habe bestimmt schon recht viel Thailanderfahrung (nein -nicht nur Pattaya, wie jetz bestimmt wieder einige unterstellen wollen), aber so richtig lange, d.h. über Jahre hinweg, habe ich nicht. Kenne nur einige, deren "ach so toller Traum" in der Katastrophe geendet sind. Sowohl seelischer als auch finanzieller Art.

  9. #28
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    @ Nordbayer,

    es ist ziemlich schwierig es einem zu empfehlen, oder auch nicht.

    Es kommt sehr viel auf Dich an. Kannst Du in einer Provinz leben. Unter Umständen, manchmal auch glücklicher Weise, siehst Du keinen Farang mit dem du dich unterhalten kannst.

    Sicherlich ein paar Tage oder Wochen kein Problem. Auf Dauer?
    Wo befindet sich die Provinz? Thailand ist nach wie vor schlecht mit Mobil- oder Festnetz ausgestattet. Ich meine damit, dass es noch zuviele Lücken in diesem Land gibt.
    Bist du bereit auf Extras oder Luxus aus Deutschland zu verzichten?

    Dass Du verschiedenen Tips und Ratschläge erhältst, liegt eben daran, dass jeder individuell lebt.

    Nun liegt es an dir, ob du es wagen kannst, oder nicht.

  10. #29
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    @ odd

    thema festnetz: meine schwiegermutter wartet seit 5 jahren auf einen anschluss. als ich beantragt habe (persönlich vor ort) hat schwiegerma noch ein bisschen bakschisch fliessen lassen und nach 6 monaten war der anschluss da.
    (wohlgemerkt: dorfpampa bei sakon nakhon)

    und wenn ich wirklich mal resident bin und mir die thaidecke auf den kopf fällt, setz ich mich in mein pick up und düse zum meer, oder mit dem flieger ein wochenende nach BKK. dann kann ich es mir ja beim nana im "heidelberg" gut gehen lassen :kopfhau:

    gruss

  11. #30
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Langeweile in Thailand in der Provinz

    Provinz ist nicht gleich Provinz, man müsste also schon wissen, in welche Ecke es gehen soll.

    Für mich wärs nix. Mein Leben zum Beispiel im Isaan zu fristen, wäre mein nackter Albtraum.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die schmutzigste Provinz in Thailand
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 07:42
  2. Langeweile auf Ko Samui und einige Fragen
    Von i_g im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.07.07, 06:15
  3. Langeweile? x was zur abwechslung.
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 04:56
  4. Schweizer Provinz
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 22:26