Seite 46 von 64 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 633

Landoffice in Hua Hin verweigert Lease eines Grundstücks zwischen Ehepartnern

Erstellt von Socrates010160, 29.01.2014, 12:24 Uhr · 632 Antworten · 36.035 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich schreib' das jetzt nur für so nette Leute wie den Mad. Die anderen - hauptsächlich Doofen - profitieren nur davon.

    Also, es ist seit langem üblich, daß Käufer und Verkäufer von Land sich vor dem Gang zum Land Office - also zur grundbuchrechtlichen Übertragung von Land - sich vorab auf einen niedrigeren Verkaufspreis einigen, den man dem Land-Office gegenüber deklarieren wird. Das spart halt immens an Steuern und Gebühren für die Eintragung durch das Land-Office. Der so gemeinsam ausgehandelte Verkaufspreis für die Behoerde darf aber nicht unter den staatlich in regelmäßigen Abständen festgestellten "Einheitswerten" liegen. Denn dann würden die Landamt bei dem thail. Sanuk auch nicht mehr mitspielen.

    Andernfalls ist diese kleine Betrügerei ein wichtiger Bestandteil der Lebensfreude im thail. Leben. Und es gehoert unser aller Dank denen, die hier nicht mitspielen und die volle Gebühren-Hoehe für die Eintragung an das Land-Office klaglos, sogar freudig, überweisen - bzw. zahlen, weil es ja cash passiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #452
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich kann mich nur erinnern Dir empfohlen zu haben aufs Resort zu verzichten und du vehement an Deinem Vorsatz kleben bleiben wolltest, unter Lockerheit verstehe ich was ganz anderes, aber nun ja...........

    weißt Du, Transparenz, Offenheit, Ehrlichkeit sind ja ganz nette Begriffe

    zwischen diesen Begriffen und ner Märchenstunde gibts aber Unterschiede die die allermeisten hier wohl kennen.
    Wenn mir jemand einen Rat gibt, mir zu- oder abrät und welche Gründe dabei angeführt werden, nehme ich das zur Kenntnis. Daraus, dass ich meine Erlebnisse und Beweggründe hier öffentlich mache, leitet sich jedoch nicht der Anspruch ab, diesen Meinungen zu folgen.

    Wenn Du nun kritisierst, dass sich Umstände ergaben, die ein Umdenken erforderlich machten, ist das sehr einfach. DU kannst Dich, wie alle hier, zurück lehnen. Es waren nicht Deine schlaflosen Nächte, nicht Deine Versuche, mit Hilfe von Freunden, günstig an Land zu kommen und letztendlich nicht Deine Entscheidung für oder gegen etwas.

    Man kann vieles planen... anfangs betrachtet mag es so aussehen, dass es passt. Doch wenn man in die Details geht, entstehen Hürden. Diese versucht man eine nach der anderen zu überwinden... Wenn dann irgendwann eine Hürde nicht zu überwinden ist, oder wie in diesem Fall, wirtschaftliche Abwägungen zu einer Aufgabe des Projektes führen, muss man das akzeptieren.

    Ich habe schon viele Projekte in meinem Leben angedacht und schlaflose Nächte damit verbracht... als Selbstständiger ist man selbst - und das ständig... geschätzte 80 % angedachter Projekte enden im nichts... 15 % schaffen es zur Realisierung, bringen aber nicht den erwünschten wirtschaftlichen Erfolg.... 5 % werden richtige Kracher von denen man viele Jahre profitiert...

    Deshalb ist diese Situation nichts neues für mich.

    Musstest Du noch nie Planungen revidieren ?

  4. #453
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Navita Beitrag anzeigen
    Ach, jetzt erst in sechs Jahren?! Na dann, hast ja noch Zeit. Du kannst dir dein Traumhaus auch in DE zimmern und dann rüber schiffen lassen. Eilt ja nicht.
    ich habe mir mein Traumhaus in D zu meinem 50. Geburtstag geschenkt...

  5. #454
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ich schreib' das jetzt nur für so nette Leute wie den Mad. Die anderen - hauptsächlich Doofen - profitieren nur davon.

    Also, es ist seit langem üblich, daß Käufer und Verkäufer von Land sich vor dem Gang zum Land Office - also zur grundbuchrechtlichen Übertragung von Land - sich vorab auf einen niedrigeren Verkaufspreis einigen, den man dem Land-Office gegenüber deklarieren wird. Das spart halt immens an Steuern und Gebühren für die Eintragung durch das Land-Office. Der so gemeinsam ausgehandelte Verkaufspreis für die Behoerde darf aber nicht unter den staatlich in regelmäßigen Abständen festgestellten "Einheitswerten" liegen. Denn dann würden die Landamt bei dem thail. Sanuk auch nicht mehr mitspielen.

    Andernfalls ist diese kleine Betrügerei ein wichtiger Bestandteil der Lebensfreude im thail. Leben. Und es gehoert unser aller Dank denen, die hier nicht mitspielen und die volle Gebühren-Hoehe für die Eintragung an das Land-Office klaglos, sogar freudig, überweisen - bzw. zahlen, weil es ja cash passiert.
    Das ist relativ einfach zu deklarieren...z.B. 2,7 Mio. für das Land... und 2 Mio. für das Chickenhaus... Damit wird weder gelogen noch betrogen...

    und entspricht auch der Vorgehensweise in D um Grunderwerbssteuer zu senken... Dort werden alte Küchen, Sauna oder/ und sonstige Bestandteile im/ am Haus herausgerechnet und im Kaufvertrag als Ausstattung deklariert.

  6. #455
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Dir ist aber schon klar, dass du hier in einem öffentlichen Bereich schreibst und deine Klardaten mit 2-3 Klicks offenliegen.

  7. #456
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Navita Beitrag anzeigen
    Dir ist aber schon klar, dass du hier in einem öffentlichen Bereich schreibst und deine Klardaten mit 2-3 Klicks offenliegen.
    und weiter, Navita... ich warte noch auf die Pointe...?

  8. #457
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Dir ist echt nicht mehr zu helfen! Viel Spass bei der nächsten Steuerprüfung.

  9. #458
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Deshalb ist diese Situation nichts neues für mich.

    Musstest Du noch nie Planungen revidieren ?
    das ist nichts ungewöhnliches wenn sich Parameter ändern.

    Du jedoch hast vorhin behauptet du hättest Dich über mehrere Jahre mit dem immobiliensektor beschäftigt,nungut, dann weiß ich doch wieviel Kapital ich für einen Bau eines Projektes brauche, welche qm Anzahl ich haben möchte und was der qm kosten darf. Daraufhin habe ich ein grobes Kostengerüst mit dem ich weiter planen kann.

    Das bedeutet in ungefähren Zahlen bei Deinem ursprünglichen Resortprojekt Gebäudekosten von ca mindestens 5millionen, eher mehr, hätte bei 3 Rai der qm maximal 1000baht kosten dürfen.

    Es ist wenig logisch aufgebaut was Du hier als durchdacht bezeichnest.

    wenn ich mir nur eine Ladenmiete von 1000€ pro Monat als Ziel setze würde ich z.B. Nicht am Kuhdamm/Berlin nach Objekten suchen.

  10. #459
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Navita Beitrag anzeigen
    Dir ist echt nicht mehr zu helfen!
    moin,

    ........ meine rede - lasst den fliescher flieschen

  11. #460
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Navita Beitrag anzeigen
    Dir ist echt nicht mehr zu helfen! Viel Spass bei der nächsten Steuerprüfung.
    und Du denkst, dass eine Steuerprüfung interessiert, wer alte Küchen und Saunen kauft.....5555

    Wieder eine Nachhilfestunde für Dich:

    Diese Vorgehensweise wird beim Hauskauf direkt mit dem Finanzamt geklärt..

    falls denen der Abzug für Ausstattungsteile zu hoch erscheint, sind die angegebenen Kosten nach zu weisen. Hierzu macht man vor dem Gang zum Notar einen Kaufvertrag für diese Ausstattung...und man lässt sich vom alten Eigentümer die Anschaffungsrechnungen geben. Falls diese nicht mehr vorhanden sind, reicht man Fotos ein.

    Sollte das Finanzamt diese Kosten nicht anerkennen, legt man Einspruch gegen den Bescheid ein. Dann wird verhandelt, wie am Bazar und dann einigt man sich...

Seite 46 von 64 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.10.16, 19:49
  2. Ein paar Tage in Hua Hin.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.13, 23:29
  3. Resorts in Hua Hin
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.04.04, 13:00
  4. Blue Wave Hotel in Hua Hin
    Von ratana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 19:57
  5. Badeurlaub in Hua Hin
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 20:18