Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Landpreise auf Koh Samui

Erstellt von Claude, 19.02.2005, 20:47 Uhr · 21 Antworten · 2.424 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Landpreise auf Koh Samui

    Hallo zusammen,

    ich bin am ueberlegen, ob ich nicht (im Namen meiner Frau natuerlich!!) etwas Land auf Samui kaufen soll, als Geldanlage oder um spaeter ein Wohn- und Geschaeftshaus zu bauen. Kann vielleicht jemand von euch, der da unten lebt, was zur Entwicklung der Landpreise sagen? In welchen Ecken lohnt es sich, zu investieren?

    Danke fuer die Hinweise!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Landpreise auf Koh Samui

    Hallo Claude,

    Deine Frage kann man pauschal sicher nicht beantworten.

    Vor 3 Jahren habe ich für ein 1/2 Rai noch THB 850.000 bezahlt.
    Heute kostet der Grund neben mir ungefähr das doppelte. ( Zwischen Bophut und Chaweng )Im Moment wird auf Samui soviel gebaut, daß man auch nicht genau sagen kann in welche Richtung sich das Ganze entwickelt.
    Für ein Wohnhaus wirst Du sicher keinen Grund an der Hauptstraße benötigen, eher irgendwo im Hinterland wo kein so großer Trubel ist während Du für ein Geschäftshaus sicher an einer gut frequentierten Stelle einen Baugrund kaufen solltest. Da sind die Preise allerdings schon fast unerschwinglich.

    Im Moment würde ich allerdings die Sache ein wenig beobachten, weil wenn das so weitergeht wie jetzt, dann ist die Insel in 3 Jahren leider ein zubetonierter ...........

    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Landpreise auf Koh Samui

    19 Rai - Lamai - Berglage - sehr schoener - atemberaubender Meeresblick - 30 Mill. ThB - Titel: "Chanod"

    Was "Mandybaer" mit dem "zubetonierten .........." so meint koennte durchaus zutreffend sein - desweiteren wuerde ich jeden ausdruecklich WARNEN - da:
    a.) Wasserversorgung baldigst ein GROSSES Problem werden duerfte.
    b.) Die gesamte Infrastruktur katastrophal ist.
    c.) der Verkehr und die Zuwanderung immer ungehemmter zunimmt.
    d.) gebaut wird was das Zeug haelt und in Samui - was die Immobilien anbetrifft baldigst Pattaya aehnliche Zustaende herrschen duerften.
    e.) Ich rechne damit das die Preise in spaetestens 2-3 Jahren ins Bodenlose purzeln werden.

    Die Tsunami betroffenen Gebiete werden in Kuerze eine riesige Konkurrenz darstellen.

    Es gibt noch soviele schoene Oertchen in Thailand - auch im Sueden.
    Wer aber ein Tesco-Lotus gleich vor der Tuer braucht - Bitte.....

  5. #4
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: Landpreise auf Koh Samui

    Wir waren vor 3 Jahren auf Ko Chang und ich hatte auch Kontakt mit Farangs, die dort Hotels haben (ich erinnere mich an 2 Australier und einen Schweizer). Alle erklärten schon damals, sie würden am liebsten alle Investitionen rückgängig machen, denn die Zustände beim Landkauf und bei der Bautätigkeit seien extrem "mafiös". Damals war noch nicht fast alles zugebaut (wie es heute zu sein scheint, wie man liest), aber man konnte mitten in unbebauten Gebieten schon riesige Bauvorhaben beobachten. Da wurden Hügel mit Bulldozern eingeebnet, etc.

    Ich hatte den Eindruck, man will hier in 3 Jahren das schaffen, was in Ko Samui oder Phuket 20 Jahre gedauert hat. Dazu kam, dass das Preisniveau damals schon dem von Ko Samui entsprach.

  6. #5
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Landpreise auf Koh Samui

    @ Claude, :-)

    guckste z. B. mal hier:

    Land for sale

  7. #6
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Landpreise auf Koh Samui

    Hallo zusammen,

    ich habe vor 9 Jahren fuer 50 dalangwan Land und Haus noch 800.000 Bahts gezahlt - ich aegere mich noch heute, dass ich damals nicht das ganze unbebaute Areal gekauft habe, dann haette ich heute keine Geldsorgen mehr!
    Koh Samui waechst und waechst, aber trotzdem gefaellt es jedem, der dorthin kommt. Ob es uns, die es von frueher kennen noch gefaellt, ist ziemlich egal.
    Die ganzen Land&Property Developer verlangen eine Schweinegeld fuer relativ bescheidene Haeuser ohne Grundstueck, aber die Dinger werden verkauft oder fuer 30 Jahre verpachtet. Geld ist anscheinend genug da.

    Letztes Jahr habe ich in Nathon 100 dalangwan fuer 1 million gekauft, auch im Hinblick darauf, das Land in Nathon nicht so spekulativ wie in bsplw. in Chaweng oder allgemein wie Beachland ist....mit dem Boom, der eine Blase sein kann, wird man vorsichtiger.
    Aktuell frage ich mich, ob es sich lohnt, noch mehr Land in Nathon zu kaufen, entlang der Strasse zur Marinepolizei.

    Es gibt Plaene, in Nathon eine zweite Hauptstrasse entlang der Kueste zwischen Ban Makhan bis zur Ferry Road zu bauen (dafuer muss Land aufgeschiettet werden). Dies im Zusammenhang mit dem neuen Flughafen, der von der Thai gebaut werden soll. Ich kenne nur Geruechte von der Familie, nichts konkretes...weiss jemand mehr, denn dadurch wuerde unserer Standort natuerlich weit zentraler liegen und ein weiterer Landkauf waere attraktiver.

  8. #7
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Landpreise auf Koh Samui

    Zitat Zitat von Claude",p="218123
    Hallo zusammen,

    ich habe vor 9 Jahren fuer 50 dalangwan Land und Haus noch 800.000 Bahts gezahlt - ich aegere mich noch heute, dass ich damals nicht das ganze unbebaute Areal gekauft habe, dann haette ich heute keine Geldsorgen mehr!

    Die ganzen Land&Property Developer verlangen eine Schweinegeld fuer relativ bescheidene Haeuser ohne Grundstueck, aber die Dinger werden verkauft oder fuer 30 Jahre verpachtet. Geld ist anscheinend genug da.

    Letztes Jahr habe ich in Nathon 100 dalangwan fuer 1 million gekauft, auch im Hinblick darauf, das Land in Nathon nicht so spekulativ wie in bsplw. in Chaweng oder allgemein wie Beachland ist....mit dem Boom, der eine Blase sein kann, wird man vorsichtiger.
    Aktuell frage ich mich, ob es sich lohnt, noch mehr Land in Nathon zu kaufen, entlang der Strasse zur Marinepolizei.

    Es gibt Plaene, in Nathon eine zweite Hauptstrasse entlang der Kueste zwischen Ban Makhan bis zur Ferry Road zu bauen (dafuer muss Land aufgeschiettet werden). Dies im Zusammenhang mit dem neuen Flughafen, der von der Thai gebaut werden soll. Ich kenne nur Geruechte von der Familie, nichts konkretes...weiss jemand mehr, denn dadurch wuerde unserer Standort natuerlich weit zentraler liegen und ein weiterer Landkauf waere attraktiver.
    warum fragst du eigentlich in deinem eroeffnungs=thread, wenn
    du so gut bescheid weisst u. so umtriebig bist?

  9. #8
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Landpreise auf Koh Samui

    Ich weiss nichts genaues, nur Geruechte, darum frage ich!

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Landpreise auf Koh Samui

    Zitat Zitat von Claude",p="218123
    ... Ich kenne nur Geruechte von der Familie, nichts konkretes... ein weiterer Landkauf waere attraktiver.
    Ban Makham und den Flughafen zusammen zu bringen ist schon ein Meisterstueck! Das wird wohl unter die Rubrik 'Geruechtekueche' fallen - damit du mehr von dem ueberteuerten Land kaufst... Der Flughafen - wenn dieser ueberhaupt jeh gebaut werden wird - wird suedlich von Si Sakhet - westlich von Lamai - nordwestlich von Hua Thanon gebaut werden... Jetzt heisst es in der Geruechtekueche der Lufthafen soll dann wohl doch auf Ko Phan Ghan errichtet werden - alles nur Luftschloesser um die Preise weiter hoch zu treiben?

    Im Norden Isaan/Lanna kaufst du locker 17 Rai fuer 300000 oder gar fuer weniger..

    Ahh, well.

  11. #10
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Landpreise auf Koh Samui

    Wobei ein 2. Flughafen natürlich gut wäre um das endlose Theater mit dem Monopol der BKK-Airways endlich zu lösen.
    Ökologisch wär es allerdings ein Wahnsinn, würde aber im Moment genau zum aktuellen Raubbau an der Natur dort passen.

    "Samuianer"
    Das mit der Wasserknappheit treibt schon die tollsten Blüten.
    Früher haben wir in Bo Phut unsere Brunnen auf 60 Meter geschlagen.
    Dann liess sich ein privater Wasserhändler in der Gegend nieder der seinen Brunnen auf 80 Metern schlug damit wir weniger Wasser haben und bei Ihm zukaufen müssen.
    Wir haben nun nachgelegt auf 100 Meter ;-D
    Im Moment ist unser Wasserfreund beim Nachladen auf 120 Meter
    Mal sehen wem das Bohrgestänge als erstem ausgeht.

    Grüße
    Mandybär

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Landpreise im Umland von Korat
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.11, 17:25
  2. Landpreise in der Gegend von Udon Thani
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 03.05.08, 07:50
  3. Landpreise in Thailand
    Von Modus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 20.02.07, 04:12
  4. Landpreise um 20% gestiegen.
    Von Challenger im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:14
  5. Landpreise Nongkie/Buriram
    Von Harley im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.09.04, 12:39