Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 102

landleben.

Erstellt von thai-rodax, 01.05.2006, 15:42 Uhr · 101 Antworten · 5.210 Aufrufe

  1. #51
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: landleben.

    Zu früh. So ein bißchen will/muss ich hier noch, bevor

    Oder besteht die Gefahr darin, dass man hier später einfach nicht mehr genug Schotter hat, um während es im Isaan immer noch reicht, um mit Reisschnaps .

    Hmmmm :denk:

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: landleben.

    Ich glaube man sollte das ganz entspannt sehen :-).

  4. #53
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: landleben.

    Das sowieso

  5. #54
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: landleben.

    Hallo,
    ich bin ja gerade mal wieder Landei . Derzeit beschaeftigt mich unsere riesige Antenne (Terristisch), eine grosse lange Harke die aber kaum ein vernuenftiges Bild zaubert.
    Problem Nummer eins: Ersatzteilbeschaffung, das geht ja nicht ohne Nachfragen bei den Nachbarn was zur Folge mindestens 2-3 Beer Chang bedeutet (soviel zum Thema Alkoholgefaehrdung ).
    Inzwischen habe ich den Fehler an der Antenne gefunden, akuter Insektenbefall der Antennenweiche, der Print ist voellig hinueber.
    Dann duerfte es mit dem Fussball wieder ok sein.
    Langeweile gibt es eigentlich kaum, da am Haus soviel zu machen ist. Das wuerde fuer einige Zeit reichen.
    Wir gehen recht frueh schlafen, weil Frau es so gewohnt ist. Manchmal nehme ich aus Protest mein Notebook ins Bett, sie reagiert mit Farang Ding Dong darauf.

  6. #55
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: landleben.

    Dieter hat völlig recht, keep cool!
    wer sich nicht beschäftigen kann, noch dazu völlig isoliert bleibt in einer Dorfgemeinschaft mit völlig fremder Kultur,
    der ist gefährdet.
    Anfällig war der hier in D auch schon.
    Und dann wäre noch die Frage zu klären, wo Alkoholismus anfängt. Beim täglichen Feierabendbier?
    Beim täglichen (dritten, vierten,...) Feierabendbier?

  7. #56
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: landleben.

    Definieren wir es mal so: Wer morgens schon schwer besoffen ist (sowas sieht man ja durchaus auf dem Lande) und das täglich, ist ein Alkoholiker. Mehrere tägliche Abendbiere würde ich für mich nicht tolererieren, aber das finden manche Leute noch ganz normal. Wer dann damit auch noch sein normales Leben auf Reihe bekommt, so what...

  8. #57
    Avatar von Retepom

    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    75

    Re: landleben.

    Hallo zusammen,

    ich habe euer ganzes Geschreibsel gelesen und bin mir eigentlich nicht klar, was das ganze für einen Sinn haben soll.

    Ich wohne mit meiner Frau jetzt 4 Monate in unserem Haus in der Pampa. Ganz ehrlich, in den ersten Wochen sind mir auch öfter negative Gadanken gekommen. Was willst du hier eigentlich? In Pattaya, Puket usw. ist doch viel mehr los. Landleben ist recht langweilig. Warum machst du das alles????

    Nun, ich bin zu einer Antwort gekommen: Ich liebe meine Frau! Sie braucht den Umgang mit den Nachbarn, sie braucht den Tratsch bei "Pok, Pok" sie muss auch etwas vorzeigen in der Gemeinde, sprich etwas vorstellen. Und ich liebe mich. Desshalb tue ich alles (oder sagen wir mal das Meiste) damit unserer Liebe kein Schaden entsteht.
    Wir haben unser Haus mitten im Dorf gebaut und nun ist es Treffpunkt für allerlei Bla, Bla. (Für mich ist es Blah, Blah, für meine Frau jedoch Inhalt der Gemeinschaft.)

    Ich glaube, man sollte sich loslösen von diesem: "was mache ich heute, wer unterhält mich denn heute`? Gottschalk?, Tatort? SAT1? Premiere? oder was?????

    Lass es einfach laufen und geniese den Tag wie er ist. Und wnn dir das Baby vom Nachbarn die Klamotten vollkotzt, alles ist menschlich. Du must nur frei von Vorbehalten sein.

    Es gibt so vieles, was man entdecken kann, was man erleben kann. Menschen! Natur! Feste! Partys! Reisen! Die Geschichte Thailands! (gehört zu Reisen), Fenster streichen, Garten bewässern, Garten bennshjadgv... Scheisse, der Garten nimmt kein Ende!!!!!!!!!!!usw.

    Na also, was machen wir hier??? Enfach ausschlafen, geniesen, wirklich frei sein, freundlich sein, Freundlichkeit erfahren, der Sonne aus dem Weg gehen (trocknet das Gehirn ein), Reis pflanzen (hast du das schon einmal gemacht???) schauen, was man als Farang und Europäer essen kann, )ist manchmal gar nicht so einfach)

    Und dann der Garten!!!!!!!!!!!! Uhiiiiiiii. Ab und zu mal nach Pattaya fahren und Farangs anhören: Was macht ihr hier eigentlich?????

    Antwort: einfach Leben!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    mfg
    Peter

  9. #58
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: landleben.

    @Peter,
    ich habe euer ganzes Geschreibsel gelesen und bin mir eigentlich nicht klar, was das ganze für einen Sinn haben soll.
    Was danach kam, hättst du auch ohne diesen Satz hier bringen können. So denkt man sich, hat der vor lauter Langeweile im Isaan nichts anderes zutun als hier im Nitty andere Poster zu beleidigen :???:

  10. #59
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: landleben.

    Nun, ich bin zu einer Antwort gekommen: Ich liebe meine Frau!
    Bei aller Liebe.
    Wenn deine Argumente bloss auf Rücksicht zu deiner Frau bestehen, wird dies kaum gut enden. Noch ist das Landleben für dich sehr frisch und lässt sich durch die beschriebenen Tätigkeiten von dir kaschieren. Doch für wie lange ?

    Es ist zu befürchten, dass dir in ein bis zwei Jahren diese Tätigkeiten zum Hals raushängen ( da nicht wirklich gewollte Hobbies ) und sich die tödliche Langeweile breit machen wird.


    Für ein Leben auf dem Land sollte man auch ein wenig die Veranlagung mitbringen. Bloss einer anderen Person zu liebe ist totales ignorieren der eigenen Bedürfnisse und wird auf Dauer keinen Bestand haben. Folge davon ist Unzufriedenheit, welche dann oftmals zu Eheprobleme führt, die dann noch im Suff ertränkt werden.

  11. #60
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: landleben.

    Zitat Zitat von Retepom",p="358265
    Ich wohne mit meiner Frau jetzt 4 Monate in unserem Haus in der Pampa. Ganz ehrlich, in den ersten Wochen sind mir auch öfter negative Gadanken gekommen...... Warum machst du das alles????

    Nun, ich bin zu einer Antwort gekommen: Ich liebe meine Frau! Sie braucht den Umgang mit den Nachbarn, sie braucht den Tratsch bei "Pok, Pok" sie muss auch etwas vorzeigen in der Gemeinde, sprich etwas vorstellen. Und ich liebe mich. Desshalb tue ich alles (oder sagen wir mal das Meiste) damit unserer Liebe kein Schaden entsteht.
    Peter
    Da freuen wir uns schon auf den nächsten Zwischenbericht so nach 12 Monaten!!

    Ansonsten, Superbeziehung , vor allem für Deine Frau ;-D.

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte