Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

Erstellt von seven, 08.01.2004, 11:05 Uhr · 12 Antworten · 2.097 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    Wir haben uns recht kurzfristig entschlossen im Februar wegen der Vorbereitungen für unsere im November geplante buddhistische Hochzeit nach Thailand zu fliegen. Da wir damit sicher keine 4 Wochen benötigen werden, wäre noch etwas Zeit für einen Trip nach Laos.

    Sicher werden wir einen Stop in Nong Khai einlegen und dann nach Vientiane weiterfahren. Vientiane kenne ich schon von einer Reise in den letzten Jahren, weswegen es mich mehr nach Luang Prabang zieht. Ist der Landweg per Bus derzeit sicher oder kommt es immer noch zu Übergriffen? Hören konnte ich schon seit einiger Zeit nichts mehr darüber.

    Gibt es auf dem Weg nach Luang Prabang interessante Orte, für einen Ziwschensop und was sollte man in Luang Parabang auf keinen Fall auslassen?

    Besten Dank!
    Sven

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    Ja ,seven ,wenn man das wüsste ob es sicher ist,
    Das Problem der Unruhen ist nicht beseitigt und jeden kann es wieder mal treffen ,wie auch der Absturz bei einem Flug .

    Das Leben ist voller Risiken und nur wer wagt der sieht etwas von der Welt !

    Schau mal in meinen Reisebericht über Laos ,da habe ich die Zwischenstationen und auch Luang Prabang etwas beschrieben.
    Die letzte Aufarbeitung dieses Lao Berichtes habe ich im Susi-Forum vorgenommen.

    Gruss

    Otto

  4. #3
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    Besten Dank Otto. Deinen Bericht habe ich mir noch mal rausgesucht.


    Anbei die aktuelle meldung von Auswärtigen Amt, die nicht viel Neues enthält:

    Stand: 12. Dezember 2003

    Entlang der Nationalstraße 13 kam es von Februar bis April und erneut Anfang Dezember 2003 zu bewaffneten Überfällen auf Zivilpersonen und Sicherheitskräfte. Reisende, die dennoch auf dieser Landroute nach Luang Prabang zu reisen wünschen, sollten die Reise durch ein örtliches Reiseunternehmen mit entsprechender Erfahrung organisieren lassen.

    Von der Benutzung der Nationalstraße 7 zwischen Phoukhoun und vietnamesischer Grenze wird weiterhin abgeraten.
    Die Einreise in die Xaysomboun (auch Saysomboun) Special Zone bedarf einer vorherigen Genehmigung. Reisen zur Ebene der Tonkrüge sollten sich auf die ausgewiesenen Touristenziele beschränken und nur in Begleitung ortskundiger Reiseführer stattfinden.




  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    Warte noch etwas ,seven ,dann ist eine neue Lao Bruecke fertig :


    In sechs Monaten wird eine weitere Brücke Thailand und Laos verbinden. Das 110 Meter lange Bauwerk wird 20,7 Millionen Baht kosten und entsteht in der Provinz Loei am Fluss Hueng. Rund 300 Kilometer entfernt befindet sich die alte laotische Königsstadt Luang Prabang. Laos und Thailand erhoffen sich von der neuen Brücke einen regeren Handelsaustausch und wachsenden Tourismus.

    Aus dem neusten Farang

    Gruss

    Otto

  6. #5
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    Hallo Seven,

    ich denke Oto hat das schon ganz gut kommentiert.
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    Das Problem der Unruhen ist nicht beseitigt und jeden kann es wieder mal treffen ,wie auch der Absturz bei einem Flug.
    Die Warnung des Auswärtigen Amts zeigt es ja auch, Überfälle von Februar bis April und dann erst wieder im Dezember 2003. Wie du weisst war ich im August in Laos, auch zuesrt in Nong Khai und bin dann auf dem Landweg nach Luang Prabang weiter. Und mir ist nichts passiert - zum Glück.
    Hätte wohl ebenso gut auch was passieren können. Man weiß es vorher einfach nicht. Die Frage ist, ob man das Risiko eingehen möchte oder nicht. Man sollte sich meiner Meinung nach nur darüber im Klar sein, dass etwas passieren könnte und sich dann bewußt entscheiden.

    Wir haben übrigens kein "örtliches Reiseunternehmen" konsultiert, uns erschien es sicherer mit den Einheimischen in einem stinknormalen öffentlichen Bus zu fahren. Im Bus waren dann auch junge Männer mit Maschinengewehren, ob zu unserem Schutz oder weil sie einfach zurück in ihr Heimat(berg)dorf wollten... keine Ahnung.


    Zu deinen anderen Fragen:
    Zitat Zitat von seven
    Gibt es auf dem Weg nach Luang Prabang interessante Orte, für einen Zwischenstop?
    Was ist für euch denn interessant?
    Wir haben zwar keinen längeren Zwischenstopp gemacht, aber der Bus hielt einmal länger in einem Dorf an, damit die Fahrgäste etwas essen konnten.
    Ansonsten fuhren wir zwar durch eine wunderschöne Landschaft (sehr grün, viel bergauf und bergab, Männer mit Maschinengewehren, kleine Bergdörfer, Felsen, Kühe...) aber Attraktionen im Sinne von "Sehenswürdigkeiten" gab es direkt am Wegesrand eigentlich nicht.

    Zitat Zitat von seven
    und was sollte man in Luang Parabang auf keinen Fall auslassen?
    Nach der Fahrt sind wir erstmal erschrocken, wie viele Farangs sich in dem Ort tummelten ... die meisten hatten von irgendwelchen Reisewarnungen noch nie was gehört.
    "Auf keinen Fall auslassen" ... das ist immer so ne Sache: sicher gibt es einige schöne (und bedeutende) Tempel, das laotische Nationalheiligtum, den "historischen Markt", ... aber weil die Stadt UNESCO Weltkulturerbe ist, hatten wir doch noch etwas Herausragendes oder Besonderes erwartet, aber nicht gefunden und waren dann doch etwas enttäuscht.

    Na egal, klingt wahrscheinlich alles viel zu negativ, so schlimm war es ja gar nicht. Gut gefallen hat mit z.B. der Königspalast (die Repräsentationsräume sehr schick und edel und die Privatgemächer ganz spartanisch und rustikal) mit einem besonderen Zimmer, wo lauter Geschenke von Staatsbesuchen aus anderen Ländern gesammelt wurden - sehr aufschlussreich zu sehen, was welches Land schenkte(z.B. eine kleine laotische Flagge, die die Amis damals angeblich mit auf den Mond genommen hatten und daneben das ganze nochmal von den Russen ;-D die Thais schenkten ganz praktisch ein Schreibset ) oder auch das Gelände um das Nationalheiligtum ist ganz nett angelegt (Wege schlängeln sich um den Berg, ähnlich dem Khao Wang in Petburi) und ganz toll von der Atmosphäre her ist natürlich auch abends bei Sonnenuntergang an Uferpromenade des Mekong entlang zu spazieren...

    Aber sonst??? :???: Kommt drauf an was für Erwartungen ihr habt und was ihr aus den gegebenen Möglichkeiten rausholt.

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    Habe mal in anderen Foren geschmökert und dabei ist mir folgendes aufgefallen,
    Es ist kein schönes Gefühl mit dem Fahrrad bei Vang Vieng unterwegs zu sein und Schüsse zu hören.....
    Es ist kein schönes Gefühl durch Vang Vieng zu laufen und vor dem "Krankenhaus" die "Sanitäter" mit den sterblichen Überresten der Überfallopfer hantieren zu sehen....
    Genauso nicht wie am Abend im Internetcafe zu sitzen und der Bildschirm bleibt schwarz - abgeschaltet von der Regierung - Informationssperre
    übrigends ,Vang Vieng und Umgebung ist eine wunderschöne Gegend auf dem Weg nach LP und dort haben auch die Überfälle stattgefunden.

    Einen Rambo würde das aber nicht erschrecken !

    Gruss

    Otto

  8. #7
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    Also Ihr zwei macht mir richtig Mut.

    Heute vormittag habe ich schon mal ein wenig im Reiseführer gestöbert und wahrscheinlich werden wir von Khorat nach Sukhothai fahren, dort mit dem Flieger nach Luang Prabang und später vielleicht über den Mekhong nach Thailand zurück. Da meine Frau noch nie in Nordthailand war, werden wir Chiang Rai und Chiang Mai noch einen Besuch abstatten bevor es wieder nach Khorat geht.

    Aber zuvor werde ich mich noch ein wenig dem Reiseführer widmen.

    Wie sieht es eigentlich mit Dschungel-Trecking in Laos aus. Wald und Berge sind ja ohne Ende vorhanden, nur wahrscheinlich niemand der Touren organisiert, oder?

  9. #8
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    nur wahrscheinlich niemand der Touren organisiert, oder?
    , gibt es seven . Ist genauso strukturiert wie in Thailand.
    Ich hab das damals so gehandelt, gleich den Taxifahrer der uns am Flughafen LP abgeholt hat für ein paar Tage gemietet. Man war unabhängiger als auf einer typischen MINIVANtour oder miete dir einfach ein Motorrad und organisier die Sache selbst.
    später vielleicht über den Mekhong
    , tu dir bzw. deiner Frau das nicht an, ein normales Flußboot ist nicht jedermanns Sache .
    Zur Sicherheitslage ist ja eigentlich alles gesagt worden, möchte aber auch betonen man muß sich tagtäglich neu informieren. Zur meiner Zeit sind damals zwei Franzosen auf einer Nebenpiste erschossen worden. Wir selber wollten damals noch in die Ebene der Tonkrüge und mußten den Trip dann aus Sicherheitsgründen canceln.
    Gruß Sunnyboy

  10. #9
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="104777
    später vielleicht über den Mekhong
    , tu dir bzw. deiner Frau das nicht an, ein normales Flußboot ist nicht jedermanns Sache .
    Zur Sicherheitslage ist ja eigentlich alles gesagt worden, möchte aber auch betonen man muß sich tagtäglich neu informieren. Zur meiner Zeit sind damals zwei Franzosen auf einer Nebenpiste erschossen worden. Wir selber wollten damals noch in die Ebene der Tonkrüge und mußten den Trip dann aus Sicherheitsgründen canceln.
    Gruß Sunnyboy
    Also wenn Du mich vor einer Reiseroute warnst, muss sie wirklich hart sein.
    Aber schlimmer als die Bootsfahrt von Siem Reap nach Phnom Penh kann es nicht sein.

    Wir werden die Sicherheitslage natürlich immer überprüfen, aber die Umgebung von Luang Prabang sollte sicher sein. Zumindest konnte ich noch nichts gegenteiliges hören.
    Wie gesagt werde ich mir das alles noch mal in Ruhe im Reiseführer durchlesen und vor Ort können wir immr noch entscheiden was wir machen.

    Sven

  11. #10
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Landweg Vientiane - Luang Prabang + Laos-Tipps

    Aber schlimmer als die Bootsfahrt von Siem Reap nach Phnom Penh kann es nicht sein
    , ist es auch nicht. Habs halt nur erwähnt weil du ja dieses Mal Frau dabei hast.
    LP und Umgebung sind sicher, da haben wir uns überall bewegt.
    Sind lediglich div. Überlandrouten bzw. Provinzen vor denen gewarnt wird. Der Teufel steckt leider im Detail, als die Rebellen damals Pakse überrannten und 2 Tage hielten, konnte das auch niemand prognostizieren.
    Gruß Sunnyboy

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.05.10, 21:18
  2. Laos, Luang Prabang
    Von fred2 im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.08, 02:02
  3. Suche Hotel in Luang Prabang Laos
    Von Landei im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.07, 18:18
  4. Unterkünfte in Vientiane – Luang Prabang
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.06, 14:28
  5. Laos: Speedboot ab Houei Xai nach Luang Prabang
    Von real2ltime im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.06, 15:07