Seite 7 von 64 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 633

Landoffice in Hua Hin verweigert Lease eines Grundstücks zwischen Ehepartnern

Erstellt von Socrates010160, 29.01.2014, 12:24 Uhr · 632 Antworten · 35.912 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    .....Nach Deiner Aussage ist Dein English allerdings so gut das Dir solch einfache Inhalte eigentlich keinerlei Probleme machen sollten.
    moin,

    ...... denke x der engel hat die besseren engish kenntnisse, doch ist es halt auch schwierig, den inhalt dann in d zu erläutern.


  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Der Pflichtteil sind keine 25 Pro. Bei Vorliegen eines Testamentes zugungsten der Ehefrau z.B gebührt den Kinder eben nur der Pflichtteil.
    Guten Abend Herr RAR.

    Nach deutschen Gesetzen beträgt der Pflichtanteil die Hälfte des regulären Erbanteils. Das sind dann die 25 %... immer bei Zugewinngemeinschaft...

  4. #63
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Gerade Du solltest den Zwiespalt erkennen, der sich mir gerade auftut...

    Die Rechtslage ist alles andere als unsicher... Wenn man den Rat von Waanjai befolgt...
    Du hast da sicher sehr recht und da gibt's auch gar nix dran zu rütteln oder zu meckern.

    Aber zwischen "Mein Schatz ist mein Engel" und "Usufruct- Vertrag" besteht eine gewisse Diskrepanz. Irgendwie laufen da "2 Dinge entgegengesetzt", wie der Thai sagen würde.

    Ich will Dir nix böse, das weißt Du. Aber da existiert eine Ungleichmössigkeit, wie Du sicher auch befindest.

  5. #64
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Um das ganze zu umgehen ist eine Schenkung eine gute Idee - die Kinder bekommen dann gar nichts....
    Das ist richtig, hat aber einen Haken... wenn der Schenker vor Ablauf von 10 Jahren verstirbt, wird das Geschenk rechnerisch wieder der Erbmasse zugeschlagen und als vorweg genommenes Erbe angerechnet.

  6. #65
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Du hast da sicher sehr recht und da gibt's auch gar nix dran zu rütteln oder zu meckern.

    Aber zwischen "Mein Schatz ist mein Engel" und "Usufruct- Vertrag" besteht eine gewisse Diskrepanz. Irgendwie laufen da "2 Dinge entgegengesetzt", wie der Thai sagen würde.

    Ich will Dir nix böse, das weißt Du. Aber da existiert eine Ungleichmössigkeit, wie Du sicher auch befindest.
    Darf ich Dich auf meinen Post # 41 verweisen:

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Dieser ganze Tag war ein einziger Widerspruch, Rolf...

    Ein fiktives Problem zu schaffen, wo keines ist, um eine Lösung zu haben, die niemand will... das ist sehr widersprüchlich.

  7. #66
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.452
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Es spielt keine Rolle, ob die Frau bei den Liegenschaften Miteigentümerin ist...
    Das will ich mangels Wissen nicht abstreiten.

    Im Fall der Zugewinngemeinschaft:

    ermässigt sich der Pflichtanteil noch weiter. Denn dann gehören der Ehefrau bereits 50 % der Immobilie. Von den weiteren 50 % erhält sie wiederum die 50 % bei gesetzlicher Erbfolge. Dies würde bedeuten, dass regulär die Kinder 25 % erhalten.
    ......... und was habe ich geschrieben?

    Meine Frau ist Mitbesitzerin unserer Eigentumswohnung, ergo fallen schon mal 50% aus der theoretischen Erbmasse heraus.
    Unsere Konten laufen auf unseren Namen, siehe oben.

    Jetzt wir meine Erbmasse zu 50% meiner Frau zugeschlagen, der Rest würde an die Kinder verteilt.
    Das sind dann 25% der Gesamtsumme oder 50% meiner Erbmasse.

  8. #67
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Ich schlage vor wir warten bis Experte @Chak aus seinem Schönheitsschlaf erwacht ist?

  9. #68
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Das ist richtig, hat aber einen Haken... wenn der Schenker vor Ablauf von 10 Jahren verstirbt, wird das Geschenk rechnerisch wieder der Erbmasse zugeschlagen und als vorweg genommenes Erbe angerechnet.
    Soeben nachgelesen:

    Seit 2010 schmilzt der Schenkungsbetrag der dem Erbe wieder zugeschlagen wird um jährlich 10 %. Das bedeutet, dass wenn der Schenker 2 Jahre nach der Schenkung verstirbt nur noch 80 % als vorweg genommenes Erbe angesetzt werden.

  10. #69
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das will ich mangels Wissen nicht abstreiten.



    ......... und was habe ich geschrieben?

    Meine Frau ist Mitbesitzerin unserer Eigentumswohnung, ergo fallen schon mal 50% aus der theoretischen Erbmasse heraus.
    Unsere Konten laufen auf unseren Namen, siehe oben.

    Jetzt wir meine Erbmasse zu 50% meiner Frau zugeschlagen, der Rest würde an die Kinder verteilt.
    Das sind dann 25% der Gesamtsumme oder 50% meiner Erbmasse.
    Es gilt zu unterscheiden, ob es eine gesetzliche Erbfolge geben soll, dann stimmt Deine Berechnung... in meinem Fall, wo es ein testamentarisches Alleinerbe für die Ehefrau sein soll, stimmen meine 12.5 %

    Folglich haben wir beide Recht...

  11. #70
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ....Ich habe meinen Kindern schon bevor ich meine Frau kennen lernte, ein attraktives Angebot unterbreitet, wenn Sie auf ihr Pflichtteil verzichten. Das war ein Test........

    Mein Testament sieht vor, dass meine Frau das Haus alleine erbt, quasi als Gegenleistung für das Usufructus...

    Sollte ich meinen 70. Geburtstag erleben wird in D alles verkauft und irgendwo auf einem Nummernkonto gebunkert, zu dem nur meine Frau und ich Zugang haben.
    moin,

    ..... die loyalität der eigenen kids, welche schon jahrzehnte ein teil von dir sind, überprüfste mit fragwürdigen tests, einer angeheirateten frau, wirfste innert 3 jahren dein hab und gut nach

    wirste x krank, iss es wohl praktikabel, frau hat auch alleinig zugang zu dem konto der restvermögensmasse

    eigentlich iss allen mitschreibern hier klar, die deinige iss selbstredend anders.


Seite 7 von 64 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.10.16, 19:49
  2. Ein paar Tage in Hua Hin.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.13, 23:29
  3. Resorts in Hua Hin
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.04.04, 13:00
  4. Blue Wave Hotel in Hua Hin
    Von ratana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 19:57
  5. Badeurlaub in Hua Hin
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 20:18